• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      26.02.2014 14:54 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Picknikker
      am 27. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde eine pve Kollisionsabfrage klasse. Macht dann den Kampf an sich interessanter bzw, die meisten haben ja über zu wenig Trefferfeedback sich beklagt.

      Im pvp soll es angeblich nicht kommen, da angeblich zu schwierig umzusetzen. Bzw. wenn hunderte Spieler aufeinander treffen soll es dadurch starker Lag entstehen.
      lovechia
      am 26. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und wieso wird die Kollisionsabfrage nicht im PvP beibehalten?
      Stancer
      am 27. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Efgrip :

      Argumente für CD gibt es genug. Die Umsetzung ist das Problem und es gibt noch kein Spiel, was das richtig hinbekommen hat aber das heisst doch nicht, das es unmöglich oder grundsätzlich falsch ist !

      Nur weil es etwas noch nie wirklich richtig gut gemacht wurde sagt man doch nicht : "Ok, dann lassen wir das".
      Würde die Menschheit so denken würden wir noch in Höhlen wohnen. Vielen Innovationen gingen eine vielzahl von Fehlschlägen voraus, eigentlich trifft das auf fast jede Erfindung zu !
      Cyberpuma
      am 27. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wir können ruhig bei War bleiben, auch wenn es nicht mehr existiert.
      Dann es sit ein bsp. wo sie es nciht hinbekommen haben, es ging dort sogar soweit das sei teilweise die festungen entfernt haben.

      Weils performance probleme gegeben hat.
      Und stncr es wr schon immr so das im pvp nur wenige idtioen benötigt wurden um ein system zu kippen und frust zuverbreiten.

      da hat myxir recht solange es typen gibt die dieses system ausnutzen können wird es gemcht. Auch hier ist wieder War und AOC(was es noch gibt) das beste bsp.

      Dann wirklich lieber im pvp keine kollisionsabfrage.
      Efgrib
      am 27. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      argumentiert doch mal mit einem spiel, dass es noch gibt und erfolgreich läuft wenn ihr argumente pro cd im pvp sucht.. war heranzuziehen ist lächerlich
      Theobald
      am 26. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es fürs erste schon ok, daß es die Kollisionsabfrage nur im PvE gibt. Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß Zenimax sicherlich auf die Möglichkeit im PvP ausgiebig testen wird.
      Aber da gibt es halt ein paar mehr Parameter, auf die man achten muß. Unterschiedliche Pings nur mal als Beispiel, ich will nicht irgendwann mitten in der Schlacht gegen eine unsichtbare Wand laufen, nur weil Karl Heinz Tuffelmeier 5 Sekunden vorher mit seinem Holzinternet an der Stelle langgelatscht ist und aufgrund des Pings der Kollisionseffekt jetzt erst kommt. Nur mal als eine einfache Möglichkeit.

      Vom Griefen oder sonstigen Idioten, die sich das zunutze machen, will ich gar nicht erst anfangen.
      Stancer
      am 26. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja in WAR war es glaube ich so, das man durch eigene Spieler durchlaufen konnte allerdings nicht sofort. Man musste 1-2sek gegen den Spieler laufen und dann "schob" man sich quasi vorbei !

      Und ich denke man sollte ein ganzes System nicht wegen ein paar Idioten kippen, denen es Spass macht anderen das Spiel zu verderben.

      Für verbündete Spieler könnte man ja Lösungen finden. Z.b. das man nicht unendlich lang durch eigene Spieler laufen kann. Das es z.b. auch drauf ankommt wie viele Spieler auf einem Fleck sind. Oder man verliert Ausdauer oder es man kann pro Sekunde 1 Spieler durchlaufen etc. !

      Lösungen findet man für alles !

      Aber wie gesagt, wenn sie es irgendwann bringen sollten dann sollte es auch flüssig laufen !
      myxir21
      am 26. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wie schon gesagt, solange es Typen gibt die sowas ausnutzen um Schabernack zu treiben bringts gar nix.

