• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • The Division Preview: Splinter Cell trifft World of Warcraft - Vorschau zum Online-Shooter

    The Division Preview: The Division soll ein Online-Shooter mit packender Handlung werden - in einem erfreulich unverbrauchten Szenario. Was Euch erwartet erfahrt Ihr in unserer Vorschau zu The Division.

    The Division Vorschau: Die Mitarbeiter des schwedischen Entwicklerstudios Massive Entertainment gehören zu den Spielemachern, die das Wort "solide" vermutlich nicht mehr hören wollen. Vor allem mit Strategiespielen wie Ground Control und World in Conflict machte sich das Team durchaus einen Namen, fand Fans, erntete Beifall für nicht herausragende aber gute Spiele – ein bemerkenswerter Durchbruch blieb jedoch aus. Jetzt überraschen Massive Entertainment und Ubisoft gleich doppelt. Denn die Schweden arbeiten an einem Online-Rollenspiel. Aber kein gewöhnliches Fantasy-Gedöns, sondern im Tom-Clancy-Universum.

    The Division Vorschau: Thriller à la Clancy

    Dementsprechend geht's natürlich nicht um Elfen und Zwerge, die sich im Märchenwald mit Ogern prügeln. Stattdessen versetzt The Division die Spieler in ein Szenario, das Clancy-typisch weit realitätsnäher verankert ist. Wie vor Kurzem erst The Last of Us erzählt auch The Division vom Ausbruch einer Epidemie. Ein künstlich hergestellter Virus legt New York City lahm. Regierungsapparate brechen zusammen, die Grundversorgung fällt aus. Nach wenigen Tagen versinkt New York in unkontrollierbarem Chaos.

    Und genau diesen Ausnahmezustand sollen die Spieler beenden. Als Mitglied der titelgebenden Spezialeinheit "The Division" sorgt man verdeckt für Recht und Ordnung. Die Division-Agenten sollen retten, was zu retten ist, und herausfinden wer hinter dem Anschlag steckt. Denn wie es sich für ein Spiel unter dem Tom-Clancy-Banner gehört, kommt auch The Division nicht ohne Verschwörungs-Plot aus. Das Flair von The Division erinnert mitunter an düstere Survival-Spiele wie DayZ oder The Last of Us. Das Flair von The Division erinnert mitunter an düstere Survival-Spiele wie DayZ oder The Last of Us. Quelle: Ubisoft

    The Division Vorschau: World War Rainbow Six

    Genug über das Setting gesprochen – wie spielt sich denn ein MMORPG im Tom-Clancy-Universum? Nach den bisher gezeigten Gameplay-Präsentationen zu urteilen, läuft es auf eine Mischung aus DayZ und Rainbow Six heraus. Gemeinsam oder allein sind Spieler im postapokalyptisch anmutenden New York unterwegs, durchforsten geplünderte Supermarkt-Regale nach Verwertbarem und zerstörte Bürogebäude nach Überlebenden. Dabei wird natürlich fleißig geschossen.

    Für Tiefgang und Motivation soll eine echte Rollenspiel-Charakterentwicklung sorgen. Charaktere steigen in Levels auf und haben Zugriff auf spezielle Skills, über die sich beispielsweise Geschütztürme aufstellen lassen. Allerdings kann ein Charakter nur zwei Spezialfähigkeiten ausrüsten – Spieler sollten sich also stets überlegen, welche Skills für welche Situation am besten geeignet sind. Außerdem soll diese Einschränkung zum kooperativen Vorgehen in Gruppen motivieren. Ein Klassensystem planen die Division-Macher übrigens nicht. Spieler sollen ihre Charaktere durch Skill- und Equipment-Wahl individualisieren, dabei aber nicht an Klassen-Restriktionen gebunden sein.

