• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      28.04.2016 15:55 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      erban
      am 28. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Cheater sind einfach Menschen, die nur am Ergebnis intressiert sind statt an der Herausforderung es selbst zu bewältigen. Das ist auch keine Frage des Zeitgeistes, Schummeln hat Tradition. Früher bei Brett- und Kartenspielen oder auch im Sport mit Doping, PC-Spiele sind einfach nur als neues Medium dazu gekommen.
      echterman
      am 28. April 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ganz meine Meinung.
      mercynew
      am 28. April 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Bin absolut bei Dir. Tolle Kolummne

      Nur wird sich das keine eingestehen.

      Ich hab nen Freund, der macht Let Plays. in der Regel hat der ca. 20 Views.
      Das sind keine normalen Lets Plays sondern eher auf RolePlay aufgemacht.
      Am ersten April veröffentlichte er eine Video mit dem Namen:

      1st A-Speedrun - The Division - Speedrun - Glitch - MegaExploit

      Dieses Video hat 461 Views! Es handelt sich hier um einen April-Scherz,
      denn er hat einfach das Video 4 mal so schnell ablaufen lassen.

      Aber ehrlich, ist das nicht krass? Die normalen Letz Play ca. 20 Views und
      sobald man was von Hacks und Co in den Titel wirft, über 450 Views.

      Das zeigt, das die Leute auch danach suchen. Und das ist das erbärmliche.

      Letzte Woche hat ein Reddit-User die Gaming Medienlandschaft mit einem Hoax
      an der Nase rumgeführt . Die meisten Medien haben einfach ungeprüft einfach den
      Inhalt übernommen- The Division und Exploid, das mus ja passen - Pustekuchen.

      Ich muss allerdings auch sagen, dass ich das Gefühl habe, dass gerade bei dem Spiel fast
      schon neurotisch nach Bugs gesucht wird. Anstatt das Spiel mal zu spielen, wird nur
      ausprobiert, wie man es aushebeln kann.

      Und warum wird das gemacht? Wegen 5 Minuten Fame. Wegen ein wenig Anerkennung
      von Leuten, die einen noch nicht mal kennen und dich morgen wieder vergessen haben.

      Warum sollte sonst jemand nach Bugs und Exploids suchen und dann auf YouTube stellen?

      Denn sind wir mal ehrlich, wer es nicht auf die Kette bekommt, Falcon Lost zu schaffen,
      der sollte das Spiel eh deinstallieren. Natürlich schafft man das nicht beim ersten mal und einige
      evtl. erst nach dem 50.sten Versuch, aber es ist machbar und zwar auch ohne Exploids.

      Bei The Division ist es natürlich besonders fatal, da hier die Cheater im Game einen riesen
      zeitlichen Vorteil in der DZ haben.

      Um kurz auf Ogils Post einzugehen, ja ich stimme dir zu 110% zu. Ich verstehe auch nicht,
      warum das nicht gemacht wird. Das einzige Argument was ich gelten lasse ist, dass auch
      sehr schnell von "cheaten" gesprochen wird. Manchmal wird man aber einfach von einem
      sehr guten Spieler geschlagen. Es gibt genug Videos wo Spieler gegen etliche Schurken gewinnt,
      ohne Cheat.

      Aber jetzt kommt auch schon das große "ABER", beim Falcon Lost Exploid war es sehr einfach, die Betrüger
      ausfindig zu machen und hier hätte man ein Zeichen setzen müssen.

      Ich als The Division Fanboy sage, dass wenn Massiv das nicht in denn Griff bekommt, ist das
      Spiel noch vor dem letzten Update des SeasonPsss tot. Was eine Schande wäre, bei einem Spiel mit soviel Potential
      Ogil
      am 28. April 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 4x gebufft
      ZITAT:
      "Es ist ein Problem, dass Entwickler eines Spiels unabsichtlich ermöglichen, Cheats, Hacks, Bots und Exploits zu benutzen. Aber es ist auch ein Fehler der Spieler, solche Dinge auszunutzen."

      Ein weiteres Problem ist wie die Entwickler des Spiels mit Spielern umgehen, die diese Cheats/Hacks/Bots nutzen. Wenn man nicht von Beginn an hart durchgreift, fuehrt das nur dazu, dass immer mehr Spieler betruegen - nach dem Motto "XYZ hat das auch gemacht und wenn man mithalten will, muss man das eben auch tun..."
      hockomat
      am 29. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau richtig! Und da liegt das grundlegende Problem.
      Elenenedh
      am 28. April 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Da stimme ich vollkommen zu.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1193778
The Division
The Division: Ungeduld ist ein Spiele-Killer - Kolumne zu Glitches, Exploits, Hacks
Berichte zur exzessiven Glitch-, Bug- und Exploit-Ausnutzung in The Division sollten bei jedem Spieler dafür sorgen, dass sich ihm die Nackenhaare aufstellen, meint Susanne in ihrer Kolumne. Warum kommt es überhaupt dazu, dass rechts und links betrogen wird, um in Kurzzeit das Meiste aus einem Spiel herauszuholen?
http://www.buffed.de/The-Division-Spiel-37399/Kolumnen/Hacker-Cheats-Exploit-1193778/
28.04.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/06/The_Division_E3_2015_06-buffed_b2teaser_169.jpg
the division
kolumnen