• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • gamingnowshow
      13.03.2014 13:36 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Hariharan
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also wenn jetzt jeden Monat frischer Content kommt, dann lohnt ein Abo schon.
      Wenn sie aber nach Release 3 Monate gar nichts bringen, dann wars das schon wieder.
      Sowas kann sich nur WoW erlauben ^^
      BigRizz
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hariharan spielt bestimmt GW2 und is dies von Arenanet gewohnt hihi
      hockomat
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schwachsinn denn erstmal müssen genug Leute im Endcontent ankommen damit sich ein nachschieben überhaupt lohnt nach 1 Monat neuen Content zu bringen wenn 50% oder wahrscheinlich mehr nicht mal annähernd was von Endgame gesehen haben ist totaler Nonsens
      ZAM
      am 14. März 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      BigRizz
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Wie bereits einige erwähnt haben F2P Games sind auf dauer einfach nix...Ich bin nicht scharf drauf Abo Gebühren zu zahlen aber ez im ernst...TERA,SWTOR,AOC,AION....alles Spiele die wennst ned zahlst auch ned Spielen brauchst....n Ini Zugang für 2 euro...dann PvP Zugang für 2 Euro...komm hör mir auf mit dem mist....zahl die 13Euro zocks oda zocks nicht....Guck ma GW2 super Game....aber wo is da der Endcontent...ständig irgendwelche Events...dann Zockst wie n dummer dahin bekommst Items die so gut wie keine Auswirkung auf deine Staats haben sondern nur nen anderen Skin..komm hör auf...des hat mir den Spaß an GW2 genommen....

      Ich bin kein beführworter von ABO Gebühren aber F2P Spiele sind aus meiner Erfahrung einfach nur nach 2 Wochen ausgelutscht...und bevor ich für jeden Scheiss einzeln blech nehm ich dann doch lieber für 13 Euro des all you can eat Menü
      Kheeleb
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @BigRizz:

      Die F2P-Optionen von Hybridspielen wie SWTOR, AoC oder AION sind auch nicht dafür gedacht daß man sein Spiel dann über den Shop komplettiert (Anders als in HdRO, dort kann man als reiner F2P Spieler alles im Shop kaufen was man als Abonnent auch bekommt). Die F2P Option ist lediglich für Leute gedacht die da mal reinschnuppern wollen ob´s ihnen gefällt oder für Leute die es nur ab und an mal spielen, vielleicht als Zweit-MMO.

      Nimm mal zum Beispiel AoC, da kannst Du komplett von 1 bis 80 leveln ohne daß Du einen müden Euro im Shop lassen musst, und im Levelbereich hat AoC eine Menge zu bieten. Jemand, der nur mal reinschauen will oder es nur ab und an mal spielt ist damit sehr gut bedient.

      Willst Du allerdings regelmäßig am Endcontent teilnehmen (und Khitai ist nunmal neben den Raids DER Endcontent in AoC) dann musst Du ein Abo abschließen. Die (zugegeben schweineteuren) Zugangspässe taugen nur für Leute die nur alle Jubeljahre mal raiden oder in die Inis wollen.

      Bei AION und SWTOR ist das genauso. Wenig spielen: Wenig bis gar nichts zahlen, viel spielen: Abo. Damit sind auch die monatlichen Kosten quasi gedeckelt, anders als bei reinen F2P Spielen wie z.B. Neverwinter oder Runes of Magic.

      Ich finde die Hybridmodelle die fairsten aller Zahlungsoptionen. Fürs Reinschauen zahlst Du erstmal nichts, nur wenn Du intensiver spielen willst musst Du ein Abo abschließen. Irgendwie müssen die Devs und die Publisher ja auch Geld verdienen.
      BigRizz
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bin ganz deiner Meinun Yakiros ...

