• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Total War: Warhammer: Release, Gameplay und Demo der Kampagnekarte Updated
    Quelle: Sega

    Total War: Warhammer: Release, Gameplay und Demo der Kampagnekarte

    Total War: Warhammer - wenige Wochen vor dem geplanten Release des Strategiespiels aus dem Warhammer-Universum konnten wir uns endlich eine Demo zur Kampagnenkarte von Warhammer anschauen. Alles, was wir vor Ort gesehen haben, hat starke Auswirkungen auf das Gameplay von Total War: Warhammer. In unserem Special findet ihr alle Einzelheiten.

    Damit ihr euch in diesem mittlerweile sehr umfangreichen Artikel zurechtfindet, eine kurze Info vorab: Dieser Artikel ist in mehrere Abschnitte aufgeteilt.

    • In Abschnitt 1 findet ihr die aktuellsten News zu Total War: Warhammer.
    • Im zweiten Abschnitt geht es vor allem um das Gameplay aller Völker in der Alten Welt. Im Inhaltsverzeichnis auf der linken Seite könnt ihr direkt zu den aktuellsten Total War: Warhammer-Updates springen.
    • In Abschnitt 3 gibt es alle offiziellen Systemvoraussetzungen für Total War: Warhammer auf einem Blick.

    Viel Spaß beim Stöbern - noch mehr News und interessante Artikel zum Thema Total War: Warhammer findet ihr auf unserer Themenseite.


    News zu Total War: Warhammer

          


    An dieser Stelle haben wir die aktuellsten News und Infos für euch nochmal zusammengefasst:

    Update vom 17.05.2016: Neue Spielinhalte für die nächsten 10 Jahre

    Entwickler Creative Assembly will Total War: Warhammer als Trilogie veröffentlichen, die im Laufe der nächsten zehn Jahre mit Patches und DLCs versorgt werden soll. Das Warum, Wieso und Weshalb gibt's in dieser Meldung. Auerdem gibt es einen neuen Trailer zu Total War: Warhammer, der das bretonnische Schlachtfeld La Maisontaal Abbey vorstellt. Schaut euch das coole Video bei uns an!

    Update vom 04.05.2016: Chaoskrieger-DLC auch nach Release für wenige Wochen kostenlos erhältlich

    Gute Nachrichten für alle Fans von Total War: Warhammer! Creative Assembly kündigte Ende April an, dass der zusätzliche Chaoskrieger-DLC fürTotal War: Warhammer auch in der ersten Woche nach Verkaufsstart am 24. Mai 2016 für alle Käufer der Box-Version kostenlos verfügbar sein wird. Aber Achtung: Diese Phase endet am 31. Mai 2016! In diesem Artikel geht es vor allem um das Gameplay aller Völker in der Alten Welt. Im Inhaltsverzeichnis auf der linken Seite könnt ihr direkt zu den aktuellsten Total War: Warhammer-Updates springen.


    Das Warten hat ein Ende! Vor wenigen Tagen lud uns Creative Assembly nach München ein und spendierte uns in einer Demo zum ersten Mal einen virtuellen Rundflug über die Kampagnenkarte von Total War: Warhammer. Dabei erklärten uns Andy Hall, der Lead Writer von Total War: Warhammer, und Rebecca Attard, die PR-Managerin von Creative Assembly, dass im ersten Teil von Total War die Alte Welt eine zentrale Rolle spielt.

    Diese Landmasse hat etwa die Größe Europas und eignet sich deshalb wunderbar für den Einstieg in das großartige Warhammer-Universum. Laut dem Entwicklerteam wird die Alte Welt in 52 Teile, aka Provinzen, unterteilt, die es im Spiel zu erobern gilt. Diese Unterteilung zeigte uns bereits die gezeichnete Karte, die Creative Assembly vor einigen Monaten im Paket von Total War Humble Bundle veröffentlichte. Die Entwickler sind sich jedoch bis heute unsicher, in wie viele Regionen jede Provinz am Ende nochmals aufgeteilt wird. Deshalb steht die Endversion der Kampagnenkarte von Total War: Warhammer bis zum Release am 24. Mai 2016 noch in den Sternen.
    Total War: Warhammer: Die Alte Welt ist nur ein kleiner Teil der gewaltigen Welt von Warhammer. Es gibt genug Länder, die Creative Assembly nach und nach ins Spiel bringen möchte. Total War: Warhammer: Die Alte Welt ist nur ein kleiner Teil der gewaltigen Welt von Warhammer. Es gibt genug Länder, die Creative Assembly nach und nach ins Spiel bringen möchte. Quelle: Games Workshop

    Total War: Warhammer - Gameplay auf der großen Karte

          

    Die gewaltige Welt von Warhammer besteht aus mehreren Kontinenten, die grob in Alte und Neue Welt unterteilt werden. Die fruchtbaren und ressourcenreichen Landstriche findet man in der Alten Welt. Sie sind besonders umkämpft. Jahr für Jahr toben in diesen Ländern blutige Kriege zwischen unterschiedlichen Völkern, die seit Anbeginn der Zeit um Macht und Einfluss kämpfen. Der erste Trailer von Total War: Warhammer zeigt die gewaltige Schlacht, in der Grünhäute, Vampirfürsten, Menschen und das Chaos sich gegenseitig die Köpfe einschlagen.

