• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • The Elder Scrolls Online: Kampf gegen Goldseller & Kargstein-Testserver - Update zum "State of the Game"

    Matt Firor, Game Director für The Elder Scrolls Online, veröffentlicht im offiziellen TESO-Forum ein Statement zum "State of the Game". Darin geht Firor auf den Kampf gegen Goldseller sowie Bots ein und kündigt einen Testserver für das Kargstein-Update an.

    The Elder Scrolls Online startete am 4. April offiziell in den Live-Betrieb. Jetzt gibt's das erste "State of the Game"-Update von Game Director Matt Firor. Und der spricht vor allem über das Problem mit Goldspammern und Bots. Besonders die Camper bei Verlies-Bossen seien sowohl Spielern als auch Entwicklern ein Dorn im Auge. "Seit der Veröffentlichung bestreiten wir einen andauernden Kampf gegen sie – vom Ausnutzen der globalen Chaträume, zu Post im Spiel bis hin zu sinnfreien Gildeneinladungen – wir ergreifen weiterhin Maßnahmen, um sie von den Spielern fernzuhalten, auch wenn es nicht immer so scheint als wären wir aktiv. Viele dieser Kämpfe werden im Hintergrund ausgetragen – Konten, die spammen oder als Bots aktiv waren, werden regelmäßig gebannt", schreibt Firor.

    Die Meldungen zu Bots und Goldpammern machen Firor zufolge auch 85 Prozent der Anfragen beim Kundendienst aus. Das hohe Aufkommen führe wiederum zu langen Wartezeiten, für die sich das Zenimax-Team entschuldigt. Ebenso für Probleme im Zusammenhang mit dem Duping-Bug und Account-Sperrungen. Matt Firor schreibt: "Und ja, einige Konten unbeteiligter waren davon betroffen. Wir entschuldigen uns hierfür – alle unbeteiligten Konten, die fälschlicherweise gebannt wurden, wurden innerhalb von 8 Stunden wiederhergestellt".

    Nach der Beseitigung dieser Start-Schwierigkeiten sollen sich die auch Anzahl und die Umfänge der Wartungsarbeiten verringern. Matt Firor gibt zudem einen Überblick über die seit dem Release aufgespielten Verbesserungen:

    • Ein Fehler wurde korrigiert, bei dem eine kleine Anzahl von Spielern ihre Bankerweiterungen verloren hat.
    • Korrekturen zu blockierten Quest wurden aufgespielt, vor allem aus Kalthafen, die Spieler davon abhielten die Hauptgeschichte zu erleben oder Aufgaben in Kalthafen abzuschließen.
    • Viele andere Fehler mit Quests wurden behoben, bei denen Gegenstände/NSCs nicht erschienen.
    • Probleme in Grünschatten (Aldmeri-Dominion) wurden behoben, die dazu führten, dass die Zone stündlich abstürzte. Dies wurde am 4.4. korrigiert, beinträchtigte jedoch den frühzeitigen Spielzugang.
    • Zwei "dupe" Fehler wurden behoben: Der oben beschriebene Fehler bezüglich gestapelten Gegenständen und ein weiterer (in kleinerem Maßstab), der sich um die Post von den Handwerkslehrlingen drehte.
    • Es kam außerdem zur Einrichtung vieler Back-End-Korrekturen und -Prozesse zum Blockieren der Schwarzmarktaktivitäten der Goldfarmer


    An der Behebung zusätzlicher Quest-Probleme werde weiterhin gearbeitet. Für die nähere Zukunft stellt der Game Director den Start eines Testservers für das Kargstein-Update in Aussicht. Das soll neben neuen Inhalten auch Balancing-Anpassungen ins Spiel bringen. "Dazu gehören Optimierungen von Klassen und Waffenfähigkeiten, Korrekturen von bestehenden Inhalten sowie Aktualisierungen von fast allen Systemen im Spiel", heißt es in Matt Firors erstem "State of the Game" zu TESO. Das Update soll mindestens zehn Tage vor Veröffentlichung auf dem Testserver verfügbar sein. Kein Statement gibt es hingegen zum europäischen Server und etwaigen Umzugsplänen.