      habe heute meinen TESO BetaKey bekommen ( Danke Buffed )
      BigRizz
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      sry Cyberpuma...Zitier mal bitte wo ich gesagt hab selbst mit Abo musst extra zahlen...?!...hab ich mich irgendwo verschrieben oda???...tut mir leid...aba dann liest du etwas anderes wie ich geschrieben hab oder wir reden aneinander vorbei ....so ein bisschen sag ich nix , entweder ich sag was oder ned ^^...
      Cyberpuma
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja du sagst das schon BigRizz, so ein bischen
      BigRizz
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sei mir ned Bös...n Endcontent stell Ich mir etwas anders vor aba ok...
      Ich mach die F2P Spiele ned schlecht..vor allem ned GW2...hab ja gesagt super Spiel...aber irgendwie fehlt die langzeit Motivation dafür..gut ich erwarte auch von einem F2P Game nicht das die mir ewig viel neues bieten...das muss man GW2 schon lassen..dafür das es kein ABO hat is es Top...aber wie gesagt meine RL Zeit massiv da rein zu investieren damit ich bissl anders ausseh wie vorher is mir dann doch ...zu öde oder wie auch immer man des ausdrücken darf..
      hockomat
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na ja auch wenn in Gw keine Itemspirale vorgesehen war sind die Zerg Events denn doch sehr mau
      Micro_Cuts
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Diese Events sind in GW2 u.a der Endcontent. Eine Itemspirale war nie vorgesehen. Nächstes mal vorm Kauf informieren

      Nicht alle F2P Spiele sind schlecht. Ist halt immer ein Unterschied ob das mmo wechseln musste oder von Anfang an F2P war.
      BigRizz
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hä??...ja mit Abo zahlst nix extra!?!!? hab ich was anderes gesagt?....
      Ich red von extra zahlungen ohne ABO im F2P Modell...z.B also als Ich noch AOC gespielt hab konnt ich nur im Startgebiet der Khitai - oder wie die hiesen, rumlaufen...Kam bis zu dem Tor und dann ploppte ne Nachricht auf nur für Abo Mitglieder oder aber kannst dir so Tagespass kaufen usw..
      Cyberpuma
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nur so mal am rande ich muss in aoc für nüx extra zahlen mit abo.
      Bulbarius
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Wahnsinn wie geizig die Leute sind. Klar die Politik ist schuld das alles mehr kostet, aber .... 13€? Mal ehrlich, ich zahle gerne für etwas das mir dermassen Spaß macht. Zudem diese Spiele die Langzeitmotivierten schon immer waren.

      Mein Gott, geht einmal weniger in den BK oder dergleichen.
      Und ich hasse dieses F2P. Seht euch mal RIFT an. Dieses gekürtzte Game, wo du für alles blechen musst das dir gefallen könnte. Wärend ich 1 Woche farme kaufen sich das andere für 2 €. Also bitte. Da is meine Motivation mal ganz unten angelangt!!!
      Ich hoffe es bleibt Abo. Wo man sich evtl noch etwas erarbeiten kann, statt kaufen!
      hockomat
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      F2P finde ich auch scheiße aber in Rift außer Mounts und LoW Rüstungen die mit den T-Sets nicht vergleichbar sind kannst du dort nichts Spiel relevantes kaufen.
      Rift hat noch mit das beste F2P System wenn du je ein Abo hattest kannst du das Game eigentlich fast uneingeschränkt wirklich F2P Spielen
      Micro_Cuts
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du solltest aber bedenken das spiele wie Rift, swtor, aion... zu Anfang Abo MMOs waren.

      Und wie es Teso auf lange Sicht ergehen wird kann heute noch keiner sagen.
      DasGehirn
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich hoffe die haben schon einen dicken Contentpatch nach dem kostenlosen Monat parat. Ansonsten wird das Spiel nicht überleben.
      Havok700
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wer es in solchen MMOs in wenigen Tagen auf das maximale Level schafft und dann nach Content heult ist doch selber Schuld.
      lovechia
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Vorallem frag ich mich wie du es in 1 Monat auf 50 schaffen willst.
      Spekulationen erspare ich mir mal.
      hockomat
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ja da ja ach so viel vom Endgame bekannt ist ist weist du ja auch natürlich das es nach dem 1 Monat nichts mehr zu tun gibt.
      Berserkius
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Dein Name ist Programm und ja das war konstruktive Kritik. Das Spielchen wird schon überleben also mach dir mal keine Sorgen. Gruß
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      Fradi
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also ich bin ehrlich ich habe TESO nicht getestet und werde es auch nicht testen nicht weil ich keinen key bekommen habe ganz im gegenteil habe die Beta einladungen mit absicht gelöscht!