    03:19
    Total War: Warhammer - Schicker CGI-Trailer zur Ankündigung der Fantasy-Strategie

    Im Herzen des Landes, das stark an unser Mitteleuropa erinnert, befindet sich das Imperium: Ein Menschenkönigreich, das viel Wert auf Wissenschaften und technischen Fortschritt legt. Im Westen grenzt ein weiteres Menschenreich namens Bretonia an das Imperium an. Im Gegensatz zu ihren Brüdern aus dem Osten, pflegen die dortigen Ritter alte Riten und sind für ihren unerschütterlichen Ehrenkodex und ihre edlen Rösser über die Grenzen der Alten Welt hinaus berühmt. Etwas südlich befindet sich der zeitlose Wald von Athél Loren, in dem sich die geheimnisvollen Waldelfen verbergen. In östlicher Richtung liegt die düstere Provinz Sylvania, die sich vor wenigen Jahrhunderten vom Imperium abspaltete und in die Hände der Vampirfürsten fiel. Im äußersten Osten bildet das gewaltige Weltrandgebirge eine natürliche Grenze zu den kargen Düsterlanden, die von kriegerischen Grünhäuten bewohnt werden. Tief im Gebirge herrschen die rachsüchtigen Zwerge, die die Grenzen zwischen den Ländern der Menschen und der Orks bewachen. Der eisige Norden ist die Heimat der barbarischen Menschen von Norsca, die den Göttern des Chaos huldigen und regelmäßig Raubzüge in die südlichen Königreiche unternehmen.
    Eine frühe Version der Provinzkarte zeigt in etwa die Umrisse der Alten Welt, dem Schauplatz von Total War: Warhammer. Wir haben die wichtigsten Orte, die wir bei der Präsentation gesehen haben, für euch markiert. Eine frühe Version der Provinzkarte zeigt in etwa die Umrisse der Alten Welt, dem Schauplatz von Total War: Warhammer. Wir haben die wichtigsten Orte, die wir bei der Präsentation gesehen haben, für euch markiert. Quelle: Sega

    Total War: Warhammer - wichtige Orte auf der Kampagnenkarte

          

    Total War: Warhammer: Im ersten Trailer konnten wir bereits einen Blick auf Altdorf, die Hauptstadt des Imperiums, werfen. Der Reichtum der Stadt zieht nicht nur Freunde, sondern auch jede Menge Feinde magisch an. Total War: Warhammer: Im ersten Trailer konnten wir bereits einen Blick auf Altdorf, die Hauptstadt des Imperiums, werfen. Der Reichtum der Stadt zieht nicht nur Freunde, sondern auch jede Menge Feinde magisch an. Quelle: Sega In der Demo zur Kampagnenkarte von Total War: Warhammer wurden uns viele Landstriche und Orte vorgestellt. Einige Städte und Ortschaften haben die Entwickler von Creative Assembly bereits in Teaser- und früheren Gameplay- Videos vorgestellt. Die wichtigsten Standorte haben wir für euch nochmals auf der Kampagnenkarte markiert:

    1. Altdorf
    Auch wenn es der Name zunächst nicht vermuten lässt, ist Altdorf das Herz des Imperiums und der Regierungssitz des Kaisers Karl Franz. Der Reichtum der Hauptstadt des Imperiums zieht nicht nur unzählige Abenteurer und Glücksritter, sondern auch die Orks und Chaosbarbaren an, die danach trachten, die Perle der Alten Welt zu vernichten. Leider durften wir Altdorf in der ersten Demo der Kampagnenkarte von Total War: Warhammer nur aus der Ferne betrachten.

    Total War: Warhammer: Wenn die Kampfbereitschaftsleiste (links unten, grün) voll ist, können Grünhäute einen Waagh ausrufen. Dann schließen sich eurer Armee KI-Verbündete an. Total War: Warhammer: Wenn die Kampfbereitschaftsleiste (links unten, grün) voll ist, können Grünhäute einen Waagh ausrufen. Dann schließen sich eurer Armee KI-Verbündete an. Quelle: Creative Assembly 2. Akendorf
    Offiziell ist die kleine (aber wehrhafte) Hansestadt ein Teil des Imperiums. Doch im Gegensatz zu den restlichen Städten des Kaiserreichs genießen die Bürger von Akendorf zum großen Teil Autonomie und legen keinen Wert auf adelige Herrschaft. Unglücklicherweise befindet sich die Freistadt an der äußersten Grenze des Imperiums und wird deshalb regelmäßig zum Ziel feindlicher Eroberungszüge. Die Bürger von Akendorf sind aber nicht wehrlos und haben inzwischen einiges auf Lager! Sie verteidigen ihre Stadt mit schweren Feuerwaffen und Kanonen, die sie beim Handel mit ihren Zwergenfreunden aus dem Weltrandgebirge erworben haben. In Total War: Warhammer zieht der legendäre Ork Grimgor gen Akendorf und brennt die Stadt in der Demo sogar komplett nieder.
    Total War: Warhammer: So sieht der Schwarzfeuerpass beim Hereinzoomen im Spiel aus. Die schwarzen Basaltberge und rot glühenden Lavafälle sind charakteristisch für dieses Kampfgebiet. Total War: Warhammer: So sieht der Schwarzfeuerpass beim Hereinzoomen im Spiel aus. Die schwarzen Basaltberge und rot glühenden Lavafälle sind charakteristisch für dieses Kampfgebiet. Quelle: Sega 3. Der Schwarzfeuerpass
    An diesem geschichtsträchtigen Ort fanden bereits unzählige Schlachten zwischen Orks, Menschen und Zwergen statt. Noch heute säumen gefährliche Vulkane und heiße Lavafälle den schnellsten Weg durch das Weltrandgebirge. Vor über 2.000 Jahren besiegte der legendäre Held Sigmar mithilfe der Zwerge die Orks und legte den Grundstein für das Imperium der Menschen. Schaut euch die epische Schlacht zwischen den Menschen des Imperiums und den Grünhäuten im Video zum Gameplay von Total War: Warhammer an:

