• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      09.08.2012 12:03 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Saji
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Kleiner Fehler in der News. EnMasse Entertainment (EME) ist NICHT der Hersteller/Entwickler von Tera sondern der Publisher für den nordamerikanischen Raum. Entwickler ist nach wie vor Blue Hole Studios (BHS) aus Korea. EME ist aber eine Tochterfirma von BHS.
      Strickbärbel
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jup, die wenigsten bezahlen für zwei P2P-Titel gleichzeitig. WoW lebt von der noch sehr aktiven Community, die dann die Leute zurückholt ins Altgewohnte. Konkurrenz machen kann meiner Meinung nach nur ein Spiel das sich von WoW von Grund auf abhebt, sodass ein Vergleich nicht möglich sein wird, auch wenn man ihn ziehen will.
      Æomer
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So hats bei SWTOR auch angefangen....
      Echt schade, dass es nicht ein MMO gibt, das WOW mal wirklich Konkurenz machen kann.
      AvianLur
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      P2P Spiele sind glaube ich "automatisch" Konkurrenten.
      Schiksterminator
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Warum muss es denn immmer konkurenz sein?
      Können die nicht einfach normal neben WoW existieren?
      matthi200
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Rift... wenn es belebter wäre :I
      Sheed
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Jetzt hört auf hier schon wieder den Weltuntergang zu prophezeien. Es ist ganz normal, dass nach der Fertigstellung eines MMO's, welches sich auch über mehrere Jahre halten soll, Mitarbeiter/Entwickler entlassen werden. Ganz einfach aus dem Grund, dass man während der Entwicklung mehr Entwickler benötigt, als wenn man nur Content Patches entwickeln muss.

      Und nein, ich spiele das Spiel nicht und habe es auch nicht vor. Nur hört sich das ganze von manchen schon wieder in etwa so an: "AMD und Intel entlassen Mitarbeiter - alle Produktionswerke werden geschlossen und PC's nicht weiterentwickelt!"

      Also, hört einfach auf, hier Sachen zu behaupten, die einfach nicht stimmen!

      Gruß
      AvianLur
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das stimmt so nicht.In EME sitzen keine Entwickler.Die Entwickler sitzen in Blue Hole Studios in Südkorea. EME ist nur der Publisher,also sind sie für Bugs/Support/Patchs und die Nexus Raids zuständig.Ich finde es besonders bedenklich,dass bisher hauptsächlich Community Manager entlassen wurden.
      Belo79
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Jetzt hört auf hier schon wieder den Weltuntergang zu prophezeien. Es ist ganz normal, dass nach der Fertigstellung eines MMO's, welches sich auch über mehrere Jahre halten soll, Mitarbeiter/Entwickler entlassen werden. Ganz einfach aus dem Grund, dass man während der Entwicklung mehr Entwickler benötigt, als wenn man nur Content Patches entwickeln muss"

      Woher hast Du die Informationen, sind diese offiziell bestätigt oder handelt es sich lediglich um eine Vermutung Deinerseits?
      Schiksterminator
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Schade um die Mitarbeiter.

      ich hab Tera angespielt und bin Positiv überrascht das Kampfsystem macht super viel Spaß.
      Würde es gerne zocken geht momentan leider nicht.
      Alles in allem finde ich Tera sehr gut gelungen die Spielwelt ist atemberaubend schön.

      Wenns F2P wird zock ichs auf jedenfall, ist zwar schade um das Spiel aber was will man machen.
      bentrion
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wer nicht lernen will muss fühlen.

      So wird es alle treffen, die 0815 Games rausbringen und hoffen, mit ausgelutschten WoW-Konzepten Kohle zu machen.
      Davinho1
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na ja, auch in früheren MMOs waren legendäre Items und Macht heiß begehrt...Nur war die Hetzjagd nicht so krass.
      Stancer
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Tja und das ist ja das traurige.

