• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      13.07.2014 18:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      PlayersFinest
      am 16. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Hm, Imperial Edition gekauft, Freimonat mitgenommen sowie noch 3 weitere Monate gespielt, da am Anfang eben nicht alles Gold ist (bekanntlich).

      Letztendlich gab's aber so viele Dinge die & Freunde mich abnervten (und nicht-loregerechte Namen ist eher ganz weit anzusiedeln), z. B. Grafik, Lags, Bugs, schlecht realisiertes PvP, auf Dauer eintönige Präsentation, zig Kleinigkeiten die einen in den Wahnsinn treiben und eine wenig fesselnde Geschichte (gut war bei Skyrim ja ähnlich), usw. usf., dass wir wieder zurück zu Guild Wars 2 sind. Dort ist zwar auch nicht alles erste Sahne, aber wenigstens muss ich nicht dafür zahlen und es funktioniert trotzdem besser (für mich/uns).

      Und ja, unser Fehler war eben ein MMO Skyrim oder ein wenn nicht revolutionäres, aber wenigstens Highend MMO zu erwarten - was es nicht ist, da es uns weder als Solo-RPG (TES Lizenz) noch als MMO überzeugen konnte.
      melron
      am 15. Juli 2014
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Also erstmal zu euerm Bericht....

      Mich nervt langsam echt dieses... "wird es die erwartungen erfülllen können oder landet es eine Bruchlandung wie SWTOR..." Diese Art der sugestiven Formulierung ist echt BILD Niveau!

      Außerdem wie "gut" ein MMO ist hängt nicht immer zwangsläufig von den Abonnenten Zahlen ab... höchstens der wirtschaftliche Erfolg, aber wenn es nun einen Teil der Spielerschafft anspricht und die Happy sind ist doch OK. Man muss nicht Millionen von Abonnenten haben, klar die Aktionäre suggerieren den scheiß!
      Klar muss sich ein Spiel finanzieren, aber das kann man anpassen und die Entwicklung anpassen.

      So nun zum Thema:

      Ich pausiere derzeit TESO, weil ich keinen Sinn in den Veteranen Leveln sehe und kein Bock habe nochmal 10 Lvl übelst langsam zu questen um dann endlich mit der Gilde nach Largstein zu kommen... 1-50 ging ja recht gut, aber dann wird's arg zäh und teils frustrierend, auch wenn es von den Quests und Gebieten toll ist die anderen Fraktionen zu erleben.
      Aber Veteran zu Leveln bmacht kaum Sinn man bekommt nix... Hier ist dringend Handlungsbedarf!

      Es ist doch so Wenn ich mit Lvl 50 den Endboss besiege (was sehr gut inszeniert war!) habe ich doch das Gefühl endlich "durch" und "groß" zu sein, aber die Ernüchterung kommt, das ganze war ne Art Tutorial das eigentliche Leveln beginnt erst jetzt... Da fühlt man sich leicht verarscht!

      werde aber später wieder rein schauen, denn es es ist trotzdem ein echt Klasse Game was Spaß machen kann!


