• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • The Division: Zehn einfache Dinge, die uns das Agentenleben erleichtern würden
    Quelle: ubisoft

    The Division: Zehn einfache Dinge, die uns das Agentenleben erleichtern würden

    Mit Patch 1.3, der am 28. Juni auf PC und XboxOne für The Division erscheint, nimmt Massive sich vor allem dem Balancing der im Spiel enthaltenen Waffen an. So notwendig diese Anpassungen auch sein mögen, vermissen viele Spieler eine ganze Reihe kleinerer Komfortfunktionen, die in den meisten anderen MMOs bereits Gang und Gäbe sind. Wir haben für euch zehn davon in unserer Liste zusammengestellt.

    Eines muss man The Division-Entwickler Massive lassen: Nach dem völlig verkorksten Start haben sie das Hacker-Problem mittlerweile in den Griff bekommen. Auch die Liste mit wirklich gravierenden Bugs und Glitches ist nicht mehr ganz so ewig lang, selbst wenn auf wundersame Weise immer wieder neue hinzukommen. Neben den ganzen Bugs gibt es aber auch eine Menge nerviger Kleinigkeiten, die uns beim Zocken auf die Nerven gehen. Wir fassen für euch in einer kurzen Liste zusammen, welche zehn Dinge Massive unserer Meinung nach unbedingt ins Spiel einbauen sollte. Dabei geht es uns nicht darum, das Spiel kinderleicht zu machen! Wir wollen nur einfachste Komfortfunktionen, die ein MMO wie The Division eigentlich vom Start weg bieten sollte und die anno 2016 zum guten Ton gehören.

    1. Versehentlich verkaufte Gegenstände vom Händler zurückkaufen

    Wer kennt das nicht: Da geht man zum nächstbesten NPC-Händler, um das Inventar zu leeren und unnötige Gegenstände zu verkaufen und plötzlich hat man einmal zuviel geklickt. Ergebnis: Die gerade eben mühsam erspielte High-End-Waffe ist im digitalen Nirvana verschwunden. Kein Problem, denkt sich der Division-Einsteiger: Kaufe ich doch den versehentlich verkauften Gegenstand einfach vom Händler zurück, so wie ich das auch beispielsweise in World of Warcraft tun kann. Denkste! Eine solche Funktion fehlt bisher in The Division. Warum eigentlich? Einen ersichtlichen, logischen Grund dafür gibt es bisher nicht, dabei würde sie uns das Agentenleben doch deutlich erleichtern.

    2. Die Möglichkeit, Modifikationen vor dem Zerlegen einer Waffe automatisch zu entfernen

    Dieses Problem schlägt in eine ähnliche Kerbe wie die Nummer Eins in unserer Liste: Klar bekommt man eine Warnung, dass die Waffen-Mod mit zerstört wird, wenn man eine Waffe zerlegt. Aber auch hier gilt: Einmal zu schnell die entsprechende Taste betätigt und schon ist eine Mod futsch, die man eigentlich an einem anderen Schießprügel anbauen wollte. Man kann zwar die Mods vor dem Zerlegen der alten Waffe an der neuen ansetzen, damit sie nicht mit der alten Waffe zusammen versehentlich zerstört werden. Aber auch das ist eher umständlich und eine entsprechende Komfortfunktion wäre hier deutlich ansprechender.

    3. Loadouts/feste Sets mit einem Klick anziehen anstelle mühseelig jedes Item auszuwählen

    Und auch hier drängt sich wieder der Vergleich mit anderen MMOs, insbesondere World of Warcraft auf: Letzteres besitzt seit geraumer Zeit die Funktion, eigene Sets zusammenzustellen, die auf Knopfdruck angelegt werden können. Nicht so in The Division: Hier müsst ihr euch die Teile einzeln aus eurem Inventar zusammensuchen und anlegen. The Division: Wollt ihr ein Gearset oder eine bestimmte Set-Kombination anlegen, müsst ihr alle Teile einzeln im Inventar auswählen ... The Division: Wollt ihr ein Gearset oder eine bestimmte Set-Kombination anlegen, müsst ihr alle Teile einzeln im Inventar auswählen ... Quelle: buffed

