• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Nerdpony
      02.07.2012 16:19 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Derulu
      am 02. Juli 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      xAmentx
      am 02. Juli 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Im Shop kaufbare Waffenskins und ähnliches gehört für mich in ein F2P Spiel und hat in einem P2P Spiel nix zu suchen...
      matthi200
      am 03. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das sie NICHT notwendig sind und zum reinen geldscheffeln da sind, da kann ich nicht widersprechen weils stimmt.
      Arrclyde
      am 03. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Zugegeben, es ist vielleicht etwas übertrieben..... aber für "totaler Schwachsinn" fehlen dir irgendwie die beweise mein junger Padawan.

      Im Umkehrschluss würde das nämlich folgendes bedeuten: Viele Ankündigungen eines großen blauen Spieleherstellers wären zeitnah und im vollen Umfang und zeitnah ins Spiel gekommen wenn das Geld nicht so schnell und stetig geflossen. (Arenas waren vor Release von WoW angekündigt, und Housing war auch mal Thema wenn auch nicht konkret) Da es aber mehr als gut lief hat es irgendwie den Anschein als wäre nur das nötigste gemacht worden. Da war auch mal ein Versprechen die monatlichen Abo-Kosten zu senken wenn es mehr Spieler werden. Rate mal warum es nicht gemacht wurde.

      Allerdings geht es hier um Tera und nicht WoW. Dennoch, ich bleibe bei meiner Meinung: Abos in Verbindung mit Cash-shops sind bei den heutigen Unterhaltskosten keine Notwendigkeit, sondern Produkte reiner Profitgier. Wenn ich immer lese "ich zahle lieber ein Abo und hab auf alles Zugriff anstatt für alles zu bezahlen" oder "Abo-Spiele sind qualitativ höherwertig..." Ja so hab ich auch mal gedacht. Das ist aber so 2005/2006. Und die Zeit hat sich definitiv geändert.
      matthi200
      am 02. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also 80% Gewinn ist mehr als totaler Schwachsinn.
      Arrclyde
      am 02. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn der Kundenservice in GW2 nicht wegen..... sagen wir mal 96% unsinnigem Quatsch und Eigenverschulden "genötigt" wird, wie z.B. in WoW (du schlägst die Hände über den Kopf zusammen wenn du siehst weswegen da ein Ticket aufgemacht wird) dann könnte es gut aussehen. Ich selbst habe in 6 Jahren WoW 4 Tickets geschrieben und immer konnte man mir helfen.

      Was GW2 angeht bin ich selber sehr gespannt. Trotzdem hat die Gebühr nur sehr wenig mit dem Service zu tun (siehe letzter Absatz, das fäält unter Betreiben / Warten).

      Reine F2P-Titel werden auch nicht als Triple-A Produziert (kleines Entwickler-Team, günstig zugekaufte Technik) und kosten den Spieler in der Anschaffung nichts. Allerdings Hat 13 Euro im Monat heutzutage NICHTS mehr mit einer Notwendigkeit zum Betreiben eines MMOs zu tun. Die Betriebskosten von Servern und Personal sind in den letzten Jahren im Vergleich zu den Anfängen des MMORPGs exponentiell gesunken: mehr Anbieter = mehr Wettbewerb = niedrigere Kosten.

      Waren 1996 die 35 DM im Monat noch notwendig um das Spiel am Laufen halten zu können, machen 80% von den 13 Euro im Monat den Gewinn aus (plus minus).
      max85
      am 02. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja, andere schaffen das auch ohne Abo aber dafür bieten sie nicht die gleiche Qualität. Guild Wars 2 könnte das erste freie Abo Spiel werden was auch die hohe Qualität eines WoW oder Rifts bieten könnte. Ich bin da ja noch am zweifeln, vorallem was neue Inhalte und Kundenservice angeht aber in zwei Monaten sehen wir es ja.
      Arrclyde
      am 02. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Stancer, die Frage ist: warum sollte ich den Monatlich Geld bezahlen wenn ich woanders eine ähnlich gute Leistung für weniger Geld bekomme?

      Natürlich will jedes Unternehmen Geld verdienen. Allerdings gibt es für alles ein Maß und Ziel. Und manche werden eben zu gierig. Ich finde es ok wenn sich die Leute beschweren das man schon wieder für einiges extra zahlen soll. Denn das war lange Zeit bei den P2P-Spielen eben nicht so.