      Nur für Gegner geht auch nicht. So kann man den Gegner theoretisch mit Dutzenden Verbündeten auf einem Fleck zumauern.

      Hauptgrund aber ist immer noch die Performance. Die benötigte Leistung steigt nicht linear, sondern nahezu exponentiell bei jedem weiter Spieler....
      Stancer
      am 26. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dann macht man nen 2. Loch, Notfalls nen 3. und 4. Loch.

      Wenn die Verteidiger sich gut organisieren soll es zurecht schwerer sein ne Burg einzunehmen !

      Und so wäre es auch möglich, das auch wenige Verteidiger eine Burg halten können, wenn sie sich gut organisieren. Zumindest eine gewisse Zeit.

      Ansonsten würde es recht schnell so aussehen :

      1. Armee marschiert auf Burg zu
      2. Armee prüft wie viele Verteidiger drin sind
      3. Bei Überzahl ---> Angriff nach Standardschema und rush in die Burg
      Bei Unterzahl/Gleichheit/geringe Überzahl ----> Auf zur nächsten Burg

      Gerade Keepschlachten werden durch Kollisionsabfrage interessanter, da die Spieler mitdenken müssen und nicht wie die Lemminge einfach dem Zergleader hinterher laufen !
      hockomat
      am 26. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nun stell dir mal ein Loch in der Wand mit 10 Tanks darin und 50 Heilern dahinter vor funktioniert nicht.
      Und ich glaube dank der Massenserver würden diese viel zu viel zu arbeiten haben worunter die Performance leidet siehe WaR/AOC
      Stancer
      am 26. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man sollte so ne Kollisionsabfrage auch nur für Gegner im PvP machen. Zu oft hab ich mich in WAR aufgeregt, wenn manche Spieler mitten auf der Treppe im Keep einfach stehen blieben und so alle nachfolgenden blockierten !

      Aber wenns performancetechnisch nicht geht sollte man es erstmal rauslassen.

      Die können damit ja weiter rum experimentieren und es dann irgendwann nachpatchen !
      Cyberpuma
      am 26. Februar 2014
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      es gibt da kaum lösungen, beste bsp. ist AOC in dem fall.

      selb bei 12 vs 12 kämpfen geht die performace da nach unten und bei massen schlachen von 48 vs 48 ist es ganz schlimm.

      Nun stell dir 2000 leute vor in teso mit einer kollisionsabfrage, wo da die performance liegen würde.

      Ich würde mich auch freuen über eine kollisionsabfrage im pvp.
      Aber ich hab lieber diesen kompromiss und dafür flüssige kämpfe.
      lovechia
      am 26. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das dachte ich mir, fänd es aber schon cool. Man könnte ja nach Lösungen schauen um diese Ausnutzungen einzugrenzen.
      Eyora
      am 26. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke eher das es etwas mit dem Spielfluss zu tun haben wird, das man in einer größeren Schlacht, sich ständig gegenseitig behindern würde. Das Loch in der Wand mit toten Spielern zu füllen hätte zwar etwas witziges, würde aber zu deutlichen Problemen führen.
      myxir21
      am 26. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und es missbraucht werden kann. Z.b den eigenen Teleporter oder Türen zumauern
      Ankurse
      am 26. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Klingt doch gut (o:
      Assensor
      am 26. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehr schön!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1111172
TESO - The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online: Tester zeigt Kollisionsabfrage im Beta-Video
In der Beta zu The Elder Scrolls Online hat sich in dieser Woche einiges getan. Die Starter-Inseln sind inzwischen optional, und zwischen Spieler-Charakteren und NPC-Gegnern wurde eine Kollisionsabfrage eingeführt. Letzteres kann man sich nun im Video ansehen.
http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/The-Elder-Scrolls-Online-Tester-zeigt-Kollisionsabfrage-im-Beta-Video-1111172/
26.02.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/02/the_elder_scrolls_online_beta_pvp_offi_0001-pc-games_b2teaser_169.png
the elder scrolls,zenimax,mmorpg
news