• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Dandeloo
      08.11.2012 16:22 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Hassel the Hoff
      am 14. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Video hat mich so weit überzeugt, dass ich mir es garantiert kaufen werde!
      Ich liebe einfach die The Elder Scrolls Spiele und man erkennt doch recht viele dinge sofort wieder. Es könnte aber ruhig ein Tick mehr Richtung Sandbox gehen, denn was über Endgame gesagt wurde, klingt stark nach WoW, SWToR etc.! Garantiert keine schlechten Spiele aber im Endgame wieder nur PvP und Raiden nervt einfach ab.

      TESO könnet soviel mehr bieten! Eigene Häuser / Spielerstädte mit eigenen Läden usw. So ein bisschen wie in Star Wars Galaxies halt.
      Shagkul
      am 11. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also Massenserver ist schon mal ganz bestimmt keine Erfindung von denen.
      Vielleicht sollten sie mal die Augen aufmachen und sich um sehen, in EvE Online gibts sowas schon lange.

      Ich will nicht ruppig wirken, aber das ganze gerede von denen hört sich schon wieder nach "alles wird awesome" an und davon haben wir in letzter Zeit wirklich genug gehört.

      Aber die lernen es auch nicht mehr, anstatt etwas bescheidener an eine Sache ran zu gehen. Als wären nicht schon genug Kollegen ihrer Branche damit auf die Nuschel gefallen. :/
      Shagkul
      am 13. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Geroniax ich weis man kann mit jedem Alter englisch lernen, denn noch ist es später um einiges schwerer da man oft nicht wirklich weis wie man mit seinen Kenntnissen steht und welche Kurse einen weiterbringen.

      Mein Schulenglisch war schon immer unbrauchbar und das lag eher mehr an dem was ich in der Schule gelernt habe. Ich musste mich von mir selbst aus verbessern, bin aber noch weit weg davon, einfach mal beiläufig einen Text zu übersetzen.

      Ich muss gestehen, ich hab nicht darauf geachtet was er sagte, sondern mehr auf die Übersetzung.

      Und @Geroniax, niemand fällt auf die Schnauze, absolut niemand!
      Bei uns in der Firma sind oft Geschäftsleute aus ganz Europa, oder auch international auf Besuch, die teilweise Milliardenunternehmen leiten und selbst die haben sehr oft einen Englischübersetzer dabei. Obwohl man wirklich glauben könnte, in dieser Gesellschaftsschicht müsste jeder Englisch können.

      Also mal den Ball bitte etwas flacher halten
      Geroniax
      am 12. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Person, die den Untertitel verfasst hat, gehört genau so gerügt wie die Personen, die selber nicht darauf hören was die Entwickler gesagt haben. Man sieht eh nicht viel vom Video wenn man die ganze Zeit versucht den Text mit zu lesen.

      Englisch ist nunmal, ob es einem passt oder nicht, eine wichtige Sprache. Lernt sie und ihr werdet es leichter im Leben haben oder lasst es und lebt mit falschen Übersetzungen. Früher oder später fallt ihr aber mit der zweiten Variante auf die Schnauze.
      Kromtuq
      am 12. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Mißverständnis mit dem Massenserver liegt an den Untertiteln, die ungenügend sind, dort wird es so dargestellt, als ob SIE den Massenserver erfunden/entwickelt haben.
      Aber sagen tut er, daß sie die Technologie haben, die sie Megaserver nennen.
      Das ist ein großer Unterschied!

      Wer macht die Untertitel eigentlich? Ich würde den Abmahnen!
      Feritas
      am 12. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Öhm...Wie macht man sonst Werbung? Kennst du eine Marketing-Strategie die meint "Wir haben vielleicht kein gutes Produkt, aber wir wären echt froh wenn sie uns eine Chance geben würden."? Man sollte bzw. muss immer hinter seinem Produkt stehen! Und dazu macht man nun mal Positiv-Werbung ^^

      VW sagt ja auch "Das Auto" nach dem Motto, es gibt nur das Eine. (Hat zwar nun wenig damit zu tun, aber so funktioniert nunmal das Werbegeschäft)
      Ellrock
      am 11. November 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Sieht gut aus. Die Grafikengine ist wohl für das PVP optimiert - daher nicht so detailreich wie bei einem Offlinespiel. Gefallen hat mir aber alles - was ich gesehen habe .

