• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      09.08.2013 17:01 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Zerasata
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zum Glück hat Trion mir den Defiance Season Pass mittlerweile kulanter Weise zurück erstattet!!
      Finde ich echt klasse!

      Die zweite Staffel der TV Serie wird dieses Spiel wohl nicht mehr erleben.
      Eyora
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm, das F2PModell scheint wohl doch nicht so gut angelaufen zu sein, wenn kurze zeit später der CEO fällt.

      Nun gut Rift trifft mich nun weniger. Aber ich hoffe das Sie Defiance wenigstens auf Sparflamme weiter laufen lassen. Die angekündigten DLC's und die Serien kompatbilität wird so schwer haben den Zeitrahmen einzuhalten. Aber mal schauen.
      Vedek
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Man muss ja nicht alles negativ auslegen, Fakt ist in der Zeit wo Scott Hartsman bei Trion war lief alles erfolgreich und ziemlich gut. Irgendwie merkte man doch schon das die Qualität von Trion mit seinem Weggang gelitten hatte. Offenbar hat man nun doch einfach nur die "falsche" Richtung schnell erkannt und auch schnell reagiert. Ich begrüße seine Rückkehr nun als CEO sehr, er war für mich eines der Aushängeschilder von Trion Was sein Vorgänger Ex-CEO Lars Buttler (Gründer von Trion und EX- Vice President for Global Online at Electronic Arts) bisher so gemacht hat, war glaub' auch nicht wirklich erfolgreich, so kann man sich nun voll und ganz wieder auf das Konzentrieren womit RIFT / TRION bisher auch erfolgreich waren. Das ganze ist eigentlich einfach nur positiv zu bewerten.

      Gescheiterte Entwicklerstudio haben fast alle eins gemeinsam, hier wurde eben NICHT schnell reagiert und gehandelt oder sich auf das besinnt was sie erfolgreich gemacht hatten. Gescheiterte Entwicklerstudio gingen nachher fast immer nur noch den Weg des Kopf in den Sand steckens und noch ein wenig den Ex-Kunden abschröpfen. Oder im Falle von Warhammer Online einfach das Spiel ausbluten lassen.

      Aus Defiance hätte man auch mehr machen können und MÜSSEN. Das das Spiel eingestellt wird glaube ich nicht dafür steckt erstens schon zu viel Geld in dem Projekt und zweitens stehen hinter Trion noch ziemlich dicke Investoren zB TimeWarner und Bertelsmann:

      http://www.trionworlds.com/de/about/investoren-kooperation/

      Ich hoffe das Scott Hartsman hier nochmal intensiv die Hand anlegen wird. Das Spiel hat so viel Potential aber derzeit befindet es sich im absoluten Stillstand und das man nun wartet bis Anfang 2014 die Serie weitergeht, kann einfach nicht sein. Die angekündigten Castithaner als neue Rasse wären auch schon "fällig" gewesen, da startet man den Content quasi neu damit man mit Twinks alles erleben kann und dann kommt aber die neue Rasse nicht mit dazu, derzeit überlegt dort nicht wirklich jemand über das was man macht. Derzeit dümpelt das Spiel einfach relativ kopf- und konzeptlos vor sich hin.

      Gleiches gilt für End of Nation, auch hier kopf- und konzeptlos und irgendwie hat sich wohl der vorherige CEO Lars Buttler gedacht schnell mal mit auf den MOBA/DOTA-Zug aufspringen und wir nennen das Kind einfach nun auch MOBA ....

      Scott Hartsmann kommt auch eher aus der "Macher"-Ecke die das von der Pike auf gelernt haben (kleiner Auszug):
      Senior Producer bei Sony Online Entertainment
      Game Designer bei InterPlay
      usw. mehr ist hier zu lesen:
      http://www.linkedin.com/in/hartsman

      Für mich der bessere / kompetentere Mann der nun auch am richtigen Ort sitzt wo er mehr entscheiden darf/kann.
      tekkon123
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der erste dls für Defiance ist auf dem pts und Patchnotes gibts auch,neue Rasse und jede menge anderes Zeugs sind mit dabei.
      Gerüchteweise soll er ende des Monats live gehen.
      budrik
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also meine Glaskugel hat mir Anfang des Jahres ja gesagt dass das Jahr 2013 das Jahr des großen MMO Sterbens sein wird, wie ihr sicher noch wissen werdet... darf ich hiermit also Tirion als weiteres gescheitertes Entwicklerstudio dazu zählen?
      Derulu
      am 10. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Tirion? Der hat den Lichking besiegt und hat sich nun wieder nach Herdweiler verkrümelt