    03:17
    Total War: Warhammer - In-Engine-Trailer in 60 Fps zeigt beeindruckende Massenschlacht

    Total War: Warhammer: Das Erobern von Städten folgt in Total War: Warhammer anderen Regeln als bisher. Orks zum Beispiel können nur Zwergensiedlungen übernehmen. Total War: Warhammer: Das Erobern von Städten folgt in Total War: Warhammer anderen Regeln als bisher. Orks zum Beispiel können nur Zwergensiedlungen übernehmen. Quelle: Sega 4. Karaz-a-Karak
    Die größte Zwergenfestung im Weltrandgebirge ist der Sitz des legendären Zwergenkönigs Thorgrim Grollbart. In Karaz-a-Karak wird auch das Große Buch des Grolls aufbewahrt, in dem der Zwergenkönig alles erlittene Unrecht festhält, damit sein Volk die Untaten niemals vergisst und sich bei Gelegenheit an seinen Feinden dafür rächt. Dieses Relikt beeinflusst die Handlungen der Zwerge und spielt auch in Total War: Warhammer eine große Rolle, indem das Buch spezielle Quests für Zwergen-Helden freischaltet.

    03:37
    Total War: Warhammer - Neuer In-Engine-Trailer zeigt die finstere Welt der Zwerge

    Total War: Warhammer: Am Pillar of Bone (Knochensäule) wehen die Magiewinde sehr stark. Das macht ihn zum perfekten Ort für Zauberkundige. Total War: Warhammer: Am Pillar of Bone (Knochensäule) wehen die Magiewinde sehr stark. Das macht ihn zum perfekten Ort für Zauberkundige. Quelle: Sega 5. Die Knochensäule
    Das größte Schamanen-Heiligtum der Grünhäute steht in der Knochenwüste. An diesem Ort wehen die Winde der Magie besonders stark, welche die imposante Säule verformen und sie weiter in den Himmel wachsen lassen. Ausgerechnet hierher ziehen sich die Drachen zum Sterben zurück. Der gewaltige Drachenfriedhof zieht die Nekromanten magisch an, die die Kadaver der Riesenreptilien wieder zum Leben erwecken. Inzwischen haben aber auch die Magier des Imperiums ein Auge auf die magische Quelle geworfen.
    Total War: Warhammer: Manfred von Carstein, der selbsternannte Fürst von Sylvania, will die ganze Welt unterjochen und alles Leben auslöschen. Den Vampirfürsten und seinen Zombiedrachen durften wir zum ersten Mal auf der Strategiekarte bewundern. Total War: Warhammer: Manfred von Carstein, der selbsternannte Fürst von Sylvania, will die ganze Welt unterjochen und alles Leben auslöschen. Den Vampirfürsten und seinen Zombiedrachen durften wir zum ersten Mal auf der Strategiekarte bewundern. Quelle: Sega 6. Schloss Drakenhof
    Umringt von dunklen Klippen bildet die Dunkle Burg Drakenhof das Zentrum der Herrschaft der von Carsteins. Der berühmteste Vampirspross des verfluchten Adelshauses ist Manfred von Carstein, der seit Jahrhunderten nach der Krone des Imperiums trachtet und sich selbst zum unsterblichen Kaiser krönen möchte. Auch den blutrünstigen Vampirfüsten haben wir bereits in der Demo zur Kampagnenkarte von Total War: Warhammer erspäht. Auf der Kampagnenkarte führte er seine Truppen geradewegs nach Bretonia.

    7. Couronne

    Unzählige Mythen und Legenden ranken sich um die Hauptstadt von Bretonia, die von hohen Türmen und starken Mauern umringt ist. In der Gralskathedrale von Couronne krönt die geheimnisvolle Feenzauberin die Könige Bretonias und jeden Tag finden prachtvolle Ritterturniere am Hofe des Königs Louen Leoncoeur statt. Die Sieger der Turniere erstreiten sich die Ehre, die Königliche Burg vor marodierenden Chaosbarbaren zu beschützen, die vom Norden her in Bretonia einfallen. Der König und seine Ritter schlugen während der Demo-Präsentation einen Nekromanten zurück.

    01:26
    Total War: Warhammer - Chaos Warrior: Fetter Trailer zur Fraktion

    8. Die Fjorde Norscas
    Das Reich der Norsca ist eine eisige Einöde, in der nur das Recht des Stärkeren zählt. Jedes Jahr machen sich die düsteren Seefahrer auf den Weg Richtung Süden, um die Städte des Imperiums und Bretonias zu plündern. Auf ihren Raubzügen huldigen sie den Göttern des Chaos und bitten sie um ihren finsteren Segen. Die grausamen Barbaren bilden das Rückrat der Chaos-Armee, die von Oberbösewicht Archaon, dem Ewig Auserwählten, angeführt wird. Den Chaoslord auf seinem Mantikor könnt ihr schon heute im Trailer zum Chaos-DLC bewundern.

    Total War: Warhammer: Die Alte Welt im Video (Update vom 19. April 2016)

          

    Ein neues Video zu Total War: Warhammer zeigt die Fantasy-Welt von Total War: Warhammer. Im Verlauf einer Video.Rundreise können interessierte Spieler bereits vor der Veröffentlichung des Echtzeit-Strategiespiels am 24. Mai fantastische Einblicke in die unterschiedlichen Regionen der Alten Welt erhalten und erstmals einen Blick erhaschen auf den berühmtesten Sohn des Chaos, Archaon, der Ewig Auserwählte.

    02:42
    Total War: Warhammer - Rundreise durch die Alte Welt im Video

    Total War: Warhammer - Kampagnenkarte und Gameplay der Fraktionen im Video (Update vom 03. April 2016)

          

    Erst vor wenigen Tagen stellte das Entwickler-Team von SEGA und CA die Vampirfürsten in einem spannenden Trailer vor. Schaut euch das schaurige Video bei uns an!

