• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      15.01.2014 19:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Cemesis
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      als ich mich in der beta eingeloggt hatte, dacht ich erst ich sei in Warhammer Online gelandet ^^ Kalthafen sieht dem Chaos Imperium doch sehr ähnlich
      Mayestic
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Höre ich da Sarkasmus Gonzi ?

      Hehe den großen Erfolg von Warhammer muss TESO erst mal schaffen *lacht*.
      Ne aber im Ernst ist fand Warhammer gar nicht so schlecht, zumindest die Spielwelt und die Klassen fand ich toll. Vielleicht etwas unbalanced. Aber ich hab noch nie so gerne einen Schildträger gespielt wie in Warhammer. Mein Ork wird es vermissen Stumpn zu moschen
      golgonzo
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      alles in computerspielen sieht irgendwas anderem ähnlich, das lässt sich angesichts der großen menge nicht vermeiden. angesichts des großen erfolges von warhammer online dürfte es allerdings kaum absicht gewesen sein
      Mayestic
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gibt es eigentlich schon genauere Klasseninfos oder beißt sich das mit der NDA ?

      Mein Multi-Gaming-Clan dem ich so halbwegs angehöre hat sich leider dazu entschlossen dem Ebenherz-Pakt beizutreten und die Stimmung in den Partner-Gilden ist ähnlich. Sehr viele favorisieren scheinbar wegen Skyrim als Rasse auch die Nord. Leider ist der Pakt genau die Fraktion über die ich keine Infos sammeln konnte weil ich sie eigentlich unsympathisch fand. Tja dumm gelaufen Ich hatte mich eigentlich schon fast in die Khajiit verliebt die bei uns auch nur knapp die Wahl verloren haben bzw das Aldmeri-Dominion.

      Also fehlen mir nun quasi die Infos über Nord, Dunkelelfen und Argonier. Die Nacht fand ich mal was zu den Klassen aber das kann so nicht stimmen. Argonier werden mit Resistenz gegen Gifte und Krankheiten sowie Unterwasseratmung beschrieben. Ich erinnere mich nur daran das man in TESO gar nicht tauchen konnte wenn ich das richtig in Erinnerung habe also bezog sich die Seite wohl eher auf Skyrim nehm ich an.
      Bobbotter
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alternativ sind diese Rassen-Ultimates nur im Betabuild noch nicht dabei gewesen.Genauso wie die solche Sachen wie Intro und besonders lustig die credits wo es nur für Platzhalter gereicht hat^^.

      mfg Bobb
      kampfsofa2
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      http://eldersouls.com/elder-scrolls-online/skills
      nur die aufgelisteten rassen ultimates sind wohl nicht mehr im game
      Teires
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Exakte Daten kann ich dir nicht liefern. Aber grob haben Argonier was mit Giftresi und glaub mehr Stamina+Regeneration, Nord waren Frostresi + Schwere Rüstung und Dunkelelfen Feuerresi + Feuerschaden.
      Nexarius
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also jede Rasse kann jede Klasse spielen.

      Die Rassen-Boni sind etwas zwiespältig, da sie doch gewisse Kombinationen favorisieren, was nicht gewollt ist, vermute ich. Deswegen werden diese Boni auch nicht zu stark ausfallen, anscheinend fehlt auch der Rassen-Ultimate.
      Eyora
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Völker siehst du ja auf der Homepage. Die Volksboni dürften sich zu den Single-Player-Titeln wie Skyrim ja nicht ändern.
      Mayestic
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Lore oder Story interessiert mich aktuell weniger es ging mir mehr darum was für Boni die Rassen mit sich bringen. Bei meinem Ork den ich gespielt hatte wars halt schwere Rüstung und Lebensregeneration usw.

      Welche Klassen haben die Rassen des Paktes denn zur Auswahl und welche Boni (auch wenn die im Endgame teilweise sinnlos erscheinen) haben die Rassen ?

