• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      02.07.2013 17:45 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Geronimus
      am 06. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also ich werde mir teso auf jedenfall anschauen und mir meine eigene meinung bilden
      Gurkeneintopf
      am 05. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hm, schade je mehr man über TESO liest, desto sicherer scheint zu werden: Ein weiteres Standardkost MMO.

      Die Klassenaufteilung versteh ich nicht so ganz
      Wenn also jeder Krieger auch Heilen kann, wofür sollte man dann überhaupt einen Heiler spielen ?
      Oder entscheide ich mich vor dem Kampf als was ich mich reinstürze ? (wie der Rollenwechsel bei Rift)

      Ich selbst spiele gerne Heiler. Und verstehe diese "Heiler aufweichen" Strategie nicht. Da ich Tank einfach nicht spielen kann und DD langweilig finde, heilen aber Spass macht. WILL ich auch einen Heiler spielen. Wenn der aber überflüssig ist, dann bin ich nicht dabei.
      Teires
      am 05. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du bist ein Abenteurer (Gefangener?). Alles weitere entwickelt sich erst durch die Spielweise. Du fängst nicht als Klasse an. So ist die Elder Scrolls Reihe. So wird es vermutlich auch bleiben.
      Heiler so direkt gibt es nicht. Es sind Magier, die sich in der Schule der Wiederherstellung geübt haben. So sollten dir aber auch alle anderen Magieschulen offen stehen.
      Rifter
      am 04. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann rekapitulieren wir mal...:
      Klassen – Check
      Levelsystem – Check
      Langweilige Berufe – Check
      0815 Agrosystem – Check
      Target System – Check
      Itemspirale – Check
      Raids – Check

      Abgesehen von der Elder Scrolls Welt, warum sollte ich dieses Spiel zocken?

      Das Gameplay is völlig anders als in Skyrim – dabei hätte man meiner Meinung nach dieses Gameplay sehr gut für ein MMO verwenden können. Es wäre mal wat anderes gewesen!

      TESO verdient meiner Meinung nach nur ein *faceplame*
      Geroniax
      am 06. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Hellchamp jup genau das meine ich damit. Theoretisch darf nur eine Rüstung vorhanden sein bzw. 3 unterschiedliche dafür aber ausgewogene Ausrüstungen.

      Das hat weder WoW, das ja offen zur Itemspirale steht, noch GW2, das sich seine Itemspirale schön redet und auf TESO wird dieses System nicht haben. So ein System sorgt aber nicht für Motivation, würde aber dann das können der Personen mehr in den Vordergrund stellen anstelle der Ausrüstung.
      Master_DeluXXXe
      am 06. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Innovation was ist das?
      Alles wurde immer geklaut und verbessert,
      seien es räder oder Aufzüge.
      Einige haben probleme^^

      Und ne Itemspirale ist PFLICHT,
      die gibt es ja schon im Singleplayer
      und da der MP auch ein elder scrolls sein will braucht man das

      Edit sagt: GW2 hat sehrwohl ne Itemspirale, fannerdboy Brille absetzen, auch wenn die spirale "noch" nicht so wausgeprägt ist, kommt ja noch.
      Die GW macher haben soviel versprochen und gelogen, komisch das einige noch an die alten versprächen glauben xD
      Hellchamp
      am 06. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Geroniax: also damit es keine itemspirale geben kann deiner meinung nach, dürfte es nur beispielsweise "weiße" items geben? und das nachgepatche kam ja auch in einen so rasanten tempo dass leider meine ironie in diesem satz viel zu offen auf dem feld steht. mist.

      ZITAT:
      "ESO bietet, zumindest was den MMORPG-Markt angeht, manigfaltige Innovationen und es sofort als Müll und langweilig abzutun ist übertrieben,"


      abgesehen von den klassensystem und den megaserver, fallen mir jetzt keine innovationen ein die in diesem spiel wirklich neu sind.
      Geroniax
      am 05. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Deine Argumente die du hier aufführst auf die Antwort von Aisalon sind aber ziemlich unterstes Niveau. Das erinnert mich an die drei Affen "Ich sehe nichts, ich höre nichts, ich sage nichts" wobei "ich sage nichts" nicht ganz passt da du ja viel erzählst - viel Müll.

      Softlock = Du siehst deinen Gegner, drückst z.B. die Tab-Taste. Nun bekommt der Gegner einen roten Kreis um sich. Immer wenn Angriffe von dir in Richtung dieses roten Kreises fliegen, werden die immer das markierte Ziel treffen, auch wenn 5 Gegner dazwischen stehen. Wenn du das nicht möchtest, drückst du einfach nochmal Tab.