      MMORPG waren früher vor allem soziale Spiele, wo es auf Gemeinschaft ankam. Items spielten da nur eine untergeordnete Rolle. Wer jetzt damit kommt "Aber es gibt doch Raids" sollte sich die Frage stellen ob er auch raiden würde, wenn es keine Items als Belohnung geben würde ! Richtig : Raids sind nichts anderes als "Zweckgemeinschaften" um an bessere Items zu kommen !

      Sowohl der RPG-, als auch der soziale Faktor ist durch Itemspiralen vollends verloren gegangen. Es dreht sich in Spielen wirklich alles nur noch um Items.

      Früher hiess es : "Der Weg ist das Ziel" ! Das hiess die Levelphase dauerte da schon 1 Jahr und mehr. Heutzutage meckern alle sobald man nicht nach 2 Wochen Max-Level erreicht hat und dann wird gemeckert, das es auf einmal nichts mehr zu tun gibt.

      Frühere MMO´s spielten sich wesentlich ruhiger und entspannter.

      Hat aber auch was mit unserer Konsum- und Neidgesellschaft zu tun, das gerade die Items und nicht die Geschichte des eigenen Charakters in MMO´s das wichtigste ist !

      Für mich eine traurige Entwicklung aber muss man akzeptieren !
      Davinho1
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein Spiel ohne Item Progression wird auch nicht viele halten...Das brauche ich dann persönlich schon, stehe da auch nicht alleine, denke ich.
      Metzi1980
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Unter WoW Konzept, verstehe ich nicht nur das Kampfsystem, sondern auch den Itemprogress, Raids, Dailygrind und die Abhängigkeit von Items gekoppelt mit der Macht des Spielers.
      Es gibt aber Dinge, die gut in WoW waren oder noch sind, zum Beispiel die Lore, die Liebe zum Detail und die offene Welt.
      Stancer
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Da gebe ich dir sogar recht aber ich bin durchaus gewillt TERA noch ein wenig Zeit zu geben, denn die Steuerung sowie die knackigen Instanzen sind zumindest für mich sehr erfrischend.
      Arrclyde
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schiksterminator:
      Nicht das Kampfsystem ist es was man als WoW-Konzept bezeichnen kann, sonder der Lineare Levelverlauf, das Questsystem und die Itemspirale. Tera geht leider einen sehr klassischen Weg was die Character-Progression angeht.

      Das wirkt sich leider auch auf das tolle Kampfsystem aus: Was bringt dir ein aktives Kampfsystem das dir eine Illusion vermittelt dass der Spielerskill entscheidet, wenn im Endeffekt wieder der Levelunterschied und das bessere Equip den Kampf deutlich beeinflusst?
      Ein Kampf bei dem ein deutlich besser ausgerüsteter Spieler mehr Treffer kassiert weil er weniger ausweicht und der seinen aktiv ausweichenden weniger gut gerüstet Kontrahenten mit viel weniger aber härteren Treffern
      ins Jenseits befördert ist doch nicht wirklich Skill-basierend.
      Schiksterminator
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Das ist nun wahrlich kein WoW Konzept...
      Stancer
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Von mir aus gern. Mir macht Tera spass und wenn ich dann nix mehr für zahlen muss ist es noch besser

      F2P bedeutet nicht den Untergang, auch wenn viele das meinen !