      Ayleenleshay
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      TESO an sich ist schon in Ordnung, jedoch gibt es noch einige Punkte zu bemängeln die ich persönlich nicht in Ordnung finde.
      1. PvP ist nicht spielbar. Wenn ich vor mir mehr als drei Feinde habe dann kann ich keinen davon mehr anvisieren. Keine Ahnung warum das so ist, aber es ist leider so. Und wenn ich keinen anvisieren kann (Feinde werden rot), dann kann ich auch niemand killen. Somit ist PvP für die Katz.
      2. Kargstein....... wozu gibt es eigentlich diese Gegend wenn man genötigt wird in der Gruppe unterwegs zu sein, da erstens die Mobs im freien Feld zu zahlreich für einen einzelnen Char sind (Anzahl 5+) und zweitens es gar keinen Solo-dungeon dort gibt. NUR Verliese für Gruppen! Auch die Quests die dort nicht gerade zahlreich vorhanden sind, sind für Gruppen ausgelegt.
      3. Ich war mit allen Veteranenquests (Cadwells Gold komplett) fertig wo ich V9 war. Dann musste ich gezwungener Maßen nach Kargstein. Aber Kargstein......siehe Punkt 2. In der Gilde sagte man mir, ich hätte beim leveln alle dungeons besuchen sollen um rechtszeitig für Kargstein V11 bzw. V12 zu werden. Was soll dann das Gerede des Spieleherstellers von wegen, man hätte alle Freiheiten und könnte leveln wie es einem Spaß macht wenn man genötigt wird alle Gruppendungeons zu machen um weiter zu kommen?. Ich wollte meinen Char so spielen wie ich es von Skyrim gewohnt bin, und zwar ohne einen Gruppendungeon (in Skyrim gibt es sowas nicht). Nur mit Quests und mobs killen (grinden)
      4. Habe in Kargstein doch noch einen angeblichen Solo-dungeon (Quest-Instanz) gefunden (Elinhir), dort hatte ich meistens nach dem pull mit bis zu 10 mobs AUF EINMAL zu tun, obwohl ich einen einzelnen mob gepullt hatte, der abseits stand. Also auch diese als solo-quest deklarierte Mission war solo überhaupt nicht machbar / spielbar.

      Für mich ist somit Kargstein die sinnloseste Erweiterung seit Wrath of the Lichking (WOW)!

      Ihr wolltet meine Meinung hören, da habt ihr sie^^.
      Xarran
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Für mich ist TESO ein großartiges Spiel. Trotz der starken Lizenz ist es aber, bei dem derzeitigen Konzept von Massen-MMORPGs, ein Nischenprodukt, das seinen Platz mit jedem weiteren Spielupdate festigen wird. Genug Manpower und Know-How sind bei Zenimax ja vorhanden. Das Projekt in den Sand setzen werden sie sicher nicht. Allerdings wird TESO auch niemals ein MMO für den breiten Markt werden. Das kann gut sein, wenn sich die Community weiter festigt oder schlecht sein, wenn die "Veteranen" irgendwann genug von ihrem Game haben.

      Viele Jahre Unterhaltung wird es aber auf jeden Fall geben
      Iffadrim
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein MMORPG muss defacto nicht floppen, wenn in den ersten Monaten nicht die gewünschten Spielerzahlen erreicht werden.

      Bestes Beispiel ist hier Age Of Conan
      Dort bin ich auch erst 1 Jahr nach Release eingestiegen und damals war dort eine sehr große und aktive
      Community vertreten. Und ich habe danach nicht wenig espielt.
      Das Addon zu Khitai hat dann für Veteranen im Endgame so viele Neuerungen gebracht.
      Selbst jetzt nach F2P Umstellung kenne ich noch viele Leute, die noch an dem Spiel viel Spaß haben.

      Das soll keine frühzeitige Umstellung heraufbeschwören, soll aber verdeutlichen, dass noch nicht alles verloren ist.
      (Gut SWTOR ist das krasse Gegenbeispiel)

      Ich habe mein Abo auch erstmal auslaufen lassen, da ich derzeit in Wildstar unterwegs.
      Soll aber nicht heißen, dass man zu Orten mit schönen Erinnerungen nicht zurückkehren.

      Zu der Community in TESO kann man aber eines jetzt schon sagen, dass sie erwachsen, nett und hilfsbereit ist.
      Durch die kommenden Gildenfeatures kann dies nur noch stärker werden.

