• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      27.12.2012 13:52 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Grandorg22
      am 29. Dezember 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      War zwar Klar, aber ich werde dort weiter zahlen, bzw meine Chronoscrolls beim Broker kaufen. Ja ich spiel auf US Servern, weil mir die Art und Weise von Gameforge nie zugesagt hatte (grund damals für mich nich mehr in Aion zu gucken).
      An sich ist das Spiel richtig gut Kampfsystem ist auch sehr toll und hab daurch eigentlich schon keinen Bock mehr auf andere MMO's mit dem klassischen Kampfsystem.
      Und was so angekündigt wurde kann einen nur in voller Vorfreude bringen. Was ich mich aber nun frage wird sein kommt alles auf einma auf die En Masse Server (die sollen ja zu Bulehole gehören) oder wird des in 2-2 Patches über die Bühne gebracht. Man erinnere sich dran das K-Tera seid 2 Monaten die 3v3 Arena schon hat und einen weiteren Patch mit neuer Instanz, was weder auf Eu NOCH Us bisher live ist.

      Ich wer jedenfalls auch nach F2P bei Tera bleiben da mir WoW nach 2 Tagemn Pandaria schon keinen Spaß mehr einbrachte und ich Tera für gut genug halte.
      Shiv0r
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Um ehrlich zu sein(sollte es auch Europa treffen) hat Tera die Chance mit einem fairen F2P-Model, wesentlich mehr Spieler an sich zubinden . Was man aber so von dem Cashshop in Korea hört, könnten sie wieder gegen die Wand fahren, wenn sie den Ktera Cashshop 1 zu 1 übernehmen.
      Coreeye
      am 28. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das neue Contentupdate ist extrem umfangreich. Wenn nicht umfamgreicher als Rift. Da frage ich mich, wieso nicht vorher?
      Sikes
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Aion, Age of Conan, SW:ToR, Tera, Warhammer... Alles super Spiele! Meiner Meinung nach sind diese Spiele nicht an mangelndem Interesse "untergegangen", sondern wegen der Ansprüche der Spieler. Jeder (oder zumindest die meisten) haben vorher DAoC oder ähnliches gespielt und danach WoW. Jeder der WoW gespielt hat war verwöhnt von all den Features die es nach und nach gab. Nach 8 Jahren hat WoW eben soviele Möglichkeiten. Das Gegrinde über dailies ist zwar atm lästig, jedoch immernoch wesentlich "lockerer" zu machen als gewisse 08/15 Quests in den neueren Spielen. Da hilft auch keine tolle Grafik (Age of Conan, Tera, Aion) und auch keine Lizenz (SW:ToR, Warhammer). THEORETISCH müssten Spiele, welche Released werden zumindest den gleichen Umfang haben wie WoW es jetzt hat. Einzig und alleine Rift schafft es im Moment so nach und nach alles einzubauen und wirklich auch das in einem Patch zu bieten was die Community will. Der Support ist Klasse, es wird auf Fehler reagiert usw. Selber spiele ich es zwar nicht (mehr), aber wenn man die Reaktionen in den verschiedenen Foren so verfolgt... hat Rift die Nase in dem Fall einfach vorne. Wenn ich an den Support von SW:ToR denke... einfach schrecklich! Ich habe in den ersten 2 Monaten (und auch nach der F2P Umstellung) soviele Tickets geschrieben, welche nach 2-4 Wochen mit einer automatischen Mail beantwortet wurden in der ich doch gebeten wurde den Support über den Link anschreiben soll... die mich wieder zum selben Kontaktformular brachte an der ich bereits das Ticket geschrieben habe! Für mich sind im Moment die besten Spieleentwickler (was Support angeht) Riot sowie Trion. Blizzard ist ebenfalls sehr stark (Antwort zwischen 15 Minuten und 2 Tage und dann oft schon inkl. der Lösung), nur nicht immer ganz so kulant wie die ersten beiden.
      Æomer
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich fand Tera die ersten 2 Wochen echt toll. Dann gings steil bergab mit meiner Motivation. Wenn man nichts anderes mehr tut als einfach nur unzählige Horden von Mobs zu töten, wird das irgendwann einfach öde.
      Als Free to play Spiel würd ich sicher ab und an mal reinschauen; alleine die Grafik war ja schon ne Wucht; aber mehr als ein Spiel "nebenher" würde es für mich nie werden.
      Imba-Noob
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nicht unerwartet. All die vermeintlichen "WoW-Killer" haben zwar durchaus nette Ideen, sind aber viel zu sehr Abklatsch, um ein langfristiges Abo-Modell im großen Stil zu sichern. Und gute Ideen aus anderen MMORPGs setzt Blizzard irgendwann auch um. Wobei man sagen muss, dass WoW auch nur ständig von anderen Spielen kopiert. Das einzige, was WoW anderen Spielen wirklich voraus hat, ist das sehr einfache Gameplay. Denn damit steht und fällt jedes Spiel, was sehr schade ist, denn es gibt einige Titel, die weit besser als WoW sind wie Herr der Ringe online, Dungeons & Dragons Online, Everquest 2 und sogar Rift. Bei Rift ist F2P sicher auch nur eine Frage der Zeit, allerdings so kurz nach dem 1. Addon sicher noch nicht.