      Iffadrim
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      du kannst über google gerne mal das Tamrielmanuskript suchen.
      Dort hat sich jemand richtig Mühe gemacht alle Infos zu Tamriel zu sammeln.
      Es geht zwar nur grob auf TESO ein, liefert aber sehr viel Hintergrundinformationen zur ganzen Welt.
      Nexarius
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was für genauere Klasseninfos bezüglich der Rassen bzw. des Paktes willst du denn?
      Nexarius
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hat jemand abseits des Artikels eine Empfehlung, wie man sich gut in die TESO-Lore einarbeiten kann? Und nein, 3 TES-Spiele in 2.5 Monaten spielen ist wohl nicht drin.
      kampfsofa2
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der TESO Cast auf youtube ist nicht schlecht gemacht, alle Fraktionen und deren Story (Kurzfassung)
      http://www.youtube.com/playlist?list=PLjqv8qJr9ik6iKsF5I8ChdCl6voL5uKSU
      Teires
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hoffe es gibt in TESo "Die Biographie von Barenziah" und "Die wahre Biographie von Barenziah" komplett zu lesen. Waren meine Lieblingsbände in Oblivion und Skyrim.
      Cemesis
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nexarius
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Danke!
      Geige
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Einfach mal das anschauen:
      http://www.elderscrollsbote.de/teso/tamriel-manuskript/2/
      (Wenn du es lieber als PDF hättest, dann besuch doch einfach ihre Gildenwebsite.)

      Erstellt wurde diese Loresammlung vom "Orden der Dornenrosen" einer der älteren ESO-RP Gilden.
      Storyteller
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gibt diverse Wiki-Seiten zu The Elder Scrolls, die besseren sind aber auf Englisch. Dazu bekommt man die Geschichte natürich nicht am Stück serviert, sondern muss sich durchklicken.

      Dazu kommt, dass das TES-Universum inzwischen unglaublich umfangreich ist. Gerade als Einsteiger fällt es da schwer, sich einen groben Überblick zu schaffen und zu erkennen, was wichtig und was weniger wichtig ist.
      Eyora
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gibt eine App für Handys in der man alle Skyrim-Bücher lesen kann, müsste aber raussuchen, wie sie heist. Darin erfährt man zumindest viel über die Völker.
      myxir21
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Geht eh schlecht weil TESO deutlich vor Skyrim und co spielt

      Die Bücher und co die man alle in TES Spielen finden kann, können aber eine Hilfe sein. Gibts die auch als onlinesammlung?
      Ottel79
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hi Leute,
      der Stresstest war soweit in Ordnung und wie beschrieben, kam es mir alleine recht flüssig vor. Das Gruppenspiel war allerdings der Horror. Ich konnte meine Mitspieler stellenweise nicht sehen und manche Mobs auch nicht mehr . Aber, da man ja "Elder Scrolls" Fan ist
      schieben wir das mal auf die Beta-Phase und schlucken es runter!

      Was allerdings meines Erachtens überhaupt nicht geht...

      Die Charaktermodelle sehen im Editor wunderbar aus, in der Spielwelt übrigens auch, solange sie sich nicht bewegen. Die Animationen der Bewegung beim rennen sind ein graus.

      Wie bereits beschrieben, geht ohne questen Garnichts. Das an sich liegt ja irgendwo noch im Bereich des Normalen, allerdings etwas untypisch für Elder Scrolls. Die Endeckungen werden in keinster Weise so honoriert wie angegeben und das Annehmen mehrerer Quest
      führt zu einem riesen Durcheinander am Kompass und sind wir mal ehrlich... wenn es so bleibt werden einfach nur Quests im Dauerlauf abgehackt während man jedes Bücherregal anklickt was man findet... schade!

      Führt bitte bitte mehr als ein Erscheinungsbild pro Klasse ein. Wir sind Rüstungstechnisch alle Klone. Jeder hat den gleichen Fummel an. Am Anfang noch wurscht, aber im Endgame müssen Farben her oder zumindest die Möglichkeit zum transen. Es bringt nicht viel, wenn es 1000 Möglichkeiten zur Charaktererstellung gibt, zum Schluß sieht man nur noch den Kopf, da sollte zumindest der Rest in einem eigenen Look stecken können.