    Vampirfürsten

    Im ersten Trailer zur vierten Start-Fraktion (Chaoskrieger als optionales Volk sind ausgenommen) von Total War: Warhammer geht ein mutiger Hexenjäger des Imperiums auf die Suche nach der Quelle des Verderbens, welche das Reich der Menschen bereits seit Jahrhunderten heimsucht. Tief im Herzen Sylvanias stößt er schließlich auf unbeschreibliche Schrecken, die ihm ein Schicksal prophezeien, das weit schlimmer ist als der Tod.

    03:41
    Total War: Warhammer: Vampirfürsten - schauriger Trailer zur vierten Fraktion

    Doch der Kampf in den Sümpfen vor Eschen ist nur ein bedeutungsloses Vorgeplänkel. Das große Spektakel findet am Ende des Trailers vor den Toren Avernheims statt. Angetrieben von der Macht nekromantischer Magie und dem unsterblichen Willen ihres Meisters erstürmt Manfreds untotes Heer in einer gewaltigen Schlacht die Mauern der imperialen Festung. Wie ein dunkler Sturm fegen die Untoten Avernheims Verteidiger fort, denn die Sklaven des durchtriebenen Vampirfürsten kennen weder Angst noch Schmerz. Faulende Legionen der Verfluchten, Skelette, kolossale Geistwesen und geflügelte Bestien fallen über die Sterblichen her, während Manfred sich auf dem Rücken eines grausamen Zombiedrachen in die Schlacht stürzt. Wer kann den Herrscher von Sylvania da noch aufhalten?

    Volksfähigkeit und Gameplay im Video
    Eine weitere Besonderheit der Vampire ist, dass sie keine Truppen rekrutieren, sondern Tote wieder zum Leben erwecken, um die Reihen ihrer Armee wieder aufzufüllen. Das Beste daran ist, dass ihr diese Volksfähigkeit auch außerhalb von Gefechten wirken könnt. Auch nach einer gewonnenen Schlacht bekommt der siegreiche Vampirfürst automatisch weitere untote Truppen. Ihr zwingt also, wie im Horror-Trailer zu den Vampirfürsten, die Leichen der feindlichen Soldaten in euren Dienst. Die Anzahl der kostenlosen Truppen variiert jedoch stark mit dem Schwierigkeitsgrad des Gefechts. Mehr zum Gameplay der Vampirfürsten erfahrt ihr in diesem kommentierten Video:

    08:45
    Total War: Warhammer: Vampirfürsten im Kampagnen-Walkthrough-Video

    Zwerge

    In einem kommentierten Gameplay-Video stellen die Entwickler von Creative Assembly die Fraktion der Zwerge vor und gehen dabei auf deren Volksfähigkeit, den Tunnelbau, ein. Außerdem erklären sie, was es mit Dammaz Kron, dem Großen Buch des Grolls, auf sich hat. Das Dammaz Kron des Hochkönigs Thorgrimm Grollbart ist ein brandneues Feature für Total War: Warhammer, das den Zwergen ein einzigartiges Spielgefühl verleiht. Schaut euch den Rachefeldzug der Zwerge im Video an:

    06:59
    Total War: Warhammer - 60-Fps-Gameplayvideo zeigt Kampagne der Zwerge

    Imperium

    Das Imperium erhebt sich! Das Entwickler-Team von Total War: Warhammer stellt in einem fünfminütigen Video die Kampagnenkarte des Menschen-Imperiums vor und nimmt dabei besonders die Helden und die Tech-Bäume von Städten sowie Siedlungen unter die Lupe. Die Highlights der Vorstellung sind jedoch die erste Präsentation von Chaoskriegern, ein Ausblick auf das Ritter-Königreich Bretonia sowie Bilder der düsteren Länder der Vampirfürsten. Schaut euch die Kampagnenkarte des Imperiums in unserem kommentierten Video an!

    05:32
    Total War: Warhammer: Gameplay und Kampagnenkarte des Imperiums im Video

    Wir haben die erste Vorstellung des Imperiums auf der Kampagnenkarte von Total War: Warhammer für euch nochmal in Stichpunkten zusammengefasst:

    • Eigentum-Overlay - der Spieler bekommt auf Knopfdruck eine Übersicht über die Provinzen, die er kontrolliert. Die Regionen im Video sind die Provinzen Reikland und Mittelland.
    • Im Interface gibt es auch Diplomatie-Overlay - Die Verbündeten werden blau markiert, die Gegner dagegen rot.
    • Der legendäre Held Karl Franz reitet auf einem Pegasus und führt eine Armee aus imperialen Soldaten und leichter Kavallerie an.
    • Kaiser Karl Franz trägt drei magische Gegenstände, die in Total War: Warhammer eine wichtige Funktion haben (Boni auf Rüstung und Fähigkeiten der Helden und seiner Truppen zum Beispiel)
    • Karls Schwerpunkte sind seine außergewöhnlichen Kampffähigkeiten, er hat keine magischen Attacken oder Zauber.
    • Der Spieler kann die Erfahrungspunkte ausgeben, um zum Beispiel das Pegasus-Reittier zu verbessern.
    • Offices Panel - diese Funktion ist einzigartig. In diesem Fenster kann der Spieler seinen Helden spezielle Rollen zuweisen (Das Amt des Schatzmeisters zum Beispiel).
    • Der Spieler kann den gewöhnlichen Helden einen eigenen Namen geben.
    • Der erste Ausblick auf den Tech-Baum. Die Zweige des Tech-Baums werden erst durch den Bau der entsprechenden Gebäude nach und nach freigeschaltet (Zum Beispiel Leichte Kavallerie).
    • Bestimmte Gebäude in Städten und Siedlungen nutzen verschiedene Ressourcen aus der Region. Die Tongruben sorgen zum Beispiel für reichlich Gold, die grünen Weiden dagegen verbessern den Nachschub für die Armee.
    • Die Entwickler stellen zum ersten Mal einen Magier vor - Balthasar Gelt.
    • Balthasar Gelt ist der größte Magier des Imperiums und ein legendärer Held.
    • Der Fokus von Balthasar Gelt liegt im Talentbaum auf Magie - das klare Gegenteil zum Kämpfer Karl Franz.
    • Erster Blick auf die Ländereien der Bretonen, die von Vampirfürsten angegriffen werden. Man erkennt die Verderbnis, die die Landschaft verändert und sie in eine triste Einöde verwandelt.