      Ich glaube aber, du meinst Trion un d hast dich vertippt...ich gehe aber nicht mit deiner Glaskugel konform, was Trion angeht
      Zerasata
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielleicht mal eine richtige Glaskugel kaufen und die Murmel wegwerfen.
      budrik
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      meine Glaskugel...
      Cyberpuma
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ääähm nein, wie kommst du darauf ?
      Norrit
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich hoffe nur dass Defiance nicht bald begraben wird. Denn zur Zeit habe ich richtig Spaß damit.
      tekkon123
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Geht mir auch so.Spiele es erst 4 Tage aber immo bin ich schwer süchtig.
      milosmalley
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bedeutet das, das Rift bald nicht mehr Free2Play ist?
      Thestixxxx
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich vermute mal das bedeutet Trion wird sich auf das einzige konzentrieren womit sie jemals Geld verdient haben. RIFT in den USA alles andere wird eingestampft.
      Paradoxic
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Vielen Dank, Sir, dann kann ich ja MMORPGs doch noch weiter spielen
      milosmalley
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube, du wirst deine Arme behalten können

      Es war von meiner Seite aus eigentlich auch eher nur eine rhetorische Frage... aber interessant wär's schon ^^
      Paradoxic
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Von Abo zu Free2Play ist in Ordnung, da man keine Leute ausschließt/direkt vor den Kopf stößt, da die aktiven Spieler weiterhin ihr Abo beziehen kann.

      Ist man jedoch einmal F2P gibt es KEINEN Weg zurück, da du damit F2P-Spieler ausschließen würdest. Sie könnten rein theoretisch so etwas machen wie bei Allods, wo man einen Server als F2p laufen lässt und nen anderen als reinen Abo, aber warum solltes sie das? Es gab einen Grund warum Rift F2P wurde und nur weil Scott Hartsman wieder da ist, wird man wohl kaum 2 Monate später wieder zurückfahren, nur weil er mal irgendwas gesagt hat.

      Nein, Rift bleibt F2P, darauf verwette ich meine beiden Arme.
      milosmalley
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja, als Scott Hartsmann damals von Trion weg ist, hat er doch die ganze Branche bischen kritisiert mit ihrem ungesunden Zwang zur Effektivität, in dem ständig Leute entlassen werden sobald sie nicht mehr gebraucht werden.

      Außerdem hat er jetzt zu seiner Rückkehr gesagt, das das neue Fundament näher an dem liegt, was Trion bisher Erfolge eingebracht hat. Und das war nun mal Rift mit Abo.
      Spanier81
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wie kommst du da drauf??
      Paradoxic
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Hui, daran sieht man mal, wie stark End of Nations, Defiance und die Rift F2P-Umstellung Trion getroffen haben (irgendwie logisch, wenn alle drei Spiele nicht (mehr) so laufen wie erhofft)

      Ich ahne schlimmes für ArcheAge. Ich glaube nicht, dass sie es aufgeben, das nicht, aber es wird sich wahrscheinlich noch viel weiter nach hinten verschieben als ohnehin schon. Und wenn die Jungs dann möglicherweise nach Teso, nach Wildstar und vlt. sogar EQ Next kommen, dann schwant mir böses, egal wie toll AA ist. Die Konkurrenz ist halt doch sehr groß und AA ist eben "nur das Spiel aus Korea".

      Wir haben nächstes Jahr schon wieder so ein Jahr mit 4 riesigen MMORPG Titeln, wann lernen die Entwickler endlich mal nicht alle zeitgleich zu kommen
      Corneliusu
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ist das Erscheinungsdatum wirklich so wichtig?
      Die Laufzeit der MMOs sind, oder sollten doch langfristig angelegt sein, anders als bei Singlesgames.
      Und letzten Endes kann man noch nicht über Spiele diskutieren, welches besser oder schlechter ist, die noch gar nicht auf den Markt sind. Was versprochen wird und was am ende geliefert wird, sind zwei verschiedene paar Schuhe.
      Im Moment sehe ich persönlich nur viele, viele bunte Seifenblasen aufsteigen.
      Thestixxxx
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Trion ist doch eh nur der letzte Notnagel wenn man keinen ernstzunehmenden Publisher findet.
      Hariharan
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Wer will denn überhaupt noch ArcheAge?
      Seid doch mal ehrlich, Leute, EQNext hat um Massen bessere Features zu bieten. ArcheAge selbst ist einfach unausgegoren, ein schlechter Feature-Mix mit unsabgar schlechten PvP-Features.
      Trion sollte das Spiel begraben und die Publishingrechte verkaufen, daraufhin sich voll auf Rift 3.0 konzentrieren.

      Ich denke, genau darauf wollte Hartsman auch hinaus!
      Arrclyde
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich denke Mittlerweile ist selbst Big B nur einer von vielen. WoW ist zwar lange nicht tot, aber man merkt das sich der Markt aufteilt. Blizzard selber merkt das auch.

      Wenn also Archage etwas hat das andere Spieler nicht bieten, und was eine Menge Spieler interessiert, dann wird es auch erfolgreich. Nur müssen sich Entwickler und Publisher mal von dem Gedanken trennen, das "Erfolg" sich über 10 Mio. Abos und mehr definiert die sich nach kürzester Zeit ansammeln.

