• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      10.01.2013 10:40 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Pilgrim24
      am 15. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Huhu ich habe da mal ein eine Fragen zu Tera
      Ich habe seit 2 Tagen die Test Version und mir ist aufgefallen das ich in keinem Chanel Schreiben kann egal welchen ich nutzen möchte
      Frage ist nun ob es auch eine andere Test Version gibt wo man auch sich unterhalten kann da ich es als Neuer Spieler sehr wichtig finde wenn doch mal fragen da sind wie was geht usw xD
      So muss ich sagen das was ich jetzt so gesehen habe recht sehr gut finde ich Spiele einen Tank mit cooler großer Lanze xD und freu mich auf den F2P Start wobei ich am überlegen bin mir das Game zu kaufen für die paar Kröten xD

      ich sage jetzt schon mal danke an alle und man sicht sich in Tera xD
      Paldano
      am 15. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Link ist leider falsch. Du kannst in fast keinem Channel schreiben. Kannst aber Char spielen soweit du willst.
      Hier der richtige:

      http://tera-europe.com/de/home/news/article/tera-jetzt-kostenlos-testen.html
      Davinho1
      am 15. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hier siehst du die jetzigen Einschränkungen: http://tera-europe.com/de/home/news/article/tera-7-tage-kostenlos-testen.html

      ZITAT:
      "Um einem Missbrauch des Trial-Accounts vorzubeugen, unterliegt dieser folgenden Einschränkungen:
      Du kannst bis zu 8 Charaktere erstellen, welche du so lange spielen kannst, bis sie Level 23 erreichen.
      Du kannst den Gruppenchat benutzen, sowie den Handels-(/t), Gruppensuche- (/u) und Gebietschat (/a). Die /sagen-Funktion stehts dir ebenfalls zur Verfügung. Lediglich das Anflüstern anderer Spieler wird dir nicht möglich sein.
      "


      Fragen stellen kannst du dann ruhig im Gebietschat

      P.S.: Ich würde noch ein wenig weiterspielen. Solltest du dann immer noch vom Spiel überzeugt sein, so würde ich dir auch raten, das Spiel zu kaufen. Bist dann nämlich für immer Veteran. Hast zukünftig sogesehen den Status des jetzigen Abonnenten, ohne monatlich bezahlen zu müssen.

      http://tera-europe.com/de/tera-club.html
      Pulstool
      am 15. Januar 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Haha ich freue mich schon es endlich mal anspielen zu dürfen. Spiele neben Rift auch sehr gerne WoW und würde mich natürlich auch auf TERA freuen. Ich habe bisher nur gutes von TERA gehört. Gut RIFT ist für mich die klare NR1. Aber jeder hat ja so sein Spiel ,was Er/Sie am besten findet Einen schönen Tag noch. LG PT
      Davinho1
      am 14. Januar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ingame trifft man momentan auf sehr viele neue Spieler! Weiter so
      Groshmak
      am 20. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tera ich komme!

      Kronis
      am 14. Januar 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich habe gestern mit Tera angefangen und bin echt erstaunt über das Spiel ! Die Quests sind der übliche Einheitsbrei,aber das Kampfsystem und auch die Berufe machen sehr viel Spaß ! Die Grafik ist sehr sehr schön und es gibt viele Gilden die gerade jetzt neue Mitglieder suchen und auch sehr Hilfsbereit sind.
      Für mich ist Tera wenn es F2P geht das beste F2P Game auf dem Markt und bei allen MMORPGs die klare Nummer 3 nach WoW & Rift !
      DoktorElmo
      am 16. Januar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Eyora, sinnerfassend lesen soll manchmal helfen.
      Eyora
      am 15. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie kann denn ein Spiel persönlich sterben?

      Ich stell mir gerade vor wie Blizzard die Server jedes mal Abschaltet, wenn du online gehst. Sry, aber die Vorstellung ist zu witzig.
      Vintar
      am 14. Januar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Woah bargain du bist ja echt ein hartes Kerlchen... hoffe dir passt der neue Murloc Schlafanzug den du zu Weihnachten von deiner Mama bekommen hast.
      Davinho1
      am 12. Januar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Man kann übrigens jetzt schon umsonst spielen, wenn man sich einen neuen Account erstellt ! Alle denken, dass es erst im Februar los geht. Das ist sogesehen richtig, gilt aber nur für das neue Modell.

      http://tera-europe.com/de/home/news/article/tera-jetzt-kostenlos-testen.html
      Gibt aber noch paar Einschränkungen bis dahin, die jedoch nicht so gravierend sind, wenn man testen möchte.
      Davinho1
      am 14. Januar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Als Veteran ist man dann ja zukünftig gleichgestellt mit dem jetzigen Abonnenten - ohne monatlich zu zahlen. Das ist echt nicht schlecht.
      Davinho1
      am 13. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Vonweither

