• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      31.01.2014 23:17 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      xdave78
      am 03. Februar 2014
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Naja, eines ist Fakt: Egal was hier gesagt (geschrieben) wird, das Interesse an ESo ist wohl direkt nach WoD hier am Größten und Früher oder Später wird wohl jedem TES oder MMORPG Fan auffallen, dass das ganze Thema viel zu heiss gekocht wird. Die Boni bringen überhaupt keine Vorteile. Wenn das Mount zB nach Release immernoch die selben Kosten hat wie in der Beta so ist der zu zahlende Betrag lächerlich gering im Vergleich zB zu WoW-Vanilla. Weiterhin kann ich sagen, dass die Rassen Skills bei WEITEM nicht den Effekt haben, wie es Einige hier suggerieren oder selbst glauben. Zu dem Haustier..was soll ich sagen Leute: Wayne? Man kann damit nicht kämpfen und es buffed auch nicht. Insofern....srsly?

      Ich kann echt nur jedem Fan von MMORPG, PvP Schlachten, TES usw raten, sich nicht von der Meinungsmache einlullen zu lassen sondern den Versuch zu unternehmen, eine objektiven Blick auf das Spiel beizubehalten. Weder die "alles sooo geil" Seite hat vollkommen recht, noch die "crap Spiel" Seite. Die Wahrheit liegt dazwischen. Schade wäre es, wenn ihr als potenzielle Spieler Euch vielleicht eine Erfahrung, neue Bekanntschaften, schöne Stunden in den Lieblingsorten aus Euren Lieblings-TES-spielen oder lustige RP/PvP/PvE Abende entgehen ließet, weil Euch die Sztimmung verdorben wurde und ihr von vornherein mit der Einstellung rangeht : "Naja, ma gucken ob die ganzen schlimmen Andeutungen stimmen".

      Ich selber hab auch nicht so hohe Erwartungen (gehabt), aber wenn man sich drauf einlässt und sich KLAR vor Augen führt, dass mit Sicherheit (noch) nicht alles so perfekt ist wie in anderen MMOs kann man echt ne schöne Zeit haben. Wenn man sich dann noch drauf einlässt ganz OFFEN zB in das Crafting zu gehen und der Story auch mal zu folgen und mal ins AvA zu sehen und an einer Belagerung mitzumischen (oder einfach nur zuschauen wie die Triboken brennende Geschosse auf die Mauern voller Gegenspielern schmettern) , dann wird man zunehmend warm mit ESO.

      Wer NICHT unvoreingenommen in das Spiel einsteigen kann/will sollte sich die 50€ wirklich sparen. Denn es ist wirklich nicht alles perfekt.
      Cyberpuma
      am 03. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      klingenbruderschaft ne
      wenn ich mich nicht wieder irre

      ich hab in aoc immer stunden zum zonen gebraucht
      xdave78
      am 03. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau Cyber. AoC war auch son Spiel., dass alle verteufelt haben. Ich hatte über knapp 2 Jahre einen Riesenspass damit...aber wohl, weil ich nicht so ein Levelrusher bin und von den ärgsten Problemen verschont blieb bis ich dann endlich in den Levelbereich kam, in dem Anfangs die meisten Probleme auftraten.
      Cyberpuma
      am 03. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich werd es mir ansehen, wie AOC damals auch.
      Und ich glaube es wird mir spass machen durch die gegend zu gondeln.
      Und schlimmer als AOC zu release kann es nich sein *zwinker*
      Teires
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Wenn ich die kritischen Kommentare überfliege scheints, als wäre das Problem das, was sich die Leute vorstellen und ihre Vorstellung schon als abgeschlossene Tatsache festlegen.
      Das ist nicht hinterfragen, dass ist vorverurteilen. Die Welt wird momentan scheinbar vom Kapitalismus beherrscht, aber trotzdem nicht in allen Aspekten gelenkt. Zu meinen es gäbe immer nur eine Ursache für eine Veränderung ist ziemlich radikal, weil engstirnig in seinen Grundgedanken, da er sich allen anderen Zusammenhängen verschließt.
      Zudem werden immer nur gleich totale Missstände als Beispiel aufgezählt. Durch freie Rassenwahl würden Fremdländer die Hauptbevölkerung an Masse verdrängen. Kaiserliche sind gleichzusetzen in ihrer Begehrlichkeit mit den exotischsten Rassen. Eine CE mit Boni kann nur zu einer totalen Ausschlachtung jeglichen zukünftigen Contents führen.
      Allein das ist ein gutes Beispiel um zu verstehen, dass das Problem in der Vorstellungsphase der Leute beginnt.
      AddyRedrum
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Kannste hier vergessen die Leute wollen garnicht die andere Seite sehen"

      Das geht *beiden Seiten wohl so.