    4. Ein Lager, dass ausreichend Plätze hat und bei dem MEHR als 5 Items auf dem Monitor angezeigt werden

    Scrollen nervt. Unübersichtliche Inventare (ja, wir meinen dich, Skyrim) nerven. Zu kleine Ausrüstungslager nerven ebenfalls. The Division hat alle drei dieser Probleme. In Kombination mit Punkt Eins bis Drei unserer Liste kann das den geneigten Division-Spieler schonmal ordentlich zur Weißglut treiben: Euer Inventar ist voll? Kein Problem, packt einfach ein paar Gegenstände zum späteren Gebrauch ins Lager. Oh, das Lager ist voll? Tja, dumm gelaufen, dann müsst ihr wohl euer Loot gleich zerlegen. Zurück zu Problem Nummer Eins und Zwei. Ein größeres Lager könnte hier für große Erleichterung sorgen - allerdings sollte Massive dann auch für eine vernünftige Anzeige sorgen, bei der man nicht unendlich lange scrollen muss, um etwas zu finden.

    5. Wir rbauchen irgendwas, das man mit Division-Tech und Phönix-Credits als Highlevel-Spieler anfangen kann

    Der User StuPat78 dürfte nicht der einzige Spieler in The Division sein, der seit längerem die Grenze für Phoenix-Credits im Inventar erreicht hat und nicht mehr weiß, was er dafür kaufen soll:


    Eine Option wäre hier die Waffenrekalibrierung, die mit Patch 1.3 ins Spiel eingeführt wurde, wie der User Twohothardware für die Gegenstandsrekalibirerung allgemein vorgeschlagen hat:

    6. Die Möglichkeit, die Kosten für das Rerollen eines Attributes auf den Ursprungswert zu setzen

    Das Problem des Phoenix-Credits-Limits könnte aber auch mit der Nummer Sechs in unserer Liste gelöst werden. The Division: An der Verbesserungs-Station könnt ihr eure Ausrüstungs-Attribute neu auswürfeln. The Division: An der Verbesserungs-Station könnt ihr eure Ausrüstungs-Attribute neu auswürfeln. Quelle: pcgames.de Momentan funktioniert die Rekalibirerung von Ausrüstungsattributen über die Verbesserungsstation in eurer Basis folgendermaßen: Ihr wählt einen Gegenstand, bei dem ihr einen der drei Werte "Schusswaffen", "Ausdauer" oder "Elektronik" neu auwürfeln möchtet. An der Station wird euch dann angezeigt, in welchem Bereich der neu ausgerollte Wert liegen kann und wieviel Credits ihr dafür bezahlen müsst. Die Crux dabei: Jedes neue Auswürfeln kostet euch mehr Geld als vorher. Wenn ihr Pech habt, kann der neu ausgewürfelte Wert aber auch unter dem bestehenden Wert liegen. Da die Kosten für immer neue Rekalibrierungen schnell in astronomische Höhen steigen, wäre eine Option hilfreich, mit der sich die Kosten auf den Ursprungswert zurücksetzen ließen. Das könnte beispielsweise über Phoenix-Credits passieren, was wiederum euren Vorrat an dieser Währung reduzieren könnte, bevor er Schimmel ansetzt.

    7. Spezielle Solo-Missionen, mit denen wir Highend-Handwerksmaterial farmen können

    Handwerksmaterialien bekommen wir momentan nur über das Zerlegen von Gegenständen oder von speziellen Kisten, die wir in der Spielwelt finden. Richtig gezielt farmen lassen sich die Materialien allerdings nicht, Rohstoffvorkommen oder vergleichbare Varianten der Materialbeschaffung gibt es ebenfalls keine. Warum gibt uns Massive also nicht einfach spezielle Missionen, mit denen wir uns Stoffe, Waffenteile und so weiter erspielen können? Die Division-Entwickler könnten damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und gleich etwas mehr Abwechslung ins Spiel bringen.