      Ja! Ich glaube sogar, dass es alleine schon reicht, das Spiel zu kaufen.
      Tarabuku
      am 13. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade bei ein alten Account scheint es nicht zu gehen Status ist zwar aktiv komm aber nicht rein, Event missing steht da noch.
      Versuchen konnte man es ja. XD
      Vonweither
      am 13. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist es denn auch noch möglich, sich einen Bezahl-Account zu erstellen (also, Spiel kaufen und einen Monat bezahlen), um sich so einen Veteranen-Account zu sichern?
      Irinii
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die FTP Umstellung ändert jedoch auch leider nix dran, dass das Leveln stupides Questen auf "Kill 250 Rats!"-Niveau ist, und ich mir diese quietschbunte Welt einfach nicht mehr ansehen kann. Schade drum.
      Geroniax
      am 14. Januar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Muss man halb abwiegen wie gut das neue Kampfsystem ist. Macht es wirklich noch spaß und fühlt es sich neu an wenn man 30 Quests am tag absolviert die immer von einem verlangen 15 Gegner zu töten?

      Klar macht das Kampfsystem spaß, aber nur solange wie es sich so neu anfühlt wie ein WoW vor 8 Jahren. Irgendwann braucht man mehr als das.
      matthi200
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kenne da so manch westliches MMO welches keinen deut besser ist und das alte Kampfsystem hat. <.<
      Coreeye
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Welt ist nicht so quietschbunt, wenn man mal weiterspielt! Es gibt auch sehr düstere Gegenden, Wüstengebiete, Futuristische "Alienlike Gebiete", Eislandschaften usw. Zum Questsystem...Ja, das ist echt sehr rudimentär und das meiste kannst du erst im Endcontent machen.
      SireS
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich hab Tera 1-2 Monate vor GW2-Release gespielt und dann deswegen hingeschmissen. Vor ein paar Tagen hab ich wieder mit Tera angefangen und bin total froh. Das Game ist einfach klasse: Fette Grafik, tolle Klassen, actionreiches Kampfsystem.

      Als dann gestern die F2P-Bombe platze stand für mich fest, daß das dem Spiel nur gut tun kann, denn bei Aion hats dem Spiel auch gut getan und wenn die Umsetzung so wie bei Aion ist, steht dem Zockvergnügen nix mehr im Weg. Und die Server sind seitdem schon merklich voller. Glaube ganz viele Wow-Spieler haben schon wieder die Nase voll von dem Game und testen jetzt Tera.

      However hf und cu in Tera!

      Edit: In Korea hat sich die Anzahl der Spieler nach F2P-Umstellung verdreifacht!
      Grandorg22
      am 12. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich freu mich zwar auch auf dei F2p umstellung, aber werde weiterhin auf US Servern bleiben da mir GF noch nie gefallen hat und ich dort schon einige kenne mit denen ich gern zusammen spiel.

      und es soll auch einpaar deutsche geben die da spielen auch wenn ich keinen gesehen hab bisher. Nur hab ich im moment keinen Bock weiter zu machen weil mir das Leveln im moment doch zu sehr aufstößt. ^^
      Coreeye
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Er meint wahrscheinlich von der Spieleranzahl. Seit der F2P Ankündigung kann man jetzt schon vermehrt neue Spieler wahrnehmen. Hoffentlich machen die es mit dem Content besser als bei Aion.
      Vonweither
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Inwiefern hat die Gameforge-Übernahme Aion gut getan? Die haben es doch immer noch nicht geschafft, 3.0 deutsch zu vertonen...
      Tirima
      am 10. Januar 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Nun, eigentlich sehe ich das gar nicht in einem so schlechten Licht. Eine Person in meinem Verwandtschaftskreis hat Tera gespielt, aber dann wieder aufgehört weil einfach nichts neues mehr dazu kam (so hat er mir das erklärt). Das Spiel selbst hat ihm aber immer sehr gut gefallen und vor allem das Kampfsystem war spannend. Ich muss auch zugeben, dass es mich auch aus eben diesen Grund gereizt hat, dennoch hatte ich es dann doch nicht ausprobiert da ich hier auf Buffed dann mit einem User eine etwas... verschrobene Diskussion bezüglich pädagogischer Ansichten zu diesem Spiel hatte und diese hat es dann doch geschafft, mir die Neugierde wieder zu nehmen.