      "beiden Seiten" im Sinne von Pro und Contra, innerhalb davon gibt es ja noch mal Unterschiede.


      hockomat
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kannste hier vergessen die Leute wollen garnicht die andere Seite sehen
      Teires
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab sie mir richtig durchgelesen aber ob ich sie richtig verstanden habe, ist eine andere Frage, die ich mir durchaus stelle.
      Ein andere Frage ist auch, ob die Leute eigentlich wissen, wirklich verstehen, welche Mechanismen greifen um sie zu ihrer jetztigen Position zu bewegen. Man überschätzt sich und seine Meinung viel zu schnell und umso mehr, je weniger man sich selbst und sein Verhalten versteht.
      Desshalb will ich nicht weiter über richtige/falsche Meinung diskutieren, sondern hoffe, dass einige den Weg auf sich nehmen sich selbst zu hinterfragen, indem sie versuchen das Ganze durch die Augen eines Andersmeinigen zu verstehen.
      Die Bürde für mich dabei wird es sein zu schweigen, denn ich diskutiere gern. ^^
      Shackal
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Dann haste dir aber die Komentare nicht richtig dürchgelesen
      Iffadrim
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Sollte ingame dann Rassismus gegenüber Kaiserlichen aufkommen, will ich kein GM sein.
      Haldimir
      am 04. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja, das war klar, wer "Logenplätze" gut findet, der findet auch Ingameshops prima.
      Iffadrim
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich sagte nur, wenn.

      Ich gehe mal davon aus, dass zu späterer Zeit die Kaiserlichen irgendwie auf den ein oder anderen Weg spielbar werden.

      Sei es über einen Ingameshop, oder irgendwann über ein mögliches Addon.

      Und letztendlich, die Leute, die jetzt die Kaiserlichen spielen dürfen, legen dafür ja auch extra Geld auf den Tisch.

      Im Stadion kann ich auch nicht Karten für den 3. Block kaufen und dann Logenplätze verlangen, weil andere auch dort rein dürfen die für die Logenplätze bezahlt haben.
      Haldimir
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wird nicht passieren, dazu sind die Spieler zu beugsam.
      Seltsam jene, die sich hier furchtbar aufregen, werden bis auf wenige Ausnahmen keinerlei Konsequenzen daraus ziehen und sich wahrscheinlich selbst die IE kaufen.
      Nefron_1
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Etwas schade an diesen Zusatzfeatures (alle Rassen in allen Fraktionen, Kaiserliche) ist, dass die Lore des Spiels damit ein Stück weit kaputt gemacht wird. Es ist nämlich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass das Spiel nicht annähernd glaubwürdig auf "Gebiets-fremde" Rassen reagieren wird wie die entsprechenden Single Player Teile.

      Dass sich TESO in die lange Liste des üblichen MMORPG-Einheitsbreis einreihen wird, ist mir schon lange klar. Als Alleinstellungsmerkmal bleibt höchstens noch auf einzigartige Story und Atmosphäre zu hoffen, wobei ich dahingehend auch immer skeptischer werde.
      Kiril
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Fraktionstrennung selbst war doch genauso Lorebrechend. Argonier z.B. haben Jahrtausende lang unter Sklavenraids der Dunmer gelitten. Finden sich nun aber trotzdem in der selben Fraktion wieder. Begründung? Na ... äh ... damit's drei Fraktionen geben kann.

      Die Aufweichung der Fraktionstrennung kann gar nicht mehr Lore kaputt machen als die Fraktionstrennung selbst bereits kaputt gemacht hat.
      Ankurse
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn zB. in der Aldmeri-Dominion mehr Orks als Hochelfen rumrennen, wird es für Immerson eine katastrophe sein. Fremdländische waren immer Exoten, aber so übernehmen gefühlt eher die Einheimischen diese Rolle.

      Aber Immerson ist ja solange egal, bis sie einem fehlt und man diese beklagt.
      Shackal
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Problem das ich seh,das wäre halt das sie alles auf so eine bielige Art umsetzen und in ihrer Naivität von eine Fütze in die nächste treten und sich zusätzlich noch von Investoren Manipulieren lassen.
      Dazu kommt noch das sie die Menschen die auch gerne Spielen masslos unterschätzen und habe selbst in MMOs letzte war EVE/SWTOR mit erfolgreichen RL Menschen gespielt und auch Reiche Menschen und die haben immer gehoft es kommt mit dem nächsten MMO mal wieder eine art Alte Qualität von MMO und da kommt es nicht auf die Grafik an.
      Ein QUalitäts MMO braucht ein grundsolide Basis und ein vernüftieges Spielsystem mit Grafting und eigene Aktivität und möglichkeiten von Sozialen endstehenden Bindungen die Spieler auch länger in ein MMO halten.

      Da hofft man halt auf kleine firmen die zwar nicht viel Geld besitzen und endsprechend keine gute Grafik haben aber wo das Spieldesign endscheident und nachhaltig SPieler anzieht und da war EVE Online von letzte seine Art.
      hockomat
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Eben in jedem TES teil wohnten alle Rassen zusammen von daher finde ich auch das es kein Lore Bruch ist
      Teires
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich seh das genau gegenteilig.
      Als Überzeugungsversuch wird in der Regel von Überläufern oder Söldern gesprochen. Find ich auch eher unwahrscheinlich.
      Die Völker lassen sich einfach überall nieder. Das ist ganz normal.
      In den Reihen der NPCs sind seit jeher in TES alle Rassen vertreten, egal in welchen Land man sich befindet.
      Warum sollten also diese vielen "Fremdländer" nicht für ein Land kämpfen, in denen sie seit Generationen leben, ja vielleicht noch nie die Heimat ihres Volkes gesehen haben.