    8. Die Möglichkeit, eine Einladung anzunehmen bzw. abzubrechen, ohne automatisch einer Gruppe beizutreten

    Wieso können eigentlich Leute aus unserer Freundesliste ungefragt eine Gruppe mit uns starten, selbst wenn wir gerade keine Lust auf Gesellschaft haben? In anderen MMOs wie World of Warcraft schon lange üblich, fehlt in The Division eine kurze Abfrage, mit der wir den Beitritt in eine Gruppe bestätigen oder ablehnen können. Ebenfalls umständlich ist auch das Verlassen der Gruppe: Anstatt einfach per Rechtsklick auf ein Gruppenmitglied ein Kontextmenü mit Gruppenfunktionen öffnen zu können, muss man extra das Hauptmenü aufsuchen und dort das Gruppenmenü anklicken. Erst dann kann man die Gruppe verlassen. Mal ernsthaft, Massive, das geht doch bequemer?

    9. Die Option, Gegenstände mit anderen Charakteren auf dem eigenen Account zu teilen

    Ausrüstung und Waffen werden bereits mit allen Charakteren eines Accounts geteilt. Warum geht das nicht auch mit Handwerks-Materialien? Auf reddit schreibt User xarui1287 dazu:

    10. (Rudimentäre) Gilden-Funktionalität

    Jedes MMO lebt von der Möglichkeit, mit Freunden in einer Gruppe zu spielen. Auch hier versagt The Division bei den Komfortfunktionen komplett. Eine eigene, dauerhafte Division mit euren Kumpels zu erstellen, quasi als "Agenten"-Gilde, ist bisher nicht möglich. Außerdem könnt ihr nur umständlich über U-Play Freunde hinzufügen und nicht direkt im Spiel. Wer jetzt behauptet, das sei technisch nicht möglich, gehört geteert und gefedert. Andere Genrevertreter haben es bereits vorgemacht, so gut wie jedes Multiplayer-Spiel besitzt eine bessere Einbindung von Gruppen- und Clan-Funktionen als The Division. Und auch wenn es nicht gleich Housing sein muss: Rudimentäre Gilden-Funktionalität in Form von Gildenchats und die Bildung einfacher Gildenstrukturen dürfte doch nicht so schwer umzusetzen sein, oder?

    Welche Komfortfunktionen wünscht ihr euch für The Division? Was stört euch am meisten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen! Weitere Infos, News und Guides findet ihr wie gewohnt auf unserer Themenseite.

    The Division: Spielerzahlen wie beim Launch? Ubisoft nimmt Aussage zurück! (1) PC PS4 XBO 4

    The Division: Spielerzahlen wie beim Launch? Ubisoft nimmt Aussage zurück!

      Tummeln sich in The Division derzeit genauso viele Spieler wie beim Launch? Ubisoft behauptete das, doch jetzt rudert das Unternehmen zurück.
    The Division: Update 1.5 - Haftgranaten-Nerf und seltene Items (State of the Game) (1) PC PS4 XBO 0

    The Division: Update 1.5 - Haftgranaten-Nerf und seltene Items (State of the Game)

      Für Patch 1.5 von The Division hat Massive die Haftgranaten generft. Worüber die Entwickler im heutigen State of the Game noch gesprochen haben, lest ihr hier.
    The Division: Update 1.5 - Mit diesen Tools optimiert ihr euer Gear im Schlaf (Tipp) (1) PC PS4 XBO 1

    The Division: Guide für Update 1.5 - Mit diesen Tools optimiert ihr euer Gear im Schlaf

      Mit Patch 1.5 für The Division beginnt die Item-Spirale aufs Neue. Wir stellen euch hilfreiche Tools vor, mit denen ihr euer Gear optimieren könnt.
    • Hobsbawm
      26.06.2016 05:43 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1199755
The Division
The Division: Zehn einfache Dinge, die uns das Agentenleben erleichtern würden
Mit Patch 1.3, der am 28. Juni auf PC und XboxOne für The Division erscheint, nimmt Massive sich vor allem dem Balancing der im Spiel enthaltenen Waffen an. So notwendig diese Anpassungen auch sein mögen, vermissen viele Spieler eine ganze Reihe kleinerer Komfortfunktionen, die in den meisten anderen MMOs bereits Gang und Gäbe sind. Wir haben für euch zehn davon in unserer Liste zusammengestellt.
http://www.buffed.de/The-Division-Spiel-37399/News/10Dinge-1199755/
26.06.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/06/Tom_Clancy_s_The_Division__9__20130618123246_b2teaser_169.jpg
news