      Nun, sei es drum. Der Grund, wieso mein Verwandter aufgehört hatte war einfach, weil "es nichts neues mehr zu tun gab" und er dann "für so wenig Content" auch nicht bereit war ein Abo am Laufen zu halten. Schon damals, als er aufhörte, hatte er mir gesagt, dass es ein klasse F2P-Spiel sein könnte, aber für ein Abo ist es einfach zu wenig.
      Später gab er dann auch noch zu, dass er von Frogster (sind ja nun Gameforge) auch enttäuscht sei. Er kannte den Ruf von Frogster nicht und sah das Anfangs nicht als Problem an, als er aufhörte war er sich aber über den Ruf im klaren. Ich will gar nicht sagen, dass er sauer war, er war einfach nur enttäuscht. Ich denke, viele von uns kennen das Gefühl wenn das eigene heiß geliebte Spiel sich nicht in die Richtung entwickelt oder entwickelt hat, in die man es gerne sehen würde und dann traurig bemerkt, dass es einfach nicht mehr zu einem passt.

      Ich habe ihm heute, als ich diese News sah, gleich einmal eine SMS dazu geschickt. Seine Antwort war: "GEIL!!!"
      Ich nehme jetzt einfach einmal an, dass er nicht der einzige ehemalige Abonnent ist der sich so über die Ankündigung freut und ich habe ihm auch versprochen, dass ich nun einmal in das Spiel reinsehen werde. (Das hat ihm gleich noch einmal gefreut )



      Die Gründe für die Umstellung, welche Frau Schmith (ich hoffe, ich habe sie nun richtig geschrieben?) angegeben hat, sind natürlich teilweise ein wenig... fadenscheinig. Teilweise wirkt es ein bisschen wie eine Werbung, nun ja, es ist ja auch zum Teil ein Marketing -Video und da kann man auch absolut nichts dagegen sagen. Die vorgestellten Fragen werden auch schön erörtert.

      Was ich aber unterstreichen will ist die faire Art und Weise der Umstellung. Wenn das so umgesetzt wird mit der Trennung zwischen F2P, Veteran und Abo, dann finde ich das bemerkenswert und sehr fair denn so, GENAU SO, stelle ich mir ein Spiel im F2P-Modus vor und nicht so wie in SWTOR. Deswegen muss ich sagen, Hut ab für diese Fairness.



      Unterm Strich sehe ich darin auf jeden Fall etwas Gutes. In der Vergangenheit sah ich es eigentlich immer ungern, wenn ein Spiel F2P wurde, bei Tera aber denke ich, dass das wirklich ein sinnvoller und fairer Schritt nach vorne ist.
      Grandorg22
      am 12. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Im moment gibt es bei den Koreanern nach der F2p umstellung bereits massig neue Pläne, wie neue Instanzen (vorallen 10ner/20ger Raids), neue PvP events? und das Politiksystem soll überarbeitet werden.

      Ich bingespannt was dann alles auch zu uns kommt. Der westen wartet ja noch immer auf die 3v3 Arena die K-Tera seid ca 1 1/2 Monaten schon hat.
      doggystyle
      am 12. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Dämonilus: hatten wir schon, Guild Wars 1
      Dämonilus
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das ist es ja...dieses enttäuscht sein.
      was verlangt ihr denn?
      ich finde es auch schade aber so ist die mmo welt im moment.
      es ist halt nicht mehr mode wie in wow da monate lang zu craften, marken farmen, boss raiden rauf und runter bis halt das nächste addon kommt.

      heute brauchen die meisten weil sie andere mmos kennen nur noch 20 lvl zum kennenlernen der klasse und der geschichte und dann kann es mit content los gehen.
      so sollte man ein spiel design alles andere wird immer wieder abglatsch sein
      Knautsch1999
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Diskussion kenn ich auch noch
      Ich habe auch Tera gespielt und war der gleichen Meinung wie dein Verwandter , um zu bezahlen war es einfach bissl lau , aber jetzt werd ich auch wieder spielen
      Arrclyde
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach ja Tirima..... an die Diskussion kann ich mich auch noch erinnern
      max85
      am 10. Januar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Tera habe ich wegen den Kampfsystem gerne gespielt, hab damals nen Krieger als Tank gespielt, noch bevor sie Blocken usw. hatten, da musste man schon gut aufpassen und seine Fähigkeiten timen. Allerdings war das gute Kampfsystem auch der einzige Grund warum ich es gespielt habe, und nach zwei Monaten hats mir auch gereicht....deswegen werd ich auch jetzt nicht wieder damit anfangen.
      Arrclyde
      am 16. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja... Also testen werde ich Tera wohl vorerst nicht persönlich. Aber bei Freunden über die Schulter gucken werde ich mal wieder

      Das ich es selber wahrscheinlich nicht testen werde hat diverse Gründe:
      - Zeit. Ich hab nur sehr begrenzt Zeit um mich um meine Spiele zu kümmern und ich spiele schon ein MMO
      - die Grafik, und das Setting => ist nicht wirklich meines. Vor allem die kleinsten Wesen in Tera haben es noch vor den WoW-Gnomen bei mir in die Liste "Wesen die ich nicht sehen möchte in einem MMO" geschafft.

