• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      16.10.2013 17:40 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      BlackSun84
      am 17. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Pferde reichen als Mounts erstmal, hauptsache keine Flugmounts und zu abgedrehte Reittiere, wie oft in WoW anzutreffen.
      RedBullNbg
      am 17. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit em Handel hab ich noch nicht wirklich gerafft. Kann ich jetzt nur Sachen verkaufen, wenn ich Mitglied einer Gilde bin? Ich Suche mir doch nicht eine Gilde nur damit ich Drops, Handwerksmaterialien, Craftingteile usw. verkaufen kann.
      Silzaress
      am 17. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist quasi dasselbe wie in Dark Age of Camelot. Die Gilde besitzt ein Gildenhaus und stellt draußen einen Händler auf. Jeder (nicht nur Gildenmember!) kann bei diesem Händler Items kaufen.

      Später war es dann so, dass man am Anfang der Housing Zone einen NPC hatte bei dem man nach sämtlichen Items aus der Housing suchen konnte. An den jeweiligen Items wird angezeigt bei welchem Haus und in welcher Zone es das Item zu kaufen gibt.

      Keine Ahnung, ob das dort auch so gemacht wird, sollte die Spieleranzahl relativ hoch sein, geh ich mal stark davon aus, dass es soetwas oder etwas ähnliches, der Übersicht halber, geben wird.

      Kein AH bedeutet nicht automatisch schlechtes Spiel. Das AH sowie das LFG-Tool haben im Laufe der MMO Zeit, bzw. seit WoW extrem viel "Socializing" (Kontakt unter Spielern) herausgenommen. Wird nicht das letzte MMO sein, das darauf verzichtet.
      Diola
      am 17. Oktober 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Sry, aber das Ding wird ein super Flop.
      Tori
      am 18. Oktober 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Absolut richtig. Ich persönlich habe nichts gegen Casualisierung immerhin will ich mich beim Spielen entspannen und auch mal alleine was machen. Dennoch vermisse ich oft etwas den Anspruch. Ich glaube so wie in TESO wo es anscheinend schwerere Zonen geben soll, find ich das eine gute Lösung.
      Ich mochte in Tera schon die Elitegebiete sehr gerne wo man sich mal austoben kann wenn man etwas mehr soloanspruch möchte...
      Diola
      am 18. Oktober 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Und da liegt genau die Lösung. Nicht der User sollte ein Spiel gestalten. Das ist aber momentan der übliche und immer mehr befolgte Weg. Liegt an der Angst der Leute dahinter, jene sind nicht bereit Risiken einzugehen. Leider verstehen sie nicht dass genau das Neues verhindert, denn der User will immer nur was er kennt.

      Die Kunst und auch das Risiko liegt beim Hersteller allein. Nur so kann man Innovationen schaffen.

      Im Übrigen ist das in allen Lebensbereichen eingezogen, Wirtschaft, Finanzen, Politik usw.: Niemand ist mehr bereit eigenständiges zu entwickeln sondern nur noch zu kopieren. Man beachte Argumentationen zur Tagespolitik die oft auf Vergleiche zu anderen Ländern reduziert sind.
      So rennt man nur noch hinterher um Einzuholen.
      Grade Deutschland wurde aber groß durch eigenes Standards setzen, nicht kopieren.
      Beim Charakter der Menschen ist es das Selbe: Die meisten Menschen können nur Bekanntes akzeptieren, ja ihre Bequemlichkeit zwingt sie dazu Neues regelrecht zu bekämpfen. Da gelten Innovative freie Menschen immer als Freaks oder gar Feind. Aber genau jene Ausnahmen sind der Grund das wir überhaupt in Häusern wohnen und nicht mehr in Höhlen...
      Mindphlux
      am 17. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      TESO wird kein Hopp oder Flopp, es wird sich einreihen in eine Anzahl von zu vielen MMO´s in einem übersättigten Markt. Wenn es einigermaßen Casual-lastig wird, dann bleiben vielleicht einige Leute hängen. Feste Abogebühren werden die Spieler hemmen im Spiel zu bleiben. Es wird nach allem geschrien werden, das es in WoW gibt, aber wehe, es ähnelt WoW zu sehr, da gibt es die Flamekeule.. etc. Im Westen nichts Neues eben.


      -Mp
      Tori
      am 17. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja es ist halt meistens Sachen wie GW2 mach mehr Schäden als Bogenschütze wenn du den Gegner von hinten angreifst die mir auf die Nuss gehen vorallem wenn es kaum Möglichkeiten gibt Gegner von hinten zu erwischen (ja ja L2P)... Ich find so Sachen einfach lästig. Wie wenn es mehr weh tun würde in den Rücken geschossen zu werden wie in die Brust

      Was ich damit sagen will... Bei mir scheitern MMO's meist eher an Mechaniken als am Sachen wie zb. das Fehlen eines AH oder das es keine Reitschweine gibt...

      In Skyrim gibt es ja auch Skelettpferdschen und ein säbelzahntieger/reitwolf oder ein Mammut könnt ich mir nun auch noch vorstellen aus RP Sicht


      Derulu
      am 17. Oktober 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Wie soll den ein online Rpg der Zukunft aussehen?"