    03:42
    The Elder Scrolls Online: Sechs User-Addons im Video vorgestellt
    Spielecover zu TESO - The Elder Scrolls Online
    TESO - The Elder Scrolls Online
  • TESO - The Elder Scrolls Online
    TESO - The Elder Scrolls Online
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    Bethesda Softworks
    Release
    04.04.2014
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Danny V
    Lange Wartezeiten? Also mir hat der Support bisher immer in unter 5 Min geantwortet :)
    Von hockomat
    Na ja es ist halt wieder mal AJ übertriebene art aber in vielen punkten hat er schon Recht
    Von Siskor
    Also TESO ist toll aber hat doch einige Designfehler die hier mit deutlich werden. Wenn ich zum Beispiel nach einer…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Launethil
      23.04.2014 17:12 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Danny V
      am 24. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Lange Wartezeiten? Also mir hat der Support bisher immer in unter 5 Min geantwortet
      Siskor
      am 24. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also TESO ist toll aber hat doch einige Designfehler die hier mit deutlich werden. Wenn ich zum Beispiel nach einer langen Questreihe endlich zum Endgegner komme der eine Herausforderung sein sollte, dann ist meistens schon ein fremder Mitspieler da und hat ihn fast niedergemetzelt, so dass ich nur noch einmal angreifen muss. Das selbe wenn ich in Gruppen unterwegs bin. Die Endgegner passen sich nicht der Gruppenstärke an. Es ist null Herausforderung da. Meistens ist der Gegner im Level 10 QuestBereich schon nach ein paar Sekunden tot.Das nimmt absolut den Spielspaß. Man ist so sogar gezwungen alleine zu spielen. So machen wir es inzwischen. Wir sind gleichzeitig online, aber machen unterschiedliche Quest.
      Bulbarius
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich versteh das net. Mini-Dungeon. Rein, Skyshard holen und Boss killen. Errungenschaft bekommen, danke schön, weiter gehts.

      Was machen die Boss Camper ??? Auf was wollen die hinaus. Hab das auch mal probiert. Loot? Lohnt nicht. EP? Gibts net mal welche oder minimalst. Also warum zum Teufel tun die das?

      Wenn ich sowas sehe, das vermiest mir die Laune zu dem Spiel. Ich will ehrlich spielen, und auch andere sehen, die ehrlich spielen. Aber wo ist da noch ehrlichkeit? Also mich kotzt das an, alle Boss-Camper aufschreiben und riguros Bannen. Egal ob schuldig oder net!
      hockomat
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Droppen tuen die immer noch ganz normal das wird erst noch geändert
      Himmeltau
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Am Anfang haben die "Bosse" der Mini-Dungeons ja gedroppt.Hab selber 2x einen umgehauen und 2x2 grüne Items bekommen.Aber das gibt es ja nicht mehr.Nur haben das die Bots anscheiend nicht mitbekommen
      Ich lach mich ja immer schief wenn ein Mage mit seinen Daedra daherkommt und sich sofort immer 2-3 Bots darauf stürzen weils sie die als Mobs sehen
      Stancer
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Welchen Sinn soll es überhaupt haben Gold zu kaufen ? Ich hab bisher nicht einmal etwas kaufen müssen und die Reperaturkosten halten sich auch in Grenzen !
      tear_jerker
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      dupen um gold zu erhalten oder gold zu kaufen ist in eso wirklich sinnlos, da es nichts gibt wofür man tatsächlich mal gold brauch wenns nicht grad bequemlichkeiten sind. ist allerdings auch wieder traurig da ein wirtschaftssystem hier nicht zu stande kommt. jeder ist selbstversorger und kann alles.
      Iffadrim
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      So ist es:

      Wer viel Zeit hat, kann sich alles selbst erspielen/sich selbst drum kümmern.
      Wer wenig Zeit aber das nötige Kleingeld hat, der bezahlt die Dienstleistung/der lässt drum kümmern.

      Ist wie im richtigen leben.
      Egooz
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Teuer wird es, wenn du dich legendär ausstatten willst. Dazu kommen die teuren Pferde, die 4 seltenen Stil-Bücher, Vampir-/ WW-Bisse, regelmäßiges Umskillen, Bank- und Inventarerweiterungen, Crafting.
      Dann muss man mal abwarten, wie die Pets implementiert oder zugänglich gemacht werden. Die könnten auch einiges kosten.

      Also es gibt genügend Dinge, wo man richtig Gold lassen kann.

      Sinn? Ja da muss jeder selbst entscheiden. Wer seine Zeit nicht mit Goldfarmen verschwenden möchte kauft es sich halt und beschäftigt sich mit dem erwünschten Inhalt. So war es früher, so ist es heute und so wird es zukünftig sein.
      latosa
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      taschenerweiterungen, bankplätze, pferde usw.Da giebtb es schon begehrlichkeiten.
      myxir21
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Hab gestern in Kalthafen rund 15 Bots gemeldet, alle lvl 3-5. 10 Minuten später waren sie alle weg. Entweder ausgeloggt, weggeportet oder sie wurden vom Server geputzt^^
      Homunc
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann ich leider nicht bestätigen. Ich war heute in der "Feinlehmkaverne" und dort rannte bzw. standen min. 5-10 (oder mehr) Bots drin herum. Ich habe so viele gemeldet wie möglich war (manche rannten immer den Dungeon auf und ab) und selbst nach einer Stunde waren sie alle noch da bzw. gleich wieder neue.
      mmonsta
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      angry joe's review is fertig, falls es wer noch nich kennt und interessiert.