      Bitte bitte schraubt daran noch ein bisschen herum...

      Mayestic
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit dem Phasing finde ich aktuell auch nicht so dolle weil manchmal sieht es einfach komisch aus. In anderen Spielen wird gerne großflächig die Phase verschoben aber in der Beta stellte ich mir anfangs andauernd die Frage warum an manchen Stellen in den Städten so viele Spieler rumgammeln. Später wurde es dann klarer weil plötzlich ein Questgeber an der Stelle aufpoppte wo ich eben noch die ganzen Spieler hab rumgammeln gesehen. Andererseits ist diese Art von Phasing natürlich auch einerseits besser weil dann wirkt eine Stadt nicht so ausgestorben als wenn man gleich die ganze Stadt in der Phase verschieben würde als nur einzelne NPCs oder Mobgruppen.
      myxir21
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Rüstungen unterscheiden sich nicht nach Klasse, sondern nach Rasse. Zumindest vom Crafting her
      Nexarius
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Rebelknight hat es schon erwähnt, diese Technik nennt sich Phasing. Das hat primär damit zu tun, dass sich die Welt deinem Quest-Fortschritt anpasst, um glaubhaft zu sein - andere, die deinem Fortschritt hinterherhinken oder weiter vorangeschritten sind, haben logischerweise auch eine andere Phase der Welt.

      Laufen eigentlich alle Rassen gleich "hässlich"?
      rebelknight
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das verschwinden der gegner und deiner gruppenmitglieder hat nix mit der beta zu tun sondern mit phasing.
      und bevor wieder mein blutdruck wegen dieser design-entscheidung steigt schreib ich nix weiter dazu
      Milissa
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das einzige was ich noch anmerken kann ist folgendes für ein Stresstest verlief das WE sehr gut. Und hab einige Stresstest mitgemacht wo entweder lags oder schlimmeres das halbe WE die Server down waren..

      Aber hier hatte ich keins von beiden, alles lief flüssig und ohne ruckler und das bei meine 3 jahre alte Kiste und hab alles mittel-hoch eingestellt gehabt. Wenn bei release es auch so ist, seh ich ein flüssigen start .
      Valas666
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Wer weiß, vielleicht sorgt das Ganze dafür, dass das Spiel von den üblichen Content-Rush-Nomaden, die sich nach zwei Wochen über fehlenden Inhalt beklagen, verschont wird.

      Gibt dem Titel die Chance, eine reifere Community zu bilden und profitabel ist das Genre auch ohne zig Millionen Abonnenten.

      (hm, sollte Antwort an Galodin werden. Smartphones ...)
      Cemesis
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also ich persönlich bin froh wenn es nicht zuviele Abos werden. Denn eine feste Gemeinschaft geben sich damit zufrieden und freuen sich über was neues. Und vor allem wirds im Spiel nicht so unpersönlich. Und auch, je weniger Leute die glauben hier und da was zu bestimmen, desto weniger geflame im Foren und auch je weniger abweichungen vom Grundkonzept des Spiels.
      Arrclyde
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dann würden sie genau so wirtschaftlich Falsch kalkulieren wie alle anderen. MMORPGs mit Abos in den Millionen bringst du heute nicht mehr. "


      Das weißt du, das weiß ich. das problem ist das die Entscheider die mit MMOs Geldverdienen wollen, das einfach nicht wahrhaben wollen. WOW hat gezeigt das man mit einem Spiel 12 mio. Abos haben kann. Glaub mir das ist kein Unwissen, die solche "Fehlkalkulationen" aufkommen läßt.... sondern die reine Profitgier.
      Eyora
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde:

      Nein das mit den 500k haben sie ganz sicher mal gesagt, als Minimum. Danach wäre das Spiel unrentabel geworden.

