• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • KamuiCosplay
      27.04.2012 17:45 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Kordanor
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann mir nicht wirklich vorstellen, wie in Skyrim ein DLC funktionieren soll.
      Persönlich bin ich eigentlich jemand, der sich 95-100% des Inhalts des Spiels anschaut.
      Nicht aber in Skyrim. Durch das verkorkste Skill System und Balancing wurde das Spiel nach etwa 50% des eigentlichen Inhalts zum reinen Sight Seeing, welches ich dann auch irgendwann abgebrochen habe.
      Zwar habe ich 178 Stunden in Skyrim verbracht, aber ich habe es weder zu Ende gespielt und auch etwa 1/3 bis 1/4 des Inhaltes nicht gesehen.
      Skyrim ist zwar ein hervorragendes Spiel, hat aber leider auch Schwächen, die nun DLCs imho unattraktiv machen.
      Kordanor
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Maxicus
      Schwierigkeitsgrad war schon auf Maximum

      Bezüglich Mods gab es damals noch nichts. Aber wenn ich wieder in's Spiel reinschaue, werde mich da mal umschauen.

      Mit den Drachen sprichst du natürlich auch noch so etwas an. Die wurden imho etwas...inflationär benutzt, und ja...wenn die nach 3 Schlägen tot umfallen, war das etwas ernüchternd. ^^
      Maxicus
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kleiner Tipp, wenn dir das Spiel zu einfach ist, stell die Schwirigkeit höher, geht sogar während eines Kampfes. Wenn das nicht reicht und du zufällig am PC spielst, lad dir Mods runter die das Balancing verbessern oder Gegner (z.B die Drachen) stärker machen.
      Ich fande zwar auch das es ab lvl 30 Etwas einfach wurde. Aber das war meiner Meinung nach auch in Oblivion so. Der Entgegner war pipifax und normale Mobs von xy quests wurden gefählich weil sie mitlevelten
      Finde es im übrigen auch sehr gelungen und spiele es auch schon seid Stunden, obwohl die Hauptquest längst hinterm Berg liegt.
      Kordanor
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Verkorkst ist daran, dass es viel zu schnell geht vollkommen overpowered zu sein. Man muss im Grunde aktiv daran arbeiten weiterhin Skills zu nehmen, die einen nicht stärker machen, wenn man weiterhin anspruchsvolle kämpfe haben will.
      Dadurch, dass die unterschiedlichen Skills in kombinierter form abstrus stark sind, müsste man vermeiden, diese skills zusammen zu nehmen.
      Das Balancing spielt da mit hinein. In den Dungeons sind einzelne Gegner, die um ein vielfaches stärker sind als der Rest und während das meiste direkt tot umfällt müssen diese Gegner zumindest auf dem harten schwierigkeitsgrad durch absurdes ausnutzen der KI und der Begleiter Mechanik bezwungen werden. Sobald man einmal OP ist, was recht schnell geht, wenn man sich Gedanken macht, fällt hingegen einfach alles sofort tot um.
      Hinzu kommt dann natürlich auch noch die Skill"Problematik" wenn man noch weiter aufsteigen will.
      Zu Balancing gehört aber auch, ein Skill und LevelSystem auf den Content des Spiels auszulegen.

      Zwar ist das Skillsystem bei weitem Besser als bei Oblivion, aber das ist auch nicht schwer, da Oblivion das mit Abstand schlechteste Skillsystem hat, das ich je in einem Rollenspiel gesehen habe.

      Skyrim ist trotz allem ein hervorragendes Spiel, wie ich bereits geschrieben habe, und sonst hätte ich auch nicht so lange gespielt, aber weder der Schwierigkeitsgrad noch das Skillsystem sind für die Menge des Inhalts ausgelegt. Daher ist imho zusätzlicher Inhalt ohne eine massive Änderung der Spielmechanik recht unnütz.
      Cemesis
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      keine Ahnung was du an dem Skillsystem verkorkst findest.. ich finds ok. Balancing ok.. da geb ich dir recht. Ab Level 35 gibts nicht wirklich ein Gegner der irgendwie ne herrausforderung darstellt.

      Ich persl. kann nur sagen: Endlich kommt das DLC näher
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
880500
The Elder Scrolls 5: Skyrim
The Elder Scrolls 5: Skyrim - Möglicherweise bald erste Informationen zum ersten DLC
Pete Hines, Vizepräsedent der Marketing- und PR-Abteilung von Bethesda, verriet am 26. April über Twitter, dass Fans sich vielleicht schon nächste Woche über mehr Informationen zum ersten offiziellen Skyrim-DLC freuen dürfen. Auch arbeitet das Unternehmen an einem Release-Termin für die Kinect-Umsetzung des Drachenjägerepos.
http://www.buffed.de/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-Spiel-37439/News/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-Moeglicherweise-bald-erste-Informationen-zum-ersten-DLC-880500/
27.04.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/11/Skyrim-Helden_Ereko.jpg
news