      Ich habe mir mal durchgelesen ud muss vielen leuten recht geben die das Abo modell bevorzugen aber auch vielen leute die das F2P modell bevorzugen!

      Es ist kein großes geheimnis das TESO bereits viele jahre in entwicklung ist da wo Abo noch sehr populär war... aber das ist vergangenheit! Und eine aussage das "hochwertige inhalte eine monatliche gebühr rechtfertigen" halte ich für sehr voreilig somal ja das game noch nicht auf dem markt ist!

      Für den anfang finde ich sind monatliche gebühren ok aber sind wir mal ehrlich TESO wird das gleiche schicksal ereilen wie vielen anderen mmorpgs auch es wird sich nicht lange halten können und muss früher oder später auf F2P umgestellt werden oder im schlimmsten fall komplett abgeschalten werden wegen enormen umsatz einbußen so wird am ende für einen langjährigen erfolg ein hybrid modell schon fast überlebenswichtig sein damit die spieler weiterhin auf ihre kosten kommen!

      Also werden sich die Abo spieler früher oder später damit abfinden müssen das die F2P Community TESO unsicher machen wird! Aber mal ganz im ernst Abo ist meist nicht viel besser als F2P (bezieht sich jetzt auf die community) von meiner langejährigen WoW zeit kann ich sagen das sich die abo spieler meist kindischer verhalten als F2P spieler und wer mal wirklich darüber nachdenkt der wird mir mit sicherheit recht geben und wer nicht tja es ist eure meinung!

      Aber am ende liegt es dann bei den Entwicklern wie gut sie ihre arbeit machen sie können 2 bis 3 richtige gute contents abliefern und euch bei laune halten mit erweiterungen und sich dann am aber denken "wir bestimmen absofort wo es lang geht" und machen am ende aus einem mit potential gesegneten spiel nurnoch n häufchen mist siehe World of Warcraft!

      wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten und sich freuen
      Theobald
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Mal ehrlich, ich bin immer noch froh über jedes Spiel, welches mich 13€ pro Monat kostet, und zwar ohne ein Hybridmodell. So kann es mir egal sein, ob mein Nebenmann Kalle Tüffelmeier, Schüler der 6. Klasse oder Rudolf Hamsterknack ist, der Regionalleiter einer Bank ist.
      Jeder zahlt denselben Obolus, jeder hat diesselben Möglichkeiten, was man dann daraus macht, steht sowieso auf einem anderen Blatt.

      Bisher konnte mich kein F2P länger als 14 Tage halten. Zu unfair war das Modell, im Falle von Rift war das ganze Addon nur so eine seichte Gülle, wo man merkte, daß es nur noch darum geht, ein paar Kröten mit dem Verkauf des Addons abzuschmatzen. Rift ist eigentlich das beste Beispiel. Früher als Abospiel für mich ok, später solala, und nach dem Addon richtig schlecht ( allein das Quest- und Storytelling war so unterirdisch, da wäre eigentlich umsonst noch zu teuer ).

      Ob ESO das besser hinbekommt, wird die Zeit zeigen. Durch den doch dominanten PvP Ansatz und die recht kompromißlose Umsetzung der Elder-Scrolls-Philosophie ist ESO für mich noch eine Wundertüte mit ungewissem Ausgang.

      Was mich allerdings nicht davon abgehalten hat, mir eine CE zu kaufen und auf den Headstart zu warten .
      Fradi
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      auf die community bezogen gebe ich die da voll und ganz recht ^^
      Teires
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für mich lautet die Formel eher.
      Je erfolgreicher, je geringer die Anschaffungshürde, desto mehr Leute, die keinen Wert auf guten Umgang legen. ^^
      Wobei Erfolg > Anschaffungshürde.
      Shurchil
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Abo...Abo...helft mir mal auf die Sprünge - was war das? Ist das dieses veraltet Bezahlmodell für (Online-)Spiele aus dem letzten Jahrhundert?
      Spricht vielleicht die Leute an, die gegen Fortschritt sind *Windows 7-User anschiel*
      Schade, das Game hätte echt was reißen können im Genre, aber der Abo-Mist hat keine Würdigung verdient. Content hin oder her. Versprechen machen sie alle aber gehalten wird eh nix. Ich denke da an Konkurrenz aus dem Hause ArenaNet/NCSoft (nicht Wildstar, ein richtiges MMO meine ich): monatliche (!) Updates mit lebendiger Welt, riesen Events und immer genug Stoff zum suchten. Und: ich bezahl keinen Cent im Monat.
      Bethesda: Nachmachen. :daumen:
      ZAM
      am 14. März 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Die auch du selbst gerne startest "