      Kann man aber gut verstehen - wenn man die Massenszenen im PVP sieht, dass das Spiel kein Grafkikiller werden kann . Spitze fnde ich auch den einen Server . Dadurch entsteht eine grossen Welt und PVP wird erst rund um die Uhr möglich . Ich spiele gerne auf solchen Welten - dann ist rund um die Uhr was los.

      An English gewöhnt man sich schnell . Bei Mehrsprachigkeit in der Gruppe oder im Chat geben sich die anderen mehr Mühe. Dieser Abkürzungswahn den manche praktizieren hält sich dann in Grenzen .

      Was mich aber irrtiert - es sieht so aus - als wollten sie die Eierlegende-WollmilchSau rausbringen . Content-Riese , PVP Spiel wie DAOC usw. Hoffentlich wirds was.

      Oder anders formuliert : Wenn die es nicht hinkriegen - dann schafft das so schnell keine Firma mehr .
      Progamer13332
      am 11. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ganz ehrlich...die engine gefällt mir nicht kommt kein tes feeling auf....erinnert mich iwie alles an everquest oder hdro und das es nur einens erver ohne sprachentrennung gibt finde ich auch ziemlich schlecht durchdacht

      was mich aber interessieren würde, am teso ableger arbeitet doch ein anderes team als an den singleplayer games oder?...dann müsste ich meine hoffnung auf die fortsetzung der sp reihe nicht komplett aufgeben
      Ellrock
      am 11. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist nicht zu erwarten. Das Team , dass an Elder Scrolls online arbeiten - arbeiten daran schon seit 5 Jahren. Wenn die alles andere canceln würden - hätte skrym und die anderen Spiele schon nicht erscheinen dürfen.
      Iffadrim
      am 11. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die letzte große Welt für ein MMORPG dass meiner Meinung nach das Zeug zu
      einem erfolgreichen P2P Modell hat.

      Mit den Shadowrun Lizenen ist bisher nur Mumpitz getrieben worden.
      Aglareba
      am 12. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gibt es bisher überhaupt Äußerungen, welches Zahlmodell für TESO geplant ist? B2P und P2P sind sicherlich die Modelle mit der größten Chance, aber F2P wäre ebenfalls denkbar.
      Mordakay von Tay
      am 10. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich war skeptisch, aber das Video hat mich überzeugt.
      Sieht echt gut aus.
      Ich werde es auf jeden Fall testen.
      dashofi
      am 09. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich freu mich schon wie ein kleines Kind auf dieses Spiel.
      Sie müssen nur die PvP Schlachten lag-frei hinkriegen
      Shilanur
      am 09. November 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also mal ganz ehrlich wenn ihr mich fragt sollten die dieses spiel genauso raus bringen wie auch guild wars!!! damit werden sie die meisten erfolge erzielen!! wenn sie ein kosten pflichtiges machen werden sie wahrscheinlich nicht genug abonnenten haben und wenn es free to play wird kommen warhscheinilch auch kaum spieler zusammen!!
      Ich weiss nicht wie ihr das seht aber ich denke mal diese einmal richtig bezahlen und dann nur noch spielen damit kann ein mmo mittlerweile wahrscheinlich am besten leben!!!
      Ellrock
      am 11. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden


      Wenn ein Spiel gut ist - dann zahlen auch die Leute dafür egal ob Abo, f2p oder so wie bei Guildwars. Davon zu unterscheiden - ist was sich die Spieler selber wünschen . Jeder Spieler zahlt am liebsten gar nicht, einmal oder lässt gerne andere für sich das Spiel mit Geld oder Item-Kauf unterhalten.

      Keupi
      am 10. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Persönlich finde ich eine Aboversion, mit einer fairen Test/Probevariante immer noch am besten. Was soll schiefgehen mit dem "Megaserver"? Da wird nix geschlossen und es sind immer genügend Spieler da.

      MMORPGs ohne zusätzlichen Kosten wird nie funktionieren. Dann lieber ein Abo und alles inklusive, als ständig versteckte Endloskosten zu haben. Komischerweise zahlen auch alle WoW. Wenn es ein anderes Game gibt, was das gleiche oder besseres bietet, warum sollte das keiner zahlen ?
      jjrobinson
      am 09. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mal kurtz of topick weil es mich einfach intresiert. Seit ihr nicht langsam dem fantasy zeugs überdrüssig, warum müssen sofiele mmos im fantasy sating sein das kotzt doch an. Man hat doch sofiele epochen zonen möglich keiten wieso immer fantasy das ist doch langweilig.
      Geroniax
      am 09. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielleicht liegt es am mangel von Alternativen. STO und SWToR sind die bekanntesten, noch auf dem Makrt vorhandenen Ableger von Futuristischen MMO's und aktuell Spiele ich SWToR.