      Levelsystem = Ja, ist ein Content strecker. Und genau DAS macht Sinn. Wenn jeder sich einfach so ein Char erstellen könnte und schon nach Cyrodiil könnte um dort ganz oben mit zu mischen, wird irgendwann jeder von dem Game genervt sein da Bann etc. Sinnlos wären.
      TESO hat aber einen großen unterschied zu anderen MMO's. Du musst dir keine twinks erstellen nur um vom "Krieger" zum Magier" zu werden. Beispiel:
      Krieger Klaus, ganz neu auf Tamriel, will mit dicker Rüstung und fetter Axt seine Gegner das fürchten lehren. Er haut einen Gegner, er haut 2 Gegner und irgenndwan macht es "bing" und Klaus ist eine Stufe höher. Da Klaus ein Krieger ist bekommt er nun eine auf Krieger bezogene Fähigkeit. Nennen wir diese mal "Wirbelangriff". Zur selben Zeit, nur auf der anderen Seite in Tamriel hat nun Magier Max "Feuerstrahl" gelernt. Beide Personen, Klaus und Max kennen nun eine Klassen spezifische Fähigkeit. Die zeit geht ins Land und Klaus läuft der Magier Akademie über dem Weg. Er legt seine Axt nieder, zieht seine Plattenrüstung aus, wickelt sich einen Vorhang um den Bauch und schnappt sich einen Holzstock der Feuerbälle verschießt. Aber so wirklich ein Magier ist Klaus ja jetzt noch nicht. Er schreibt sich in der Akademie ein und die Lehrer dort bringen ihm seinen ersten richtigen Zauber bei, "Feuerstrahl", die Fähigkeit, die Magier Max von gaaaanz alleine gelernt hat musste Klaus in der Akademie lernen. Gleiches kann Magier Max auch in der Kriegergilde machen und lernt dort "Wirbelangriff".

      Woher ich das weis? Ich habe meine Quellen. Da gibt es Buffed.de mit ihren ganzen Interviews oder die HP von Teso. Die meisten Fragen und unklarheiten bei manchen Personen hier sind eigentlich schon geklärt. man muss nur wissen wo was steht.

      Itemspirale = Für mich der größte Frust Faktor im Spiel. Aber wenn wir ehrlich sind geht es wirklich kaum anders. Zumindest sagt Bethesda es vorher an und lässt die Spieler nicht im glauben das es so eine Spirale nicht gibt. Hier mal ein herzliches "Hallo" an unsere GW2 Spieler. Nennt die "blaue", "grüne", "gelbe" und "orange" Rüstung wie ihr wollt, aber für mich ist das eine Spirale, vor allem wenn dann "Verzauberungen" nach gepatcht werden mit der man die Rüstung verbessert etc.

      Aggrosystem = Muss man nicht mehr viel zu sagen - Aisalon hat es auf den Punkt gebracht so wie das Thema Raids.
      Rifter
      am 04. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Target = "Softlock", also hauptsächlich für Fernkämpfer, gezielt werden muss immer noch."


      So so, der Feuerball fliegt also durch den Feind hindurch nur um das Taget zu treffen... tolles Softlock.

      ZITAT:
      "Levelsystem: Macht nur Sinn, das hat jedes Spiel weil es nötig ist und es einfach Spaß macht zu sehen, wie sich sein Charakter entwickelt."


      Sagt wer? Ich behaupte das leveln total langweilig ist. Grind pur, nur um den Content zu strecken.

      ZITAT:
      "Itemspirale: Es gibt einfach keine bessere Langzeitmotivation als die Stärkung des eigenen Charakters oder willst du monatelang in genau der gleichen Ausrüstung rumlaufen?"


      Wieder, sagt wer? Nur weil du dich nicht anders zu beschäftigen weißt? ich hab zumindest genug von diesen Thempark MMOs

      ZITAT:
      "Berufe: Dazu gab es schon einen Artikel und es hört sich bei weitem nicht so langweilig an wie z.B in WoW."


      So? Dann schau dir mal TSW an, gleiche Nummer oder GW2 - auch ähnlich. Ich bin mir sicher es existieren kreativere Ideen aber keiner hat den Mut das nötige zu tun.

      ZITAT:
      "Agrosystem: Wie du vielleicht gelesen hast, ist es alles andere als ein 0815 Agrosystem - der Tank wird nie alle Aggro halten können und die KIs suchen sich recht intelligent ihre Ziele aus - anders als in WoW wo der Tank einen AoE-Spell castet und 20 Mobs hängen fest an ihm."


      Nett, dann laufen ein paar NPCs Amok bzw. irgendwann wird dieses System berechenbar und somit langweilig.

      ZITAT:
      "Raids: Gibt es nicht, zumindest nicht in der bekannten Form - es wird offene "Abenteuerzonen" geben."


      Toll, wir haben Content für euch Erstellt - zum durchnudeln... ansonsten siehe Thempark.
      Aisalon
      am 04. Juli 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Du slltest dich schon genau über etwas informieren, bevor du so eine unsinnige Liste aufstellst...