    Orks

    Im Demo-Video erklären die Entwickler von Creative Assembly ausführlich wie die Kampagne der Grünhäute und die Kampagnenkarte funktionieren. Außerdem seht ihr wie das Gameplay des Strategietitels abläuft. Schaut euch das 15-minütige Video vom Gameplay der Orks bei uns an:

    16:57
    Total War: Warhammer - 15 Minuten Gameplay-Video zeigt Kampagne

    Im neuesten Video von Total War: Warhammer ruft der legendäre Orkboss Azhag, der Vernichter, ein WAAAGH! (Volksfähigkeit der Orks) aus und scharrt seine Grünhäute-Meute um sich, um den Menschen von Bretonia ordentlich einzuheizen.

    12:40
    Total War: Warhammer: Gameplayvideo zeigt Azhags Quest-Schlacht

    In diesem Video gibt es weitere Infos, Einzelheiten und Bilder zur Kampagnenkarte von Warhammer. Außerdem haben wir unseren Rundflug über der Alten Welt kommentiert und erklären euch alles wissenswerte in wenigen Minuten. Aber genug geplappert, schaut euch unser Video doch selbst an!

    04:10
    Total War: Warhammer - Kampagnenkarte im Vorschau-Video

    Total War: Warhammer - 15 Fakten über die Kampagnenkarte

          

    Creative Assembly will bei Total War: Warhammer so viel Story wie möglich ins Spiel packen. Dazu zählt auch, dass die Grünhäute und Zwerge eine gut dokumentierte Feindschaft pflegen. Creative Assembly will bei Total War: Warhammer so viel Story wie möglich ins Spiel packen. Dazu zählt auch, dass die Grünhäute und Zwerge eine gut dokumentierte Feindschaft pflegen. Quelle: Sega Nach einer kurzen Einführung und Vorstellung der Karte auf dem Startbildschirm ging unsere Flugreise an der Seite von Andy Hall über die Kampagnenkarte auch schon direkt los. Im Vergleich zu Rome 2 und Attila fallen uns in der Demo zur Warhammer-Kampagnenkarte sofort die zahlreichen Details und beeindruckenden Grafikeffekte auf. Die Landmasse der Alten Welt ist im Spiel tatsächlich größer als erwartet und umfasst auch Landstriche, die im Westen und Süden von Imperium liegen. Außerdem erwarten uns neben den bisher angekündigten Völkern Imperium, Zwerge, Grünhäute und Vampire zwei weitere Fraktionen: Die Chaosbarbaren und die Bretonen. Creative Assembly kündigte das Chaos als spielbares Volk bereits vor dem Release von Total War: Warhammer als DLC für Vorbesteller an. Wann die Ritter von Bretonia ins Spiel kommen, bleibt zunächst unklar. Diese 15 Fakten über die Kampagnenkarte von Warhammer sind jedoch gewiss:

    Total War: Warhammer: Die Alte Welt auf der Strategiekarte sieht einfach umwerfend aus, die Grafik ist spitze! Hier sehen wir einige Zwergen-Truppen, die die Pässe am Weltrandgebirge bewachen. Total War: Warhammer: Die Alte Welt auf der Strategiekarte sieht einfach umwerfend aus, die Grafik ist spitze! Hier sehen wir einige Zwergen-Truppen, die die Pässe am Weltrandgebirge bewachen. Quelle: Sega Die Ressourcen werden auf der Kampagnenkarte mit auffälligen grafischen Effekten markiert. Im Gebirge befinden sich zum Beispiel jede Menge Minen. Laut Andy sind die Minen vor allem für die technologisch hochentwickelten Völker wie Menschen und Zwerge überlebenswichtig. Vampirfürsten dagegen brauchen Friedhöfe, die überall auf der Strategiekarte verstreut sind, um ihre Truppen mit reichlich Nachschub zu versorgen. Wir sahen sogar Plätze, an denen die Winde der Magie besonders stark wehen. Über den Elfenwäldern von Athél Loren kreisten zum Beispiel bunte Wirbel, die die magischen Winde symbolisierten. Auf Nachfrage meinte Andy jedoch, dass die Grafik und Animation der Magie auf der Kampagnenkarte noch mal verändert und an die jeweilige Umgebung angepasst werden.