      Jedoch entscheide ich mich nicht für ein Spiel weil es ein anderes Setting hat. Ich entscheide mich für ein Spiel das mir das bietet was ich auch wirklich haben möchte. Dazu gehört die Motivation, aber auch gute Grafik und eine gute Geschichte.

      Und außerdem: Alles was nicht der realität entspricht, ist ein Zeugnis der Fantasy. TSW spielt zwar in unserer Zeit, aber Zombies und andere Dämonen gibt es nicht und somit ist selbst TSW ein Fantasy-MMO.

      Es gab, oder gibt es noch, ein MMO das die realität noch gebildet hat. Glaube der name war "Second Life" oder so. Wenn dir Fantasy, also das nicht realitische zu blöd ist, kannst du ja dort den Beruf eines Bauarbeites oder Metzgers annehmen um dort dein virtuelles Geld zu verdienen. Ich schnappe mir da lieber meine Waffe, ob nun ein Schwert oder ein Blastergewehr, und gehe ein paar Gegner schnetzeln
      Geroniax
      am 09. November 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Meine Vermutung zu den eher statisch wirkenden Kämpfen: Ich bezweifel das es aktuell sehr viele Personen spielen, zumindest nicht genug um damit solch eine Schlacht zu inzinieren. Daher gehe ich stark davon aus das es bei den gezeigten Kämpfern nur um NPC's handelt. Schon alleine die Tatsache das alle Kämpfer fast gleichzeitig die Waffen ziehen lässt sich mit Spielern kaum bis garnicht verwirklichen. Im Video, bei der großen Schlacht, sieht man auch den einen oder anderen Charakter nur herum stehen. Das bekräftigt nur meine Vermutung das hier mehr NPC's als Spieler am Werk waren.

      Natürlich ist noch nicht soo viel über das Spiel bekannt. Aber der Kerl am Ende des Videos sagte ja auch das sie mehr Videos zeigen die spezifischer auf die großen Themen des Spiels eingehen. So werden wir mit Sicherheit noch ein Video sehen wo das Kampfsystem mit all seinen Facetten erläutert wird.

      Also lasst die Katze mal schön im Sack. Hinterher werden hier wieder falsche Tatsachen in den Raum geworfen und alle glauben es dann, selbst die Redakteure.

      Wer nicht weis was ich meine: http://www.buffed.de/TES-The-Elder-Scrolls-Online-PC-239823/News/The-Elder-Scrolls-Online-1026604/3/

      Hier sei mal folgender Satz hervor zu heben: Gefechte laufen dagegen MMO-gewohnt ab: Gegner anwählen und Fähigkeiten über die Schnellleiste aktivieren, fertig. Selbst zielen und per Mausklick zuschlagen, so wie man es aus den Singleplayer-Spielen der Elder-Scrolls-Serie her kennt, geht nicht.

      Ich kann mich noch gut daran erinnern, als das Spiel vorgestellt wurde auf der E3, dass viele Spieler behaupteten das das Kampfsystem so sein wird wie in WoW, obwohl Zenimax schon gesagt hatte das sie es so nicht vor haben.

      Nun bleiben wir bitte alle auf dem Teppich, sowohl die "geflashten hyper" als auch die "alles hassenden hater" und lassen uns überraschen was uns Zenimax und Bethesda noch so liefern an Infomaterial. Ich für meinen Teile packe jetzt meinen Blaster aus und gehe ein paar Sith töten
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1034773
TESO - The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online: Ingame-Video zeigt 9 Minuten aus dem Spiel
Ganze neun Minuten ist das Video zu The Elder Scrolls Online lang und zeigt zahlreiche Szenen aus dem kommenden Rollenspiel-Highlight. Das Online-Debüt von Zenimax bringt die berühmte Saga erstmals als MMO.
http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/The-Elder-Scrolls-Online-Gameplay-Video-1034773/
08.11.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/10/The_Elder_Scrolls_Online_03.jpg
the elder scrolls,zenimax,mmo
news