      Das Kampfsystem ist allerdings immer noch Top, von daher ist es nicht sicher ob ich es nicht wirklich irgendwann mal teste
      Davinho1
      am 15. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man muss nicht wählen Es zwingt dich keiner. Verschaffe dir am besten ein Bild davon im Spiel, ist ja jetzt kostenlos. Das System stört wirklich so gut wie niemanden.

      Ja, ich bin schon jemand, der sich intensiv damit auseinandergesetzt hat, war auch ein großer Fan vom Spiel. Hat zugegebenermaßen nachgelassen, da mir der Content(noch) zu eintönig ist. Nichtsdestrotz laufe ich alle paar Tage immer mal wieder Instanzen, weil die schon Spaß machen und das Adrenalin in die Höhe treiben

      Zu den PvP Servern. Es gab 2 Server, die vorher schon ganz gut gefüllt waren. Zudem noch einer, den man eher als mittel hätte bezeichnen können. Insgesamt gab es allerdings 5. Man hätte z.B. die deutschen Server unter sich lassen können und es wäre ok gewesen. Die Community wollte aber lieber eine noch größere Masse und internationale Rivalitäten, damit das PvP interessanter wird. Der PvP Server Killian ist der Server mit den meisten Spielern. Bei den PvE Servern braucht man das nicht, weil es halt kein Open PvP gibt, weshalb hier der Merge etwas anders ausfiel. Der Nexus war damals immer ein guter Indikator, ob noch genug Spieler auf dem Server sind. Wenn du um die 150~ oder mehr Spieler zählst, weißt du, dass es so schlecht nicht sein kann. Es gibt noch haufenweise Leute, die nichts zum Nexus gehen. Teilweise gab es dann sogar 2 Gruppen mit jeweils ca. 150 Spielern. Bei einem leeren Server, wurde der Nexus nicht geschlossen, weil z.B. nur ca. 20 Spieler es versuchten. Zusammenfassend: Es gab gut und schlecht besuchte Server. Die hat man halt vereint, mit unterschiedlicher Vorgehensweise zwischen PvE und PvP.

      Hinzu kommt, dass die Leute halt heutzutage viele Mitstreiter fordern, in jedem Levelbereich. Bei meinen früheren MMOs hat es auch kein Schwein interessiert, wenn man beim Leveln anstatt 100 Leute, nur 10 in einem Gebiet gesehen hatte. Hauptsache der Endcontent war gut gefüllt. Dass die Spielerzahl nach dem Releasehype abnimmt, hast du eigentlich bei so gut wie jedem Spiel. Danach muss man halt reagieren. Alternativ hätte man einfach vorsichtiger bei der Serverhinzunahme sein können. Klar, ist es ärgerlich, wenn es zu überfüllt und man nicht questen kann. Hier muss man einfach erstmal hart bleiben. Fand das bei GW2 mit den Übergangserver gar nicht mal so schlecht gelöst.

      Ein Server kann sehr viele Spieler auf einem Server "tragen", so lange sie nicht auf einem Fleck sind. Das hat man zu Release gesehen, da gab es teilweise über 30 Kanäle. Man braucht schon so einige Spieler, um einen Kanal zu füllen, damit sich ein neuer öffnet.

      Also, mach dir einen Account und fang an, Tera zu spielen
      Arrclyde
      am 15. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Davinho:
      Ich hab dich hier und auch im Forum (Buffed) als sehr ambitionierter Tera-Spieler, vielleicht sogar Fan erlebt, der sich sehr mit dem Spiel beschäftigt und auseinandergesetzt hat. In vielen Punkten hast du natürlich Recht, was allerdings nicht entgegengesetzt meiner Ansicht steht. Ich habe nicht gesagt dass Tera ein schlechtes SPiel ist, nur wie du sagst: für P2P eben zu wenig.

      Ungewohnte Mechaniken sind immer auch schwierig anzunehmen, egal wie leicht sie zu lernen sind. Die meisten Spieler sind "Gewohnheitstiere" möchte ich mal behaupten. Das ist ja auch nichts schlechtes, schließlich soll jeder spielen wie er will. Ich bin aber schon davon überzeugt das es nicht jedem Spaß macht zu wählen. Viele Menschen haben eine gewisse Politikverdrossenheit entwickelt, und das nicht im Spiel. Und wenn du dir das jetzt mal von aussen anguckst, wie hört sich dein Satz für dich selber an "es macht mir Spaß zu wählen".
      Es geht dabei weniger um das System an sich mehr um die Assoziationen die mit "Politik" und "Wahlen" einhergehen. Das hat für den einen oder anderen bestimmt weniger mit "Spaß und Spiel" zu tun.