      Cyberpuma
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Deutsche Server (Early Access, 17.5.08)

      PvE-Server

      * Mitra
      * Asura

      PvP-Server

      * Aries

      RP-PvP-Server

      * Asgard

      Europäische, englische Server (Early Access, 17.5.08)

      PvE-Server

      * Crom
      * Dagon
      * Ymir
      * Bori
      * Astoreth

      PvP-Server

      * Fury
      * Wildsoul

      RP-PvP-Server

      * Aquilonia

      Französische Server (Early Access, 17.5.08)

      PvE-Server

      * Ishtar

      PvP-Server

      * Ferox

      RP-PvP-Server

      * Stygia

      Spanische Server (Early Access, 17.5.08)

      PvE-Server

      * Zingara (PvE)

      US-Server (Early Access, 17.5.08)

      PvE-Server

      * Set
      * Dagoth
      * Zug
      * Omm
      * Derketo
      * Thog
      * Wiccana
      * Gwahlur
      * Anu

      PvP-Server

      * Tyranny
      * Bane
      * Deathwisper
      * Bloodspire
      * Doomsayer

      RP-PvP-Server

      * Cimmeria

      von den ganzen servern sind nur noch crom und fury übrig und rage(blut und ruhm) und die spielerzahlen falllen immer noch, wenn man das so sieht und revü passieren lässt ist AOC ein einziges trauerspiel.
      Cyberpuma
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Iffadrim, sellbst wenn man die entwicklunkskosten als Verhältnis sieht ist AOC leider ein Flop.

      Was aber im grunde an Funcom selbst liegt, damals zu release war AOC nicht spielbar für die masse das legte sich erst nach knapp 6 monaten... Da wars aber schon zuspät.

      Heute und da muss ich Derulu rechgeben führt AOC ein schattendasein neuer inhalt dauert Jahre zb das neue Craftingsystem, daran arbeiten sie zb. schon über 3 jahre....

      Da macht bioware einen viel besseren job, es steht auch besser da was spieler angeht. Sie sind zwar auch nicht pralle sozusagen aber viel mehr als in AOC.

      Bei Teso und auch wildstar muss man noch etwas warten, sehe aber beide spiele nicht als flop an.
      Iffadrim
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich sehe es im Verhältnis zu den Entwicklungskosten und den Anforderungen
      der Spieler.

      AoC ist die Lizenz nicht so teuer wie bei SWTOR.
      Derulu
      am 13. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Auch wenn du es scheinbar anders empfindest...SW:ToR spielen aktuell immer noch einige mehr Spieler als AoC nach dem Freimonat, den Funcom leider total in den Sand gesetzt hat (was letztendlich auch The Secret World nicht gut getan hat)...
      Also ich bin mir nicht ganz sicher, weshalb du AoC als "Erfolg" ansiehst und SW:ToR im Gegenzug als "Flop"...vergleicht man nämlich den tatsächlich Erfolg beider Spiele direkt miteinander, ist ehervdas Gegenteil der Fall
      AoC dümpelt seit Jahren leider nur mehr am Rande der Wahrnehmungsgrenze, während SW:ToR seit f2p relativ stabil am Laufen ist
      Stancer
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja SWTOR hat ja auch die enormen Lizenzkosten, weshalb hohe Einnahmen durch Spieler schon pflicht sind.

      Bei Eigenmarken wie z.b. AoC oder eben TESO ist das nicht so zwingend ! Wenn die Entwicklungskosten wieder drin sind und auch im laufenden Betrieb Gewinn erzeugt wird kann man von einem kommerziellen Erfolg sprechen. Dazu braucht es keine x Mio. Spieler !
      Stancer
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Also ich kann jedenfalls sagen, das mir noch keine "Dummen" Spieler über den Weg gelaufen sind. TESO fordert dem Spieler durchaus was ab, denn blindes Knöpfedrücken oder mit Autoattack Gegner umkloppen klappt nicht.

      Wer nicht blockt, Spezialattacken ausweicht und unterbricht segnet schnell das zeitliche bzw. kommt nicht weit. Dazu fordern verschiedene Gegner stets eine andere Auswahl von Fertigkeiten, so das man sich ständig anpassen muss !

