• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • The Elder Scrolls Online: Weitere Infos zu Attributen, Klassen und Fertigkeiten

    Anlässlich einiger Community-Fragen nennen die Entwickler von The Elder Scrolls Online weitere Infos und Details zu verschiedenen Features wie Attributen, Klassen, Fertigkeiten und den Charakterstufen.

    Die Entwickler von The Elder Scrolls Online gehen allmählich ins Detail zu einigen Features des Online-Rollenspiels. Anlässlich aktueller Community-Fragen werden einige Fragen zu den Features des MMORPGs, beispielsweise den Attributen, Klassen, Fertigkeiten und Charakterstufen, beantwortet. Außerhalb des Kampfes soll es möglich sein, die Fertigkeitenpunkte seines Charakters zurückzusetzen. Laut Angaben der Entwickler wird dies allerdings nur an Schreinen zum Preis von Goldstücken angeboten.

    Fertigkeitenlinien, die Ihr beispielsweise durch die Benutzung von Fähigkeiten oder durchs Lesen von Büchern steigert, können zudem teils höhere Stufen haben als Euer Charakter-Level. Wenn Ihr Eure Fertigkeitslinien steigert, könnt Ihr manche Zauber Eures Charakters modifizieren, allerdings nur ein einziges Mal. Ob es eine maximale Anzahl an Punkten geben wird, die Ihr in Leben, Magicka oder Ausdauer investiert, konkretisierte man seitens Zenimax Online nicht.

    Neben den Fertigkeitslinien gibt es zudem noch Waffen- und Rüstungslinien, die Ihr beispielsweise durch Quests, Schlösserknacken oder die Erkundung der Spielwelt steigern könnt. Neben diesen Linien gibt es zudem noch eine eigene Crafting-Linie, die sich nur durch handwerkliche Betätigung steigert, sowie eine Fertigkeitslinie zu der jeweilig ausgewählten Gilde (Krieger- und Magiergilde).

    Ihr könnt die Fertigkeits- und Attributspunkte Eures Charakters also vielfältig investieren, alle Fertigkeiten sollen – trotz Maximalstufe – nicht gleichzeitig erlernbar sein. Passive Fertigkeiten können zwar verbessert, jedoch nicht wie aktive Fertigkeiten modifiziert werden.

    Bezüglich der Klassen in The Elder Scrolls Online nennen die Entwickler von Zenimax Online nun nähere Gründe für Charakterklassen in einem Elder-Scrolls-MMORPG: "Erstens: Viele von euch haben bereits eine grobe Idee, wie sie das Spiel beginnen möchten. Wenn ihr euren Charakter erstellt, wollt ihr euch vielleicht an einem gewissen Archetypen oder Stil orientieren. Klassen helfen dabei, euch zu Beginn auf die richtige Spur zu führen, und euch etwas zu geben, das für euch bequem ist."

    "Zweitens: In Mehrspielerspielen geht es darum, sich von der Masse abzuheben, gegeneinander anzutreten oder auch zusammenzuarbeiten und dabei die eigenen Stärken und Schwächen und die der anderen auszunutzen oder diese zu ergänzen. Die unterschiedlichen Fertigkeitenlinien der einzelnen Klassen erlauben dies von Anfang an. Ihr habt die Freiheit, euren Charakter später so anzupassen, wie ihr möchtet, aber die Wahl einer Klasse lässt euch schon von Anfang an strategisch planen und die Grundfähigkeiten eures Charakters mit denen anderer auf unterhaltsame Weise kombinieren."

    Diese Infos und viele weitere Anmerkungen zu den Features von The Elder Scrolls Online lest Ihr auf der offiziellen Webseite. Weitere News, Infos und Videos zum Tamriel-MMORPG gibt's auf unserer Themenseite zu The Elder Scrolls Online.