      Da muss ich leider zustimmen.
      Micro_Cuts
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Was mich hingegen tierisch nervt, sind diese ständigen GW2-Diskussionen in TESO-Themen."


      Die auch du selbst gerne startest
      Eyora
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Micro_Cuts:

      Mit dieser Ansicht steht er nicht alleine dar, wobei es jeder anders sehen mag, denn MMORPGs sind Geschmackssache. Und über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.

      Was mich hingegen tierisch nervt, sind diese ständigen GW2-Diskussionen in TESO-Themen.

      GW2 ist ein gutes B2P-Spiel und das Bezahlsystem funktioniert für den Aufbau von Gw2.
      Aber statt sich damit zufrieden zu geben versucht man nun, GW2 als gleichwertig zu Abo-Spielen zu erklären, was vollkommen absurd ist.
      Den ArenaNet schmeißt bestimmt kein MMORPG auf den Markt, weil sie so noble Menschen sind, sondern weil sie wissen das ein Spiel ohne Endgame und Itemspirale, geschweige denn von Umfangreichen Updates sich nicht im Abo verkaufen lässt.
      Was machen sie mit Wildstar, von dem sie wissen das es Potential hat sich durch zu setzen, im Gegensatz zu GW2? Genau es bekommt ein Abo.

      Aber mal davon ab, die WoW-Community ist weithin verschrien und jede Kritik anderer Spiel wird als WoW-Hörig abgetan um sich der Kritik nicht annehmen zu müssen, ist ja auch einfacher, wenn der gegenüber eh nur verblendet ist und dessen Argumente daher nicht zählen.

      Aber die GW2-Community bewirft sich hier auf Buffed und in letzter Zeit, vorallem in TESO-Themen, nun wirklich nicht mit rum, da sie kontinuierlich versuchen für Stunk zu sorgen.
      Und wenn man sich im TESO-Thema beschwert das GW2 nicht genug Liebe von Buffed erfährt.

      @Yakiros:

      Das Ziel der F2P-Assgeier ist es doch gerade neue Abo-MMOs möglichst schlecht zu reden, sie versprechen sich dadurch einen noch schnelleren Zugang zu dem, was ihnen mit Abo-Gebühren verwährt bleibt.
      Sie können den Abo-Zahlern ihre spiele nicht lassen, da sie Kostenlos haben möchten wofür andere bereit sind zu zahlen.
      Die Hoffnung ist nur, das der Entwickler gut vorgeplant hat und nicht wie im Beispiel von SWToR diesen Aasfressern, zum opfer fällt.
      Micro_Cuts
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "genau micro, für dich ist man schon ein troll wenn man nicht die gleiche meinung hat wie du"


      So ein Unsinn. Aber wenn jemand wie myxir21 behauptet in GW2 gab es noch kein richtigen content Patch dann ist das keine Kritik sondern trollen.

      Wenn ich ein mmo nicht mag dann ist das vollkommen okay, aber ich laufe nicht rum und erzähle Unwahrheiten.
      Cemesis
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Abo...Abo...helft mir mal auf die Sprünge - was war das? Ist das dieses veraltet Bezahlmodell für (Online-)Spiele aus dem letzten Jahrhundert? "


      Jupp und WoW kassiert monatlich immer noch Abogebühren mit mehr als 8mio User.. weil es so veraltet ist.
      Micro_Cuts
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Troll woanders myxir21.

      Wenn man keine Ahnung hat...
      myxir21
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Sprichst du etwa von GW2?