      In Folge dessen haben die Leute gelernt ihre Charaktere zu beherrschen und gerade bei schweren Bossfights merkt man das deutlich. Auch mit Random Gruppen klappt es meistens sehr gut auf Anhieb und jeder weiss was zu tun ist ! Dazu sind die Leute sehr hilfsbereit. Wenn man vor einem Weltboss steht reicht es meistens kurz in den Chat zu schreiben, das man Hilfe braucht und bei mir jedenfalls kamen innerhalb von wenigen Minuten sofort ein paar Spieler vorbei um zu helfen !

      Für mich ein sehr gutes MMO, welches die Schwerpunkte auf Story und PvP setzt und eben nicht primär auf Itemspirale, allerdings gibt es noch einige Baustellen !
      Teires
      am 15. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Iomanozza
      Versuchst du dich gerad zu rechtfertigen, wohlmöglich eher vor dir selber um dich nicht damit auseinanderzusetzen, ob es vielleicht wirklich an dir liegt?
      Wer zwingt dich denn die Zerstörungsstabbombe zu spielen?
      Musst du, weils das effektivste gegen normale Gruppen ist?
      Es gibt immer eine Spielweise die beim Mobgrinden effektiver ist als die anderen.
      Ich schätze dein getrüber Blick mag auch an deiner Spielgewichtung liegen. Alles wegbomben ist nicht in jeder Situation ein guter Weg. An Bossen zb, im PvP, ausser man ist in einer Bombergruppe.
      Mir erscheint es eher, als hättest du dich in jeden Fall für den bequemsten Weg entschieden, wahrscheinlich gezielt danach gesucht.
      lomanozza
      am 15. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Du bist also doch selbst schuld, da du dir die bequemste Art (jedoch nicht die stärkste) zu spielen ausgesuchst hast, statt die spassigste."


      Hää ? Bin ich also selber schuld dass Spiel sehr unbalanced, zu einfach ist und imba Skillungen erlaubt ? Deiner Meinung nach soll man eine UP Skillung nehmen um Spaß zu haben. Wogegen meine Meinung ist, das Spiel soll so stark den Spieler fordern, dass man an seine Grenzen geht und nach bestmöglichen und effizientesten Skillungen sucht um voran zu kommen.
      Teires
      am 15. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich habe mein Build nach unzähligen Skillpoint Resets selbst gebastelt und ich finde es sehr schade, dass es manche Builds sehr OP sind. Die Schuld an so was schiebe ich aber an die Spieldesigner und nicht an die Spieler. "

      So spielst du aber keinen Magier, sondern einen Zerstörungsstabnutzer.
      Das kannst du mit jeder der 4 Klassen. Ich hab Zerstörungsstab auch auf 50, spiele aber Dual Wield (eine Fähigkeit) + 4 Klassenfähigkeiten.
      Warum? Weil Zerstörungsstab zwar imba ist (jedoch nicht mehr als meine andere Spielweise) aber von mir nichts erfordert. Du bist also doch selbst schuld, da du dir die bequemste Art (jedoch nicht die stärkste) zu spielen ausgesuchst hast, statt die spassigste.
      Magier hat ausreichend Klassenfähigkeiten (genau wie die anderen 3) um effektiv und stark zu sein....ausser man morpht alles auf mehr Schaden, statt auf nützliche Effekte.
      Ogil
      am 14. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      lomanozza
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es gibt nicht den Alleskönner-Roxxor mit 100 Skills, der auf jede Situation den passenden Skill hat. "


      Zum guten Spieler wird man nicht durch 100 Skills auf der Leiste, sondern dadurch, dass man die passenden Skills im richtigen Moment einsetzen kann.

      Wenn man aber nur 5 Skills auf der Leiste hat, wobei 1-2 davon passive sind, also nur 3-4 aktive, unterscheidet sich ein guter Spieler von einem schlechten fast kaum, denn die drei-vier Tasten kann ja jeder drücken.

      ZITAT:
      "5 Slots und du spielst einen Bomber mit Pet. Hast dir die bequemste Art zu leveln ausgesucht."