      Ich glaube aber auch das die Spieler dem Genre ein wenig überdrüssig geworden sind. In den letzten Jahren erschien ein MMO nach dem anderen, während es kaum neue Innovationen gab, da die Spieler ja auf ihre WoW Addons bestehen und sich auf nichts neues einlassen wollen. Auf der anderen Seite spielen sich 90% aller MMO´s identisch, Ziel anklicken, Tastenkombo drücken, Loot aufsammeln.
      Verständlich, das da keiner mehr in einem neuen Spiel Fuss fassen will, wenn er sich z.b. in WoW über Jahre hinweg alles mühsam aufgebaut hat !
      Troete123
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das nächste Spiel das Free2play wird das keiner daraus lernt ^.^
      Arrclyde
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das dumme daran ist nur, das die die daraus lernen sollten wahrscheinlich nicht von den Entlassungen betroffen sind: Die überbezahlten Sesselsitzer in den oberen Etagen die sich mehr Gedanken um die Zufriedenstellung von Aktionären machen, als darum ein gutes SPiel zu produzieren.
      hockomat
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na das ging aber fix
      matthi200
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also die ersten Support Plätze wurden im März abgeschafft.
      pk-cyborg
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nicht ganz so schnell.
      matthi200
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei SwTor gings ebenfalls so schnell mit den ersten Entlassungen.
      Nimred
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist die Gamer-Gemeinde möglicherweise so langsam den ganzen MMO's überdrüssig geworden und wünscht sich andere Konzepte?
      Davinho1
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tera ist nun wirklich keine WoW Kopie...
      Metzi1980
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich bin durchaus gewillt MMO's zu spielen und auch dafür monatlich zu bezahlen, nur habe ich keinen Bock auf die zigste WoW Kopie und dann noch schrottig altbacken umgesetzt, trotz Riesenbudget!
      Wie gerne hätte ich ein MMO im Star Wars oder Herr der Ringe Universum oder in der Antike, welches modern ist und nicht auf tote Schlauchwelt und Standardkampfsystem setzt, sondern einsteigerfreundlich und dennoch komplex, dynamisch und die technischen Möglichkeiten von heute ausreizt und nicht bei 20 Spielern auf'm Fleck die Hufe hochreisst.
      Aber nein die Entwickler machen lieber immer wieder den selben Quark oder halbgare, schnelllebige F2P MMO's mit irgendwelchen wilden Ballerszenarien und Itemshops zum abkassieren.
      Arrclyde
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das ist nicht alleine Frogsters Schuld wenn die Spieler zahlen aus Korea auch nur halbwegs stimmen. Tera bietet zu wenig abgesehen von einer tollen Grafik und einen tollem Kampfsystem. Da kann auch Frogster nicht mehr einbauen als das was Bluehole bereitstellt.

      Abgesehen davon gehts hier um EnMasse, die von einigen von Frogster gefrusteten hier ja gelobt werden, und auch dort geht es scheinbar nicht wirklich voran.
      Stancer
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was aber vor allem daran liegt, das für Europa der Publisher Frogster zuständig ist und die liefern nicht wirklich was gutes ab !
      Arrclyde
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vor allem Muss man den Spielern auch was bieten für ihr Geld.

      Aber Tera wird ja wohl nicht das einzige Spiel sein das von En Masse veröffentlicht wird, oder? Muss nichts mit Tera im besonderen zu tun haben. Zumal Tera in NA ja besser laufen soll als hier in Europa..... zumindestens wenn man dem offiziellen Forum glauben darf.
      Zauma
      am 09. August 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Nein, es will nur niemand mehr für halbgare Sachen monatlich zahlen.

      Ich habe ja auch kein Kino-Abo, wo ich umsonst Filme sehen kann, sondern wähle aus, was mir gefällt und zahle dafür.

      Bei MMOs ist halt das Abomodell kein Selbstläufer mehr, sondern man muß dann schon massiv versuchen, die Kunden zu halten. Das ist aber bei den Entwicklern noch nicht angekommen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1016253
Tera
Tera: Nordamerikanischer Publisher En Masse entlässt Mitarbeiter
Der nordamerikanische Hersteller von Tera, En Masse Entertainment, gibt bekannt, dass einige Stellen gestrichen und dementsprechend Mitarbeiter entlassen werden mussten. Wie viele Mitarbeiter genau betroffen sind, ist nicht bekannt.
http://www.buffed.de/Tera-Spiel-44122/News/Tera-Entlassungen-bei-En-Masse-1016253/
09.08.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/06/Tera_test_Big_Ass_Monster_3_Sprungangriff.jpg
tera,mmo
news