    1. Der Bewegungsradius der Einheiten wird auf der Kampagnenkarte orange angezeigt, wenn der Spieler die eigenen Einheiten (also die Figur) anklickt.
    Creative Assembly will bei Total War: Warhammer so viel Story wie möglich ins Spiel packen. Dazu zählt auch, dass die Grünhäute und Zwerge eine gut dokumentierte Feindschaft pflegen. Creative Assembly will bei Total War: Warhammer so viel Story wie möglich ins Spiel packen. Dazu zählt auch, dass die Grünhäute und Zwerge eine gut dokumentierte Feindschaft pflegen. Quelle: Sega 2. Jede Fraktion von Total War: Warhammer braucht spezielle Ressourcen wie Eisen oder Knochen. Mit den "unbrauchbaren" Ressourcen kann man jedoch mit anderen Völkern handeln.
    3. Die Orte, an denen die Winde der Magie besonders stark sind, werden extra markiert. An diesen magischen Quellen fällt es den Magiern leichter, Zauber zu wirken, und sie bekommen Boni auf bestimmte Zaubersprüche.
    4. Der Tech-Baum der Städte ist in Total War: Warhammer besonders aufwendig. Beim Anklicken der Stadt bekommt der Spieler eine große Interface-Übersicht im Vollbildmodus, in der er ganz deutlich sehen kann, welche Gebäude er bauen muss, um bestimmte Einheiten zu rekrutieren.
    5. Außerdem muss sich der Spieler in jeder Stadt bei der Truppenauswahl auf bestimmte Einheiten spezialisieren, um letztlich die richtig starken Truppen zu erhalten. Die große Arachnarok-Spinne bekommt man zum Beispiel erst, wenn man die Waldgoblin Spinnenreiter freigeschaltet hat.
    Total War: Warhammer: Im Süden der Strategiekarte hausen die Orks, im Norden das Chaos, im Westen Bretonia und das Menschenimperium. Im Osten haben sich die Zwerge breit gemacht. Total War: Warhammer: Im Süden der Strategiekarte hausen die Orks, im Norden das Chaos, im Westen Bretonia und das Menschenimperium. Im Osten haben sich die Zwerge breit gemacht. Quelle: Sega 6. Andy erklärte uns, dass man die Landschaft der Karte aktiv verändern kann. Wenn ein Vampirfürst oder Chaoslord ein Landstück einnimmt, dann herrscht dort die ewige Nacht und das Land wird welk. Der Landstrich kann sich jedoch erholen, wenn die Menschen diesen Bereich zurückerobern.
    7. Die Zwerge und Grünhäute bekommen die Fähigkeit Tunnelbau (eine Bewegungsoption, die dem Gewaltmarsch ähnelt). Dank dieser Volksfähigkeit können sie die Wege auf der Karte verkürzen und sich unter die Berge graben. Dabei riskiert der Spieler jedoch, dass seine Truppen in einen Hinterhalt geraten. Die Einzelheiten zum Tunnelkampf findet ihr in der Vorschau Mit Zwergen gegen Orks.
    8. Die Volksfähigkeit der Orks, welche die entsprechenden Helden auf eine beliebige Stadt ausrufen können, heißt "Waaagh!". Beim hohen Waaagh-Level schließen sich neutrale Ork-Truppen und sogar weitere Helden dem großen Eroberungszug an. Der Spieler braucht keinerlei Ressourcen für diese Einheiten. Aber dazu später mehr.
    9. Das Coole dabei ist, dass man die Neuankömmlinge mit der Option "Join the Army" ins eigene Heer aufnimmt. Die neuen Truppen tauchen dann anschließend sogar in der Schlacht auf! In Rome 2 und Attila war das nicht möglich.
    10. Die Quests werden mit einer blauen Lichtsäule und einem Button auf der Kampagnenkarte markiert. Diese optionalen Ausrüstungs- oder Reittierquests sind besonders für Helden interessant. Jeder Questtext erzählt eine Geschichte aus dem Warhammer-Universum, die man entweder lesen oder ignorieren kann.
    11. Jede Fraktion hat gewöhnliche und legendäre Helden. Die Letzteren sind besonders mächtige Anführer, die selbst nach einer Niederlage nicht sterben.
    12. Auf der Kampagnenkarte von Total War: Warhammer wird es keine Seeschlachten geben. Der Spieler kann zwar Schiffe bauen und sie für den Transport seiner Truppen nutzen, aber beim Feindkontakt entscheidet die KI über Sieg oder Niederlage.
    Total War: Warhammer: Archaon, der Ewig Auserwählte, ist der Liebling der Götter des Chaos und der Oberbösewicht des Warhammer-Universums. Total War: Warhammer: Archaon, der Ewig Auserwählte, ist der Liebling der Götter des Chaos und der Oberbösewicht des Warhammer-Universums. Quelle: Sega 13. Total War: Warhammer erzählt die Geschichte von Warhammer, die an die 8. Edition anknüpft. Kurz und knapp: Das Chaos greift an, die übrigen Völker bereiten sich auf die große Invasion vor. Die Erzählung beeinflusst aber nicht den Spielverlauf, alles bleibt beim Sandbox-Prinzip!
    14. Alle Völker können miteinander Allianzen schließen! Sogar Zwerge mit Grünhäuten. Man muss allerdings ganz schön ackern, um ein derart außergewöhnliches Bündnis zu schließen. Solche ungewöhnlichen Koalitionen kamen in der Geschichte von Warhammer aber schon öfters vor. Vor wenigen Jahrzehnten verbündeten sich die Vampirfürsten mit dem Imperium gegen das heranstürmende Chaos. Selbst die blutrünstigen Orks schlossen sich damals dem brüchigen Zweckbund an.
    15. Die Darstellung der Umgebung während einer Schlacht im manuellen Modus passt sich auch bei Belagerungen an die Umgebung und an die Ausbaugrade der Städte an.

    Total War: Warhammer: Belagerungen (Update vom 07. April 2016)

          

    In diesem Let's Play-Video The Siege of Altdorf gehen sich der Nekromant Heinrich Kemmler (Vampirfürsten) und der Zauberer Balthasar Gelt im Kampf um Aultdorf, die Hauptstadt des Imperiums, gegenseitig an die Gurgel. Schaut euch die erste Belagerungsschlacht in Total War: Warhammer bei uns an!