      Wären die Völker nur auf das Heimatland ihrer Rasse beschränkt, wäre das tatsächlich ein Bruch mit der Lore.
      hockomat
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube für manche könnte hier auch stehen als News
      "Sack Reis in China umgekippt"
      und die würden abgehen wie Zäpfchen
      Shackal
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Im ernst dort sind gerade tonnen von reis umgekipt und löste eine Welle von reiskörner aus die um die ganze Welt verteilen und ihre auswirkungen ausüben.
      hockomat
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ohhhhh mein Gott wie können die nur
      Wynn
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Wie wir gerade erfahren haben, ist heute in der chinesischen Provinz Guangdong 9:15 Ortszeit ein Sack Reis umgefallen. Die Ursache ist bislang völlig unklar. Die Finanzmärkte reagierten auf dieses Ereignis mit Bestürzung. Der Hang Seng hat mittlerweile 1,5 % abgegeben, auch die anderen asiatischen Börsen notieren im Minus.

      http://www.youtube.com/watch?v=ZPguvjwdFhk
      hockomat
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hat eigentlich wer bei Amazon vorbestellt hab von einigen gelesen sie hätten den Code fürs Entdecker Paket schon bekommen bei anderen Vorbesteller Services.
      hockomat
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja mir gehts halt um die Physische Ausgabe mein Wohnzimmer steht voll mit Ce´s wenn Mann das Sammeln erstmal anfängt wirds Extrem
      Und wieso suchen ist sie jetzt überall ausverkauft gestern gabs bei Amazon ja wohl noch die Physische für Pc wenigstens
      D4rk-x
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jop aber nach dem ich bei Amazon für 160 Öcken die SW:ToR CE gekauft habe, wollte ich wie bei meinen letzten Blizz CE'S nur noch die Digitalen CE's kaufen, ist wesentlich Platzsparender und mir geht es zu 90 % auch nur um die InGame Goodies Wobei ich vorhin den Fehler gemacht habe mir das Unboxing der TESO CE anzuschauen... nun such ich verzweifelt ...
      hockomat
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jop ist ja auch ok bei Amazon zahlt man halt erst später und bekommt den code auch erst dann finde ich vollkommen in ordnung
      D4rk-x
      am 02. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      So hab ich es ja gemacht, direkt das Geld bei Gameslaod bezahlt und als Gegenzug schon mal den Bonuscode bekommen.
      Iffadrim
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alles andere wäre auch unfair.

      Den frühen Zugang abstauben und dann selbst aus dem Staub machen.
      Das geht mal gar nicht.
      Ich finde die Umsetzung ohnehin schwierig. Geht eigentlich nur indem man
      vorab Kohle einzieht.
      hockomat
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jop das könnte sein finde ich aber auch ok
      Teires
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke Amazon ist da sehr vorsichtig geworden, weil wohl zu viele nach dem Erhalt von Codes ihre Bestellung stornieren.
      hockomat
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehr schön danke dir für die Info.
      So wie es aussieht ist die CE echt ausverkauft zumindest für PC
      Derulu
      am 01. Februar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ja, ich, vor 8 Monaten...Standatdedition halt...aber ich hab auch noch keine Codes, das hat aber auch noch 2 Monate Zeit
      Iffadrim
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Die "Imperial Edition" ist nun halt im Gegensatz zu den GW2 und Skyrim CEs sehr begrenzt worden auf dem
      Markt, so dass man halt auch wirklich ein rares Stück bekommt (falls man schnell genug war)

      Zu Wow Classic Zeiten war das auch noch so, während die Dinger von Addon zu Addon in immer größeren
      Stückzahlen verfügbar wurden (und jetzt noch in den Märkten verstauben)

      Also kann man das gewhine mittlerweile nur noch als puren Neid interpretieren.

      Aber das ist nunmal wie im echten Leben:
      Wer zuerst kommt, malt zuerst."
      hockomat
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nein ist nicht selten und war früher immer so nur Heute werden Ce´s nicht mehr begrenzt angeboten sondern in großen Mengen was diesmal nicht der Fall ist und es so endlich mal wieder was exklusives ist
      Iffadrim
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Wenn die Imperiale Edition weiter als Digitale Version vertrieben wird,
      wäre das überhaupt kein Problem.

      Die physische CE ist halt wirklich für Sammler (Statue, Buch, usw.)

      Warum sich überhaupt alle über die digitalen Bonusinhalte echauffieren kann ich nicht nachvollziehen.
      Die Leute glauben halt, da sie ohnehin schon Geld auf den Tisch legen auch alles bekommen.
      Und wenn es dann anders kommt wird rumgekotzt.

      Wohl noch nie ein Auto gekauft, da gibts für den Basispreis halt auch keine Extras.

      So ist das nunmal.
      Iliandra
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ok es mag richtig sein das eine CE immer nur wenige sind (relativ wenige)

      Aber 2 Tage und dann alles weg ist sehr selten. Gerade wenn man immer wieder liest das doch soooo viele es abbestellen^^

      Ich denke das noch eine charge kommen wird.
      Warten wir es ab (ich bin leider eh geldlich knapp dran, so das es wohl die Digitale wird)
      Dreviak
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na da soll nochmal jemand sagen, es gäbe kein Gesprächsstoff zu ESO

      Um mich mal kurz an der Diskussion zu beteiligen:

      Ich kann beide Seiten verstehen. Wenn ich nämlich ehrlich bin, ist es mir egal, ob die eine Rasse usw. mehr bekommen mit der CE. Und für die Elder Scrolls Fans finde ich das ein schönes Goodie. Und letztendlich ist es auch egal, ob die es mit der CE bekommen oder später über ein ItemShop kaufen. Und jeder der sich jetzt drüber aufregt, kann, sofern es gehen wird, die Rasse auch nachkaufen. Ich sehe es aber nicht als Contentklau an.