      Ich habe mein Build nach unzähligen Skillpoint Resets selbst gebastelt und ich finde es sehr schade, dass es manche Builds sehr OP sind. Die Schuld an so was schiebe ich aber an die Spieldesigner und nicht an die Spieler.
      Teires
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ist Kampfsystem bei Teso am wenigsten fordernd.
      "

      5 Slots und du spielst einen Bomber mit Pet. Hast dir die bequemste Art zu leveln ausgesucht.
      Bei dieser Skillung wirst du in keinen Spiel gefordert.
      Stancer
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da sieht man aber wie die Meinungen auseinander gehen.

      Ich spiele selber Nachtklinge habe aber keine Probleme was Magicka/Ausdauer angeht.

      Mit den Skillslots finde ich persönlich deshalb gut, weil man sich so stark spezialisieren muss. Es gibt nicht den Alleskönner-Roxxor mit 100 Skills, der auf jede Situation den passenden Skill hat. Stattdessen muss man sich die Skills seiner Spielweise anpassen und Schwerpunkte setzen. Hoher Schaden + Hohe Verteidigung + Support geht in TESO eben nicht !

      Das führt auch dazu, das sich die Leute untereinander ergänzen müssen, was das Teamplay deutlich erhöht und zudem wird der Spieler gezwungen nachzudenken, denn 1 Build reicht eigentlich nicht aus.
      So habe ich für mein Nachtklinge DW/Bogen insgesamt etwa 6 Builds, die je nach Situation eingesetzt werden.
      lomanozza
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "TESO fordert dem Spieler durchaus was ab"

      Von allen MMOs , die ich gespielt habe (wow, aoc, everquest 2, war, swtor, wildstar) ist Kampfsystem bei Teso am wenigsten fordernd.

      Klar gibt's viele Talente und Skilltrees und man muss sich damit bei der Punktevergabe auseinandersetzen. Aber sobald man sein Build fertig gebastelt hat und die Talente auf den Panel bringt, sind es nur 2-4 Tasten, die gedrückt werden müssen.

      Null Forderung. Probiere mal Wildstar, wenn du tatsächlich vom Kampfsystem gefordert werden möchtest.
      lomanozza
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "5 Slots sind mir auch zu wenig"


      Nicht nur dir zu wenig. Ich spiele Magier.
      Für Singletarget mit Destrostaff:1-3 Damageskills 4. Slot - Kritbuff, 5. - Pet.
      Für AOE mit 2H Waffe: 4. Armorbuff 5. Pet, 1-3 aktive Skills.

      Dazu kommt kein echtes Nontarget, wo man tatsächlich zielen sollte, sondern ein fast klassisches Targetsystem a la WOW and Co.