    22:38
    Total War: Warhammer: Belagerungs-Szenario - Vampirfürsten vs. Imperium

    Total War: Warhammer: Der Waaaghboss Grimgork Eisenpelz ist einer der größten Waaaghbosse aller Zeiten und führt die mächtigen und wilden Schwarzorks in die Schlacht. Er stärkt seine Soldaten mit seinen Heldenfähigkeiten: Kampfschrei und Raserei. Total War: Warhammer: Der Waaaghboss Grimgork Eisenpelz ist einer der größten Waaaghbosse aller Zeiten und führt die mächtigen und wilden Schwarzorks in die Schlacht. Er stärkt seine Soldaten mit seinen Heldenfähigkeiten: Kampfschrei und Raserei. Quelle: Sega

    Total War: Warhammer - die Helden

          

    Total War: Warhammer: Legendäre Helden wie Azhag können bis Stufe 30 aufsteigen und erhalten durch das Erfüllen optionaler Nebenquests Zugriff auf spezielle Ausrüstung und Reittiere. Total War: Warhammer: Legendäre Helden wie Azhag können bis Stufe 30 aufsteigen und erhalten durch das Erfüllen optionaler Nebenquests Zugriff auf spezielle Ausrüstung und Reittiere. Quelle: Sega Während der Präsentation der Kampagnenkarte erfuhren wir auch einige spezielle Details zu den Helden von Total War: Warhammer. Andy erklärte uns anhand des berühmten Ork-Helden Azhag, dem Vernichter, wie die Anführer im Spiel funktionieren und welche Stärken und Schwächen sie haben. Das absolute Highlight der Demo-Vorstellung war die Volksfähigkeit der Orks, die den imposanten Namen Waaagh! trägt.

    Waaagh ist der überall gefürchtete Kriegsruf der Orks, der die Grünhäute in blinde Raserei versetzt. In Total War spielt dieser anspornende Schrei eine wichtige Rolle. Mit jedem Sieg der Orks steigt der Waaaghbalken, der sich am Porträt des Helden am unteren linken Rand befindet. Je voller der Waaaghbalken ist, desto mehr Ork-Truppen schließen sich der Armee des Spielers an. Bei der vollen Leiste entfaltet das Waaagh seine tödliche Wirkung und die Orks verfallen in einen Rauschzustand, der sie für kurze Zeit in unaufhaltsame Tötungsmaschinen verwandelt.
    Total War: Warhammer: Die Orks können die feindlichen Siedlungen erobern und das umliegende Land plündern. Das hält die Grünhäute außerdem davon ab sich gegenseitig zu zerfleischen. Total War: Warhammer: Die Orks können die feindlichen Siedlungen erobern und das umliegende Land plündern. Das hält die Grünhäute außerdem davon ab sich gegenseitig zu zerfleischen. Quelle: Sega

    Die Kehrseite der Medaille ist, dass beim leeren Waaagh-Balken die Grünhäute übereinander herfallen und die Truppen sich nach und nach gegenseitig zerfleischen. Diese Katastrophe kann der Spieler nur abwenden, indem er die rebellierenden Truppen in einen Raiding-Zustand versetzt, in dem die Grünhäute die nahe Umgebung nach Herzenslust ausbeuten und brandschatzen.
    Außerdem plauderte Andy über weiteren Punkte, die die Helden in Total War: Warhammer ausmachen. Hier fassen wir die wichtigsten Fakten für euch nochmals zusammen:
    Total War: Warhammer: Karl Franz, der Kaiser des Imperiums, reitet auf seinem Greifen Todesklaue in die Schlacht. Total War: Warhammer: Karl Franz, der Kaiser des Imperiums, reitet auf seinem Greifen Todesklaue in die Schlacht. Quelle: SEGA

    • Die Maximalstufe der Helden liegt bei Level 30.
    • Jeder legendäre Held hat einen einzigartigen Talentbaum, der in drei Teile unterteilt ist. Oben sieht man die einzigartigen Ausrüstungsgegenstände, die der Spieler als Questbelohnung erhalten kann. Die Entwickler haben sogar die Rüstungen, Waffen und Artefakte der legendären Helden haargenau aus den Warhammer-Armeebüchern übernommen. Azhag trägt zum Beispiel die Eiserne Krone, die dem Ork einige Zaubersprüche aus der Lehre des Todes gewährt.
    • Besondere Reittiere zählen ebenfalls zur Ausrüstung von legendären Helden und werden auch über Quests erspielt. Azhag reitet den gewaltigen Lindwurm namens Schäd'lbeißa. Das Entwicklerteam lässt dem Spieler aber freie Wahl, ob er sich auf einem Reittier in die Schlacht stürzen möchte oder seine Truppen lieber zu Fuß anführt. Beides hat im Spiel strategische Vor- und Nachteile.
    • Unter der Ausrüstung und den Reittieren befinden sich die Talente, die dem Helden verschiedene Boni auf seine Fähigkeiten geben. Zum Beispiel: Spalten (+20 Prozent auf Angriff), Schildschlag (der Held verteidigt sich mit seinem Schild und verursacht gleichzeitig Schaden).
    • Die Helden haben eigene Stärken und Schwächen. Die Vampire zum Beispiel sind hervorragende Zauberer und Beschwörer und setzen statt auf dicke Rüstungen eher auf arkane Folianten. Die Zwerge dagegen sind unübertroffene Ingenieure, die die Forschung in eigenen Städten beschleunigen und Zugriff auf außergewöhnliche Techniken wie den Gyrokopter haben. Die Ork-Helden sind die typischen Haudrauf-Jungs und haben viele Raserei- und Stärkungseffekte, die ihren Truppen zugutekommt.
    • Jedem Helden stehen im Verlauf des Spiels zwei magische Banner zur Auswahl. Die eine Standarte verstärkt die physischen Angriffe der Soldaten, die andere hingegen gibt Boni für Zauberwirker.
    • Diese Banner werden als Buttons (im Interface-Menü links) angezeigt und man kann sie via Drag & Drop in das Armee-Übersichtsfenster ziehen. Der Spieler muss sich allerdings für eine magische Standarte entscheiden, denn es können nicht beide Banner gleichzeitig aktiv sein.
    • Nach einem Sieg bekommt der Spieler Beute in Form von Gold. Im Kampf sammeln aber nicht nur die Helden, sondern auch seine Truppen Erfahrung und steigen im Level auf.
    • InTotal War: Warhammer haben die Einheiten keine Spezialfähigkeiten. Jeder Trupp profitiert stattdessen von den Fähigkeiten des Helden - vorausgesetzt die Soldaten befinden sich in seiner Reichweite.

