• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • The Division: Hacker, Spammer, Grind, Balance, Loadouts - meine Top-5-Aufreger
    Quelle: Ubisoft

    The Division: Hacker, Spammer, Grind, Balance, Loadouts - meine Top-5-Aufreger

    Ob man möchte oder nicht, man kann den schlechten Nachrichten zu The Division gerade nicht entkommen. Jeden Tag gibt es einen neuen gravierenden Bug, eine neue Peinlichkeit, einen neuen Aufreger. Wir haben die 5 nervigsten Aufreger in einer Kolumne für euch zusammengefasst. Let the Meckerei beginn!

    Versteht mich nicht falsch, ich liebe The Division. Trotz der knapp 1 Million Bugs hab ich Spaß daran, durch die verschneiten Straßen zu laufen, rumzuballern, Loot einzusammeln. Ich steh auf Endzeit-Szenarien, gerne ohne Zombie-Beteiligung, auch wenn die US-Regierung dafür ja schon den Ernstfall hat proben lassen. Man kann ja nie wissen, ob der nächste Burger einen hochansteckenden Rinderwahnsinn-Virus enthält und wir alle in sechs Monaten halb verfault durch die Straßen schlurfen.

    Trotzdem wird dies eine richtig schöne Mecker-Kolumne. Eine "Schon wieder der gleiche Bug, WEEEE TEEEE FFFFFFFF"-Kolumne. Eine "Massive, arbeiten bei euch nur Idioten??"-Kolumne. Oder auch eine "Die Dark Zone ist unspielbar - danke, liebe Hacker"-Kolumne. Dass ich mich mit so einem Text in bester Gesellschaft befinde, hat ja Blizzards Jeff Kaplan mit seinem Everquest-Posting schon gezeigt. Meckern, Maulen, auf den Putz hauen, das muss manchmal einfach sein. Und bei The Division ist so eine Kolumne von mir jetzt einfach mal fällig.

    Wenn es bei WoW klappt, dann vielleicht auch bei The Division?

    Ich hatte mich letzten Sonntag an gleicher Stelle gefragt, wie viel Einfluss die Spieler auf die Entwicklung von World of Warcraft haben/hatten und dabei die These aufgestellt, dass wir WoW über die Jahre zu dem gemacht haben, was es heute ist: Zu leicht, zu unpersönlich, ein "Kaffe to go" statt eines gemütlichen Kaffekränzchens mit Freunden. Manche haben mir zugestimmt, andere sahen das Problem eher bei Blizzard. Der ehemalige Blizzard-Entwickler Mark Kern hat mir kurz darauf sogar indirekt Recht gegeben, als er in einer Youtube-Botschaft an Blizzard-Chef Mike Morhaime den Satz fallen ließ, dass Blizzard ganze Spiele schon wegen einer einzigen lautstarken Meinung geändert hat. Meine Theorie: Wenn unser "Einfluss" auf Blizzard dazu geführt, dass WoW über die Jahre einfacher und eintöniger wurde, dann sollten wir jetzt unbedingt unseren Einfluss dafür nutzen, dass aus The Division überhaupt erst Mal ein ordentliches Spiel wird. Denn seien wir ehrlich: The Division ist in einem erbärmlichen Zustand. Viel schlimmer kann's nicht werden, und Entwickler Massive sollte besser heute als morgen auf uns Spieler hören, sonst ist der wirtschaftliche Erfolg schnell vorbei. Genau so ist dann auch diese Kolumne zu sehen: Als eine Handlungsempfehlung für mehr Spielspaß. Vorhang auf für meine ganz persönliche, stark subjektive Top 5 der Aufreger in The Division:

    5. Sinnloser Grind für Items, die niemand braucht

          

    Dutzende von Runs, um einen bestimmten Gegenstand zu erfarmen - das gehört in einem Online-Rollenspiel zum guten Ton. The Division hat dem Item-Grind aber noch die perfide Zutat "Zufall" hinzugefügt: Nach endlosen Farmruns bekommt man endlich das ersehnte Teil, darf es aber gleich zähneknirschend in den Schredder werfen, weil es völlig unbrauchbare Werte hat. Da lacht das Spielerherz. Das gleiche gilt für's Crafting: Bis man eine wirklich brauchbare Waffe in den Händen hält, hat man locker 20, 30 Stück gebaut und wieder in die Tonne gekloppt. Kein Wunder, dass die Foren voll mit Beiträgen sind, die dieses sinnlose Lootsystem anprangern. Gut, ich persönlich gehöre nicht zu den Leuten, die alles einfacher, einfacher und einfacher haben wollen. Aber ein bisschen mehr Planbarkeit bei einem Spiel, das außer Lootfarmen derzeit NICHTS hat, das einen länger bei der Stange hält, wäre schön. Ich möchte einfach mal EIN EINZIGES Teil looten, über dass ich mich uneingeschränkt freue. Das ist doch wohl nicht zu viel verlangt?