      Ich weiß nicht wie es euch geht, liebe Community, aber ich finde es die ganze Zeit nur drei Tasten drücken zu müssen saulangweilig und wenig fordernd. Immer wieder 1...2...3 und 1...2...3. ... boahh !
      Bin erst 40 lvl und wenn ich bedenke, dieselben drei Tasten bis V12 drücken zu müssen, dann wird mir sofort schwindelig.
      Teires
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      5 Slots sind mir auch zu wenig, aber wenn du keine anderen Möglichkeiten als Zauber/Heilstab gerad für die Nachtklinge siehst...schaust du nur nach fotm-Builds ohne selber nachzudenken und auszuprobieren oder wie kommt dieser Eindruck zu stande?
      Gerad als Nachtklinge hat man derart viele Möglichkeiten dominierend zu spielen.
      Schon mal über "Auslaugende Schläge" nachgedacht?
      Meine Nachtklinge kann sich nahezu endlos tarnen, Gegner im Stunlock halten und pusht Magicka und Ausdauer immer wieder nach oben, dass ich fast nie Standartschläge benötige. Hab so schon einige Veteranenbosse minutenlangen im Stun gehalten und mühelos zu Tode dominiert.
      Und Gegnergruppen fallen in der Regel auch chancenlos um, da ich kaum angreifbar bin (Stealth und anschliessend grosser Def-Bonus) gepaart mit hohen Singletargetdamage. Und das ist nur meine bevorzugte Spielweise.
      Im Zuge alle Waffenarten zu skillen hat sich zb auch Zweihand + Nachtklingenfähigkeiten als sehr effektiv gegen Gruppen erwiesen.
      Blutzicke
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Sorry, daß ich dich da jetzt enttäuschen muß...aber mit mittlerweile VR8 (solo, ohne Grindstein) muß ich leider über TESO resümieren:
      TESO ist dank seiner 5-Slot-Konsolen-Behinderung öder zu spielen als WoW, RoM, AoC, TERA, TSW und SWtOR. Sogar noch öder als GW2. Von wegen komplexe Aktio/Reaktio... wie soll das gehen mit 5 gammligen Slots?
      Abgesehen davon ist man mit einer Ausdauer-Build aka Nachtklinge/Bogenschütze meist garnicht in der Lage sinnvoll zu blocken, wenn man keine Ausdauer dafür hat. Für TESO gibt es aktuell nur eine sinnvolle Entwicklung aller Klassen: Leichte Rüstung, Magika/HP pushen, Kicken+AE und Zauber-/Heilerstab.
      Alles andere hängt abgeschlagen meilenweit hinterher...
      Und das ist bisher das schlechteste Klassensystem, was ich jemals in einem RPG oder MMORPG gesehen habe... selbst Blizzards Totklick-Diablo ist da anspruchsvoller.

      Im Moment hat ich SWtOR reaktiviert, weil spannender. Und wenn ich keinen Bock auf Masse habe, spiele ich Divinity Original Sin (sowas altmodisches mit richtigen Quests, rundenbasierenden Kämpfen und gottseidank keinen Questhelper-Pfeilen zu jedem noch so simplen Ziel)
      Progamer13332
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      naja für mich ist das game kein mmo und für nen sp game sind die quests auch wieder zu schwach
      Progamer13332
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      dann änder ich mein aussage, dass einfach kein mmo feeling aufkommt =)
      Odilion
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      mmo = massive multiplayer online

      Und jetzt darfst du nochmal nachdenken, du Progamer
      hanso1
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Warum ich es von der Platte geschmissen habe:

      Ich spielte einen Einhand+Schild Tank und da war dieser eine Kampf wo man nicht sah was der Boss machte und man fast instant tot war.
      Und das war nur einer von mehreren derartigen Kampferlebnisse.
      Die Kampfübersicht war einfach unter aller Sau.

      Das sollte wohl realistisch wirken dass man plötzlich tot ist aber ich weiss nun dass die WoW-"Kinder"-Bossfights einfach so sein müssen da man einfach nichts mitbekommt warum man plötzlich tot ist etc.
      Sefer
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kampfübersicht ist dezent, aber nun erweitert worden... wenn man nicht blind ist hat man eigentlich alles gesehen...

      Hab eher das Problem, das ich zu faul bin um auszuweichen und blocken allein oftmals nicht reicht...
      myxir21
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde 9x gebufft
      Melden
      Das aktuell klar beste MMO auf dem Markt. Jetzt schon etwa gleich gross wie WoW mit allen Addons und gefühlte 5mal mehr Umfang als andere, kürzlich veröffentlichte MMO's, ein knackiger Schwierigkeitsgrad, sinnvolles Crafting, eines der besten PVP Modis überhaupt, praktisch keine 0815 Sammel/Tötequests sowie eine durchgehend anständige, erwachsene Community. Der Freimonat ist auch um, wer jetzt spielt will auch wirklich spielen.

      Bei TESO merkt man zudem wie bei praktisch keinem anderen MMO, dass viele neuere MMO-Spieler überfordert sind. Wenn man die Stimmung ingame, mit der Stimmung einiger Proleten auf entsprechenden Seiten vergleicht, dann merkt man klar, wer damit nicht klar kommt und wer schon.

