• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Benerys
      10.01.2014 19:15 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      outlaw_69
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Mayestic die r9 270 reicht völlig aus.. hab bei der beta mit ner 6870 gespielt und das auf voller auflösung
      outlaw_69
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      so keine ahnung warum mein kommentar schon wieder gelöscht würde war an die ganzen flamer hier gerichtet.
      aber naja..

      Es ist einfach so das es zurzeit einfach kein vernünftiges PVP_MMO gib. DAOC ist down, Warhammer auch,
      AOC failte und Darkfall zu gewöhnungsbedürftig.. Aja WOW, brauch ich nicht weiter schreiben..
      beim clon SWTOR hat man mal einfach auf PVP vergessen im grossen und ganzen...
      und guildwars ect kann man wegen dem grafikstil vielen leuten hier nicht zumuten
      (gelinde ausgedrückt das man nicht wieder gelöscht wird)

      Die PVPler vom alten schlag unter euch wissen genau von was ich rede es gibt ein riesen vakuum wens um PVP
      geht..

      da TESO im endcontent auf PVP setzt und dan sogar noch auf ein vernünftiges RVR mit 3 fraktionen müsste es
      theoretisch viele leute anlocken und sogar binden weil sie gar nicht die wahl haben..
      und die vergangenheit hat uns gezeigt das ein guter RVR endcontent die leute sehr lange bindet ohne das der
      entwickler content nachwirft.. und sich somit erstmal den Bugs zuwenden kann.

      Also hört auf so blauäugig zu schreiben:" Mich sehn sie wieder wens F2P ist" den da könnt ihr lange warten

      Auserdem, TESO hatt bis jetzt von allen MMO's die beste Grafik (tatsache)
      Teires
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Unterschied in den Gletscherrüstung und den ersten neuen gecrafteten damals waren die Resistenzen auf den neuen Rüstungen. Die Träger haben damit entscheidend mehr ausgehalten.
      Berserkuss
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bullshit, gerade DAoC ist absolut nicht down!
      Sicher sind die Server nun Weltweit geklustert und in einem Clusterverbund von Ywain1-10 zusammengeführt aber es ist immer noch eine menge los und es gibt nach wie vor kein besseres PvP

      @Teires:
      ich glaube du hast dir das Craftsystem damals nicht richtig angeschaut.... Kohle dazu konnte man sich ziemlich locker, als Hunter sowieso, erfarmen. Und viel besser als TG war das Zeug aber trotzdem unter Garantie nicht. Man konnte sich allenfalls optimieren wozu lediglich 2-3 Craftteile holen musste. Auch das Artefaktfarmen war doch lachhaft, es gab jeden Tag genug Raid und auch genug Soloartefakte. Oh, ja man muss ja dann was dafür tuen...
      Jetzt bekommt man selber im RvR soviel Kohle, 2-5P am Abend sind mit Gruppe locker drin. Dazu gibts mit 50 eine neue Epic die prima als Start reicht. Alles andere gibts mittlerweile fürs RvR fast hinterhergeworfen da PvP, mit Ausnahme Drachen und ML10, recht einfach geworden ist. Artefakte gibts für KPs und Altantisches Glas, neues TG für Eis (kann man da locker erfarmen) und Drachenrüstung/Schmuck für Drachenschuppen (gibts Quests für, sowie für Glas und droppen bei Keepraids)