      Das die Server voll oder leer sind ist natürlich subjektiv wahrgenommen. Aber nur so aus jux und dollerei werden Sie das Spiel nicht auf F2P umstellen. Was mich beim Thema PvP-Server allerdings stutzig macht: wenn du sagst die beiden originalen PvP-Server waren schon gut voll, die Community hat sich aber für einen Internationalen Server entschieden.... nun da passt was nicht. zwei Server die "gut gefüllt sind" werden mit anderen PvP-Servern aus anderen Ländern zusammengeschmissen.... Vertsehst du worauf ich hinauswill? Vor allem weil du völlig meine Relation zum PvE-Server ausser Acht lässt. Und was Serverstatusanzeigen angeht: die sind wertlos solange keine Zahlen bekannt sind, wie z.B. wie viele Leute gleichzeitig online sind, wie viele Accounts sich auf dem Server befinden etc etc etc. Als Publisher entscheide ich wann ein Server als Hoch ausgelastet zählt oder sogar als voll, sei das nun bei 100 Accounts oder bei 10.000 Accounts. Wobei 10.000 Spieler schon sehr unrealistisch sind beim derzeitigen Stand der Netzinfrastruktur. Aber falls du Zahlen hast die ich noch nicht kenne lasse ich mich gerne eines besseren belehren.
      Davinho1
      am 14. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich mich hier mal einklinken darf. Ihr könnt noch so viel diskutieren, aber zu einem Ergebnis werdet ihr nicht kommen. Das liegt einfach daran, dass eure Erfahrungsschätze sich zu stark unterscheiden. Man sieht als aktiver Spieler, dass Arrclyde das Spiel nicht gespielt hat und die Argumente deshalb nicht als Widerlegungen ansieht (Sorry Arrclyde, nicht böse gemeint). Ich kann hingegen die Argumente von Coreeye nachempfinden, dass Tera ganz andere Probleme hatte Das hat er dir versucht zu sagen. Das Tera auch in anderen Ländern unter den Erwartungen blieb, weiß jeder Spieler. Er nannte ja noch mehr Gründe.

      Coreeye, den Punkt mit Gameforge sehe ich ein wenig anders. Natürlich gab es Spieler, die wegen den Problemen von GF gegangen sind. Wäre das Spiel andererseits rumdum perfekt gewesen, so wären auc diese Spieler geblieben^^ Oft ist es ja so, dass man mit dem Spiel nicht zufrieden ist und die Frustration dann in diese Bereiche übergeht. Du scheinst ja Aion gespielt zu haben?

      Zurück zum Thema. Unmissverständlich gehört dazu bestimmt nicht, dass das Spiel zu kompliziert sei oder das Politiksystem. Das sind sogar eher die positiven Aspekte bei Tera. Es ist wirklich alles sehr leicht zu verstehen, man hat viel Komfort und die Community veranstaltet regelmäßig Events durch das Politiksystem. Ansonsten ist das Politiksystem einfach nur ein kleines und interessantes Nebenfeature, mit relativ wenig Einfluß im Spielgeschehen. Es gab natürlich Dinge beim Politiksystem, die man verbessern könnte und kann. Nichtsdestotrotz sind die kritischen Stimmen nicht gegen das System gewesen, sondern bestenfalls Verbesserungswünsche! An sich ist es ein gutes Features, das man ausweiten sollte. Es macht Spaß zu wählen und das ganze drumherum zu verfolgen.

      Ganz andere Dinge haben dazu geführt, dass das Spiel nicht alle Erwartungen erfüllen konnte. Ich habe in meiner Laufbahn viele Spieler gehen sehen, aber ich habe niemanden gesehen, der aus diesen Gründen heraus diese Entscheidung getroffen hatte.

      Meine Meinung und die Gründe, die ich im Forum und im Spiel mitbekommen hatte:

      - zu wenig Content PvE und PvP für ein P2P Game
      - keine Raids
      - Leveln zu eintönig gestaltet
      - Enchanting
      - zu wenig Nebenbeschäftigungen

      Arrclyde, noch eine kleine Erklärung zu den PvP Servern. Man hätte die PvP Server auch in 2 Server aufsplitten können und es würde reichen. Die Spieler wollten es lieber international und haben es gar gefordert, weil es dadurch mehr Reize gibt, PvP zu betreiben. Obendrein gibt es so mehr Kämpfe in der offenen Welt. Die PvP Server Essenia und Arachnea waren vor den Merges schon sehr gut besucht. Killian ist dadurch ein extrem voller Server jetzt.