      Target = "Softlock", also hauptsächlich für Fernkämpfer, gezielt werden muss immer noch.

      Levelsystem: Macht nur Sinn, das hat jedes Spiel weil es nötig ist und es einfach Spaß macht zu sehen, wie sich sein Charakter entwickelt.

      Itemspirale: Es gibt einfach keine bessere Langzeitmotivation als die Stärkung des eigenen Charakters oder willst du monatelang in genau der gleichen Ausrüstung rumlaufen?

      Berufe: Dazu gab es schon einen Artikel und es hört sich bei weitem nicht so langweilig an wie z.B in WoW.

      Agrosystem: Wie du vielleicht gelesen hast, ist es alles andere als ein 0815 Agrosystem - der Tank wird nie alle Aggro halten können und die KIs suchen sich recht intelligent ihre Ziele aus - anders als in WoW wo der Tank einen AoE-Spell castet und 20 Mobs hängen fest an ihm.

      Raids: Gibt es nicht, zumindest nicht in der bekannten Form - es wird offene "Abenteuerzonen" geben.

      ESO bietet, zumindest was den MMORPG-Markt angeht, manigfaltige Innovationen und es sofort als Müll und langweilig abzutun ist übertrieben, nach so vielen Jahren Entwicklung und einem so erfahrenen Team halte ich einen totalen Flop für sehr unwahrscheinlich.

      PS: Dein Kommentar verdient meiner Meinung nach nur ein *facepalm*
      kassun
      am 04. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hast dus schon gespielt? hört sich ja so an
      Für mich ists das 3 fraktionen pvp warum ich teso zumindest mal anspielen werde...Ich kann natürlich nicht jetzt schon sagen das dass game der knaller wird.Abwarten und Tee trinken!
      Akrosis
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Da sie Teso auf nächstes Jahr verschoben haben und doch lieber zur Konsole entschieden haben,
      hab ich mir Wildstar näher angeschaut, und in das Spiel setzt ich jetzt meine Hoffnung.

      Sie haben zwar gesagt das jede Plattform sein eigenen Megaserver bekommt, also Trennung
      von PC, PS und XBox Spielern, aber ne, Wildstar hat mich nun gepackt

      Aber ich war auch nie Skyrim Fan etc. fand das immer zu langweilig so alleine.
      Teso wird sicher seine Spieler finden, ob es so erfolgreich ist wie sie hoffen, wird man sehen,
      ich werde es mir jedenfalls nicht mehr holen.
      Tonkra
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich finde zumindest, man sollte alles mal ausprobiert haben ;XD aber each to his own
      Akrosis
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oh je ne, FF passt so gar nicht zu mir. Alleine das schon die Level 1 Skills soviel geblitze auf dem Bildschirm erzeugt und die, naja belasse ich es dabei.

      Ich bin schon recht gut über den MMO Markt informiert, aber danke das du helfen wolltest.

      Ich denke ich werde mit Wildstar sehr sehr glücklich, wenn es dann irgendwann mal raus kommt
      Tonkra
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Probier mal Final Fantasy 14 aus. steckt gerade in der beta, bietet viel story, quests, missionen, instanzen, public events.

      also zumindest viele WoW'ler scheinen begeistert. Derzeit in der Beta. Erscheint im August

      https://www.youtube.com/watch?v=0k6QHeAmY58

      beta anmeldung:
      www.square-enix.com/FF14-Beta
      Akrosis
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele schon 8 Jahre WoW und ich probiere halt andere MMORPGs aus, da WoW mir einfach nicht mehr das bietet was ich zu WoW bis WotLK geboten hatte. Aber kein anderes MMORPG hat mich halten können, so dass ich immer wieder da lande....

      TESO sah halt mal anders aus, aber wie du schon sagst, das Geld sollte ich mir als ein solcher Spieler eher sparen, da ich damit nicht warm werden werde.

      Aber ich werd dennoch nicht TESO flamen, ich hoffe es wird sein Erfolg haben. Kein Spiel verdient den Flop, die Entwickler stecken ihr Herzblut darein.

      So genug über anderes Zeug geschrieben, bin wieder weg
      Master_DeluXXXe
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ICh verstehe wo das problem ist^^
      Besser so das du es nicht holst.
      Wenn man von anfang an nix vom spiel hällt +mit den sp Teilen nix anfangen kann ist das die richtige Entscheidung.