      Wenn Trion von AA nicht erwartet dass es ein Blockbuster (Baffzig Millionen Spieler auf einmal) wird und Die Entwickler mit 500.000 bis 1.000.000 Spieler sehr gut klarkommen, würde ich mir um AA keine Sorgen machen.
      matthi200
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ArcheAge haben sie laut Blogpost nur ganz schwach verändert, sie sind lediglich mit der Mammut-Aufgabe, der Übersetztung aktuell noch richtig beschäftigt. Über eine Million Wörter seien mit Rücksicht auf die Besonderheiten der koreanischen Sprache und Kultur zu übersetzen.

      Leider sieht es für AA eher dunkel aus, nach den Ankündigungen der letzten Woche/Wochen.
      Die Zeitspanne ist einfach zu groß.
      Paradoxic
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Japs, das mit Rift usw. sehe ich auch so.

      AcheAge muss nicht großartig westernisiert werden, gab auch schon mal ne News dazu. Ich habe selber fleißig 3 Monate in Korea gespielt und bis auf Kleinigkeiten wie Dropraten oder süße Knuddelpandas erinnert nichts an Korea. Das Spiel könnte genau so im Westen entwickelt worden sein (zumal das Spiel durch die Cry Engine 3 unglaublich realistisch/westlich aussieht) Durchgängige Story Line, keine Grind Quests (sondern nur alt bekanntes, also weder toll noch schlimm) und ganz normales Spieledesign wie man es von westlichen Spielen kennt.

      Aber ArcheAge muss halt jetzt ne ganze Spur hinter den großen Titeln kommen, da es ansonsten zermalmt wird. Denn durch die negativen Erfahrungen bei Aion und Tera ist natürlich dieser typische "Asia Grinder" Gedanke im Kopf verwurzelt, auch wenn er auf ArcheAge nicht zutrifft.

      @Matthi200

      Stimmt, gerade EQ Next ist natürlich mit seinen starken Sandbox Elementen ein großer Konkurrent für AA, auch wenn natürlich hier noch nichts über PVP bekannt ist, was bei AA ja auch eine große Rolle spielt. Eig darf ArcheAge nun nicht mehr nächstes Jahr kommen, wenn das WoW Addon und die Neuentwicklungen alle nächstes Jahr erscheinen und dann ist es auch eig. wieder zu lange her, sodass man keinen richtigen Hype aufbauen kann.

      Trion hat sich da unfreiwillig in eine schwierige Lage manövriert. Hoffe wir mal, dass sich alles zum Guten ausgeht, denn gerade um so ein fantastisches Spiel wie AA wäre es EXTREM schade.
      Arratus
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich behaupte mal Rift ist das Zugpferd der Firma und die F2P Umstellung war das Beste was Trion machen konnte. Ich sehe eher die Probleme bei allen anderen Produkten der Firma. Defiance hat nicht den erhofften Erfolg gebracht, End of Nations musste von einem RTS zu einem MOBA Titel umgebaut werden und ArcheAge wird noch "westernisiert" (wie ich das Wort hasse). Für alle 3 Titel sehe ich keine grosse Zukunft.
      Paradoxic
      am 09. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach, Blizzard habe ich vergessen, bei EQ2 und EQ1 wird wahrscheinlich kein Addon kommen, da sie ja mit Next beschäftigt sind, aber eigentlich meinte ich indirekt auch nur "Neuentwicklungen", denn die Addons erscheinen ja immer alle 2 Jahre.

      Aber siehst du, noch schlimmer *seufz* Und übernächstes Jahr kommt dann wahrscheinlich absolut gar nichts. Finde ich jetzt nicht schlimm, aber das sich die Entwickler immer gegenseitig auf die Füße treten finde ich immer sehr schade, auch wenn es logisch ist, da die Entwicklung nun mal irgendwann enden muss.
      Derulu
      am 09. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich glaube 5, der aktuelle Marktführer dürfte 2014 wohl auch sein nächstes Addon an den Start bringen
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1082505
Trion Worlds
Trion Worlds: Führungswechsel und Schließung des San-Diego-Studios
Beim Rift-Entwicklerstudio Trion Worlds hat sich in der vergangenen Nacht einiges getan. Im Zuge einer Neustrukturierung des Unternehmens wurde das Studio in San Diego geschlossen. Außerdem kehrt der frühere Rift-Executive-Producer Scott Hartsman zu Trion zurück - als neuer Geschäftsführer.
http://www.buffed.de/Trion-Worlds-Firma-231665/News/Trion-Worlds-Fuehrungswechsel-und-Schliessung-des-San-Diego-Studios-1082505/
09.08.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/06/RIFT_EVT_SenboraRaidBoss_01-buffed.jpg
news