      Alles in allem wird Tera ein Top F2P Game, das man mal anspielen sollte. P2P hat einfach nicht gepasst zu dem Spiel.
      Arrclyde
      am 14. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Coreeye:

      Ja auf diese Argument hab ich gewartet. "Du hast es nicht gespielt also hast du keine Ahnung"...
      Leider wiederlegst du nicht eines meiner Argumente, da du mir Sachen nennst die JETZT vielleicht halbwegs laufen aus deiner Sicht, ich die Dinge aber angeführt habe als die die dafür mitverantwortlich sind, dass Tera ist wo es jetzt ist: Servermerge in den USA und Europa (es gibt nur einen deutschen PvE Server, der PvP-Server ist mehrsprachig) Serverschließung in Japan (ja ich hab die fadenscheinigen Begründungen gelesen dass das Spiel monatlich über 30 Dollar gekostet haben soll), und nun Überall F2P. Das alles sind Fakten und irgendwas hat da hingeführt. Das hier in DE nur auf Gameforge zu schieben erscheint mir nicht richtig da all diese Dinge relativ zeitnah passierten (Servermerges und F2P-Ankündigungen).

      Ich finde es gut wenn dir das Spiel mit seinem System gut gefällt. Und ich würde dir das nie abstreiten wollen. Nur spielt es überhaupt keine Geige wie das Spiel sich jetzt spielt, da es einen Grund für all die Dinge gibt, und wenn man Servermerges und F2PAnkündigung ansieht werden hinter diesen Änderungen wohl massiv gesunkene oder nie erreichte Spielerzahlen stecken. Ich habe lediglich versucht zu erklären warum das möglicherweise so ist. Du hast mir zwar anschaulich deine Sichtweise dargelegt, nur leider hast du meine Argumente nicht widerlegt.
      Daran ändert sich auch nix wenn man die Änderungen an diversen Systemen, die definitiv eine Verbesserung sind, erst später (offensichtlich zu spät) reinbringt.

      Noch einmal für dich: Ich halte TERA im großen und ganzen nicht für ein schlechtes Spiel. Ich sage lediglich dass die Umstellung aus den diversen Gründen die ich genannt habe, für mich nicht überraschend kommt.

      zum Thema PvP-Server:
      Wer kein PvP machen möchte sollte auf PvE-Server gehen. Das Problem ist das einige wenige mit PvP nicht verantwortungsvoll umgehen können, und leider die Möglichkeit durch zu viel gelassene Freiheit (die Antigank-mechanik ist ein Witz) habenmit einer Handvoll Leuten vielen neuen das Spiel zu versauen. Was im Fall von TERA zu einem mehrsprachigen PvP-Server geführt hat, da es für einen reinen deutschsprachigen Server offensichtlich nicht mehr reicht von den Spielerzahlen her. Da muss man sich halt bewusst sein: wer das ganken übertreibt schadet dem Server.
      Coreeye
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nachtrag: Natürlich gab es mal Gilden, die keine Lust hatten oder wo der der Leader aufgehört hat. Das ist aber sehr selten und wird zusehends seltener, weil man sieht, welche Gilden konstant gute Arbeit leisten. Und wie gesagt: Der Einfluss ist sehr gering und wenn was nicht mit den Händlern nicht läuft, ist das ein Luxusproblem. Mal eben in anderes Gebiet, um etwas beim Spezialwarenhändler zu kaufen, ist dank Portscrolls oder Flug kein Problem! Das Hauptproblem war damals einfach, dass man die Händler nicht längerfristig planen konnte. Darüber hatte ich mich auch beschwert.
      Coreeye
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Sorry, da du das aber nicht gespielt hast, kannst du das mit den "Beschwerden" nicht einschätzen. Da ich extrem lange dabei bin, kann ich das besser und im Forum bin auch gut unterwegs. Es gab Leute, die sich beschwert haben, dass die Händler nicht immer 24 Stunden offen waren. Die Beschwerden richteten sich dabei an die Gilden und nicht an das Spiel. Manchmal waren sie halt nur 20 Stunden offen, weil andere noch Arbeit haben. Es handelt sich hierbei nur um die Spezialwarenhändler! Alle anderen sind jederzeit verfügbar. Man muss dann ein Gebiet nicht meiden oder so o0

      Da man jetzt aber für mehrere Tage, ja sogar für die ganze Amtsperioden die Händler im Voraus öffnen kann, gibt es solche Beschwerden nicht mehr.
      Die Beschwerden haben übrigens auch oft die Unterhaltung angeheizt. Und seien wir mal ehrlich, es gibt Spieler, die beschweren sich über alles

      Die Sachen beim Spezialwarenhändler gibt es ansonsten sogar noch im AH. Und es werden keine Gilde gewählt, die "böse" sind und viel zu hohe Steuern haben. Das war vielleicht bei der ersten Wahl so, weil einige Gilden noch unbekannt waren, was heute nicht mehr der Fall ist. Aber auch da gab es dann maximal eine Gilde im Kontinent. Und wenn ich mir die Foren durchlese und hier die Kommentare durchlese, hat kein einziger gesagt, dass er wegen dem Politiksystem nicht mehr spielen wollte oder es zu kompliziert whatever fand. Außer dir, aber du hast das Spiel auch nicht gespielt.
      Eher im Gegenteil: Viele meinen eher, dass es hierzu mehr Möglichkeiten geben sollte! Eigentlich kamen hier beispielsweise nur Content oder Publisher.