      Allerdings war die Entwicklung vorrauszusehen seid man Pets und Mounts im Itemshop kaufen kann. Und jeder, der sowas schonmal getan hat, ist mit daran schuld, ich genauso. Und diese Entwicklung wird sicher nicht das Ende der Fahnenstange sein, da kommt sicher noch mehr. Irgendann muss man sich für eine Fraktion entscheiden und die anderen dazu kaufen. Da wäre für mich dann Schluss. Weil das ist wirklich Contentklau für Vollpreis.

      Es ist keine schöne Entwicklung, aber von mir NOCH tolerierbar.
      Nexilein
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Der Konsument ist aus meiner Sicht mehr in der Opferrolle als man vielleicht wahrhaben will."


      Ich sehe das ehrlich gesagt ganz anders.
      Es gibt sicher Millionen von Spielern die sich nicht genötigt fühlen für irgend welche Extras Geld auszugeben. Daneben gibt es auch noch genug denen der Preis solcher Extras relativ egal ist; es ist schließlich nicht jeder Schüler, Student, oder Geringverdiener.

      Opfer sind höchstens diejenigen die glauben so etwas zu brauchen aber es sich nicht, oder nur schwer, leisten können. Aber das ist nichts neues; es gab schon immer Dinge die man sich normalerweise nicht leisten konnte, und eine menge Menschen kommen damit gut zu recht.
      Wenn das Geld nicht reicht um Essen zu kaufen, dann haben wir ein Problem. Aber wer 50€ für ein Spiel ausgibt, der soll sich nicht beschweren dass es für 80€ irgend ein Extra gibt.
      Teires
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich seh das nicht ganz so. Es erscheint zuerst logisch auch Eigenverantwortung zu übernehmen. Aber wenn die Leute nicht auf die Mini DLCs ansprängen, würden sie sich schlicht andere psychologische Tricks einfallen lassen einen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Der Konsument ist aus meiner Sicht mehr in der Opferrolle als man vielleicht wahrhaben will.
      Wobei die "Täter" auch nur Menschen sind, deren Antrieb keine Bösartigkeit ist, sondern die Mechaniken genauso wie beim Konsumant greifen.
      Boykotte an sich helfen vermutlich nur, wenn sie die Wahrnehmung und Werte der Gesellschaft an sich ändern, sonst werden einfach nur neue Tricks angewandt.
      Iliandra
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ausverkauft die physische wie es scheint...
      Shoca
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Unabhängig davon, dass das Spiel langweilig ist sind die Vergleiche mit dem Todesritter aus WoW total falsch. Der war für keinen Exklusiv, jeder konnte ihn spielen ohne mehr dafür zu zahlen.

      Und aus geschäftlicher Sicht ist das doch genial von denen, die wissen ganz genau das Fans sowieso die Mehrkosten auf sich nehmen und da man jetzt den Eindruck erweckt das wenn man die normal Version kauft im Nachteil ist, werden viele Zähne knirschend doch mehr Geld ausgeben.

      Die verlassen sich darauf das Menschen schnell vergessen und heutzutage ist das locker durchsetzbar siehe den Shop in WoW trotz Abo. Die Spieler sind weich gekocht und glauben tatsächlich das sie durch mehr Geldausgeben mehr Rechte hätte als die anderen .

      Aber das sie einfach nur als Melkkuh behandelt werden, merken sie gar nicht mehr.

      Jede Aufregung ist eigentlich sinnlos es wird kommen . Leider kommen die wenigstens auf die Idee einfach so ein Spiel nicht zu kaufen oder Shops komplett zu meiden.

      Würden das alle machen, würden solche Geschäftsmodelle schneller verschwinden als sie gekommen sind.

      Wenn Leute denken es sei zeitgemäß Preise in Höhe von fast Vollpreistitel in Mounts , Pets, Charakteren, Rassen, Items oder was auch immer zustecken, hat denn eigentlichen Sinn von Spielen komplett vergessen.
      Shackal
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kiril,die sollen Ruchig ihre eigene Erfahrungen machen aber im endeffekt
      sind sie schmerzhaft aufd er einen oder anderen Art.
      Wir hatten viel spass in den alten MMOs und waren stolz auf das ereichte und eigene Armor und heute wird nur noch Konsumiert und oft sind sie unzufrieden.

      Aber mal sehn was in Teso abgeht.