      Nur komisch das du den kauf überhaupt in betracht gezogen hast^^
      Druide83
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab mich sehr auf teso gefreut. Leider versauern die Entwickler mal wieder dein gutes Spiel.
      Jeder der auch nur 1h auf der PS3 und auf den PC gespielt hat weis das, dass Spiel auf dem PC viel viel leichter ist durch die 10mal bessere, schnellere, genauere Steuerung. Wenn jetzt eine Instanz oder Raid(sagen wir 25 Man-raid) auf der Konsole schwer ist, wir man den selben Raid auf dem PC mit 10 man meister können.
      Wenn die wirklich keine Trennung der Konsolen und PC Version bringen, wird das MMO auf dem PC ein Witz sein. Leider
      Druide83
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lol ;D
      Teires
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab bei mir schon ein paar Mal Freunden ohne MMO Erfahrung eines vorgesetzt. Sehr oft stellen die sich mit der Maus- und Tastatursteuerung wie der Elefant im Porzellanladen an. Unabhängig ob bereits eine langjährige Zockererfahrung am PC hinter ihnen lag oder nicht.
      Die waren oft selbst in Startgebieten schlicht überfordert während der Bewegung noch eine Aktionstaste auf der Tastatur zu drücken.
      Druide83
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jo leider, leiden die MMOs heutzutage an den casual Gamern. Klar ist das scheiße wenn man nicht weiter kommt. Aber ich kann es mir echt nicht vorstallen das jemand zb. in WoW Probleme beim leveln hat also das er kein Mob killen kann.
      Das könnte aber auch zum Problem wegen der Konsolen Umsetzung werden. Die Entwickler wollen das auch schlechte Spiele das meiste vom Game sehen. Jetzt stellt sich die Frage, ob ein schlechter Konsolen oder ein schlechter PC Spieler besser ist. Heutzutage kann jeder vernünftig mit einer Maus umgehen. Doch ein ungeübter Pad Spieler könnte da echte Probleme bekommen. Nicht das grade die den Gesamt Schwierigkeitsgrad runterziehen.
      Was würde ich für ein richtig schweres MMO geben.
      Teires
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Diese Spiele leiden aber nicht an Konsolenumsetzungen.
      Diese von dir genannten hab ich auch alle gespielt...lediglich Rift nur in der Open Beta.
      Ich hab ja auch Befürchtungen bezüglich TESO..aber gänzlich andere. Ich fürchte es wird bereits in der Levelphase zu wenig fordernd. Das ist nunmal auch ein Trend der letzten Jahre.
      Druide83
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ok, ich las mich überraschen Das Problem ist das meine "Teufel an die Wand anhand blosser Vermutungen" zumidest mal aus meiner Sicht voll die Probleme meiner Letzten 7 MMOs (wie zb. SWTOR, AoC, Aion, GW2, Rift, Tera, und auch WoW) voll getroffen haben. Ich hoffe ich würde mich bei TESO irren.
      Teires
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du findest es also unfair, wenn die PC Spieler wegen der Konsoleros leiden müssen. Umkehrt ist es dir aber recht, wenn die PC Spieler bevorzugt behandelt werden. Das mit dem heilen glaub ich dir nicht. Die wuseln da nur rum..man trifft sie für ne halbe Sekunde mit dem Kanalsierungszauber bevor sie wieder rausspringen. Einzig in engen Gängen ohne Ausweichmöglichkeit trifft man sie mit "Heilende Hände" mal ausreichend lang.
      Unvorstellbar mit Mitspielern, die viel extremer hinundher wuseln.
      Aber vielleicht wirds in TESO ja einfacher.

      Aber ich fass es mal kurz, da du es anhand von Beispielen nicht verstehen willst.
      Deine Vorstellung wie es ist, das ist das Problem.
      Du meinst dir vorstellen zu können wie die Steuerung ist und wie die Raidmechanik ist und beides zusammen arbeitet. Als Vergleich ziehst du ein wahrscheinlich vollkommen falsches Gameplay eines anderen MMOs heran. Du weisst doch bis jetzt gar nicht wie die Bosskämpfe strukturiert sind und was sie vom Spieler erfordern.
      Du malst dir also selber den Teufel an die Wand anhand blosser Vermutungen, deren Quelle deine Vorstellung und nicht Wissen ist.
      Also..abwarten und Tee trinken...wie in einen unteren Post bereits erwähnt wurde. ^^

      Und keine Panik..wie streiten nicht, wir diskutieren.