    The Division Vorschau: Gefahrenzone

    PvP soll ein wichtiger Bestandteil von The Division werden – das versprechen die Entwickler, lassen derzeit aber noch offen, wie genau Konflikte entstehen. Schließlich sollen die Spielercharaktere ja angeblich alle der gleichen Fraktion angehören. Aber die in der Ausgangssituation so klare Typisch Tom Clancy: Die Agenten spielen mit viel Hightech, gesteuert über ein schickes Interface. Typisch Tom Clancy: Die Agenten spielen mit viel Hightech, gesteuert über ein schickes Interface. Quelle: Ubisoft Rollenverteilung weicht im Spielverlauf wohl schnell auf. In Interviews deuteten die Entwickler bereits an, dass sich Spieler je nach getroffenen Entscheidungen im virtuellen New York als Freund oder Feind gegenüberstehen.

    Gekämpft wird dann unter anderem in sogenannten "Dark Zones". In diesen besonders stark verseuchten Abschnitten New Yorks ist Gesetzeslosigkeit noch mehr Programm als im Rest der Stadt. Die Gebiete sind deshalb auch für freies PvP-Spiel freigegeben. Wer hier Missionen absolviert, lebt also extra gefährlich. Zumal man nach dem Abschluss eines Auftrags 90 Sekunden lang auf die rettende Abholung warten muss – an einem Ort, der allen anderen Spielern angezeigt wird. Die können einem also noch kurz vor Schluss die Beute streitig machen. Und wenn's nach den Entwicklern geht, gibt's in den Gefahrenzonen die beste Beute des Spiels.

    The Division Vorschau: Abwarten

    So toll die Ideen für The Division klingen – noch ist Skepsis angebracht, denn viel zu sehen war vom Online-Shooter bisher noch nicht. So soll es beispielsweise ein Handwerkssystem geben, über das jedoch keine Details bekannt sind. Die Stadtteile von New York verändern sich angeblich dynamisch. Spieler sollen in einem steten Kampf um die Stadt Bezirke "zurückerobern" können. Wie genau das funktioniert? Das behalten die Das ramponierte und in Chaos versinkende New York wird durch die Snowdrop-Engine beeindruckend in Szene gesetzt. Das ramponierte und in Chaos versinkende New York wird durch die Snowdrop-Engine beeindruckend in Szene gesetzt. Quelle: Ubisoft Entwickler noch für sich. Auch Versprechen wie "wir legen viel Wert auf eine starke Handlung" oder "im Endgame soll es viel zu tun geben" sind derzeit genau das: reine Versprechen, die auch andere MMORPG-Macher bereits gerne äußerten, aber längst nicht immer einhielten.

    Bei aller angebrachten Skepsis ist The Division aber eine der spannendsten MMORPG-Neuankündigungen. Das Setting ist untypisch für das Genre. Wer Fantasy-Geschichten satt hat und sich bereits für die Verschwörungstheorien von The Secret World begeistern konnte, der dürfte zumindest neugierig sein. Zudem sind Online-Shooter mit hohem PvE-Anteil, die zudem auch noch eine starke Geschichte erzählen sollen, eher rar gesät. Wir sind auf weitere Informationen und Anspielgelegenheiten gespannt.

    Eine gute Nachricht für PC-Fans gab's übrigens im Rahmen der diesjährigen Gamescom. Nachdem The Division ursprünglich nur für Xbox One und Playstation 4 angekündigt war, forderten die Fans unter anderem über Petitionen auch eine PC-Umsetzung – mit Erfolg. Das Clancy-MMORPG soll 2014 auch für Windows-PCs erscheinen. Und das, so ließ Ubisoft-Boss Yves Guillemot in einem Interview durchblicken, voraussichtlich nicht mit einem Free2Play-Modell. Und wer weiß – vielleicht ist ja The Division das Spiel, mit dem das Massive-Team weit mehr als "nur" solide Arbeit abliefert.