      ZITAT:
      "Ich glaub hier wird aber auch mit den Finger auf einen Schuldigen gezeigt, der von der Reihenfolge her am ehsten mit den Boten gleichzusetzen ist.
      Der Publisher ist auch nur der Kampfhund mit der Stachelkette um den Hals und nicht das Herrchen. "


      Die Investorens agen was gemacht wird aber gerade das ist in den letzten 10 Jahren total schiefgelaufen mit großen verlusten und der letzte war AAO.
      Teires
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaub hier wird aber auch mit den Finger auf einen Schuldigen gezeigt, der von der Reihenfolge her am ehsten mit den Boten gleichzusetzen ist.
      Der Publisher ist auch nur der Kampfhund mit der Stachelkette um den Hals und nicht das Herrchen.
      Kiril
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Shackal
      Jeder hat seine Grenze, ab der er nicht mehr mitmachen will. In meiner Erfahrung bringt es nichts zu versuchen Leute davon zu überzeugen, dass durch dies oder jenes die Grenze überschritten ist, wenn sie nicht grundsätzlich bereits selbst dieser Meinung sind. All die Boykottaufrufe damals gegen Steam ... und schau, wo wir heute stehen. All die Boykottaufrufe damals gegen die Oblivion Pferderüstung ... und wo sind wir heute?

      Es muss jeder für sich selbst wissen, wie weit er bei diesem Spiel noch mitmachen will oder nicht. Ich mein, was willst du sonst auch tun? Bestimmte Inhalte für CEs gesetzlich verbieten?
      Shackal
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "D4ark-x, deine Argumentation macht keinen Sinn. Zusätzliches Geld für zusätzliche Inhalte = Bezahladdon. Jeder CE Bonus, jeder DLC, jedes im Laden stehende Addon ist Bezahlcontent. Du und Andere versuchen einen Unterschied zwischen verschiedenen Arten von Bezahlcontent herbeizureden um bestimmte Restriktionen für CE-Boni zu rechtfertigen und verrennt euch darin. "


      Eine menge Spieler haben aber auch aufgeben sich noch Spiele zu kaufen wo man endweder Online sein muss oder nur ein Basis Spiel kauft.

      Jetzt denkt mal weiter wohin der weg weiter führt denn alles ist offen nur um Geld zu machen der Rest spielt halt dann woanders bzw gibt sein geld woanders aus.

      Der Spiele Industry gehts denkbar schlecht warum glaubt ihr warum es denen sos chlecht geht ?
      Teires
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Aglareba:
      Nun stell dir mal deine Wahnnehmung des Ganzen vor, wenn du bei einen Anblicks eines vermutlichen Vorteils der Käufer einer CE sofort emotional (zb wütend) wirst.
      D4rk-x
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Teires, wohl war Btw.: Wo ist eigentlich Eyora?
      Aglareba
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Was viele vergessen: Man hat keine spielerischen Nachteile, wenn man keine Kaiserlichen spielt.
      Eine andere Charakteroptik (wenn es überhaupt so ist) ist doch im Endeffekt wie ein Minipet oder ein Reittier. Volksfertigkeiten haben auch alle anderen Völker. Den Rüstungsstil kann man wie jeden anderen erlernen...
      Teires
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Schön zu sehen, dass nahezu alle Diskussionen hier auf dem Schlauch stehen. ^^
      Kiril
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "So...und was ist nun genau der Zusatzinhalt einer "normalen" CE "


      Was immer der Hersteller dazu erklärt. Was ist Teil eines normalen Addons? Was ist Teil eines normalen Spiels? ...Na das, was der Hersteller in die Kiste reintut...was denn sonst?

      Zugegeben, wenn in der CE handfeste SPielvorteile enthalten sind werde ich grantig, weil es eine Zwei-Klassen-Spielerschaft etablieren würde ... aber das wäre ich auch wenn der selbe Vorteil separat von der CE verkauft werden würde.
      Derulu
      am 01. Februar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      So...und was ist nun genau der Zusatzinhalt einer "normalen" CE (also nicht der von TESO)? Ein Hottehü oder ein Nervvieh kannst du ja nicht damit meinen
      Kiril
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Kiril deine Argumentation macht keinen Sinn. Du versuchst aus ner Sammleredition eine Spielerweiterung zu machen und verrennst dich da drinnen"


      D4ark-x, deine Argumentation macht keinen Sinn. Zusätzliches Geld für zusätzliche Inhalte = Bezahladdon. Jeder CE Bonus, jeder DLC, jedes im Laden stehende Addon ist Bezahlcontent. Du und Andere versuchen einen Unterschied zwischen verschiedenen Arten von Bezahlcontent herbeizureden um bestimmte Restriktionen für CE-Boni zu rechtfertigen und verrennt euch darin.
      D4rk-x
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Kiril deine Argumentation macht keinen Sinn. Du versuchst aus ner Sammleredition eine Spielerweiterung zu machen und verrennst dich da drinnen
      Kiril
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jetzt wird das eine Detaildiskussion darüber, ab welchem Grad an Veränderung man von verändertem Grunddesign sprechen kann. Sorry, aber da mach' ich nicht mit.
      Derulu
      am 01. Februar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "WOTLK hat nun sicherlich nicht das Grunddesign von WoW verändert. Makeb hat nicht das Grunddesign von SWTOR verändert"