      Die Hauptgründe waren: Zu hohe Erwartungen (da stimme ich dir voll zu!), zu wenig Content (die anfängliche Patchpolitik zähle ich zu diesem Oberbegriff auch mal dazu), zu altbackenes Questsystem und zu viele Glücksmechanismen, besonders am Anfang.



      @Open PvP Kills auf PvP Server

      Sorry, aber das hast du in jedem Spiel, wo es freies Open PvP gibt (auch schon damals bei den älteren Spielen, also keine Modeerscheinung). Die Spieler werden für das Ganken von kleinen Spielern übrigens bestraft. Wer mit PvP in der offenen Welt nicht leben kann, sollte nicht auf einen PvP Server gehen.
      https://forum.tera-europe.com/showthread.php?t=134759
      Arrclyde
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe TERA gar nicht gespielt. Mich aber viel mit Leuten unterhalten und im Foren umgeschaut. Ich weiß ja nicht wo du unterwegs warst, aber in den Foren in denen ich lesen konnte gab es einige Beschwerden das die Gilden die ein Gebiet besteuern es nicht schaffen alles am laufen halten oder sogar offensichtlich keine Lust haben. Und das meine ich: Es ist egal wie viele andere Gebiete gibt, viele Spieler finden das mit Sicherheit nicht gut durch Nachlässigkeit oder böser Absicht der Gebietskontrollierenden sich dazu nötige zu lassen ein Gebiet zu meiden.

      Das gleiche betrifft auch die PvP-Server. Wenn ich PvP mag aber nicht von gelangweilten Highlevelern abfarmen lassen möchte und meine Wertvolle Zeit damit verschwende gegankt zu werden oder mir Hilfe gegen die Ganker zu organisieren nur um leveln zu können, bin ich dazu genötigt auf einem PvE-Server zu spielen.

      Es gibt mehrere Faktoren die zu einem Verlust der Spieler geführt haben in Tera. Dabei ist die von Tera-Fans so oft zietierte schlechte Patchpolitik nur ein kleiner Teil der dazu geführt hat. Vielschichtigkeit ist vollkommen ok und auch nötig für ein erfolgreiches Spiel heutzutage, nur ist der Spagat zwischen Vielschichtigkeit und der Tatsache das sich Spieler nicht durch andere zu etwas genötigt sehen wollen sehr schwer.

      Und bitte erzähl mir nicht das Gameforge daran schuld wäre das es mit Tera Spielerzahlen mäßig bergab ging. Das wäre Unsinn, denn wie sollte Gameforge dafür sorgen dass Tera in den USA und Korea auf F2P umgestellt wird bevor es hier soweit war, und in Japan die Server dicht gemacht wurden?
      Es gibt sehr viele Gründe für Spiele die nicht richtig funktionieren. Der wahrscheinlichste Grund aber ist wohl die übertriebenen Erwartungen der Hersteller an massenhaften Kunden, mit einem eher weniger Massentauglichem Produkt. Ich sags gerne immer wieder (auch meinen Bekannten):
      Was für uns normal ist (TS, Forum, Information aus externen Spielen) kann man nicht voraussetzen wenn man erfolg haben will, denn das EINZIGE was man zum spielen eines Spiels brauchen SOLLTE ist das Spiel selber, sonst nichts.... und bitte so das ich mir aussuchen kann was ich wann wo wie und wie lange machen möchte.
      Coreeye
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was mir eben noch eingefallen ist: Gerade das Politiksystem hat dazu geführt, dass Gilden sich bemühen, Events zu veranstalten. Auch wurden mehrere Wahlaktionen gestaltet, teilweise mit echt schönen Wahlplakaten und Ideen. Schaue dir mal die Serverforen an. In so einer Form habe ich es noch nicht bei anderen Spielen erlebt. Sowas bindet.
      Coreeye
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hmm, Arrclyde, du hast jetzt nicht so viel Tera gespielt, oder? Ich glaube, das ist gerade das Problem von Tera: Das Gamedesign ist zwar intuitiv, jedoch in der Gesamtheit zu rudimentär b! Es ist sogar weniger komplex als Star Wars oder WoW - das hat schon was zu heißen. Zumindest empfand ich es so, denn man weiß sofort, was zu tun ist. Kein Wunder, so hält sich das auch ziemlich in Grenzen. Bluehole weiß zumindest, wie man etwas näher bringt, ohne dass es zu kompliziert erscheint. Ich denke, das wird bei den kommenden Features nicht anders sein, gleichwohl die Komplexität ein wenig anziehen wird und muss. Ansonsten ist den Spielern nach einem Monat langweilig.