      http://www.youtube.com/watch?v=Ov3B26h12C4&list=PLBBDDA4B202570E78
      hockomat
      am 24. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na ja es ist halt wieder mal AJ übertriebene art aber in vielen punkten hat er schon Recht
      ZAM
      am 24. April 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Bitte beachtet die Netiquette und Community-Regeln. Sie dienen dem guten Umgang miteinander, damit Ihr respektvoll und freundlich miteinander kommunizieren könnt. Wir möchten ungern Beiträge entfernen, weil der Tonfall nicht passt.

      Und bevor wieder jemand glaubt sich profilieren zu müssen mit "Zensur, nur negative Kommentare entfernt" - Nope, bitte vorher lesen, was noch übrig geblieben ist. Und zwar die Kommentare ohne sich gegenseitig oder außenstehende Dritte zu beleidigen.
      DerPrinzz82
      am 24. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man sollte sich immer eine eigene Meinung bilden.
      Cyberpuma
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich find ihn lustig, mit einigen sachen hat er recht, aber das meiste ist einfach derbst übertrieben.

      Find aber Barlow viel besser und Sympatischer
      mmonsta
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      "Wozu gibt es gute Tester , Berichterstatter wie die Buffed-Moderatoren"

      *hust*, *hust* sry frosch im hals.......

      man mag an seiner präsentation anecken aber wie schon oft gesagt bringt ers ziemlich gut auf den punkt und darauf kommts an.
      und ich bin mal so frei und zitiere nen 4p chefredakteur:

      "Noch ein Wort zu Angry Joe: Die Spielepresse wird von diesen Formaten belebt und bereichert. Man kann froh sein, dass sich die Onlineszene in Übersee in den letzten Jahren so vielfältig entwickelt hat. Es gibt gerade hierzulande viel zu wenig Formen der Spielekritik. Vor allem zu wenig mit Mut zur Kürze, Schärfe und auch Polemik - Letztere wird als rhetorische Disziplin in dieser Branche viel zu selten eingesetzt."
      SirenX
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Ich mag ihn, er bringts aufm Punkt und wenn man einmal bissel ehrlicher zu sich selber ist und nicht nur alles schön ist, dann kann man doch wenigstens in einigen seiner aufgezählten Punkte ein wenig mit übereinstimmen oder gar recht geben. Das ist nicht alles frei erfunden, ein wenig zugespitzt vielleicht aber dennoch auf den Punkt gebracht und er hatte eine Menge Zuhörer die über einen Kauf, eine verlängerung des ABO´s oder ihn eben einfach nur als Hilfestellung hernehmen für gewisse Pro und Kontra´s.
      Für viele ist er wohl inzwischen eine Referenz. Wie gesagt ich finde ihn gut und ja er haut auch manchmal bei meinen Spielen die ich so gespielt habe oder noch spiele aufm Putz und ich kann damit umgehen und stimme stellenweise sogar zu und gehen nicht ab wie´n Zäpfchen nur weil er auf mein geliebtes Game draufhaut.

      Es ist viel wahres dran! Ich spiele TESO und ja ich stimme ihm zu. Dennoch spiel ichs, weils mich fürn paar Tage sehr gut unterhält. Mehr muss man dazu nicht sagen eigentlich.
      paedicabovos
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die übrigen Teste sind auch sehr interessant.
      paedicabovos
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Angry Joe vielen Dank für dies. Kann mir in Zukunft Buffedreviews usw. sparen, echt Klasse er bringt es echt auf den Punkt!

      Vielen Dank mmosta

      Dies ist kein Sarkasmus!!!!!!
      mmonsta
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @eyora

      puh ja hätte ich natürlich erklären können aber da den meisten das bekannt is hab ich mir das gespart.
      und wenn du nichmal ign, eine der größten gaming websites der welt, kennst dann äh ja.....
      nich böse gemeint^^
      Eyora
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meine Meinungen sind vielleicht manchmal, für bestimmte Personen kontovers, aber ich heule eigentlich nie rum.
      Aun
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      er ist der eyora des internets, wobei nee das wäre ne beleidigung für diesen herren.
      myxir21
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer sich mal das AvA Video von Angry Joe reingezogen hat, weiss warum er sich so nennt....
      Eyora
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mmonsta:

      Du musst mal bei deinen Links erklären wer diese Videos gemacht hat und was sie ausmacht.