      Wann kam da der letzte Contentpatch? Kann mich nicht erinnern. Ausser ein paar Minipatches mit "Grinde 2h für den Erfolg" und Shopitems gab es da noch nichts. Wenn ich heute wieder einsteigen würde, hätte ich praktisch das selbe Spiel wie vor 1,5 Jahren

      Ok Fraktale. Das sind dann 0,5 Contenpatches.

      Ob WoW überlebt hätte, würden die die gleiche Politik wie Arenanet fahren und nach über einem Jahr nur Maraudon und das Braufest / Weihnachtsfest releasen sowie alle 2 Wochen ein neues Mount/Pet im Shop?. Denke nicht....

      ZeniMax Online entwickelt ESO. Nicht Bethesda.....
      Eyora
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Ich denke da an Konkurrenz aus dem Hause ArenaNet/NCSoft (nicht Wildstar, ein richtiges MMO meine ich): monatliche (!) Updates mit lebendiger Welt, riesen Events und immer genug Stoff zum suchten."


      Lineage hat etwas für sich, ist aber nicht so ganz mein Fall.
      Gtiburan
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Warum ist das Abomodell denn veraltet?
      Weil die Leute heute alle Unterhaltung für lau haben wollen.

      Was den Spielern früher noch 13€ wert war, ist nun "veraltet". Dass ich nicht lache...
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      Thunderbrace
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Für guten Content bin ich gerne bereit Abogebühren zu entrichten. Das was ich nun bislang gesehen habe gefällt mir gut und ich bin sehr gespannt auf mehr !!!

      Hab bei HDRO und SWTOR miterlebt wie sich ein gutes Game vor und nach F2P anfühlt ...
      Eyora
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Hab bei HDRO und SWTOR miterlebt wie sich ein gutes Game vor und nach F2P anfühlt ..."


      Allerdings bis F2P habe ich begeistert SWToR gespielt, leider hat F2P das Spiel, für mich, ruiniert.
      Ist eigentlich auch der Grund weshalb ich auf F2P so schlecht regiere mit einem Mal gab es einen Kaufen-Button in jeder Aktionsleiste, bei jeder Quest den Hinweis, was man bekommt wenn man mehr Geld ausgibt und diese ganzen F2P-Spieler die einem jede Stimmung und jedes RP versauten.
      Imba-Noob
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So fühlt sich mittlerweile auch WoW an - ohne Umstellung auf F2P! Blizzard hält krampfhaft am Abomodell fest, obwohl die Inhalte und die Angebote im Shop qualitativ mittlerweile gehobenes F2P und keinenfalls mehr Abo sind.
      Kaghnup
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Für mich lohnt sich ein Abbo schon, wenn dadurch die F2P-"Comunity" fern gehalten wird. Bisher hat die mir durch ihre Umgangsformen jedes Spiel versaut, das auf F2P umgestellt hat. Ausnahme ist vielleicht TSW. Das spiele ich seit 13 Monaten (Übrigens im Abbo, wenns mir Spaß macht bin ich durchaus bereit zu zahlen, auch wenn ich nicht müsste. Dafür freu ich mich über die Bonuspunkte und geb die für Pets und Klamotten aus.) und habe ganze 3 Leute auf der Ignore-Liste. Und die sind aus Zeiten, als ich mich in den Startgebieten rumgetrieben habe. Ansonsten eine nette und hilfsbereite Community, die es sogar schafft, sich weltweit für das eine oder andere Event zu organisieren und koordiniert vorzugehen.

      TESO stand eigentlich gar nicht auf meiner Wunschliste und ich habe auch lange gebraucht, um damit warm zu werden. Inzwischen habe ich es vorbestellt. Ich hoffe wirklich, dass ich die Welt in Ruhe erkunden kann, ohne im Chat ständig irgendwelche Flames lesen zu müssen. Von daher hoffe ich, dass das Abbo-Konzept aufgeht und das entsprechend auch Inhalte geliefert werden. Inhalte müssten für mich nicht zwangsläufig immer neue Dungeons und Raids sein. Neue Storys und Housing wären irgendwann vielleicht schön.