      Btw...selbst an die PS3 kann man Tastatur und Maus anschließen.
      Druide83
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ BlackSun84
      Ich hoffe das es nicht WOW-Addon5 wird. Den TESO haben einiger sehr interessante Bestandteile. Ihre Aussage das die TESO komplett identisch für alle Plattformen entwickeln und betreiben, sehe ich als ein ganz großen Fehler.
      Druide83
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      1. haben die nicht bei TESO gesagt das sie keine Mods und Addons oder ähnliches zulassen?
      2. Das ist das was ich meine, mit der Maus kann ich locker mit dem Fadenkreuz immer auf dem Begleiter sein. (auch wenn der sich ganz komisch bewegt). Mit dem Pad ist sowas viel schwerer, denn entweder ist das Pad so schnell eigestellt das ich mich zwar schnell drehen kann usw. Aber eine schnelle Bewegung zu einem Punkt und das gezielte Stopen auf diesem ohne Korrektur ist mit dem Pad meiner Meinung nach nicht möglich.
      3. Ich will mich mit dir nicht Streiten. Aber du gibst mir recht das die Entwicklung eines guten MMOs im Jahre 2013 eine verdammt schwere Aufgabe ist. Und wenn man versucht dieses Produkt komplett gleich auf alle Plattformen anzupassen, wird man vermutlich scheitern.
      Warum Entwickeln die das Spiel nicht auf dem PC fertig. Holen dann diese Version, specken die Grafik, Steuerung, Interface, Crafting, Zielfunktion usw. auf die Konsolen Version ab. Der Schwierigkeitsgrad kann am Anfang = der PC Vers. sein. Doch dann sollten verschiedene Nerfs und Buffs für jede Plattform getrennt kommen.
      Denn ich als PC Spieler sehe das nicht ein 2mal Rechts + Taste lange drücken um ein Spell zu akteviren. Weil sonst nicht genug Tasten vorhanden sind. Dann leg ich diesen Spell lieber auf den Hotkey 29 oder so. Genau so wenig wollen die PC Spieler das Spiel geneft wird weil die PS3 Spieler an dem Punkt im Spiel Probleme haben.
      mfg
      BlackSun84
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Druide:
      Ich gehe davon aus, dass auch du noch kein bißchen TESO spielen konntest. Ist ja nicht so, als wäre die Steuerung Marke Everquest 1999 die ultimative für alle Zeiten. TESO ist ja nicht WoW-Addon 5.
      Teires
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich nutze diverse Mods. Ein riesen Eingeständnis an die PC Spieler.
      Unter anderem auch Mods, die das Interface gut bedientbar gestalten.
      Theoretisch hab ich auch an die 30 Hotkeys..ich nutze sie aber nicht. Waffenwechsel und gut ist. "Magie" führe ich meist über Nahkampfwaffen aus.
      Es gibt Mods, die je Richtungstaste+Aktivierung einen bestimmten nützlichen Magieeffekt bewirken. Genauso leicht könnte ich aber auch Zaubersprüche direkt auf das Digikreuz legen und zb mithilfe der Triggertasten verschiedene Sprüchesets aufrufen.
      Die Möglichkeiten, die in MMOs für Tasturen genutzt werden, sind auch mit dem Pad möglich. Ziemlich viele nutzen die Tastatur nicht mal richtig aus. Aktivieren Fähigkeiten per Maustaste..selbst in besseren Raids. Und trotzdem schaden sie dem Raid nicht. Jaja..der Mensch ist schon recht anpassungsfähig.
      Die Heilsprüche sind vermutlich AE, weils dem offenen Zielsystem geschuldet ist. Schon mal in Skyrim mit Maus auf einen Begleiter im Kampf gezielt und geheilt?
      Seh mal nicht alles nur von deinen Standpunkt aus, sondern versuch mit deinen Möglichkeiten das Beste draus zu machen. Es gibt sehr viele Padakrobaten die uns locker in die Tasche stecken.
      Druide83
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sicher, spiele grade skyrim ;D. Hast du mal Skyrim auf dem PC gespielt? Wie windest du das Interface, das spellbuch, das craften, die Begrenzung der hotkey auf 8? Ist doch alles nur wegen den Konsolen so Benutzer unfreundlich, bei einem offline Spiel geht das noch, man kann ja zu Not ein Spell aus dem Zauberbuch benutzen "aber nur dank der Pausenfunktion" diese wird aber im online Spiel nicht geben. Ich sag ja nicht es soll nur für PC erscheinen. Nur sollten die das Spiel verschieden Balancen je nach PC oder Konsole. Sonst haben die "richtige" MMO Gemeinschaft, nur Nachteile davon. Deshalb sind doch auch alle Heilspells AOE Effekte nur wegen den Konsolenspielern weil man da nicht vernünftig targeten kann usw.
      Master_DeluXXXe
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Druide
      wo rede ich von arenagames?
      Und der nächste kommt das er mit pad seine pornosimulationen nicht sogut spielen kann wie auf maus und tasta -.-
      Tes wird keine 200+ apms brauchen und tes wird auch nicht so verbixelt wie der bockmist da xD
      Teires
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Druide, du vergleichst zu sehr mit WoWs Gameplay. Hast du denn überhaupt schon TES mal gespielt?
      Das ist ein ganz anderes Gameplay.
      Und nebenbei..je nach Spiel ist man mit Pad weit, weit, weit schneller als es mit Tastatur je möglich wäre. Und noch fixer ist man mit Arcade Sticks.
      Also warte erstmal das Gameplay von TESO ab bevor du urteilst.
      Druide83
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hehe
      hey Master. Du willst doch nicht Wirklich behaupten das du mit dem Pad genau so gut umgehen kannst wie einer mit Maus und Tastatur.
      guck dir das mal an:
      http://www.youtube.com/watch?annotation_id=annotation_684446&feature=iv&src_vid=yMvGykXZ-MI&v=aSJK_n_4f3s
