• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      20.05.2012 10:49 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      dakona
      am 24. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was macht bitte ein MMO aus? ... Keine Singelplayerinhalte wie ich finde-.-.......!!!!
      Derulu
      am 24. Mai 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wenn du allerdings für persönliche Dinge (wie eben der persönlichen Geschichte) zwingend Gruppen voraussetzt, darfst du dich in der heutigen Zeit, bei der heutigen Auswahl im MMO-Bereich, davon verabschieden ein Produkt zu haben, dass mehr einspielt als das, was zu Kostendeckung benötigt wird.

      Oder kürzer gesagt: Spiele, die zwingend Gruppen voraussetzen um weiter zu kommen, schon in der Levelphase, haben zu wenige Kunden um "richtig zu verdienen" und ist deshalb den allermeisten entwicklern den Aufwand nicht wert...
      Ellrock
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nach viel versprechenden Ankündigungen nun wieder so was . Indivduelle Story bedeutet wie bei swtor die Vollvertonung - verbrennen von Entwicklungsressourcen für Kleinkram den Freaks in zwei Tagen durchspieln . Wenn überhaupt so lange . Schade - auf das Spiel war ich zumindest was den pvp part mit drei Parteien wie in DAOC doch sehr gespannt.

      "The Elder Scrolls Online wird zu 100 Prozent aus Solo-Inhalten " sowas erzeugt bei mir Kopfschütteln.
      Wolfner
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ""In der "The Elder Scrolls"-Reihe seid Ihr immer der Held. Das letzte was man da möchte, ist beim finalen Kampf gegen Mehrunes Dagon schon die nächsten 15 wartenden Spieler zu sehen, die die gleiche Aufgabe haben. Als Designer eines MMOs ist es uns deshalb wichtig, dass die Spieler sich als furchteinflößender Held fühlen.""


      So einen Rotz liest man ständig wieder.

      Die Wahrheit ist doch die: Niemand fühlt sich in Theme-Park-MMORPGs als Held. Da können sie noch so viel instanzieren oder personalisieren oder was auch immer. Solange du dich nicht durch mehr als dein Aussehen oder irgendwelche popligen Titel von deinen Mitspielern abheben kannst, wirst du niemals auch nur im Ansatz als etwas heldenhaftes durchgehen.

      Ich weiß nicht weshalb, aber aus irgendeinem Grund schnallen die Entwickler das einfach nicht.
      Cemesis
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich versteh nicht was ihr alle habt.. es geht hier nur um die "Persönliche" Geschichte.. Fraktions und/oder Spielstory wird Gruppenorientiert sein. Zumindest lese ich das aus dem Bericht oder zumindest nichts gegenteiliges...
      Ellrock
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden


      Ich lese da schon was anderes " The Elder Scrolls Online wird zu 100 Prozent aus Solo-Inhalten "
      Kæran
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist immer ein Unterschied ob man vom Schülerlotsen über die Straße gebracht wird oder die Straße selbst baut.
      Wolfner
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Problem ist, dass solche persönlichen Geschichten entweder furchtbar hingeschluddert werden und/oder Ressourcen in einem Ausmaß verbrauchen, welche gut woanders eingesetzt werden könnten.

      Denn ob man nun Blizzard heißt oder Onkel Uwes Online-Spieleschmiede, die Anzahl der Kernfeatures die ein MMOG zu Release bieten kann (und sollte) ist stets begrenzt. Und wenn ich da schon wieder lese, dass ZO seine Zeit in sowas reinsteckt, wird mir gleich wieder schlecht.
      myxir21
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In ein MMO gehören keine Einzelschicksale.... Die Story muss anhand der Fraktion erzählt werden. In einem MMO zählt ein einzelner nicht und ist ein unbeschriebenes Blatt.

      Geschichte und Story ist aber extrem wichtig. Aber eben halt keine Einzelschicksale. Daran ist SWTOR u.a gescheitert.

      Leider gehen viele aktuelle MMO's in diese Richtung. Ich spiele als Ego um persönlich der Beste zu sein, anstatt ich spiele dafür meiner Fraktion am besten zu "dienen". Gerade Spiele mit einem 3 Fraktionen PVP müssen dies unbedingt rüberbringen.

      Da Matt Firor aber ein MMO-Gott ist, kann es aber trotzdem noch was werden. Zudem ist EA nicht der Publisher xD
      Klos
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiß nicht, ob das die richtige Entscheidung ist. Ich meine, für solche Sachen gibt es doch bereits ihre Singleplayer-RPG's. Die erfüllen doch genau diesen Zweck. Ein MMO zu bauen, dass auch genau diesen Zweck erfüllen soll, ist für mich irgendwie an der Sache vorbei. Für was dann ein MMO, wenn ich fast alles alleine machen kann? In einem MMO ging es einst mal darum, mit anderen Spielern zusammen Spass zu haben. Und zwar vor einer dummen Geschichte und einer "beeinflussbaren" Welt. Wobei letzteres in MMO's bisher eh noch nie wirklich gut umgesetzt wurde, weil es wahrscheinlich auch nicht wirklich geht. Wieso kann man nicht einfach Singleplayer-RPG Singleplayer sein lassen und MMO bleibt MMO. Nein, man versucht mit aller Gewalt aus einen MMO immer mehr ein Singleplayer-Game zu machen.

      Und irgendwie habe ich auch nicht wirklich den Eindruck, dass das Groß an Leuten sich ein solo spielbares MMO wünscht. Aber gut, die werden den Markt schon irgendwie analysiert haben.

      Anschauen werde ich es mir allein schon des PvP's wegen. Aber diese Nachricht bereitet mir dennoch etwas Kopfschmerzen.
      Klos
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bleibt halt noch der fade Beigeschmack, dass Dinge, welche ich eh schon allein spielen kann, in der Gruppe vom Anspruch her erstrecht zum einschlafen sind.