      Aber erst mal abwarten, wie die Welt nach Level 17 aussieht. Von GW2 war ich ja in der Beta auch total begeistert. Dann kamen die höherstufigen Gebiete, Franktale, aufgestiegene Rüstungen und unterirrdische Droprates. Für mich war das ein Grund zu gehen. Ich hoffe dass das in TESO nicht genauso läuft. Wobei - ich hab ja TSW und bald™ kommt Tokio. Der Verlust hielte sich also in Grenzen
      hockomat
      am 14. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      WoW war das erste Mmo bester ChatSpruch ever in jedem F2P Game!!

      Ich weis noch Tera ich habs echt gern gespielt bis es F2P wurde damit kam eine Community in dieses Spiel es war nicht mehr normal gleiches gilt leider für einige Games. Einzig in Swtor empfand ich es bisher nicht so komischerweise da geht es noch und hält sich in grenzen.
      Aber mal ehrlich was soll man auch für ein verhalten erwarten wenn man sich einfach zig Accounts Gratis erstellen kann und keine Angst vor Banns haben muss und was noch ganz schlimm ist RMT´s jedes F2p zieht diese so Magisch an das der ganze Chat nur noch von jenen Dominiert wird außer im falle von FF ARR da haben sie es sogar in einem Abo Mmo dermaßen übertrieben
      Kaghnup
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na ja, F2P lässt halt jeden rein. Beispiel Rift: Egal wann man einloggt, irgendwer heizt immer die Diskussion Rift = WoW-Clone an, einfach nur um zu trollen. Ob nun Rift ein WoW-Clone ist oder nicht ist mir sowas von egal. Wenn ich mich für Rift und nicht für WoW entschieden habe, möchte ich im Chat dann nicht dauernd WoW lesen. Solche Trolle würde die 12,99-Euro-Hürde sicher abschrecken. Nur für ein wenig trollen zahlt niemand Abbo-Gebühren.
      Eyora
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Buffed hat ein Hybridmodell^^"


      Hybrid ist auch mist.
      Denn diese ganzen F2P-Assgeier hat man immer noch. Ein Hybrid-Modell, das F2P-Spieler für einen aus dem Spiel nimmt, sodass man sie nicht hört und sieht, das wäre mal eine gescheite alternative.
      Gtiburan
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Die sich aber nicht im geringsten von einer bezahle Community unterscheidet "


      Kann ich so nicht unterschreiben.
      Klar gibts bei zahlenden Kunden auch die Pappenheimer.
      Aber bei F2P siehts so aus: Kinder ab 12 Jahren suchen nach kostenloser Unterhaltung, da sie nicht das Geld haben, sind geistig Unreif und egozentrisch ausgerichtet.
      Das führt zu Uneinsichtigkeit von Fehlern, sie können ihre Klasse und grundlegende Spielmechaniken noch gar nicht verstehen.
      Von solchen Leuten habe ich auch nicht gern einen Haufen im Spiel, was F2P aber begünstigt.

      Zahlende Leute sind meist Ü16, geistig reifer und kritikfähiger. Kann man nicht für jeden so sagen, die Tendenz geht aber dahin...

      Quelle: Beobachtungen in SW:ToR und Inhalte aus meinem Studium

      Dazu fällt mir spontan das Comic hier ein:

      http://www.darklegacycomics.com/412.html
      Derulu
      am 13. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Vielleicht sollte Buffed mal ein Abo einführen"


      http://www.buffed.de/buffedde-Brands-143860/Specials/buffed-intern-Alles-ueber-buffedde-Premium-790529/

      Buffed hat ein Hybridmodell^^
      Exeone
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Für mich lohnt sich ein Abbo schon, wenn dadurch die F2P-"Comunity" fern gehalten wird."


      Die sich aber nicht im geringsten von einer bezahle Community unterscheidet
      Teires
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Muss ich direkt an Swtor denken und wie furchtbar schnell Leute dort mit ignore drohen und es auch durchziehen. Deine 3 wirken dagegen relativ harmlos.
      Ich hab in meiner gesamten MMO Zeit (seit 2001) ingesamt vielleicht 3 Leute je auf ignore gepackt. Einen, damit ich mir den Spieler merken kann, einen aus Prinzip (hat mich zuerst ignoriert und sarkatisch applaudiert, weil ich es gewagt hab einen normalen Mob 5 Meter vor mir anzugreifen, der ihm zustand[gut 30 Meter entfernt {Feuerele zu MC Zeiten}] ). Bei dem 3ten hab ich den Grund vergessen.
      milosmalley
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich find es echt immer wieder faszinierend mit was milliardenschwere Konzerne immer wieder und wieder durchkommen.