    04:50
    The Elder Scrolls Online: Details und Video zur Charakterentwicklung
    Spielecover zu TESO - The Elder Scrolls Online
    TESO - The Elder Scrolls Online
  • TESO - The Elder Scrolls Online
    TESO - The Elder Scrolls Online
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    Bethesda Softworks
    Release
    09.06.2015
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Mayestic
    Aion hat sich aber auch deutlich verändert und ist nicht mehr das Spiel das du mal gespielt hast. Heute kann man aufs…
    Von Shackal
    AION habe ichs elber einige Monate gespielt fand es eher Grauenhaft und mangel an Spielqualität und fürchterliches…
    Von Galaton
    Mir hätte auch ein Everquest3 oder WoW 2 gereicht ;o) Ich glaube auch das sich hinter Wildstar ,Titan verbirgt ....hehe

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Benerys
      10.12.2013 14:33 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Spane
      am 10. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn das Spiel im 1Q.2014 kommt sollten die langsam lieber mal einen Stresstest machen.
      Sonst wird das wieder das übliche Drama
      Mayestic
      am 12. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aion hat sich aber auch deutlich verändert und ist nicht mehr das Spiel das du mal gespielt hast. Heute kann man aufs Maximallevel kommen ohne befürchten zu müssen von Edeltwinks weggeknallt zu werden denn man kann ganz ohne Zwangs-PvP leveln. Allerdings empfinde ich Aion als recht Itemshoplastig aber wenigstens ist so gut wie alles handelbar, unter anderem auch die Goldpakete die man fürs Premium-Abo braucht. Die kann man sich auch gegen Ingamewährung von anderen Spielern kaufen, ähnlich wie in EVE Online mit ihren PLEX.

      Ich finde TESO zwar iwo faszinierend muss aber leider eingestehn das ich die Elder Scrolls Offlinespiele zwar angespielt aber niemals zu Ende gespielt habe. Da fehlte es mir einfach massiv an Motivation.

      Wildstar sieht ganz gut aus auch wenn ich diesmal sicher an Augenkrebs sterben werde obwohl ich jahrelange Abhärtung in WoW gesammelt habe

      Bliebe das noch Everquest Next bzw (Landmark). Diese beiden Titel interessieren mich sicher auch. Aber ich mache sicher nicht mehr den Fehler eines dieser Spiele direkt ab Release zu spielen. Ich lasse mich nicht mehr als Vorbesteller ködern die Betabaustelle zu spielen. Ich will eine fertige Releaseversion haben die einigermaßen rund läuft und das kann man aktuell von keinem Spiel mehr erwarten bzw erwarten kann man es aber man wird definitiv enttäuscht Also abwarten, Tee trinken und euch erst mal ein paar Monate spielen lassen.
      Shackal
      am 10. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      AION habe ichs elber einige Monate gespielt fand es eher Grauenhaft und mangel an Spielqualität und fürchterliches Kindergarten PVP und andere Probleme und endspricht keinen fals meine Vorstellung vom Spiel das es noch Existiert ist eher zuzusprechen das sich einige Spielergruppen angesprochen fühlen wie halt WoW oder andere MMOs.

      Tera hatte nochd en vorteil das sich Bluehole aufs Klassensystem Konzentrierte und es gut hinbekam aber sehr viele dinge waren unausgegoren und wie AION usw eher als Extrem Grind MMOs aufgebaut und PVP Füller und bei den eher neueren MMOs sehn halt viele keinen Grund das selbe nochmal zu wiederholen und verlierer ist da eher SWTOR.