      @Derulu:

      Dann würden sie genau so wirtschaftlich Falsch kalkulieren wie alle anderen. MMORPGs mit Abos in den Millionen bringst du heute nicht mehr. Selbst WoW wird auf einen Kern unter einer Million Abos absinken. Die Zeit in der man mit MMORPGs die Massen binden konnte waren einmalig und sind definitiv vorbei.
      Arrclyde
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Moment.... soweit ich weiß hat man bei SWTOR bei 720.000 Abos auf F2P umgeschwenkt.
      Abgesehen davon heißt das nicht das sie "nur" so viele brauchten. So eine Umstellung und die Entscheidung dazu ist ein Prozess und kein " von heute auf morgen"-Ding.
      Das 500k Abos "gereicht hätten ist nur eine Vermutung. Ich vermute aber das Sie mit deutlich mehr als "rentable Menge" gerechnet haben.
      Derulu
      am 16. Januar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Und selbst mit den enormen Kosten brauchten sie "nur" 500.000 Abonennten"


      Ich fürchte nur, für ein Unternehmen wie Zenimax und eine Franchise wie TES (+ dieser Entwicklungszeit), ist diese Zahl sicherlich nicht der Anspruch, vor allem nicht für die Geldgeber, die anhand der Gegebenheiten vermutlich deutlich Rentableres erwarten

      Dieses dauernde "es genügen nur X-tausend Kunden um zu laufen" ist eigentlich sowieso Humbug, denn kein Unternehmen dieser Welt (vor allem diejenigen mit externen Geldgebern) wird ein relativ neues Produkt, das vielleicht gerade Mal kostendeckend läuft, oder das deutlich unter seinem zuvor geschätzten Potential wirtschaftet, als "Erfolg" verbuchen oder gar mit großer Hingabe daran festhalten
      Eyora
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde:

      Die Quests sind im gegensatz zu SWToR nicht voll vertont. Und die Lizenz gehört ihnen selbst, sodass diese Gebühren ebenfalls wegfallen (das waren damals die beiden Dicken Punkte die richtig Geld gefressen haben. Daher sind neue Inhalte in SWToR auch meist über Terminals und mit Texten anstelle von Animationen nachgereicht worden). Welche dicken Punkte sind denn deiner Meinung nach hin zu gekommen, das die Entwicklungskosten denen von SWToR entsprechen?

      Und selbst mit den enormen Kosten brauchten sie "nur" 500.000 Abonennten. Erst als die Zahl darunter fiel schwenkte man um zu F2P.
      WoW bräuchte wohl, da es sich schon mehr als Rentiert hat wohl nicht mehr als 100k um Gewinnbringend zu laufen (Schätzung).
      Wie du schon sagtest, hängt das eine vom anderen ab daher denke ich das Zenimax mit gut 300k Abos schon ins Plus fahren dürfte und die sollten sie bekommen.

      Wie gesagt sind die Zahlen grobe Schätzungen und daher auch exemplarisch zu betrachten.

      Außer mit der halben Million da bin ich mir sicher, da ich damals als Abo-Kunde immer gebangt habe, das wir nicht drunter fallen. Leider vergeblich.
      Arrclyde
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Gibt dem Titel die Chance, eine reifere Community zu bilden und profitabel ist das Genre auch ohne zig Millionen Abonnenten."


      Ich persönlich weiß nicht ob das investierte Kapital so "klein" war das sie auf Millionen von Abonnenten verzichten können. Sowas steht meist im direkten Bezug zueinander (siehe SWTOR das mit über 2 Mio Abos gestartet ist und bei 720.000 als wirtschaftlicher Flop auf F2P umgestellt wurde).

      Auf der anderen Seite muss man hinzufügen das die The Elderscrolls Reihe eine Menge Fans hat. Ich tippe da Anfangs schon auf eine große Schar an interessierten Startern.
      Keupi
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab ich mir auch gerade gedacht. Dann wird zum Start auch keiner enttäuscht und es sind nur wirklich Interessierte da. Sollte doch auch jeder so sehen, dem es nicht gefallen hat. Er weiss zumindest, dass es nichts für ihn ist.