      Warum sollte ich 13 Euro hinblättern nur fürs "Spielen können"? Andere Spielehersteller schaffen das sogar OHNE Abo. Und nein, die mit den fettesten Vorteilen im Shop sind nicht die Erfolgreichsten, sondern nur die gierigsten mit der kulantesten Community.

      Ich mach mir keine Sorgen um die Familien der Leute die hinter dem Spiel sitzen wenn die meine 13 Euro im Monat bekommen. Wer denkt das der Betrieb, die Wartung und die Weiterentwicklung die ganzen 13 Euro im Monat verschlingt, der ist irgendwo 1998 hängengeblieben, mit astronomischen Traffickosten, hohen Stromkosten und Minutenpreisen fürs Internet.
      Stancer
      am 02. Juli 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Die Frage wieso man mit P2P Spielen und dem angeblichen "Recht auf alles ohne weitere Kosten" erübrigt sich, wenn die Leute mal akzeptieren würden, das Spielefirmen keine Wohlfahrtsgesellschaften sind sondern vor allem eines wollen : Geld verdienen !

      Ein Abo berechtigt mich noch lange nicht, das ich alle weiteren Inhalte kostenfrei erhalte !

      Ein Abo ist nichts anderes als eine Dienstleistung, bei der ich das Recht erwerbe das Spiel zu spielen. Nicht mehr und nicht weniger.

      Wer meint er zahlt einmal für ein Spiel, indem er es kauft, und hätte dann ein Recht alle weiteren Inhalte kostenlos zu erhalten, sollte vielleicht mal daran denken, das hinter einem Entwickler/Publisher auch arbeitende Menschen sitzen die evtl. Familien zu ernähren haben !
      Scande
      am 02. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich finde es schrecklich.

      Man zahlt doch für ein P2P Spiel damit man "kostenlos" Inhalte geliefert bekommt und nicht um zusätzlich Items/"skins" im Itemshop kaufen zu können.

      Naja blizzard hat es vorgemacht und die anderen machen es nach. Warum sollte man auch auf das Geld für AddOns, Itemshop und Abogebühr verzichten...gibt ja genug denen dieses Modell "zusagt", oder eher "nicht verschreckt"
      max85
      am 02. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jap stimmt, man brauch sich nur mal The Secret World ansehen. Aber ich habe nichts dagegen solange man sich nur gimmicks bei einen Abo MMO kaufen kann. Mounts, Pets, Waffen und Rüstungsskins usw. sprich doch nix dagegen, weil man es nicht wirklich braucht.
      Ich frage mich eh wenn es im Blizzshop Style Gear zum kaufen gibt, einfach Items ohne Stats für jede Rüstungsart für 10 Euro und gut is. Jetzt mit den Transmogrifikation System würde es sich anbieten.
      Stancer
      am 02. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die klassische Trennung P2P - F2P gibt es doch eh nicht mehr.

      Mittlerweile sind fast alle Spiele Hybriden.

      Fast jedes Abo-Spiel hat mittlerweile nen Itemshop. In WoW werden Reittiere verkauft in TERA eben Waffenskins.

      Solange es bei Skins bleibt ist mir das ziemlich egal, da ja niemand gezwungen wird sowas zu kaufen !
      HugoBoss24
      am 02. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      sehe ich auch so.
      Rupio
      am 02. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Falsche Infos, der Slayer kann das Eis benutzen und der Lanzer ein Schraubensetz "Drill Bit"!
      Nerdpony
      am 02. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielen Dank für den Hinweis! Wurde sofort geändert.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
909185
Tera
Tera: Mit dem Schraubenschlüssel gegen Monster auf den US-Servern
Spieler auf den US-Servern von Tera können nun Skins für ihre Waffen im Shop von En Masse erwerben. Für jede Klasse gibt es hierbei einen Weapon-Skin, wie beispielsweise Schraubenschlüssel für den Krieger.
http://www.buffed.de/Tera-Spiel-44122/News/Tera-Mit-dem-Schraubenschluessel-gegen-Monster-auf-den-US-Servern-909185/
02.07.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/07/humor_weapons.jpg
tera,frogster
news