• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      08.11.2011 19:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      ayanamiie
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Jetzt wo er wegis können sie nen angestellten suchen der sich besser manipulierneläst.

      Nun kann er endlich ne neue firma suchen und seine fähigkeiten wieder voll ausleben und vorallem spaß dabeihaben
      Hosenschisser
      am 09. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du meinst so wie Bill Roper?
      PureLoci
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja ist ja nicht so, dass es der erste Mitarbeiter ist, der Blizzard verlässt und u.a. auch an WoW mitgearbeitet hat. NAtürlich schade, aber wahrscheinlich gab es einfach Meinungsverschiedenheiten und dann geht halt einer.
      Dwarim
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ist ja fast wie bei Apple
      Thestixxxx
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Bin ja mal gespannt wann "The Next Uri Geller" mit in der Redaktion sitzt.

      Auch zu Titan ist 0 bekannt ausser das es das Projekt wohl wirklich gibt, ansonsten nur Streufeuer und allgemeines Geschwafel von Blizz. Bei MoP wurde auch bis zur letzten Sekunde bestritten das es das neue Addon ist.
      Soda1981
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      titan wird facebook online mit angeschloßenem mmo abo vür wow/diabolo und starcraft

      aber mal ernsthaft wer gegenüber aktionären verantwortlich is wird bestimmt aus einem der erfolgreichsten spielehersteller
      der welt mit millionen kunden einen non profit verein für wenige tausend vermutlich finanzschwache, aber auf jedenfall schwer zu frieden zu stellende kunden erschaffen und dabei millionen von dollars verbrauchen

      das währen fast griechische verhältnisse
      und in den usa reichen das geld weck zu nehmen is wohl das dümmste was man machen kann
      Troete123
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wat soll Titan eig sein ? WoW abklatsch oder science fiction ?
      Hosenschisser
      am 09. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber das Bild wäre ein super Aufmacher für die Pappschachtel
      Derulu
      am 09. November 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ne, das ist DER Titan
      Hosenschisser
      am 09. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Derulu
      am 08. November 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ...."Offiziell bestätigte Informationen rund um Titan sind nach wie vor rar gesät. Bekannt ist lediglich, dass das Spiel auf einer neuen Marke basieren soll "

      *sfz*
      Lesen bildet..."WoW Abklatsch" kann es schon mal nicht sein, wemn es eine neue Marke ist und eben nicht Starcraft, Warcraft oder Diablo ist...
      Und mehr als das es eben eine neue Marke ist, weiß man nicht, weil es keine infos gibt
      Progamer13332
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      er hat bestimmt den vorschlag gemacht ein mmo für coregamer zu machen, dass auf spielspaß ausgelegt ist und nicht auf geldmacherei, aber leider wollte das niemand hören^^
      HMC-Pretender
      am 09. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tom Chiltons Katze war mit der Alpha-Version stellenweise überfordert, und Staats weigerte sich das Spiel anpsruchsloser zu gestalten.
      Derulu
      am 08. November 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Aiiitim borgst du mir deine Kristallkugel? Du scheinst ja zu wissen, was der Grund für die Entlassung zu sein "scheint"
      Aiiitm
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau das gleiche wollte ich auch schreiben,auch wenn es lustig klingt, scheint das wohl der wahre Grund zu sein.
      marionos
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ^^ der war gut
      Keupi
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Laut Massively war Staats unter anderem mitverantwortlich für die Raid-Instanzen aus Classic WoW und war am Design des Schwarzfels sowie der Stadt Beutebucht beteiligt.

      ...alles Sachen in WoW die mir persönlich gut gefallen haben, vor allem der Blckrock. Man sollte eine Person nicht überbewerten, interessant wären die wirklichen Gründe, welche wir wahrscheinlich erst in ferner Zukunft erfahren.
      BlackSun84
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was ist daran berichtenswert? Bei einem Projekt gibt es immer Reibereien und nicht jeder will den Weg mitgehen bzw. soll am Ende den Weg mitgenommmen werden. Alltag in deutschen Firmen, sag ich dazu mal.
      Dwarim
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      berichtenswert ist daran, dass Herr John Staats (wie auch oben im Text steht) eine tragende Rolle in der Vergangenheit von WoW gespielt hat.

      Durch die Arbeit an alten WoW Instanzen wird deutlich, dass er auf jeden Fall zu der "guten" Schicht der Mitarbeiter Blizzards gehört - denn was mittlerweile programmiert wird ist der größte Müll, aber das ist ja bekanntlich ne andere Geschichte
      GastleasCyning
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Einen weitaus größren Spielerkreis.

      So, da die meisten Spieler Casualspieler sind, wird ein Casualspiel. Die einzige sonstige Spielergruppe die noch bleibt (bzw. die einzige gut mögliche die mir einfällt), wäre dei weibliche Kundschaft die sonst nur Sims spielt.
      Die einzige Möglichkeit die mir einfällt wi eman das gut verbinden könnte, wäre ein Sandbx-MMO, jedoch sind Sandbox-MMOs in der Regel nich' besonders Casual freundlich.

      Ai, ich bin gespannt. Auch wenn nich' g'rad' begeistert.
      GastleasCyning
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Hatschepuh

      Damit meinte ich nich', dass wenn Mädchen Spiele spielen sie nur Sims spielen, sondern sprach von der Mädchenuntergruppe "Mädchen die nur Sims spielen".
      BlackSun84
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein casualfreundliches Sandboxspiel, das würde gerade Blizzard sicher hinbekommen, denn Sandbos =/= Hardcore.
      Hatschepuh
      am 08. November 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin auch gespannt. Auf die Antworten der "weiblichen Kundschaft, die sonst nur Sims spielt". By the way: schöne Grüße an Susanne und Annette
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
853364
Titan
Titan: Gerüchten zufolge wurde einer der Senior Designer des nächsten Blizzard-MMOs entlassen [News des Tages]
John Staats, Senior Level Designer für Titan und früherer WoW-Entwickler, musste offenbar bei Blizzard seine Sachen packen. Staats war langjähriger Blizzard-Mitarbeiter.
http://www.buffed.de/Titan-Spiel-15591/News/Titan-Geruechten-zufolge-wurde-einer-der-Senior-Designer-des-naechsten-Blizzard-MMOs-entlassen-News-des-Tages-853364/
08.11.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/07/Titan_Special-Header.jpg
titan,blizzard,mmo
news