      Es bleibt abzuwarten wo sich Elder Scrolls Psoitioniert obwohl es eher negative aussieht oder Wildstar eher haben Indy MMOs größere Chancen wie in den anfänger zeiten ein sehr erfolgreiches MMO aufzubauen wie es ja einige egschaft haben.
      D4rk-x
      am 10. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde das Ihr beiden gerade viel zu sehr verallgemeinert. Ich fand AION und TERA nicht schlecht und sie haben beide Ihren Platz. Vor allem AIOn wo mittlerweile Patch 4,x draussen ist. Nur kümmert es hier in der Comm sehr wenige weil die Comm mehr auf WoW und Co ausgerichtet ist, Aion, so seid versichert, hat durchaus seine Anhänger und seinen erfolg. Das Kampfsystem von Terra finde ich übrigens Bombe und keinesfalls zu Hektisch. Aber alle MMO's ab WoW haben dennoch eins gemein. Sie sind MMO's der 2. Generation und "Hell it is about Time" das endlich mal Generation 3 raus kommt. Das von dir beschriebene Shackal ist die 3. Generation. Wir haben uns alle im MMO-Markt weiter entwickelt nur müssen die Spieleschmieden und deren Publisher nachziehen. 2014 und 2015 werden aber definitive die Vorreiter der 3. Generation sein. ich mein nicht umsonnst setzen so viele angekündigte MMO's auf des Sandbox System
      Shackal
      am 10. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ok habe falsch verstanden denn ich Traume von ähnlichen MMOs auf sandbox wie auch von Vanguard ohne SOE usw
      Auch von MMOs mit Weltraum und sternen systeme wirtschafts strtategy usw art Mankind 1998 bis heute aber nur art shoter system vieleicht auf Art von Homeworld mit Epischen schlachten und erkundungen aber leider sind die Traume nie erfüllt worden oder eine art Orion Online.
      Auch eine art EVE Online aber dann bitte ohne dieses Target system und Gates
      PVP ist ok aber bitte nicht so wie WoW/Aion/Tera....

      Schweinchen Killen das ist mir nicht bekannt aber Bluehole beghet seid 3 Monate Selbstmord und täglich schwinden spieler mich hats auch erwischt.
      Shackal
      am 10. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Galaton
      Was neues ?

      Was war an AION,Tera,Tera usw denn neu ?
      Es waren immer nur Kopien und Kopien haben die folge das sie von mal zu mal schlechter werden.
      Nicht dürchdachte Spielmechanismen und Crafting und Handel mechanismen da war EVE und Vanguard eher einer der letzten MMOs.

      Stark Casualiesiert und alles wurde schnell ereicht und war oft nur oberflächlig.

      Also was war an diesen MMOs neu ?

      Ups war bei allen oben genannten MMOs dabei
      Shackal
      am 10. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu
      Jop müssen eher Server ind er Art von EVE aufbauen um die Kapazitäten die man braucht aber stimme dir voll zu ausserdem werden sich die Spieler nach 2 Monate ohnehin Drastisch Reduzieren aus verschiedenen Gründen.

      @matthi200
      Man kann viel schreiben und sagen aber obs man glaubt ist eine andere Sache.
      Ich empfinde B&L extrem abstoßend aber gut bin keine 15 mehr und brauche eine andere Qualität.
      Diese Mangelnde Artd er Information soll wohl eher ein Hype auslösen das dumme dabei ist nur das viele endsprechende MMOs der letzten Jahren mit Hype versuchten dauerhaft Kunden zu halten aber diese MMOs sind alle gecrasht auch mangels Qualität.
      matthi200
      am 10. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blade and Soul OBT in China ->

      200 Server
      18 mio aktive Nutze,dort läufts super wenn man von den Warteschlangen absieht.
      D4rk-x
      am 10. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es aktuell gerade toll das TESO so verhalten mit seiner Informationspolitik ist Ich bin wirklich gespannt auf das Spiel. Aber schauen wir erstmal ob Sie es nicht auf Sommer oder Herbst 2014 verschieben.
      Derulu
      am 10. Dezember 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Bisher hatte jedes MMO Stresstests und bei jedem gab es zu Release "das übliche Drama" (auch, weil es sich wirtschaftlich nicht rechnet, für den Ansturm der ersten 2 Wochen großartig Serverkapazität zu kaufen oder anzumieten, um den komplett abzufedern, nur um danach mit Leerkapazitäten zu fahren) - es würde sich also nicfht allzugroßartig was ändern
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1100944
TESO - The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online: Weitere Infos zu Attributen, Klassen und Fertigkeiten
Anlässlich einiger Community-Fragen nennen die Entwickler von The Elder Scrolls Online weitere Infos und Details zu verschiedenen Features wie Attributen, Klassen, Fertigkeiten und den Charakterstufen.
http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/The-Elder-Scrolls-Online-Weitere-Infos-zu-Attributen-Klassen-und-Fertigkeiten-1100944/
10.12.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/12/The_Elder_Scrolls_Online_01-buffed.jpg
the elder scrolls online,zenimax,mmorpg
news