      Einziger Nachteil ist aktuell noch die Performance weil der Server in der USA steht, aber der wird ja Ende Juli Anfangs August gezügelt
      Teires
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich sag ja, ich vermiss was wegen der 5 Slot Beschränkung.
      Nicht an Effektivität, aber an Spass.
      Derulu
      am 14. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Derulu , die Quests in TSW fand ich teilweise fûr ein MMO zu übertrieben."


      Darum gibt es sowohl als auch^^, mit Investigations-Missionen nur ab und an und einem deutlichen Übergewicht für "Schleich"- oder "Action"-Missionen
      Teires
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hät schon lieber ein paar Slots mehr gehabt.
      Zb 5 Slots nur für Waffenfähigkeiten, 5 nur für Klassenfähigeiten/Rest.
      Zwar reichen mir 5 Slots um die Nachtklinge effektiv zu spielen. Aber wenn ich bedenk auf welche Klassenfähigkeiten ich verzichten muss, die mich nicht zwangsweise stärker, aber das Spiel geiler gemacht hätten.
      Dinge wie Teleportations-Schlag zb vermiss ich schmerzlich...es passt einfach nicht mehr in meine Leiste mit rein. ;(
      Derulu
      am 14. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Vor allem sind es schon mal 2 x 5 - und eingeschränkte Fähigkeitsslots ein Trend in der MMO-Welt (The Secret World, Guild Wars 2, The Elder Scrolls Online, sie alle setzten auf eingeschränkte Aktionsleisten)
      Ankurse
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Alles schön artig trivial gehalten, damit auch noch Leute mit IQ auf Zimmertemperatur mithalten können."


      Was die Quests angeht muss ich dir zustimmen. Die Rätselquests sind kaum ihren Namen wert. Allerdings setze ich seit TSW auch neue Maßstäbe.

      Was die fünf Fähigkeiten angeht (aber im grunde sind es mehr, aber lassen wir das mal). Kommt es schon sehr Arrogant herrüber, das mit lüddem IQ gleich zu setzen, nur weil du scheinbar mit deinem Prioritätenmanagement überfordert bist.

      Ich hingegen mag es meine handvoll Fähigkeiten zu wählen, so das ich klar komme und, so stell dir vor, ich kann weiter als fünf zählen.
      Derulu
      am 14. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 4x gebufft
      ZITAT:
      "Kennst du denn noch MMos mit anspruchsvollen Quests, in denen der IQ über Zimmertemperatur hinausgeht?
      Ich nicht...."


      The Secret World
      Blutzicke
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      "Bei TESO merkt man zudem wie bei praktisch keinem anderen MMO, dass viele neuere MMO-Spieler überfordert sind."

      Hä? Spielen wir das gleiche Spiel? Ich bin zur Zeit in Cadwells Gold unterwegs und ich habe bisher nicht eine einzige Quest gehabt, bei der man wirklich mal nachdenken/knobeln oder mal wirklich suchen mußte. Alles schön artig trivial gehalten, damit auch noch Leute mit IQ auf Zimmertemperatur mithalten können. Und bei den 5 Slots hat sich Bethesda auch gedacht 'Hmm 5 Finger habe sie alle, soweit können se zählen, also überfordern wir da keinen mit... ok so wird's eingebaut!" Maximaler Kundenabgriff auf kleinstem gemeinsamen Anspruchs-Nenner.
      ...das einzige, was frustete, waren massig Kontentblocker-Bugs, die nach größeren Patches regelmäßig wieder drin waren, und die 3er VR-Mobgruppen mit Heilern vor dem letzten Nerf.
      Satus
      am 14. Juli 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich sehe TESO nicht als das "beste" MMO an. Die Designfehler der Vet Gebiete, der Serverstandort, die schwache Klassenbalance, das Gefühl allein unterwegs zu sein, dank dem extremen Phasing und das Endgame.