      Das alles macht zwar das Ausrüsten sehr leicht und das PVP recht anspruchslos aber es versaut einem nicht den immer noch hohen Spaß am RvR.
      Teires
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin mir nicht sicher ob Gemeintschaftsbelohnungen daran etwas ändern, solangs auch noch Belohungen nur für einen selbst gibt.
      hockomat
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sie sollten mal wieder erfolge für das miteinander und nicht für das solo spielen einführen das ist was den meisten pvp games fehlt
      Teires
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaub gutes RvR gibts nicht mehr, weil die Spieler vermehrt für sich selbst und vor allem, für IHREN Erfolg spielen. Hat sich in den letzten Jahren auch immer mehr etabliert, dass man verstärkt belohnt wird...für einfach alles. In DAoC gabs weit aus seltener Belohnungen die zudem oft nur mit viel Ausdauer zu erreichen waren. Allerdings war ToA auch für mich damals der Genickbruch am Spass. Ich hatte gerad erst mühsam die komplette Gletscherrüstung zusammen als nur einer von 3 Jägern auf meinen Server. Und schon kam ToA und jeder mit genug Kohle hat sich ne neue Rüstung craften lassen, die meine über Monate hart Erfarmte bei weitem übertraf. Das Artefaktgegrinde hat dem Ganzen natürlich die Krone aufgesetzt. ^^

      Aber damals auf dein Zinnen der Burgen, vor dem Angriff..oder in der Vorbereitung des Angriffs auf eine Burg...war ein Gefühl des Zusammenhalts, des Wirs. Etwas, das duch zeitliche Begrenzung in BGs und Eroberungen von POIs und dem direkten Erhalt durch Belohnungen am Ende dieser...jedes Mal...das Wir zum Mir gewandelt hat. Und wahrscheinlich auch, dass der Anteil der mit weniger Lebenserfahrung und Geduld behafteten, nennen wir sie mal Kinder und Jugendliche, stark zu genommen hat.
      Ich gehörte zu DAoC Zeiten zwar selber teils noch zu dieser Gruppe, war aber umgeben von reifen Erwachsenen, deren Umgang abfärbte und ich mich nicht im Gebalge mit ihnen verzettelte. Die reifen Spieler waren einfach erdrückend in der Überzahl.
      Ich würd also nicht davon ausgehen jemals wieder auf so eine Community zu treffen, sofern man sich nicht im Nischensektor bewegt.

      Ausserdem kippt man heute im PvP viel zu schnell um. ^^
      Mayestic
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Problem das ich hier sehe ist aber auch wenn ich altes PvP kenne wie aus Ultima Online oder DAOC wobei DAOC bei mir eher ne Diashow wurde wenn mal mehrere Zergs aufeinander trafen. Keeps einnehmen und deffen hingegen war einfacher und lustiger, naja bis der Animisten-Nerf kam *schnief* egal.

      Das Problem was ich hier sehe ist das der Spieler von heute nicht so stark fürs PvP zu begeistern zu sein scheint. Das ist für mich die einzige Erklärung dafür warum es kaum gute PvP Spiele gibt. PvP ist einfach auf ne Randgruppe geschrumpft. Dabei ist es noch nicht mal so das die Spieler kein PvP mögen aber in manchen MMOs haste alleine von der Ausrüstung her schon keine Chance gegen deinen Gegner. Wenn der dann aber auch noch mehr Skill hat ist es ganz vorbei. Nur wenige beißen sich da durch und machen ernsthaft PvP wenn sie ständig nur am Boden liegen und aufs Maul bekommen.
      Daher finde ich sind viele dieser Ballerspiele oder wegen meiner Counterstrike so beliebt und GW2 hats ja auch so versucht in ihren Arenen. Jeder Spieler hat die gleiche Ausrüstung von Anfang an. Sieg oder Niederlage liegen also am Spieler und zwei schlechte Spieler schaffen es auch mal einen guten zu klatschen. In anderen Spielen klatscht ein guter teilweise 5 andere und hat dann noch 50%+ Leben, rennt einfach weiter.

      Das ist Frust und in DAOC kam meiner Meinung nach der Frust vieler Spieler beim Addon TOA und der Einführung der Artefakte. Plötzlich haben alle Rollen gefarmt, gingen teilweise mich Raids Bosse umlegen die die Rohlinge gedropped haben und dann hat man das Artefakt auch noch gelevelt. Da wurde dann der Unterschied zwischen Spielern die 24/7 online sein konnten und derer die nur wenige Stunden online sein konnten zu groß. Das war auch letztendlich mein ausscheiden aus DAOC. Wie es danach weiter ging weiß ich nur grob.