      Mir gefällt es gut, ich bin am 4.4. dabei und würde sogar eine faire Collectors kaufen für z.B. 79€ ohne so 3D-Statuen, aber mit schönem z.B. Lore-Buch dabei.
      ZAM
      am 15. Januar 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      Aridios
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Kam das nur mir so vor, oder hatte noch Jemand das Gefühl zu abhängig von den Quests zu sein? Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass Entdecken mir gar nichts bringt. Immer wenn ich etwas Interessantes sah, lagen alle Quests in einer vollkommen anderen Richtung. Und weil Skills nun mal nicht durch bloße Verwendung, sondern durch EP levelten, sah ich keine andere Möglichkeit als den Quests hinterher zu rennen...

      Also wenn das im Endgame genau so ist machte Skyrim aber mehr Spaß... =[

      Ansonsten gibts da ehere unwichtige Kleinigkeiten die mir nicht so ganz gefallen haben: Schilde zu klein und werden auf dem Rücken getragen, Mounts werden beschworen usw.

      Im Großen und Ganzen fand ich's aber gut und mir kam das ohnehin wie ne stark beschnittene Version vor. Ich werd's definitiv trotzdem kaufen.
      Klos
      am 16. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja - entdecken bringt dir halt neue Quests, die vereinzelt und verteilt in der Landschaft stehen. Und außerdem Skillpunkte. Vergleichbare Spiele kamen mir da meistens wesentlich sortierter und vom Weg her vorgeschriebener vor.
      Ich wüsste nicht, was da bei der Konkurrenz mehr zum entdecken einladen sollte, von Sandbox-Spielen mal abgesehen. Theme-Park könnte ich dir kein einziges nennen und die hab ich eigentlich alle gespielt.
      Nexarius
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Aridios, das ist nun mal der Weg, der "funktioniert". TESO zieht nicht nur Skyrim-Spieler an.

      Und viele meinen halt, eine Höhle ohne Quests bringt nichts --> zack Quests.

      Gut finde ich das nicht, aber es sichert eben den "bescheideneren" Spielern zu, dass sie die Höhle wegen der Quests besichtigen, die andere vielleicht eher wegen der Erkundung anschauen.
      Teires
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich das groß ändert. In TES nimmt man oft Quests an, die einen über die ganze Welt führen. In TESo solltest du eher davon ausgehen, dass fast alle Questziele in der Zone bleiben.

      Aber das klingt in deiner Beschreibung auch in wenig, als hättest du bisher keine Erfahrung mit MMOs gemacht. So sind die nun mal fast alle gestrickt.
      Immerhin muss man nicht 10 Wolfsfelle, Wolfsohren oder Zähne besorgen, in einer Welt, in der nur jeder 5te Wolf ein Felf, ein Ohr und einen Zahn besitzt. Die Quests sind zumindest besser verknüpft und logischer als üblich.

      Und nebenbei bekommt man in TES seine EP nicht über das Erfüllen von Quests, sondern allein durch die Anwendung von Waffen, Sprüchen, Handel usw. Quests geben in TES, wenn, dann nur Materielles und Fähigkeitsverbesserungen NUR von richtigen Ausbildern.

      In TESo scheinst den Mittelweg zu gehen. Quests sowie auch Anwendung von Fähigkeiten oder Aufdecken von besonderen Orten erhöhen dein Level an sich oder eben nur jene Fähigkeit(en).
      Aridios
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab ja grundsätzlich nichts gegen Quests. Die gab's in Skyrim auch, aber da belief es sich auf die Hauptquest, die Questlinien für die Gefährten und die Magiergilde. Ab und zu noch ne kleine Questlinie, wie das Dorf das fast von einer Vampirin übernommen worden wurde und die "Kopfgeld auf XY ausgesetzt" Quests.