      die Jungs im Video haben so 200+ apms. Die brauchst du teilweise auch in einem MMO zwar nicht die ganze Zeit aber im manchen Arena Games zb. Bist du immer noch der meinung das sowas auch nur 1/10 davon mit dem Pad möglich ist.?
      Master_DeluXXXe
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Solche failaussagen hier,
      wo haben gamepad spieler nachteile?
      Außer beim chatten, bei TERA spüre ich nix von
      und sogar black ops 2 Spiele ich mit pad am PC ohne probs.
      Ist alles nur ne Gewöhnungssache.
      Als pc spieler der nie nen Controller angerührt hat sollte man nicht über Nachteile heulen -.-
      SireS
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gebe ich Dir völlig recht Druide83. Entweder die bauen das Spiel so, daß es Nachteile für PC-Spieler hat (weil sie schneller könnten aber nicht dürfen) oder die Konsolen-Spieler werden in den besseren Raids null Chance haben. Eigentlich fand ich's echt gut, als ich hörte, daß Teso auch für die nächsten Konsolen kommt, aber Du hast Recht, es dürfte mehr Nachteile für PC-Spieler haben, hoffe nicht auf Kosten des Spielspasses.
      Teires
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Steuerung von Shootern usw ist Gewöhnungssache.
      Was ich versucht habe vorher hervorzuheben ist, dass vermutlich falsche Vergleiche heranziehst. MMO X ist nicht gleich MMO Y.
      Und so sieht es auch mit der Steuerung aus. Komplexe Möglichkeiten gehen nicht nur mit vollgeknallten Hotbars sondern auch über Situationsbedinge Aktionen. Und mit einen Pad laufen und sich dabei umsehen ist kinderleicht und eigentlich sogar immersiver als mit ADSW und Maus, da ein Gefühl von Trennung zwischen Bewegung und Blickrichtung dank der zwei Sticks hervorgerufen wird. Zielen mit einen Pad jedoch...hasse ich. ^^
      Anders gesagt...das momentane Problem ist deine eigene Vorstellung, die du dir selbst als Fakt präsentierst. Wenn die Steuerung eher wie in den Offline-TES ist, wäre es ein anderes Gameplay als du dir gerad zum Vergleich heranziehst.
      Druide83
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich sage nicht das TESO nur auf PC kommen soll. Nur müssen die Entwickler bei dieser Stelle viele Unterschiede einbauen.
      Klar sind Rennspiele auf der Konsole gut aber mit der Tastatur lassen sich Rennspiele nicht schlechter spielen. Die einzigen Spiele die auf der Konsole besser zu steuern sind, sind Jump and Run Spiele. Sowie god of war. Viele Spiele die für Konsolen gedacht sind und auch auf dem PC erscheinen, leiden an der schlechten Umsetzung der Steuerung auf dem PC.
      Es gibt leider ein par Gamearten die nicht Konsolen geeignet sind. Stell dir mal SC2 auf der Konsole vor unmöglich.
      Genau so wie ein MMO es muss an viele Stellen langsamer gemacht werden, sonst nicht möglich mit Pad. Grade in MMO muss man laufen mit WASD. Umsehen mit der Maus, und gleichzeitig 3-4 Tasten betätigen und noch irgend welche Ziele anvisieren.
      zb. Du guckst Boss an Punkt A. Musst dich nach vom Punkt an nach Südwesten bewegen + in die Richtung schauen + Tasten betätigen (wie dots oder buffs erneuern)> Beim laufen noch den Boss im Ziel haben um letzten Moment umdrehen > ein Hebel betätigen > und aus einem Boden Effekt rauslaufen. Also das übliche in einem MMO. Würde man sein Avatar mit dem Pad steuern, ist dieser Ablauf gar nicht möglich ( laufen, umsehen, tasten klicken+ usw.). Dieser Ablauf könnte man auf dem PC bestimmt 2mal so schnell ausführen wie auf der Konsole. (das Spiel ist dan auf dem PC viel viel leichter).
      Genau so wie Shooter, resident evil 5-6 usw. Beides auf der PS3 und auf dem PC gespielt. Auf dem PC ist RE (2-3 schwierigkeiten höher als auf der ps3) trotzdem viel einfacher, weil man viel schneller Zielen, Umsehen kann.
      Ein Standardspieler auf dem PC hat bestimmt 60-150 APMs. Ein guter Konsolen Spieler bestimmt 20-50 nicht viel mehr.
      mfg
      Teires
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aha...bei allen Spielen?
      Soso.
      Gibt einige Spiele, die ich auf dem PC lieber mit einen Pad spiele.
      Zb Rennspiele, Spiele wie Assassins Creed. MMOs, die auf mehrere Hotbars setzen gehören sicher nicht dazu. Aber wird TESO so ein Spiel werden?
      Nicht, wenn sich die Entwickler an die offline TES Serie orientieren.
      Phantasy Star Online auf dem Dreamcast zb lies sich fabelhaft mit Pad spielen.
      Tori
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir ist es halt am wichtigsten das ich kein DD sein muss um eine Gruppe zu finden wenn ich ein Heiler sein möchte.
      Geroniax
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn du ein DD sein willst nimmst du halt 2 Schwerter oder eine Axt in die hand, wenn die heilen möchtest nimmst du den Stab der Wiederherstellung. hast du lust zu tanken ziehst du dir eine Plattenrüstung an und schnappst dir eins Schild. Das alles ohne en Charakter zu wechseln. Dafür steht The Elder Scrolls schon seit Ewigkeiten...
      Tori
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      in meinen Augen funktioniert es aber nur mit dem altbewährten System... Dieses hektische rumgerolle in GW2 kann's ja auch nicht sein oder ? Hier wird die goldene Mitte gewählt warscheinlich ist das das richtige... nicht so statisch wie WOW und nicht so hibbelig wie Guild Wars 2
      Master_DeluXXXe
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Naja,
      In TES hat man als nicht caster ehh immer nur einen Skill (linksklick)
      und langweilige war es nie~