    01:05
    The Division: Das Online-Rollenspiel im Gamescom-Trailer
    Spielecover zu The Division
    The Division
  • The Division
    The Division
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Massive Entertainment AB (SE)
    Release
    08.03.2016
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Yekàró
    Das kommt auf meine will ich haben Liste.
    Von Arrclyde
    Kannst du dir vorstellen das es Spieleentwickler gibt, die Konsolenfans sind? Grade GTA5 von Rockstar ist ein tolles…
    Von Nikolis
    natürlich startet das game mit mindestens 1/4 jahr verzögerung für PC... sony und microsoft haben da sicher n paar…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    Cover Packshot von Black Desert Online Release: Black Desert Online
    • Launethil
      22.10.2013 16:04 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Yekàró
      am 08. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das kommt auf meine will ich haben Liste.
      Shinta
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eine Vorschau nach dem Motto: Wie Sie sehen, sehen Sie nix...

      Leider keinerlei andere/neue Infos zum Spiel. Ist nach der Petition jetzt eigentlich eine PC-Version bestätigt? Würd mich nicht wundern, wenn mal wieder nur die Konsoleros alles bekommen und der PC leer ausgeht :/
      Arrclyde
      am 23. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kannst du dir vorstellen das es Spieleentwickler gibt, die Konsolenfans sind? Grade GTA5 von Rockstar ist ein tolles Beispiel. Sony und MS haben es mit Sicherheit NICHTS gezahlt das das Spiel erst nur für die Konsolen kommt, denn die Version für die Nextgen-Konsolen der beiden Firmen wurde noch nicht mal angekündigt (und Rockstar hat auch kein Interesse bekundet bisher).

      Rockstar ist ganz sicher die falsche Adresse für solche Vermutungen: das sind Konsolenfans durch und durch. Aber sie hassen den PC nicht.

      Bei "the Devision" macht eine PC-Version natürlich Sinn. Allerdings ist der Grund für die Verzögerung keine Verschwörungstheorie, sondern einfach der Fakt: das Spiel wurde als Next-Gen-Konsolentitel geplant, konzipiert und programmiert. So eine Protierung dauert nunmal etwas. Vor allem weil man bei Konsolen mit EINEM Hardwareset arbeiten muss und beim PC bazillionen verschiedenen Kombinationen aus Hardware, Treibern, und Software berücksichtigen muss.

      Ganz ehrlich..... ich würde mir The Devision dann aber auch eher für den PC holen. GTA5 hingegen ist für mich vollkommen in Ordnung auf der PS3.
      Nikolis
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      natürlich startet das game mit mindestens 1/4 jahr verzögerung für PC... sony und microsoft haben da sicher n paar millionen für gezahlt, damit es vorerst exklusiv für konsole rauskommt. wir sehen es ja an GTA 5. hat wunderbar geklappt!

      wirtschaftstaktisch natürlich schlau... trotzdem find ichs total scheisse!
      Milissa
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wird auch für PC geben aber da UBISOFT die Finger mit drin haben, werde ich erstmal abwarten.
      Invisiblefear
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Steht doch da:
      Eine gute Nachricht für PC-Fans gab's übrigens im Rahmen der diesjährigen Gamescom. Nachdem The Division ursprünglich nur für Xbox One und Playstation 4 angekündigt war, forderten die Fans unter anderem über Petitionen auch eine PC-Umsetzung – mit Erfolg. Das Clancy-MMORPG soll 2014 auch für Windows-PCs erscheinen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1093731
The Division
The Division Preview: Splinter Cell trifft World of Warcraft - Vorschau zum Online-Shooter
The Division Preview: The Division soll ein Online-Shooter mit packender Handlung werden - in einem erfreulich unverbrauchten Szenario. Was Euch erwartet erfahrt Ihr in unserer Vorschau zu The Division.
http://www.buffed.de/The-Division-Spiel-37399/News/The-Division-Preview-Splinter-Cell-trifft-World-of-Warcraft-1093731/
22.10.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/06/Tom_Clancy_s_The_Division__9__20130618123246.jpg
the division,shooter,ubisoft,mmorpg
news