      Wir erinnern uns:

      ZITAT:
      "Matt Firor: Die Inhalte für den Launch sind fertig, aber wir arbeiten natürlich schon an Features und Inhalten, die nach der Veröffentlichung von The Elder Scrolls Online kommen. Zurzeit arbeiten einige Teams an Dingen, die die Spieler eine lange Zeit nicht zu Gesicht bekommen werden. Wir wollen mit dem Abomodell natürlich sichergehen, dass wir regelmäßig neue Inhalte bieten können, deswegen sind wir da schon fleißig am Werkeln."

      http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-PC-239823/News/The-Elder-Scrolls-Online-Abomodell-und-Itemshops-1084773/

      Dieses Zitat ist aus dem Interview mit Matt Firor vom 22.08.2013.

      Zenimax hat also 7 1/2 Monate vor Release damit begonnen Content für die Zeit nach dem Release zu entwickeln und begründen die Entscheidung für's Abo damit, dass sie nur dadurch Content bringen können? Also wenn das nicht ins Guinness-Buch der Rekorde als der umfangreichste Day-1-DLC eingeht, dann weiß ich's auch nicht mehr...
      Cemesis
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Daran arbeiten heißt ja auch nicht, dass die Inhalte fix und fertig programmiert sind. Da werden Konzepte erstellt, Ideen ausgetauscht, umgesetzt und wieder verworfen usw. Gebiete, NPCs usw. sind vielleicht als Zeichnung vorhanden, müssen aber umgesetzt werden usw. Selbst wenn dann die Programmierung fertig ist, fehlt noch die Vertonung. Und mann hat sicher auch schon einen Leitfaden, wie sich die Geschichten im nächsten Jahr entwickeln werden. Sowas plant man doch nicht von Monat zu Monat"


      es heißt aber auch nicht das sie noch nicht fertig sind! Dein Argument ist blos eine kühne Behauptung ohne es genau zu wissen. Im Endeffekt weiß es niemand von uns. Ich persl. traue Bethesda (Matt Frior) schon zu das er Vorgesorgt hat um Content zu liefern, wenn es erforderlich ist.
      Kaghnup
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Daran arbeiten heißt ja auch nicht, dass die Inhalte fix und fertig programmiert sind. Da werden Konzepte erstellt, Ideen ausgetauscht, umgesetzt und wieder verworfen usw. Gebiete, NPCs usw. sind vielleicht als Zeichnung vorhanden, müssen aber umgesetzt werden usw. Selbst wenn dann die Programmierung fertig ist, fehlt noch die Vertonung. Und mann hat sicher auch schon einen Leitfaden, wie sich die Geschichten im nächsten Jahr entwickeln werden. Sowas plant man doch nicht von Monat zu Monat.
      Eyora
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Sie müssen den Content schon lange fertig haben, ein Jahr fertige Updates sollten einen gescheiten Puffer darstellen. Aber sie können es sich schwer leisten die kommenden Updates erst zu entwickeln, wenn das Spiel draußen ist, denn dann haben sie wirklich lange Content-Pausen drin.
      Sefer
      am 13. März 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Und was hat es jetzt damit zu tun ob man damit das Abo rechtfertigen kann? Das sie schon an neuem Content arbeiten ist eine normale Aktion, ohne die sie niemals rechtzeitig neue Inhalte bringen könnten...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1113324
TESO - The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online: Hochwertige Inhalte sollen monatliche Gebühren rechtfertigen
Der Vize-Präsident von Bethesda, Pete Hines, hat sich in einem Interview zur Rechtfertigung der monatlichen Gebühren für The Elder Scrolls Online geäußert. Wertige Inhalte sollen Spieler bei Laune halten.
http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/The-Elder-Scrolls-Online-Hochwertige-Inhalte-sollen-monatliche-Gebuehren-rechtfertigen-1113324/
13.03.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/02/TESO_Beta___6_-pc-games_b2teaser_169.png
the elder scrolls online,zenimax,mmorpg
news