    Total War: Warhammer - Abwarten bis zum Release

          

    Beim virtuellen Rundflug über die Kampagnenkarte von Total War: Warhammer juckte es uns bereits in den Fingern. Ganz ehrlich? Die Demo zur hoch detaillierten Warhammer-Strategiekarte macht auf jeden Fall Lust aufs Sofortzocken. Schade nur, dass Andy und Rebecca uns die Vampirfürsten und die Bretonen nur am Rande gezeigt haben. Im düsteren Gebiet von Sylvania konnte man bereits einen riesigen Zombiedrachen und einige Blutdrachen-Ritter erspähen. An der Küste von Bretonia hielt sogar Louen Leoncoeur Wache, während seine Ritter auf der Kampagnenkarte einem Nekromanten zum Leibe rückten. Außerdem hätten wir gerne etwas mehr über die einzigartigen Talente und Fähigkeiten von Helden wie Karl Franz und Manfred von Carstein erfahren. Wir sind gespannt und hoffen, dass wir schon bald selbst eine Runde über die Kampagnenkarte von Total War: Warhammer drehen dürfen! Die aktuellsten News und tolle Artikel findet ihr auf unserer Total War: Warhammer Themenseite.

    Total War: Warhammer - offizielle Systemanforderungen

          

    Mit der Verkündung des 24. Mai 2016 als neuem Erscheinungsdatum, gibt Creative Assembly außerdem die minimalen und die empfohlenen Systemanforderungen bekannt. Dabei werden die PC-Anforderungen für Total War: Warhammer nochmal nach oben geschraubt. Der Grund dafür ist die herausragend gute Grafik, schließlich ist jede einzelne Figur auf dem Schlachtfeld aufwendig gestaltet und animiert. Vor allem bei großen Schlachten mit maximalen grafischen Einstellungen ist die Belastung für die PC-Systeme sehr groß. Aber keine Sorge, die schwächeren PCs bleiben nicht außen vor. Wer bisher die Vorgängertitel Attila und Rome 2 auf seinem PC spielen konnte, wird mit Total War: Warhammer, das ebenfalls auf der Warscape-Engine basiert, keine Probleme haben.

    Total War - Warhammer: Minimale Systemanforderungen

    (Mögliche 25-35fps auf der Kampagnen-Karte und im 1v1 Kampf mit 20 Einheiten, Grafikeinstellungen im Modus "Niedrig") Betriebssystem: Windows 7 64Bit
    Prozessor: Intel® Core™ 2 Duo 3.0Ghz
    RAM: 3 GB*
    Festplatte: 35 GB
    Grafikkarte: (DirectX 11) AMD Radeon HD 5770 1024MB | NVIDIA GTS 450 1024MB | Intel HD4000 @720p
    PC integrierte Grafik-Chipsätze erfordern 4GB RAM, z.B. Intel HD Serie PC

    Total War - Warhammer: Empfohlene Systemanforderungen

    (Mögliche 45-55fps auf der Kampagnen-Karte und im 1v1 Kampf mit 20 Einheiten, Grafikeinstellungen im Modus "Hoch") Betriebssystem: Windows 7/8.1/10 64Bit
    Prozessor: Intel® Core™ i5-4570 3.20GHz
    RAM: 8 GB
    Festplatte: 35 GB
    Grafikkarte: (DirectX 11) AMD Radeon R9 270X 2048MB | NVIDIA GeForce GTX 760 2048MB @1080p

    Total War - Warhammer: Systemvoraussetzungen "60fps+"

    (Mögliche 60fps+ auf der Kampagnen-Karte und im 1v1 Kampf mit 20 Einheiten, Grafikeinstellungen im Modus "Ultra")
    Betriebssystem: Windows 7/8.1/10 64Bit
    Prozessor: Intel® Core™ i7-4790K 4.0GHz
    RAM: 8 GB
    Festplatte: 35 GB
    Grafikkarte: (DirectX 11) AMD Fury X or Nvidia GTX 980 @1080p

    • Atheanel
      17.05.2016 17:30 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1179632
Total War: Warhammer
Total War: Warhammer: Release, Gameplay und Demo der Kampagnekarte
Total War: Warhammer - wenige Wochen vor dem geplanten Release des Strategiespiels aus dem Warhammer-Universum konnten wir uns endlich eine Demo zur Kampagnenkarte von Warhammer anschauen. Alles, was wir vor Ort gesehen haben, hat starke Auswirkungen auf das Gameplay von Total War: Warhammer. In unserem Special findet ihr alle Einzelheiten.
http://www.buffed.de/Total-War-Warhammer-Spiel-55149/Specials/Release-Demo-Kampagnenkarte-Gameplay-1179632/
17.05.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/03/total_war_warhammer_cover-buffed_b2teaser_169.png
total war
specials