      Tera hat mich schon in den Vorschauen nicht überzeugt, im Gegenteil, vieles was ich an WoW nicht mag, wird dort 1:1 umgesetzt. Von MoP habe ich nichts erwartet, war vom 1. Eindruck positiv überrascht und bin jetzt noch mehr enttäuscht: Daily-Wahn + LFR-Zwang, man MUSS Dailies und Noob-LFR machen, um beim Raiden vorne mit dabei zu sein, dreiste Lügen von Blizzard, z. B. kein Daily + LFR-Zwang, lächerliche Raidbegegnungen (Kugeln ausweichen, im Kreis rennen etc., ja sind wir hier denn bei Super Mario?) , lächerliche Umgebung, Pandas, Asien-Kitsch, Kunfgu-Klasse etc. welches noch mehr Kinder anzieht, nur 4 Inis während der Levelphase, 3 Schwierigkeitsgrade für Inis (zu Classic Zeiten reichte 1 aus und die Inis waren so knackig + umfangreich, dass man oft nicht mal durchkam), Durchrushen bis Stufe 90 und noch einiges mehr. WoW liegt erst mal wieder auf Eis. 5.2 könnte mich wegen Ulduar-Raid reizen, aber so oft wie Blizzard Versprechen gebrochen oder einfach dreist gelogen hat, ist es nicht unbedingt wahrscheinlich, dass ich dann wieder komme.

      Ich bin ja mal sehr gespannt auf The Elder Scrolls Online. Was ich bisher gesehen habe, hat mir gut gefallen. Hier wäre auch wieder die Frage nach dem Gameplay. Habe vor kurzem die Beta von Wizardry angetestet und bin mega enttäuscht, denn auch hier ist das Gameplay viel zu kompliziert.

      Es wird außerdem mal Zeit für alternative Bezahlmodelle, wie beispielsweise Gamecards oder Abos, die nach Spielzeit und nicht nach Tagen abgerechnet werden.
      Stancer
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Guter Beitrag, nur das mit dem "WoW-Killer"-Gerede wertet diesen etwas ab. Das WoW-Killer Gerede entspringt meistens in WoW Foren und meistens kommt es von frustrierten WoW-Spielern, die in dem neuen Spiel ihren Heilsbringer erwarten.

      Tera ist grafisch genial und auch das Kampfsystem ist sehr innovativ. Allerdings stieß mir die extreme Itemspirale übelst auf. Klassenindividualisierungsmöglichkeiten ebenfalls fehlanzeige.