      Beide haben zB. Klassenfunktionen überarbeitet (bei WoW mehr als bei SW:ToR) und "das Auto" auch von aussen sichtbar "verändert" (zB. "größer gemacht" durch die Anhebung der Level). Sie haben "mehr" mit dem Auto gemacht , als es nur ein bißchen optisch aufzuputzen. Das Auto hatte danach neue Zusatzfunktionen (die es davor nicht gab) und hat (bei WoW mehr, bei SW:ToR etwas weniger) auch seine bisherigen Funktionen relativ verändert bekommen (in WoW: Marken für HC-Runs, keine Raidvorquests, keine Rufvoraussetzung um Instanz XY in HC besuchen zu dürfen, etc. pp.). All DAS macht eine CE mit Sicherheit nicht, es ist ja "bloß" eine Sammleredition
      Kiril
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn das, was dieses Auto ausmacht (Motorisierung, Grunddesign), dadurch nicht verändert wird, nein, das ist kein Addon"


      WOTLK hat nun sicherlich nicht das Grunddesign von WoW verändert. Makeb hat nicht das Grunddesign von SWTOR verändert. Beide haben nur ein paar Extras hinzugefügt. Demnach wären beide jetzt also kein Addon? .....

      Ich kann mich eigentlich nur wiederholen. Zusätzlicher Inhalt für zusätzliches Geld ist für mich ein Bezahladdon. Andere Namen, Bezeichnungen oder Releasezeiptunkte machen daraus keine andere Sache.
      Derulu
      am 01. Februar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Nochmal:

      CE = selbes Auto wie "Normal" mit zusätzlichen Goodies (darum die Fußmatten erwähnt, die Zusatzbereifung, etc...alles Dinge, die das "Auto" selbst in keiner Weise verändern, ausser es optisch etwas aufzuwerten)

      Addon = "Aufrüstung" des Autos/"Veränderung" des ursprünglichen Autos

      ZITAT:
      "Wenn ich mir für mein Auto zu einem späteren Zeitpunkt ein Aufrüstkit kaufe wo all die selben Extras drin sind, ist es dann nach deiner Definition ein Bezahladdon?"


      Wenn das, was dieses Auto ausmacht (Motorisierung, Grunddesign), dadurch nicht verändert wird, nein, das ist kein Addon
      Kiril
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Der Unterschied ist, dass eine CE einfach kein "Bezahladdon" ist.
      Eine CE ist ein Auto mit Zusatzausstattung (Fußmatten, Heckspoiler, Zusatzreifen) im Vergleich zum Grundmodell (bei gleichem Motor, gleichem Chasis und gleicher Elektrik). Ein Addon ist die Überarbeitung des Autos (überarbeiteter Motor, überarbeitetes Chasis, überarbeitete Elektrik)"


      Das sind doch nur oberflächliche Namen, Bezeichnungen und Ettiketten. Wenn ich mir für mein Auto zu einem späteren Zeitpunkt ein Aufrüstkit kaufe wo all die selben Extras drin sind, ist es dann nach deiner Definition ein Bezahladdon? Wenn ich dagegen gleich beim Kauf einen Aufpreis bezahle und dafür all die Extras sofort bekomme dagegen nicht?

      Ein Bezahladdon ist schlicht zusätzliche Inhalte für zusätzliches Geld. Wie ich dieses Bezahladdon nenne ist doch völlig irrelevant. Ein Etikett. Ein anderer Name macht daraus keine andere Sache.
      D4rk-x
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Genau das ist der Grund warum mir das Thema MMo immer mehr stinkt. Es gibt keinen Standard mehr für alle, eine geimeinsame Basis also.
      Nein es geht immer mehr darum, Alleinstellungsmerkmale anderen Mitspielern gegenüber zu haben. Waren es damals Rüstungen und Titel welche mehr oder weniger hart erspielt wurden, sind es nun gekaufte Alleinstellungsmerkmale."


      Der Mensch möchte eben individuell sein und nicht irgend wer in der Maße. In WoW äußert sich das aktuell ganz gut durch die Rüstungsmoggs und Mounts bzw Titel die aktuelle Rüstung und wie hart die erspielt wurde interessiert nicht mehr weil genau dieses für die Maße ja angeblich kaputt gepatcht wurde und so individualisierst dich eben anders. Man will sich eben abheben. oder eben absichtlich nicht
      D4rk-x
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kiril du verdrehst gerne Tatsachen wa?

      Wo erscheint den hier ein Bezahl Addon, das müsste beinhalten das z.B. ein "TESO: Die Rückkehr der Daedra" veröffentlicht würde um den Storystrang weiter zu spinnen den es im Hauptspiel gab und auch hier ist sowas nicht draußen und selbst wenn es so raus gekommen wäre, hätte ich beim nächst besten Versandhändler meines Vertrauens ein Bundle gekauft Und auch da sher wahrscheinlich beides als CE. Doll wa? Ich hab mir die CE ja extra wegen den IMPS und den Ingamegoodies gekauft dennoch kannst du die nicht mit ner Erweiterung zu einem Spiel vergleichen. Und wenn es diese Goodies einzeln zum kaufen geben würde wäre es selbst dann immer noch kein AddOn sondern ein DLC.
      Brother Marine
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Moment. Eine Erweiterung bringt das Spiel auf einen neuen Standard. Die ursprüngliche Version ist also ab diesem Zeitpunkt veraltet.

      Sieht man dies bei einer CE mit digitalen Features genauso, würde im Vergleich dazu eine Standardedition zur "Lite-Ausgabe" verkommen. Dabei differenziere ich noch ob es sich lediglich um ein digitales Pet handelt oder aber wie im vorliegenden Fall um komplette Völker.