      Über die Grafik kann ich leider nix sagen. Auf ner HD5770 sieht alles gleich aus aber ich hab mal gestern ne neue GraKa bestellt und auch wenns nur ne R9270X ist wird es sicher etwas besser ausschaun und meine CPU bekommt endlich mal was zu tun.
      hockomat
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wegen deiner ausdrucksweise von verpisst euch bis zu pädophil
      Teires
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Welt in GW2 ist zwar spitze, kann aber zumindest mit dem Teil von Tamriel, den ich bisher gesehen hab nicht mithalten. Da Tamriel einfach noch deutlich detailreicher und abwechslungsreicher (in einen nachvollziehbaren Rahmen, warum dort gerad so etwas ist) gestaltet wurde. Auch wenn GW2 wirklich vorbildlich in diesen Punkt ist, liegen zwischen GW2 und in den von mir gesehenen TESo-Zonen ein klarer Klassenunterschied zugunsten TESo vor.
      Und in GW2 wär bei der Menge an Spielern + Effekte, die bei mir auftraten schon längst das Culling in Kraft getreten und hätte viele Spieler vereinheitlicht und marginal dargestellt.

      Das ist für mich auch keine Geschmacksfrage, sondern lässt sich sicherlich anhand von Bildmaterial nachweisen.
      Nexarius
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie konnte ich Tor nur Guild Wars 2 vergessen... sorry, dann hier: Guild Wars 2 hat aller MMORPGs die beste Grafik.

      Performance-technisch nochmal besser als hier und die Animationen und Effekte sind Weltklasse.
      Gnaba_Hustefix
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " so keine ahnung warum mein kommentar schon wieder gelöscht würde war an die ganzen flamer hier gerichtet."


      Vielleicht weil du flamtest (Vergangenheitsform höhö), dass andere flamen würden?

      Übrigens (hab ich schon bei deinem letzten, gelöschten Kommentar geschrieben): DaoC ist nicht down. Kannst dort immernoch auf den ihren Servern spielen, wenn du möchtest.
      Teires
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Spiele, die Nexarius aufzählt empfind ich auch als grafisch die schönsten im MMO Sektor + WoW (Weltdesign, Placement und nette Details)
      Was mich an TESo überzeugt, es auf dieser Liste als grafisch Schönstes nach oben zu setzen ist:
      - Details
      - Abwechslung (in glaubhaften Maße...Negativbeispiel für mich ist Aion, das einfach wie ein Baukasten wirkt.
      - Effekte (Magie als Lichtquelle, Godrays..glaub bloomfilter...usw)
      - Farben (die sind aufeinander gut abgestimmt...es passt einfach zusammen)
      - Perfomance (Ende der Beta waren scheinbar fast alle auf einen Fleck und haben mit Feuereffekten abgefeiert...Spiel blieb flüssig bei mind 50 Spielern, eher mehr + Effektfeuerwerk)
      - Placement (überschneidet sich mit Abwechslung, allerdings sind Objekte, Gebäude, Flora und zb Besonderheiten wie Lava so gut plaziert, dass es erwähnt werden sollte.

      Viele der vorher erwähnten Spiele hab nur ein paar dieser Punkte, aber nicht alle.
      Nexarius
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dein Kommentar wurde sicher wegen der "Flame" vs. Flamer Komponente gelöscht, die unnötig war ( und da es vor allem mit Namen betrieben wurde ).

      Sooooo schlecht ist das WoW-PvP doch nicht, es wird immer noch im großen Stil in Meisterschaften betrieben. Also wäre es so katastrophal, könnte ich mir den "Erfolg" nicht so ganz vorstellen.