      Wichtiger als imbaroxxor drölftausendskillz ist die Landschaft, die Spielwelt generell, was bringt es mir wenn ich wie in wow 6 leisten voll (oder nur 3 makros ) mit fähigkeiten hab wenn die Welt so gammlig ist?

      eine Handvoll Skills sind ausreichend, alles andere ist ehh übertrieben
      Aglareba
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      GW2 und hibbelig? Da hat der MMO-Mark inzwischen andere Speile herausgebracht, die bedeutend schlimmer sind.
      Das Spiel muss einfach insgesamt Spaß machen - mir gefällt das System in GW2, aber auch das klassische System in anderen MMORPGs. Allerdings habe ich bei ESO aktuell das Gefühl, dass sich Schaden-machen und heilen eigentlich nicht mehr unterscheidet: Man setzt halt ein Feld auf den Gegner oder auf Verbündete. Einen Teil scheint ja der Server auch für einen zu machen und nimmt einem damit auch Schwierigkeit.
      GW2 hatte ich meinen Augen auch genau die richtige Anzahl an Fertigkeiten (10 pro Build)- ESO wird da mit weniger sicherlich grenzwertig zu langweilig (anders ist es aber auch nicht auf der XBox-one und PS4 umsetzbar), wenn man praktisch nur darauf wartet, dass man genug Mana* hat, um eine seiner 4 Fertigkeiten nutzen zu können.
      Riesenhummel
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bäh ich kann diese klassenaufteilung in Damage Dealer, Healer und tank nicht mehr sehen... das ist so ausgelutscht es ist immer dasselbe.
      Und mal ehrlich ist das wirklich ein rollenspiel? wenn ich an die rpg-abende mit einem Kumpels früher zurückdenke da war es mal drin das einer der eigentlich Kämpfer war dann zu einem Magier wurde oder ein Dieb sich zu einem großen krieger entwickelt hat. auch in den Abenteuern hat dann mal der Zauberer zu einer zweihandaxt gegriffen als es brenzlig wurde um sich verteidigen oder einen freund retten zu können. man stelle sich vor man ist im echten Leben Kraftfahrer und kann NIE den job wechseln... lame
      ich will was neues im genre, etwas das mit den kowentionen bricht und nicht immer und immer wieder dasselbe spielen... allein klassenwechsel, fraktionswechsel, verrat etc. würde so viel frischen wind mit sich bringen...
      Geroniax
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber ganu das was du gerade sagtest soll in Teso doch möglich sein Riesenhummel. Du KANNST als zauberer zu einer 2H Axt greifen, dir Plattenrüstung anziehen und den Gegner eins auf die Mütze geben... Oder du nimmst als Krieger einen zauberstab in die Hand und wirfst mit Feuerbällen um dich.

      Skills wie "last man standing" sollen beispielsweise Klassengebunden sein, aber viele Fertigkeiten sind Waffengebunden.
      ZAM
      am 03. Juli 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben Kommentare entfernt.

      Bitte beachtet die Netiquette und Community-Regeln. Sie dienen dem guten Umgang miteinander, damit Ihr respektvoll und freundlich miteinander kommunizieren könnt. Wir möchten ungern Beiträge entfernen, weil der Tonfall nicht passt.
      Teires
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mich beschleicht bisher nur eine Angst. Das TESO zu leicht wird. Das es sich an gängigen MMOs orientiert und man ohne Anstrengung es allein mit mehreren Gegnern aufnehmen kann. Das man sich ausser bei Bossen nicht um Taktik kümmern muss, sondern einfach drauf losstürmt und alles gelangweilt zu Brei zermatscht. So, wie es derzeit in fast allen Spielgenre zur Mode geworden ist. Und in einen MMO kann man nicht einfach den Schwierigkeitsgrad von normal auf schwer stellen.
      Geroniax
      am 05. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja ich lass dich mal in deiner Fantasiewelt.