      Und die Sache mit den beiliegenden Sammelfiguren, Karten und realen Goodies sind für mich ein ganz anderes Thema. Diese nehmen keinerlei Einfluss auf das Spielgeschehen, im Gegensatz zum "Bonusvolk"
      Genau das ist der Grund warum mir das Thema MMo immer mehr stinkt. Es gibt keinen Standard mehr für alle, eine geimeinsame Basis also.
      Nein es geht immer mehr darum, Alleinstellungsmerkmale anderen Mitspielern gegenüber zu haben. Waren es damals Rüstungen und Titel welche mehr oder weniger hart erspielt wurden, sind es nun gekaufte Alleinstellungsmerkmale.

      Alles in allem eine Entwicklung in Spielen, die ich seit langem anprangere und auch durch Nichtkauf honoriere.
      Derulu
      am 01. Februar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Aber was jetzt wirklich der Unterschied ist zwischen einem direkt zum Release erscheinenden Bezahladdon und einem später erscheinenden Bezahladdon hast du nicht wirklich beantwortet. "


      Der Unterschied ist, dass eine CE einfach kein "Bezahladdon" ist.
      Eine CE ist ein Auto mit Zusatzausstattung (Fußmatten, Heckspoiler, Zusatzreifen) im Vergleich zum Grundmodell (bei gleichem Motor, gleichem Chasis und gleicher Elektrik). Ein Addon ist die Überarbeitung des Autos (überarbeiteter Motor, überarbeitetes Chasis, überarbeitete Elektrik)
      Kiril
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ein Addon erweitert das Grundspiel und treibt die Geschichte in dem zu erweiternden Spiel voran. Sie setzen meist das Level hoch oder bringen Inhalte mitsich die das Spiel in der Mechanik erweitern. Eine CE gibt nur Gimmicks die den eigentlichen Spielfluss nicht beeinflussen, auch die Imps beeinflussen den Spielfluss nicht."


      Jetzt bist du auf eine Metaebene gegangen und hast dein Ideal beschrieben. Hast begründet warum du glaubst, dass Imperiale kein Teil einer CE sein sollten.

      Aber was jetzt wirklich der Unterschied ist zwischen einem direkt zum Release erscheinenden Bezahladdon und einem später erscheinenden Bezahladdon hast du nicht wirklich beantwortet.
      Ankurse
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich versteh' nicht, was du mir sagen willst. "


      Ganz ehrlich, ich auch gerade nicht ._.* und entschuldige mich für mein Missverständniss.
      D4rk-x
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein Addon erweitert das Grundspiel und treibt die Geschichte in dem zu erweiternden Spiel voran. Sie setzen meist das Level hoch oder bringen Inhalte mitsich die das Spiel in der Mechanik erweitern. Eine CE gibt nur Gimmicks die den eigentlichen Spielfluss nicht beeinflussen, auch die Imps beeinflussen den Spielfluss nicht.
      Kiril
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ein AddOn ist ein AddOn und hat nichts mit ner CE oder Standared Edition eines Spiels zu tun"

      Dann fass doch mal bitte das genaue Unterscheidungsmerkmal in Worte. Was unterscheiden die Bonusinhalte einer CE von den Inhalten eines später hinzugekauften Addons? Was?

      ZITAT:
      "Dann verstehe ich dein Problem nicht, denn die Imperialen sind in dem Paket dabei."

      Ich habe ja auch kein Problem damit, dass sie in dem Paket drin sind. Sogar ganz im Gegenteil. Ich versteh' nicht, was du mir sagen willst.
      Ankurse
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Gute Güte, sie sind Teil des Paketes namens "Collectors Edition""


      Dann verstehe ich dein Problem nicht, denn die Imperialen sind in dem Paket dabei.

      Ich zähle keine Erbsen. Aber wenn man nach einem Gesamtpaket schreit, sollte man die Extras aussen vor lassen. Alle zuvor bekannten spielbaren Völker ist bei jeder Version enthalten.
      D4rk-x
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jetzt mal Spaß bei Seite, ein AddOn ist ein AddOn und hat nichts mit ner CE oder Standared Edition eines Spiels zu tun. Ganz andere Baustelle. Du kannst höchsten die CE's des AddOns mit der CE hier vergleichen.

      Ich versteh den Knackpunkt vieler aber die Rasse war für mich eben die Kaufentscheidung weil ich die Idee total genial fand, allein weil ich die Rüssi Moggen kann. Aber die CE mit WoW AddONs also den Erweiterungen und deren Spielinhalten bzw. Features zu vergleichen ist fail. Hat sich echt keiner gefragt, was die Kaiserlichen machen? Also auch während der Sresstest-Beta? So viel vermisst hat se doch eigentlich niemand
      Kiril
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Nein sind sie nicht. Sie wurden vor der CE nicht ein einziges Mal als spielbares Volk angepriesen"

      Gute Güte, sie sind Teil des Paketes namens "Collectors Edition". Genau so wie der Todesritter Teil des Paketes "Wrath of the Lich King" war. Jetzt exakt genug? Man kann sich auch anstellen und die Erbsen zählen...
      Ankurse
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Die Imperialen sind Teil dieses Gesamtpaketes"