      Gerade user-generated-content bindet Spieler länger an ein Spiel. Raids und Instanzen hast du in jedem Spiel. Ich finde auch, dass das bisherige Politiksysten dich nicht wirklich negativ beeinflusst - zumindest gab es das bis jetzt nicht. Die Gilden verhalten sich hier brav - müssen sie auch, sonst werden sie nicht wieder gewählt. Das merkt man sofort. Man wählt ja auch kaum irgendwelche Gilden, die nicht nett sind...Und auch so hast du immer noch 10+ andere Gebiete, sollten in einem die Steuern zu hoch sein. Auf einem Kontinent gibt es immer so ca. 6 Gebiete, wovon eins durch Gildenkrieg erlangt werden kann. Der Rest durch Wahl. Bald kommt noch ein Gebiet hinzu, wo die neuen Mechamismen greifen - das sind dann sozusagen die Kanzler. Man muss das Politiksystem übrigens nicht nutzen, wenn man nicht möchte. Ich habe allerdings bisher auch niemanden getroffen, der diesen Ansatz nicht interessant fand. Gerade diese Machtspiele, Gut und Böse usw. ist doch das, was Emotionen ins Spiel bringt.

      Was meinst du mit Jeder-gegen-Jeden PvP? Wo unterstützt Tera dies? Wenn jemand kein Open PvP, sondern nur SPvP möchte, kann doch immer noch auf einen PvE Server spielen?
      Arrclyde
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube Davinho1, das genau das etwas ist was mit Schuld an dem Werdegang von TERA (aber auch anderen Spielen): die Features und der Content ist "zu nerdig", zu komplex und kompliziert erdacht.

      Ich sage nicht das das schlecht ist. Es gibt ganz sicher einige Menschen (will sagen Gamer) die auf komplexe Mechanismen stehen, denen ein Spiel durch so etwas einen Mehrwert gibt. Leider sind diverse Mechanismen nichts für die breite Masse. Aber genau da ist der Haken: der Publisher WILL diese breite Masse. Scheinbar interessiert sich die Mehrheit für einfache weniger komplexe Aktivitäten, die ruhig spielerisch Anspruchsvoll sein darf aber nicht zu zeitintensiv.

      Und was solche Features auf KEINEN FALL dürfen: wenn mir ein Feature nicht gefällt möchte ich es nicht nutzen müssen, ABER durch das Nicht-nutzen darf ich weder Einschränkungen haben, noch dürfen diese Features Einfluss auf mein Spiel haben. Das Politik-system legt die virtuelle "Macht" in die Hände von Leuten wo es nicht hingehört: die einiger Spieler. Diese Entscheiden dann wie welches Gebiet bespielt wird oder welche Händler es gibt. Die Wahl findet dann noch über direkt wahlen oder Gilden-PvP statt (bitte korrigier mich). Nur um das klar zu stellen, das System ist nicht böse oder schlecht, aber für die Masse ungeeignet. Denn hier können einige mit etwas Planung den Spielspaß Vieler kontrollieren Und warum sollte ich das Mitmachen. Und dann noch das Jeder-gegen-Jeden-PvP-System das Ganking im hohen Maße unterstützt, seien es nun Gruppen gegen einzelne oder Highlevelchars gegen Lowies..... => Way to go TERA, way to go.

      Davinho1
      am 11. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich zitiere mal Coreeye:

      http://tera-forums.enmasse.com/forums/general-discussion/topics/Teras-Next-Big-Content-Update1
      http://tera-forums.enmasse.com/forums/general-discussion/topics/KTera-new-update-Alliance
      http://yggdrasilguil...threads/1269830
      http://tera-forums.enmasse.com/forums/general-discussion/topics/New-kTera-Dungeon-Hellfire-Pit

      Damit wird Tera definitiv mehr zu bieten haben. Das Politiksystem wird halt extrem ausgeweitet, womit sie wieder was hätten, was sie von anderen unterscheidet. Soll nicht mehr so lange dauern (Ende Februar oder so).
      punkten1304
      am 10. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      sign. Mir reicht nur allein ein wirklich gutes Feature einfach nicht aus. Wenn mir sowas wies fighten reichen würde würde ich heut noch spieln
      Hellchamp
      am 10. Januar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      eine nachricht als würde kenny sterben...wer hätte damit nicht gerechnet?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1043231
Tera
Tera: Free2Play ab Februar 2013 auch in Europa - mit Trailer
Nachdem das koreanische Tera bereits den Wechsel zu einem Free2Play-Modell vollzieht, ist es bald auch in Europa so weit. Wie Hersteller Gameforge ankündigte, gibt's ab Februar 2013 auch für Tera ein Hybrid-Modell. Damit kann das MMORPG dann kostenlos gespielt werden.
http://www.buffed.de/Tera-Spiel-44122/News/Tera-Free2Play-ab-Februar-2013-auch-in-Europa-1043231/
10.01.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/06/Tera_Test_Gruppenkeile.jpg
tera,gameforge,mmo
news