    4. Gebt uns endlich Loadouts!

          

    The Division: Es wäre super, wenn man verschiedene Loadouts abspeichern und mit einem Klick wechseln könnte. The Division: Es wäre super, wenn man verschiedene Loadouts abspeichern und mit einem Klick wechseln könnte. Quelle: buffed Mittlerweile habe ich von jedem der neuen Sets in The Division vier oder mehr Teile, die ich unterschiedlich miteinander kombiniere. Mal bin ich als Sniper unterwegs, ein anderes Mal heile ich die Gruppe oder unterstütze mein Team als DD mit ordentlich Firepower. Anders als in WoW muss ich meine Ausrüstung dabei so miteinander kombinieren, dass ich bestimmte Werte erreiche, um Fähigkeiten meiner Waffen freizuschalten. Aktuell mache ich das alles per Hand, sprich ich klicke jeden Slot an und ziehe dann den jeweiligen Ausrüstungsgegenstand dort hinein. Dabei muss ich mir merken, welche Kombination die effektivste ist - ultranervig! Wieso gibt es keine Loadouts, also vordefinierte Ausrüstung-Sets wie in anderen Shootern oder auch in WoW? Liebe Entwickler, dass kann ja wohl nicht so schwer sein - aber bitte baut nicht 25 Bugs ins Spiel ein, wenn ihr Loadouts einführt. Danke.

    3. Die Balance der Waffen stimmt einfach nicht

          

    Schrotflinten - ich mein mal ehrlich, was soll das? Für Spieler sind Schrotflinten geradezu jämmerlich ineffektiv, weil man auf 2 Meter an den Gegner ran muss, damit es ordentlich rummst. Aber NPCs schießen mir damit aus 100 Metern ein Auge aus, wenn ich meinen Kopf aus der Deckung stecke? Ist klar. Und ein M1A-Scharfschützengewehr, das dank eines einzigen Waffentalents (= Balanced) um 200 Prozent besser ist als jede andere Waffe im Spiel ist auch ein Witz, über den niemand so Recht lachen kann. Außer die 0,5 Prozent der Spieler natürlich, die das Glück hatten, in der Loot-Lotterie eine M1A mit Balanced-Talent bekommen zu haben.
    Dass Maschinenpistolen aktuell der heiße Scheiss sind und Sturmgewehre alt aussehen lassen - geschenkt. Man muss als Entwickler auch mal Schwerpunkte setzen und dann verschieben, damit die Spieler nicht nach zwei Monaten die besten Waffen haben und nie wieder eine neue Flinte brauchen. Für Patch 1.2 hat Massive dann aber einiges zu tun - wozu beispielsweise Leichte Maschinengewehre im Spiel sind, wissen wohl auch die Entwickler nicht wirklich. Immerhin sind sie laut. Ist ja auch was.

    2. Spammer nerven extrem

          

    The Division: In den letzten Tagen ist der Allgemein-Chat voll mit Spammern, die Instanz-Runs für den Übergriff 'Falcon verloren' gegen Geld anbieten. The Division: In den letzten Tagen ist der Allgemein-Chat voll mit Spammern, die Instanz-Runs für den Übergriff "Falcon verloren" gegen Geld anbieten. Quelle: Reddit In letzter Zeit müllen Spammer den Chat dermaßen zu, dass man keine anderen Nachrichten mehr sieht. Okay, der Allgemein-Chat gehört jetzt nicht zu den Orten, an denen man gehaltvolle Unterhaltungen erwarten sollte, aber das konstante Rattern der Spam-Meldungen sollte eigentlich per Hotfix unterbunden werden. Wobei, lieber kein Hotfix - wer weiß, was danach im Spiel kaputt ist.

    1. Hacker und Cheater zerstören den Spielspaß in der Dark Zone

          

    Tja, was soll man dazu noch sagen. The Division hatte von Tag 1 an große Probleme mit Hackern und Cheatern und Entwickler Massive bleibt bis heute den Beweis schuldig, dass sie dieses Problem in den Griff kriegen können. The Division: Diese Nachricht ging am Freitag an diejenigen, die von der ersten Bannwelle in The Division betroffen waren. Ob es hilft? The Division: Diese Nachricht ging am Freitag an diejenigen, die von der ersten Bannwelle in The Division betroffen waren. Ob es hilft? Quelle: Ubisoft Zwar hatte ein Massive-Entwickler am Freitag noch offiziell verkündet, dass sie keine Idioten wären, doch der besorgniserregende Bericht eines anderen Programmierers über den leicht zu hackenden Netzcode von The Division spricht da eine andere Sprache. Als dann diese Woche noch der Screenshot eines Forenbeitrags die Runde machte, in der Hacker über andere Hacker schimpften, die ihnen in der Dark Zone das Leben schwer machen würden, war für viele das Maß voll. Massive reagierte zwar am Freitag mit einer ersten Bannwelle (siehe Screenshot links), doch ob das reicht, um Hacker und Cheater auf Dauer aus dem Spielbetrieb zu bannen - ich bin da skeptisch. Wahrscheinlich müsste Massive den kompletten Netcode neu schreiben und alle Spielentscheidungen vom Server treffen lassen, um einen wirkungsvolleren Schutz vor Hackern einzuführen. Doch so lange der PC des Spielers dem Division-Server sagt, ob man einen Gegner getroffen hat, mache ich mir wenig Hoffnungen auf eine weitgehend Hacker-freie Dark Zone.