      Nein sind sie nicht. Sie wurden vor der CE nicht ein einziges Mal als spielbares Volk angepriesen.
      Kiril
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Mir geht's mit dir so^^ - ein Addon ist eine Produkterweiterung/eine Produktaufwertung, eine CE ist das gleiche Produkt wie die Normalversion, bloß mit Zusatzausstattung
      Das sind 2 völlig verschiedene Dinge"


      Aber woran machst du denn diese Unterscheidung fest? Der einzig objektive Unterschied ist doch der Zeitabstand zum Relese des Hauptspiels. Stell' dir vor Blizzard hätte schon damals direkt zu Release von WoW die Lich King Erweiterung angeboten. Mit dem Exakt dem gleichen Content. Da wären die Leute ganz genauso an die Decke gegangen. Einfach nur weil noch nicht genug Zeit vergangen gewesen wäre, was scheinbar eine Grundvoraussetzung dafür ist, um eine Erweiterung als legitimes Addon anzuerkennen.
      Derulu
      am 01. Februar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      ZITAT:
      "Du versuchst die Wahrheit ein wenig zu verdrehen, um das CE Paket moralisch verwerflicher darzustellen als ein Addon-Paket. "


      Mir geht's mit dir so^^ - ein Addon ist eine Produkterweiterung/eine Produktaufwertung, eine CE ist das gleiche Produkt wie die Normalversion, bloß mit Zusatzausstattung
      Das sind 2 völlig verschiedene Dinge
      Shoca
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @ Kiril

      Gegenfrage : Regen sich die Leute über eine Kunststofffigur und ein Artbook so auf?
      Kiril
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Genau du hast ein Addon gekauft, aber diese Addons haben den Umfang eines neuen Vollpreisspiels.

      Bei Teso bekommt man ein so kleines Feature für satte 30€ mehr und die befürworter Jubel darüber. Das sich die Leute dabei keine Gedanken machen ist für mich nicht mehr nachvollziehbar.

      Gilt übrigens auch für Mounts ,Pets usw... "

      Das ist auch nicht ganz richtig. In der CE ist noch mehr drin als die Imperialen. Nicht zuletzt eine Kunststofffigur und ein Artbook. Der Preis für dieses Gesamtpaket ist durchaus gerechtfertigt. Die Imperialen sind Teil dieses Gesamtpaketes, so wie auch der Todesritter Teil eines Gesamtpaketes war. Du versuchst die Wahrheit ein wenig zu verdrehen, um das CE Paket moralisch verwerflicher darzustellen als ein Addon-Paket. Der einzige wirklich objektive Unterschied zwischen den beiden ist bisher nur der Zeitabstand zum Release des Hauptspiels.
      Shoca
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Galaton

      Ja langweilig ist mein eigene Empfindung bei diesen Spiel.

      Und zweitens bei einen Umsatz von über 200 Millionen Dollar im Bereich der sogenannten " Mikrotransaktionen " ( muss bei diesen Wort immer lachen), zeigt sich wie ich das mit dem weichgekocht meine .

      Der lange Atem der Firma hat die Akzeptanz der Spieler soweit weichgekocht, dass es als normal empfunden wird. Und natürlich können die Spieler was dafür, wir sind es die ihnen das Geld geben.

      Asmodain
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Geb ich Recht, im Vergleich zu Skyrim kommt mir das alles wie ein schlechter Scherz vor.
      Zudem sind mir deren preislichen Vorstellungen doch überzogen...., aber jeder hat wohl andere Wertvorstellungen sehr zu Freuden der Entwickler.
      Shoca
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Genau du hast ein Addon gekauft, aber diese Addons haben den Umfang eines neuen Vollpreisspiels.

      Bei Teso bekommt man ein so kleines Feature für satte 30€ mehr und die befürworter Jubel darüber. Das sich die Leute dabei keine Gedanken machen ist für mich nicht mehr nachvollziehbar.

      Gilt übrigens auch für Mounts ,Pets usw...

      Kiril
      am 01. Februar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Unabhängig davon, dass das Spiel langweilig ist sind die Vergleiche mit dem Todesritter aus WoW total falsch. Der war für keinen Exklusiv, jeder konnte ihn spielen ohne mehr dafür zu zahlen."


      Das ist nicht richtig. Man musste das Addon kaufen um ihn spielen zu dürfen. Mit anderen Worten, man musste zusätzlich zum Basisspiel nochmal Geld drauflegen. Kein Kauf, kein Todesritter.

      Der Unterschied ist einzig eine zeitliche Entkopplung. Das WoW Addon kam Jahre nach dem Release des Hauptspiels. Die Imperialen kommen gleich zum Release. Das Prinzip bleibt dabei aber das gleiche. In beiden Fällen wird vom Spieler nochmal zusätzliches Geld verlangt.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1107640
TESO - The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online: Entwickler äußern sich zur Imperial Edition
Käufer der Imperial Edition haben die Möglichkeit, einen Abtrünnigen Kaiserlichen zu spielen. Warum eigentlich? Und sind Kaiserliche stärker als andere Völker? Diese und mehr Fragen werden in "Fragt uns, was Ihr wollt: Allerlei 12" beantwortet.
http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/The-Elder-Scrolls-Online-Entwickler-aeussern-sich-zur-Imperial-Edition-1107640/
31.01.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/01/the_elder_scrolls_online_pre-order_0009-pc-games_b2teaser_169.jpg
news