      Was du aber zuerst meintest hatte nichts mit Taktik oder Strategie zu tun, sondern mit können einzelner Personen im Kampf. Deswegen mein Beispiel 300 wo eine Person im alleingang 50 Gegner schnetzelt.

      Ich lehne mich einfach mal ganz weit aus dem Fenster und behaupte das du noch keine Mittelalterliche Ausrüstung getragen hast. Damit meine ich keine Volle Plattenrüstung, sondern einfache Lederklamotten mit Kettenhemd und dazu ein Langschwert. Da kannst du kräftig wie ein Mr. T sein aber 50 Gegner wirst du nicht schaffen. Vorher brichst du Ohnmächtig zusammen - in 8 von 10 fällen.

      Nichts desto trotz geht es hier um ein Fantasy Game und da darf man gerne wie in mancher Leuts Fantasy, wie bei dir der Fall, 50 Skellette alleine abschlachten. Hab ich auch nichts gegen. Nenne das aber dann bitte nicht "Real".
      Master_DeluXXXe
      am 04. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      300 hingegen ist schrott^^
      wie gesagt taktik ist teilweise wichtiger.
      Man konnte an engpässen mit 100 eigenen männern 1000 feinde abblocken und killen.
      Aber Leute wie du haben ja 0 plan von sowas
      Geroniax
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hast wohl zuviel "300" geguckt, oder?^^
      Master_DeluXXXe
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hoffe das game wird ohne diese ranzigen cc´s.
      Stun geht noch klar aber so wie das zB in wow ist = fail -.-"
      ein Plattenträger darf auch gern mal 50 Skellette mit stichwaffen überleben^^
      War im Mittelalter auch nicht anders das ne Handvoll Leute ne Überzahl spielend plätten konnten, alles ne frage der Erfahrung und die der Ausrüstung
      Teires
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab in DAoC damals meinen Heiler/Midgard geliebt. Heilung, Stun, Mezz...alles in Single- und AE-Variante. In Spielen, in denen man als Heiler fast nur aufs heilen begrenzt war, hab ich aus mangelnden Spass die Finger vom Heiler gelassen.
      Tori
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich befürchte es auch wobei ich aber hoffe das CC ein wichtiger Bestandteil eines Pulls wird... Ich denke aber das es eher taktischer wird... warscheinlich muss der Plattenträger die Nahkämpfer beschäftigen wärend die DD die Fehrnkämpfer wegholzen um dem Heiler den A... zu schützen ich denke das könnte interessant werden.
      Das Spiel ist dann scheisse wenn der Heiler tanken muss wie in Neverwinter
      Teires
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Die meisten Kommentare hier lesen sich, als hätten die Leute nie zuvor ein Elder Scrolls gespielt.
      Vergleiche der Klassenauslegung anderer MMOs als Maß aller Dinge.
      Meine Elder Scrolls Avatare waren bisher immer Schildkrieger, Magier, Heiler, Schurke, Assassine, Bogenschütze, Alchemist..usw...in EINEN einzigen Avatar. Anzudeuten das hier könne in einen MMO nicht funktionieren, lässt mich auf einen Tunnelblick schließen, der nur WoW-orientierte MMOs als Vergleich heranzieht. In Shooter MMOs funktioniert es doch auch. Warum wird es nicht damit verglichen, wenn man den unbedingt vergleichen muss. Schwert und Zauberstab lassen doch nicht etwa nur eine Gameplaymechanik zu? Im beliebten Guild Wars 2 ist auch jeder eine eierlegene Wollmichsau. Nur wird man in Teso, wenn ich das bisher richtig deute, noch freier in der Char-Auslegung sein. Freie Klassen für alle. ^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1076905
TESO - The Elder Scrolls Online
The Elder Scrolls Online: Entwickler erklären Gruppen- und KI-Mechaniken der Dungeons
Tank, Heiler, Damage Dealer - gibt es auch in TESO die heilige MMO-Dreifaltigkeit? Die Antwort der Entwickler lautet: Jain. In einem offiziellen Blog erklären die Designer, wie die Gruppendynamik funktioniert und welche Verhaltensmuster KI-Krieger an den Tag legen.
http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/The-Elder-Scrolls-Online-Entwickler-Blog-zu-den-Gruppen-und-KI-Mechniken-der-Dungeons-1076905/
02.07.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/03/The_Elder_Scrolls_Online_SpiderBattle.jpg
the elder scrolls online,zenimax
news