      Ich bleib dabei, ich find es schlecht.
      Farinator
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dir wird ja dadurch nicht zwingend vorgegeben diese Inhalte auch wirkich alleine zu spielen. Wenn es dir lieber ist, mit anderen die Welt zu erkunden, dann wird dir das sicher ermöglicht.
      Aber es gibt auch die jenign, die gerne Mal alleine los ziehen, oder Zonen, in denen einfach nie andere Leute mit dem gleichen Ziel rumlaufen. Da ist es schon sinnig einzelnen den Fortschritt zu ermöglichen.
      Kæran
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Könnt ihr Buffies nicht mal nach recherchieren ob WoD auch noch ein Themepark wird?
      Dann kann ich meine Leitung nämlich gleich abklemmen lassen.
      Wolfner
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Solange wirst du wohl mit den beiden Singleplayer-Titeln Vorlieb nehmen müssen. Wenn's nach Bioware oder Zenimax ginge wäre das ohnehin dasselbe
      (Schön wär's wenn die beiden solche Spiele wie Bloodlines hinkriegen würden)
      Kæran
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jo, meine letzte Hoffnung in Sachen Spielerfraktions basierter Handlung.
      Ansonsten muss ich wohl doch auf irgendein altes UO Freeshard, oder der Notch spendiert Wurm was von seinen Minecraft Millionen.
      Wolfner
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      WoD?
      Du meinst World of Darkness?

      So weit ich mich erinnern kann, war die Rede davon den Spieler mit Themepark-Mechaniken zum Sandbox-Spiel hinzuführen.
      Sprich: Wohl ähnlich aufgebaut wie das Tutorial von EvE.

      Wäre ja noch schöner, wenn CCP plötzlich auch mit dem Themepark Müll anfangen würde
      Gerade wo es momentan nicht unbedingt unter einem guten Stern steht.
      Sinmurder
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade, hätte was werden können...
      Wolfner
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oh ja...das ist es was das Multiplayer Genre braucht!
      Noch mehr Singleplayer content!

      Solche Schnarchtaschen.
      Es kommt einem fast schon so vor als würden sie es energisch versuchen das Spiel im Vorhinein zu ruinieren.
      Ein besseres Beispiel für Entfremdung gibt's wohl nicht.
      Scande
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sandbox hat ein riesiges Problem...nämlich keinen Roten Faden. Selbst die dynamischen Events in GW2 "überfordern" schon so manchen Spieler, da einem kein eindeutiger Weg vorgegeben wird (wobei man hier immernoch von einem Themen-Park MMO sprechen sollte).

      Sandbox ist und wird Nischenprodukt bleiben. Höchstens Hybride werden große Erfolge erzielen können. Man muss halt nur noch herausfinden wieviel Sandbox der normale MMO Spieler "verträgt".
      Wolfner
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So weit ich mich erinnern kann wurde SWTOR aufgrund des mangelnden Dungeonfinders stark kritisiert.

      Ich bin mir daher nicht sicher ob man diese Plage nochmal los wird.
      Auf alle Fälle sollte man das Konzept überdenken und sich fragen, wieviel Instanzierung und/oder Dungeons man wirklich möchte, anstelle von Open-World Herausforderungen.

      Am Besten wäre es natürlich den ganzen Themepark-Krempel raus zu schmeißen, aber dafür müsste mal ein wirklich erfolgreiches Sandbox-MMORPG rauskommen. Und das... kann wohl noch etwas dauern.
      Cemesis
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wär schön wenn du deine höchst konstruktive Argumentation begründen würdest.
      matthi200
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Träum weiter Cemesis...
      Cemesis
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Doch gibt es.. DungeonFinder a la WoW

      Wie ich unten schon gesagt habe, wird das Solospielen niemanden aufgezwungen. Du bist also in der Lage Quests mit Freunden auf deinem Server die dir immer wieder über den Weg laufen können zu absolvieren. Nicht wie in WoW wo jeder Hanswurst denkt, den seh ich eh nie wieder und kann mich benehmen wie der letzte Assi.
      MCHAMMERGEIL
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      noch so ein "persönliche geschichte" schmand...mein lieber herr gesangsverein, das einzige genre was zu elder scrolls mmo passen würde ist SANDBOX...wo jeder seine eigene story schreibt..alles andere ist zum scheitern verurteilt!
      Cemesis
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zock CounterStrike da gibts null Handlung. Da biste warscheinlich am besten aufgehoben und/oder diejenigen die kein Wert auf Handlung haben.
      Scande
      am 20. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      TES Online soll laut Totalbiscuit (britischer Spielekritiker) ein sehr klassisches MMO werden und außer der Geschichte kaum Ähnlichkeiten mit seinem Singleplayer Counterpart haben (Kämpfe, "Quests", etc.)

      Man sollte sich also keine Hoffnungen machen, das TES Online viel mit Skyrim/Morrorwind gemeinsam hat. Es wird wohl ähnlich sein wie SWTOR zu KOTOR
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
884844
TES - The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online: Persönliche Geschichte zu 100 Prozent solo spielbar
The Elder Scrolls Online könnt Ihr zu 100 Prozent alleine spielen. Die Aussage von Matt Firor bezieht sich auf die Haupthandlung von The Elder Scrolls Online. Die Story soll das Gefühl vermitteln, im Mittelpunkt zu stehen und der alleinige Held im Spiel zu sein.
http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/The-Elder-Scrolls-Online-Persoenliche-Geschichte-zu-100-Prozent-solo-spielbar-884844/
20.05.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/05/the_elder_scrolls_online_2.jpg
the elder scrolls,zenimax,mmo
news