      Und für die gab es auch keine EP. Der komplette Charakterprogress kam durchs Erforschen und Kämpfen.

      Die Mine nahe Flusslauf hatte auch keine Quest. Trotzdem bin ich dort als erstes hingelaufen, weil ich einfach wissen wollte was da los war.


      In TESO sieht das irgendwie wieder nach "Da steht einer, dem habense auf die Füße getreten. Da steht noch einer, dem habense auch auf die Füße getrete. Und da steht auch noch einer, dem habense ebenfalls auf die Füße getreten." aus.
      Teires
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Keine Ahnung was sie behauptet haben. Ich hab jedenfalls abseits des roten Fadens der Quests neue Orte entdeckt, die ihre eigene kleine Geschichte gespickt mit ein paar Quests (meist in der direkten Nähe) hatten.
      Ich empfand es als positiv...die Quests passten in der Regel gut in das Gesamtereignis. Aber gemessen an dem, was im gesamten Spiel zu sehen sein wird, ist eine klare Richtung, ob gut oder schlecht, für mich nicht möglich.
      Nexarius
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hat Zenimax nicht mal behauptet, dass man auf keine Questhubs angewiesen ist?

      Wenn man einen interessanten Ort in der Ferne sieht, soll man hingehen, weil man dort dann eine Quest oder dergleichen findet - das sollte den Reiz des Freien, des Erkundens ausmachen. Oder irre ich mich?
      Teires
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab viele Questhubs auf Abwegen gefunden, zu der mich keine andere Quest hingeführt hat.
      Zudem findet man nur oft nur so die verschlossenen Truhen. Mir wars immer eine Freude eine Truhe zu finden und zu knacken. Hab dort drin überraschend häufig etwas sinnvolles für meine gerad gespielte Klasse gefunden.
      Teires
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Hintergrundstory klingt für mich als sei sie auf einer Stufe mit der für Skyrim, Oblivion und Morrwind.
      Die Hauptstory von TES konnte mich noch nie wirklich fesseln...letztendlich war man ja nur der, der Martin Septim gekannt hat. ^^
      Der Star und Schwerpunkt von TES war doch schon immer die Welt und die Freiheit sich in dieser zu bewegen und zu entwickeln.
      Und genau das konnte ich auch in der Beta vorfinden (hab aber nur 6 Zonen sehen können).
      Allerdings hab ich aufgrund von zusammenspiels mit einen Freund die Quests eher überflogen. Da wäre mir ein Gruppengespräch wie in SWTOR lieber gewesen (die Synchro in TESo erscheint mir übrigens besser zu sein). Deshalb hab ich die Geschichte auch nicht im vollem Umfang mitbekommen. Aber scheinbar ist der Konflikt zwischen den 3 Fraktionen zu Anfang der einzige Schwerpunkt und die eigene Geschichte wird stark in den Hintergrund gedrängt.
      Ich hab mich zumindest schon für den Ebenherzpakt entschieden, weils optisch die größte Vielfalt mit sich bringt (Dunkelelfen, Menschen, Argonier).
      Skabeast
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich werde abwarten und mir es ev. für die ps4 holen, wenn sie nochb was verbessern
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1105086
TESO - The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online: Lore-Überlick - Die Geschichte zum Start
Der erste große Stresstest von The Elder Scrolls Online ist absolviert, der Starttermin am 4. April 2014 liegt in greifbarer Nähe. Damit wird es höchste Zeit, sich einmal mit dem geschichtlichen und spielerischen Hintergrund von TESO zu befassen: Worum geht es eigentlich in Zenimax' ersten MMORPG und welche Aufgaben stellen sich dem Spieler? buffed klärt auf.
http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/Specials/The-Elder-Scrolls-Online-Lore-Ueberlick-Die-Geschichte-zum-Start-von-TESO-1105086/
15.01.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/02/TESO_Emeric.jpg
the elder scrolls online,zenimax,bethesda
specials