      Wie vernünftig das TESO RvR ist, weißt du nicht. Niemand weiß das. Wird sich erst nach der ersten Kampagne, also frühestens Juni zeigen können.

      Und dass TESO die beste Grafik aller MMOs hat, ist auch eine subjektive Meinung. Ich finde die Grafik auch exzellent, aber die beste Grafik? Weiß nicht. Ich finde die HdRO-Grafik wunderbar, die Landschaften vor allem - mag war auch ewig alt schon sein, aber auf max. Details ist die Grafik dort auch wunderschön. Bei AoC auch. Rift hat auch eine gute Grafik. Usw.

      outlaw_69
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nicht das WOW ein schlechtes MMO wäre aber es ist kein MMORPG mehr sondern ein MMO-Hack-and-Slay geworden..

      Ich war begeisterter Arena spieler aber RVR hatt mehr dauer motivation...
      Und in WOW wurde das RVR (OPEN PVP) schlichtweg einfach entfernt..
      den ein 60vs60 mit anmelden und dan keinen platz kriegen ist kein OPEN PVP.. Azeroth ist leider gestorben.. Nur hauptstadt sitzen das kann auf dauer nicht sein aber blizzard hat es langsam gefördert..

      Mit schmerzendem herz RIP Azeroth

      aber das leben geht weiter hoffentlich in Tamriel..
      wen nicht weiter esl versus ftw gg


      kampfsofa2
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jedem der bislang die TESO Beta gespielt hat, ist bzw. sollte klar geworden sein, dass die Entwickler bis zum 4.4. kein vollständiges Spiel auf den Markt werfen können. Das ist zwar sehr bedauerlich, da man in der Vergangenheit etliche MMOs sehen konnte die daran zerbrachen oder nur mit Müh und Not noch einen Bruchteil ihrer damaligen Spieler halten konnten, aber die Geldgeber bestimmen halt immer mehr, wann ein Spiel erscheint, so auch in TESO.

      Daher sollte jedem bewusst sein, TESO ist zumindest bei Release nichts für casual gamer, wer also von Anfang an all das erwartet, was andere MMOs über etliche Jahre hinweg implementiert haben, der hat die falschen Erwartungen und kann dementsprechend nur enttäuscht werden!
      Versteht mich nicht falsch auch mich stören einige Dinge in TESO, aber ich habe die Hoffnung und auch die Erwartungen, dass diese Dinge in den Jahren nach dem Release nach und nach beseitigt werden
      (PS: MMORPGS sind normal auf ca. 10 Jahre ausgelegt, also verbleibt jede Menge Zeit für Verbesserungen)

      Zudem ist TESO auch nicht, wie mehrere andere MMOs an unsere Leistungsgesellschaft angepasst (zumindest noch nicht). Was ich damit meine ist, dass man in anderen MMOs das Gefühl hat leveln wäre etwas Schlechtes und wenn man nicht mit wenig Aufwand max Level und Epic-Items hinterhergeworfen bekommt hätte man nichts „geleistet“.

      Wer also nur wenig Zeit mit einem MMO verbringen will/kann der sollte bestimmt nicht zum Release zu TESO greifen, sondern vorerst bei den zahlreichen anderen „angepassten“ MMOs bleiben.
      Und ich hoffe inständig, dass TESO der Mainstream-Anpassung ein paar Jahre widerstehen kann.

      Andererseits ist es für Alle die Spiele im Allgemeinen und MMOs im Besonderen nicht als Ersatz für Lebenserfolge ansehen, sondern die Gemeinschaft, das Erlebnis von etwas Neuen und den Spaß in den Vordergrund stellen, eine großartige Gelegenheit spielerisch etwas interessantes und schönes im MMO-Bereich gemeinsam zu erleben.
      Wenn ich mich an die WoW Zeit vor 10 Jahren zurück erinnere muss ich ehrlich sagen, das war ein Game was mich fesselte, insbesondere weil man an der Entstehung und der Weiterentwicklung teilhaben durfte. Worauf ich hinauswill, dass die Zeit vom WoW Release bis zum Release vom Lich King Addon, die Zeit war an die ich mich gerne und sehnsüchtig zurückerinnere (insbesondere an die Classic-Ärä) gerade weil nicht alles angepasst war.