      Das meinte ich bei meinem ersten Kommentar deine Beschreibung hier direkt in den Post oben, wäre super gewesen, nun weiß ich ja wieder nicht wer ign ist.
      mmonsta
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      man kann ja von ihm halten was man will aber er legt pro&contra nachvollziehbar dar und nimmt sich zeit.
      wo er jetz ne heulsuse is seh ich nich.

      eyora das ign review gefällt dir sicher besser

      http://www.ign.com/articles/2014/03/31/the-elder-scrolls-online-review
      Eyora
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wer ist das?
      Cyberpuma
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Solange es menschen gibt dei goldkaufen, wird es auch goldseller geben.
      Ich melde sie zwar auch sobald ich von ihnen post habe denke aber ds sie sochnell nicht verschwinden werden.
      erban
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kupfererz hat teuer zu sein. Du bezahlst für die Zeit fürs farmen und da ist Kupfer nicht billiger als das momentan beste Erz. Heißt beides sollte ungefähr gleich teuer sein wenn es gleich lang dauert zu farmen. Effektiv sind neue Sachen sogar billiger weil Leute bereits im Gebiet questen und somit mit weniger Zeitaufwand die neuen Erze farmen können.
      mercynew
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich denke, mann sollte auch die jenigen sperren, welche von den Goldsellern Gold kaufen.

      Dass müsste man öffentlich machen und dann haben die Leute evtl schon Angst, überhaupt zu kaufen.

      Intra
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Problem ist eher, dass solche Bot Accounts oder Chatspamer Accounts, meist von irgendwelchen geklauten Kreditkartendaten gekauft werden. Also haben die lieben Chinaleute fast unendlichen Zugang zu neuen Accounts.
      Sowas kann man leider nur unterbinden, indem man die Rechte für alle User einschränkt.
      Das heist soviel wie, man kann erst handeln, öffentlich schreiben und sowas wenn die Zahlung bestätigt und gesichert ist und das kann sich schonmal ein paar Wochen hinziehen.
      Milissa
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja das mit den Bots und Goldseller ist schon nervend.

      Goldseller Ignorieren, melden und standart Text den Support schicken. Gestern waren es nur 50 Spieler die ich melden musste langsam wird es weniger hehe. Wer nur Ignoriert hilft dem Spiel nicht man muss sollche Betrüger auch direkt melden. Bann Acc weg ruhe , irgendwan gehen denen das Geld für neue Acc aus oder es lohnt sich nicht mehr. Bis Teso ein Test zugang einrichtet.

      Das mit Bots ist auch cool wenn man in ein Verliess geht und bei Endboss stehen 10-15 LEute die nur auf Spawn warten. Für Clear Erfolg muss man die meist auch anhauen. Ey ich bin ein ehrlicher spieler ich schreibe höflich "All Bots the 1 ?" nach der 3 anfrage melde ich jeden der dort steht als Bot fertig. Wer meint betrügen zu müssen in ein Online spiel hat es nicht anders verdient.

      Aber gestern war es im Chat überwiegend ruhiger als sonst mit Goldseller oder ich war immer grad günstig in irgendwelche Ladebalken und hab es nicht mitbekommen das die so fleissig da waren.

      Aber kommt in jedes Mmo sind sollche Leute und die versuchen da was zu machen. Ich bete nur das die niemals im Leben ein Testzugang machen oder wenn ja das die keine Chatrechte haben bis die Vollwärtige Accounts sind. Weil so müssen die immer Geld ausgeben für ein neuen Account.

      Badomen
      am 23. April 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Anfangs habe ich die auch immer fleißig gemeldet, aber inzwischen ist mir das einfach zu umständlich! Ich ignoriere nur noch.

      Jedes mal muss man erst dieses blöde Ticket-Fenster öffnen, das bei mir total langsam läd und dann muss ich noch irgendwelche Beschreibungen da einfügen... es könnte so viel einfacher sein wenn die einfach wie in anderen MMOs auch direkt im Chat eine Funktion einfügen womit man per Rechtsklick sofort "Spam melden" drücke kann. Dann würde ich mich auch gerne fleißig beim Melden beteiligen. Aber so wie es jetzt ist, nein danke.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1118373
TESO - The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online: Kampf gegen Goldseller & Kargstein-Testserver - Update zum "State of the Game"
Matt Firor, Game Director für The Elder Scrolls Online, veröffentlicht im offiziellen TESO-Forum ein Statement zum "State of the Game". Darin geht Firor auf den Kampf gegen Goldseller sowie Bots ein und kündigt einen Testserver für das Kargstein-Update an.
http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/The-Elder-Scrolls-Online-Kampf-gegen-Goldseller-und-Kargstein-Testserver-Update-zum-State-of-the-Game-1118373/
23.04.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/02/the_elder_scrolls_online_beta_pvp_offi_0001-pc-games_b2teaser_169.png
the elder scrolls online,online-rollenspiel,zenimax
news