      Das Meiste hat Zenimax inzwichen erkannt. Sollten sie die richtigen Stellschrauben drehen, kann TESO ohne Frage eines der besten MMOs werden. Ist halt nur die Frage ob die unzählig verlorenen Kunden auch wieder zurück kommen.
      Derulu
      am 13. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Ich finde es allerdings hochinteressant, dass jeder, der schreibt "XYZ ist das allerbeste MMO, da gibt es nichts daran zu rüttel", als Unterstützung: "das ist doch nur seine Meinung und wenn er das so empfindet", als Unterstützung kriegt...aber schreibt einer: "XYZ ist doch das schlechteste MMO", dann heißt es: "Das ist nur deine Meinung, schreib sie gefälligst nicht so, als wäre sie allgemein gültig, du willst doch nur trollen"...

      Wo genau ist jetzt der Unterschied?
      D4rk-x
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich lese es auch so, das myxir von seiner Meinung ausgeht. Und den ton innerhalb des Games unterscheidet sich sehr stark von anderen MMO IN-Game Communitys

      ZITAT:
      "Danke für die Aufklärung. Das wusste ich noch nicht, dass das scheinbar so ist. "


      Siehste, haste heute was gelernt Nicht so flapsig Herr Moderator Keep smiling
      Klos
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke, ihm ist schon bewusst, dass das lediglich nur seine Meinung wiederspiegelt. Auch ohne der Floskel "meiner Meinung nach...".
      zyx4321
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Nunja wer iost hier wohl der Prolet?? Ich glaube eher du weil du die anderen Meinungen niederknüppeln willst.
      Lilrolille
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, beste MMO ist ja immer Ansichtssache TESO hat noch sehr viele Baustellen, an denen sie aber meiner Meinung nach "brav" arbeiten. Balance ist derzeit (im PvP) einfach schlecht, erinnert mich irgendwie an WAR, allerdings wie auch in WAR, das Zusammenspiel ist ausschlagebend für den Erfolg.

      Zu den Proleten sag ich mal nur, viele haben halt ein Problem, mit anderen Spielern zu kommunizieren (vor allem wenn sie nicht "Deutsch" sprechen)
      Derulu
      am 13. Juli 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 9x gebufft
      ZITAT:
      "Das aktuell klar beste MMO auf dem Markt"


      Danke für die Aufklärung. Das wusste ich noch nicht, dass das scheinbar so ist. Ich dachte bisher immer, das wäre Geschmackssache und könnte sich von Person zu Person unterscheiden, aber wenn du es sagst, dann wird es wohl so sein, man lernt halt nie aus...

      ZITAT:
      ", mit der Stimmung einiger Proleten auf entsprechenden Seiten vergleicht"


      Wird wohl auch nicht "schlimmer" sein als das, was ich gestern von dir an Profilierungs-Genöle in der Wildstar-News gelöscht hab'...
      VigorMortis
      am 13. Juli 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aslo ich habe es nur den im Kaufpreis beinhaltenden Monat gespielt....momentan leider nicht.....das liegt aber nicht daran, das ich TESO nicht gut finde.

      Mir fehlt momentan einfach die Zeit, vom Questen her, der Story und dem Setting finde ich es super.
      Das die Server nicht in Deutschland oder Europa stehen ist mir (noch) egal...

      Wie dem auch sei, bei gelegenheit werde ich es mal wieder dadden.

      LG
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1128405
TESO - The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online: Das erste Vierteljahr - im Test!
The Elder Scrolls Online, das erste Online-Rollenspiel der Zenimax Online Studios, hat das erste Vierteljahr seit dem Launch überstanden. Zeit, sich TESO noch einmal genau anzuschauen und zu analysieren, warum dieses Spiel derart stark polarisiert - die einen hassen es, die anderen lieben es. Bühne frei für den buffed-Test 1.1.
http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/Tests/The-Elder-Scrolls-Online-Das-erste-Vierteljahr-im-Test-1128405/
13.07.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/07/Kasten_Kargstein_03-buffed_b2teaser_169.jpg
the elder scrolls online,zenimax,bethesda
tests