      Ich glaube ja Blizzard hat die Spielerwelt mit WoW für andere Spiele verdorben. Du sagst ja, WoW ist sehr einfach, das stimmt, jeder kann es spielen, ob 6 Jähriger oder 99 Jährige Oma. Aber Umfragen zeigen auch, das die Leute nicht mehr so zufrieden mit WoW sind. Tja und da beginnt das Dilemma, das die Leute von neuen Spielen immer ein neues WoW erwarten, was mindestens genau so einfach ist und natürlich soll es auch noch besser sein als WoW. Es muss anders als WoW aber genauso wie WoW sein !

      Da werden dann Erwartungen gesetzt, die kein Spiel auf der Welt erfüllen kann und so wird es auch in Zukunft sein.
      Das Problem was das Genre dadurch hat : Ein WoW-Klon spielt keiner, weil er ja eh wie WoW ist also wozu wechseln und ein Innovativ-Spiel spielt auch keiner, weils eben nicht wie WoW ist.

      Blizzard hat sich eine Spielerschaft erzogen, die nichts ausser WoW akzeptieren. Ich denke sogar Titan könnte dadurch zum Mega-Flop werden und damit würde das Genre in eine grosse Krise stürzen !
      Comp4nyX2
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tera: Umstellung in Europa auf Free2Play

      Bitte Buffed korrigiert im Vorfeld für 2013 die Meldung für EU
      matthi200
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja nicht so voreilig!
      Noch ist nichts gesagt, außer das es am 31.12 tolle news geben soll...
      Man kann sich nach den letzten tollen News leider denken was es wird :I
      Masura1
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      eigentlich ziehmlich schade um Tera. Ich habe zwar seit Release nicht mehr reingeschaut da das ewige Sinnlose Töten von Mobs eingepackt als Quests mich dann doch nach einer weile nur noch angeödet haben.

      Mein momentaner Hoffnungsschimmer ist und bleibt Age of Wulin und die US Beta hat mir schon ein tolles Einsehen in das Spiel ermöglicht^^
      matthi200
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja das war leider zu erwarten, das ganze kommt am 11.1.13 mit einem großen Major update in Korea.
      Aber es hat dort immerhin 2 Jahre als P2P Modell ausgehalten^^.
      Black_Scorpio
      am 09. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ matthi200
      Hier wird die Umstellung auch zu 100% Folgen.

      Warum?

      Weil die Entwickler keine zwei Unterschiedlichen Versionen und Modellen von Tera laufen werden lassen.

      Dafür müsste man ansonsten Zwei Unterschiedliche Entwickler Teams haben.
      Eines das sich um das ganze Spiel als F2P Version kümmert und ein Anderes das sich nur um die Abo Version.

      Macht wenig Sinn und verursacht kosten...
      matthi200
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein ich weiß nicht mehr ;D, außerdem betrifft es Korea und da ist der MMO markt nun mal massive stärker als bei uns.
      Du musst nur dran denken wie stark dort die Konkurrenz ist.
      Außerdem heißt es das sie es dem markt dort anpassen (obs gelogen ist KA)
      Arrclyde
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na Matthi..... erinnerst du dich noch an unsere Unterhaltung vor Monaten zum Thema Tera? Die Richtung die das ganze nimmt kommt mir schon seltsam bekannt vor.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1041815
Tera
Tera: Umstellung in Asien auf Free2Play
Für die deutschen Tera-Fans sind die Neuigkeiten aus Asien vielleicht gar nicht so uninteressant. Denn in Korea und in Japan wird Tera Anfang 2013 zum Online-Rollenspiel mit Free2Play-Bezahlmodell. Und ein großes Update soll PvP- und PvE-Erweiterungen bringen.
http://www.buffed.de/Tera-Spiel-44122/News/Tera-Umstellung-in-Asien-auf-Free2Play-1041815/
27.12.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/06/Tera_test_Big_Ass_Monster_3_Sprungangriff.jpg
tera,gameforge,mmo
news