      Das noch dazu auch "angenommen" wird - zB. alles mehr "sandboxige" fand an der Kasse nämlich dann auch wieder (deutlich) zu wenig Anklang und fristet zumeist ein noch nischigeres Dasein, mit noch weniger Kunden, sofern das Spiel überhaupt noch existiert, als die meisten "gefloppten" Themeparks, die sich, vom Spielprinzip, nunmal zwangsläufig ähneln - so wie jedes beat'em'Up jedem anderem Beat'em'Up ähnelt, jedes Jump'n Run jedem anderen Jump'n Run, jedes RPG jedem anderen RPG, etc., etc.
      myxir21
      am 17. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Frage bleibt dann aber: Wie soll den ein online Rpg der Zukunft aussehen?
      Diola
      am 17. Oktober 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ernsthaft jetzt Zam?
      Der Markt ist überfüllt mit genau jenem komplett schon x-mal da gewesenem. Die Leute lechzen nach was anderem - was Neuem! -, was auch die kurzzeitige Welle bei EVE erklärt. Hier dauert es nur bis man erkennt wie billig das ist, wenn die Grafik nicht mehr blendet.
      The Elder Scrolls war ein tolles Spiel, aber nochmal will ich nichts davon sehen, wie so viele andere. Die können leider mit ihren kleinen Eigenheiten das Rad nicht neu erfinden. Von Anfang an war mir die Idee einer Online-Version suspekt, zu eintönig, zu abgelatscht, zu fantasielos. Wir(da bin ich mir sicher) wollen nicht den 12. WoW-Abklatsch der alles schon da gewesene und durchdachte nun anders als neu interpretiert.

      Reicht das?
      ZAM
      am 17. Oktober 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Ich versuche mich auch nicht Hypen zu lassen, schon allein wegen den Erfahrungen der letzten MMO-Releases.

      Aber Diola möchte seine Aussage sicher noch ausformulieren, sonst muss der Beitrag leider in die ewigen Trollgründe eingehen.
      Dreviak
      am 17. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Och so unvernüftig finde ich Diola´s Einstellung nicht. Man kann lieber sehr Skeptisch an ein Spiel gehen als mit den größten Hoffnungen. Ich werde auch lieber positiv überrascht als Negativ. Und wenn man sich die MMOs der letzten Jahre anschaut, waren die meisten davon vielleicht kein "Flop" aber doch irgendwie alles der selbe Kram. Davon mal abgesehen, muss jeder selbst wissen, wie er/sie an die neuen Sachen dran geht.

      Ich bin auch eher skeptisch als hocherfreut bzw. gehypte.
      Valas666
      am 17. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nur der in der Szene weit verbreitete zusammenhanglose Erguß eines Trolls. Einfach ignorieren den Kleinen.

      Leider ist da Lord Zam viel zu tolerant. ;-P
      Tori
      am 17. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hätt ich ein drittes Auge so wie du dann würd ich Lotto spielen und nicht MMO's
      Valas666
      am 16. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gilden mit Grundstücksbesitz?!

      Irgendwie scheint mir da bisher etwas entgangen zu sein.
      Keupi
      am 16. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ...alleine die Musik
      myxir21
      am 16. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Pferderüstungs-DLC's?
      myxir21
      am 17. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja. Darauf zielte ich auch ab Blutzicke...

      Die Dinger damals waren die Geburtsstunde der DLC's und masslos überteuert
      Blutzicke
      am 17. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @myxir21

      Du wirst jetzt lachen, aber genau so ein Pferderüstungs-DLC gab's beim Vorgänger von Skyrim: TES Oblivion

      Guckst du:
      http://www.gamona.de/games/the-elder-scrolls-iv-oblivion,die-pferderuestung-verkauft-sich-immer-noch:news,1911539.html
      matthi200
      am 17. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nja eventuell wollen sie sowas wie bei Swtor verhindern indem sie jetzt nichts zeigen um den eh schon vorhandenen Hype nicht noch weiter zu stärken.

      Fur mich klingt das was er sagt recht vernünftig und auch nicht so schlecht.
      IceWolf316
      am 16. Oktober 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich denke die Marketingleute legen Anfang 2014 richtig los und hauen dann mächtig was raus. Borher will man wohl nicht allesz eigen, damit die Leute grund haben überhaupt zu spielen.
      Pendron
      am 16. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Unbedingt!

      Kommt es eigentlich nur mir so vor oder ist es etwas ruhig geworden um TESO? Dafür, dass es im Frühjahr 2014 kommen soll hört/sieht/liest man doch recht wenig o_O

      Ob das mit der gammeligen 20-minütigen Präsentation zusammenhängt die sie (war es auf der Quakecon?) abgeliefert haben?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1092930
TESO - The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online: Kampfsystem, Gildenshops und Pferde-Rüstung
Nick Konkle, Lead Gameplay Designer für The Elder Scrolls Online, stand in der aktuellen Ausgabe des "Elder Scrolls Online Weekly"-Podcasts Rede und Antwort. Dabei geht's um den aktuellen Stand der Entwicklung, zukünftige Patches und Mount-Vielfalt.
http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/The-Elder-Scrolls-Online-Kampfsystem-Gildenshops-und-Pferde-Ruestung-1092930/
16.10.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/07/TESO1-buffed.jpg
the elder scrolls online,zenimax,mmorpg
news