    Das sind meine ganz subjektiven Top 5 der Aufreger in und um The Division. Hab ich was vergessen? Wie schaut eure Liste aus? Stehen da noch andere Dinge drauf? Sagt mir eure Meinung in den Kommentaren.

    Noch mehr The Division - zum Aufregen oder Liebhaben! The Division: Update 1.7 - Massive plant Bug-fixing-Patch, Medikits werden angepasst (State of the Game) (1) PC PS4 XBO 0

    The Division: Update 1.7 - Massive plant Bug-fixing-Patch, Medikits werden angepasst

      The Division erhält bald einen weiteren Client-Patch, der diverse Bug- und Balancing-Fixes beinhaltet. Lest die Details dazu hier im State of the Game-Special.
    The Division: Glitch macht Spieler unsichtbar, Hotfix in Planung (1) PC PS4 XBO 0

    The Division: Glitch macht Spieler unsichtbar, Hotfix in Planung

      In The Division treibt derzeit ein Glitch sein Unwesen, der Spieler unsichtbar werden und durch Wände schießen lässt. Lest hier alle Details dazu.
    The Division: Update 1.6 - Massive gibt zu: Stream zu Jahr 2 lief nicht ideal (State of the Game) (1) PC PS4 XBO 4

    The Division: Update 1.6 - Massive gibt zu: Stream zu Jahr 2 lief nicht ideal

      The Division bekommt in Jahr 2 mehr Inhalte als bislang angekündigt. Das stellte Massive im heutigen "State of the Game"-Stream klar. Lest hier die Details.
    • DirkGooding
      01.05.2016 15:59 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Manitu2007
      am 03. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es eigentlich recht traurig dass man in solchen spielen überhaupt "Cheaten" muss. Was hat man bitteschön davon 200 Drölftrilliaarden dmg zu machen und alle auf der anderen seite der Map zu "onehitten"? Haben diese art von Spielern echt nichts besseres zu tun? Ich mein Okay wenn man in Spielen wie Doom nach dem ersten mal durchspielen sich alle Waffen "Ercheatet" ist das okay oder mal sehen will was denn nun hinter einer bestimmten Wand ist dann benutzt man noclip (erste Szene Half Life 1 der Aktenkoffertyp an dem man vorbei fährt mit der U-Bahn). Aber in einem Spiel wo man mit anderen Spielt muss da sowas sein? Ich hätte ja einen Vorschlag: Einen Server erstellen wo der ganze mist von anfang an frei geschalten ist dann können sich diese Idioten gegenseitig umcheaten und der rest kommt auf Server wo man vorher seinen Personalausweis einscannen muss sonst kommt man garnicht erst auf den Server
      slimenator
      am 02. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      /sign

      wenn alle Spielentscheidenen Daten auf dem Server berechnet würde, wäre Glitchvision wie MWO (wenn man auf dem NA Server spielt) noch langsamer!

      Aber mir geht es exakt wie Dir, "Rettet mein Spiel!", schreit meine Seele. Mein Kopf, "spiel was anderes...och nur die Dailys" und flutsch wieder online.

      Bin gespannt wie laut die 0,5% auf schreien, wenn Balanced generft wird. Angeblich funktioniert das gar nicht wie es soll, kicher.
      ZAM
      am 02. Mai 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Der Client sollte/darf bei Multiplayer-Spielen eigentlich nur noch die Eingabe aufnehmen und die Umsetzung wiedergeben, nicht jedoch Spiel-Relevante Werte wie Stats, Health und Munition selbst berechnen.
      Revya
      am 01. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es ziemlich traurig war die entwickler mit dem Spiel machen allerdings schätze ich das sie sich der tatsache doch bewusst gewesen sein müssten was passiert wenn nicht der server sondern der Pc des User´s die entscheidungen trift von daher bleibt abzuwarten ob sie es schaffen oder ob sie den rest ihrer würde verlieren.
      Tikume
      am 01. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1194014
The Division
The Division: Hacker, Spammer, Grind, Balance, Loadouts - meine Top-5-Aufreger
Ob man möchte oder nicht, man kann den schlechten Nachrichten zu The Division gerade nicht entkommen. Jeden Tag gibt es einen neuen gravierenden Bug, eine neue Peinlichkeit, einen neuen Aufreger. Wir haben die 5 nervigsten Aufreger in einer Kolumne für euch zusammengefasst. Let the Meckerei beginn!
http://www.buffed.de/The-Division-Spiel-37399/Kolumnen/nervt-1194014/
01.05.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/05/The_Division_-sets3-buffed_b2teaser_169.JPG
kolumnen