      Wer also nichts Neues erleben will,
      nicht geduldig ist,
      nicht bereit ist auf Verbesserungen zu warten, welche bereits in anderen Games Standard sind,
      lieber Comic Grafik mag,
      gerne putzige und niedliche Charaktere spielt,
      der sollte sich TESO NICHT zulegen (zumindest nicht bei Release).
      Mayestic
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich sehe hier auch den Grund nicht warum TESO nix für Casuals wie mich ist.
      Nagut ich hab extrem viel Freizeit, bin auch sehr oft online und meistens sehr lange aber im Verhalten bin ich, denke ich, eher Casual.

      Ich raide z.B. nicht mehr gerne, gehe nur aus Itemgeilheit in Instanzen. Mir macht das rundherum viel mehr Spaß. Ich laufe eben gerne durch die Gegend, farme Rohstoffe oder suche wie in TESO jeden Winkel nach ner Kiste ab. Der Gegenstand in der Kiste ist relativ egal. Ich bin nur noch selten in einer Gilde, ich passe einfach nicht überall rein, bin recht eigensinnig und logge auch einfach mal spontan aus und komm ne Woche nicht online. Sowas kann man in einer Raidgilde z.B. nicht machen aber diesen Schuh zieh ich mir auch nie wieder an, denke ich.

      Was die Mainstream-Anpassungen betrifft. Ich glaube einfach nicht daran das sie sich das entgehen lassen. Es wird schnell angepasst werden. Das einzige was diesen Prozess verlangsamen könnte wäre eine starke Anzahl an aktiven Accounts. Die wollen auch nur Geld verdienen und wenn man das Gefühl bekommt Kunden zu verlieren oder nicht genügend Kunden anzusprechen ändert man eben schnell das Konzept dahingehend was der Großteil der Kunden möchte. Je geringer die Spielerzahl ist desto schneller der Prozess. War doch in WoW auch nicht anders. Als es noch 11 Millionen Spieler hatte ließ man uns nicht viel Hoffnung dafür sich optisch zu individualisieren. Kaum hauen ein paar Millionen Spieler ab ist es möglich.

      In einem Punkt muss ich dir aber Recht geben. Classic WoW bleibt bei mir unvergesslich. Nie war WoW so schön wie zu der Zeit. Das was WoW am meisten ausgemacht hat war die Community und die war damals definitiv anders, vielleicht nicht besser aber anders als heute. Je jünger ein MMO ist desto netter ist die Community. Das ist zumindest meine Erfahrung. Ich verbinde sehr viele positive Erlebnisse auch zu Hardcore-Raidgilden wo man mitunter mehr als 7x die Woche in MC oder BWL bzw classic NAXX aufs Fressbrett bekam. Dieses Gruppengefühl hatte ich danach nie wieder und daher waren Raids auch iwann total uninteressant für mich. Da bin ich froh das WoW den LFR eingefügt hat. Mehr Ausrüstung als es dort gibt brauche ich nun wirklich nicht.

      Was das Thema knuddeling und putzig angeht kann ich dich nicht verstehn. Mein Khajiit war voll knuffig, putzig und süß. Niedliches kleines Mietzekätzchen. Du erkennst nur die Schönheit nicht du grober Grobian

      Die anderen Neuerscheinungen inklusive Augenkrebs Wildstar zieh ich mir aber auch noch rein. Vielleicht auch Everquest Next (oder Landmark noch). Mal sehn welches Spiel mich halten wird. Leicht werd ichs ihnen nicht machen.
      Nexarius
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Galaton

      Der Weg ist das Ziel funktioniert aber nicht, hat bisher noch in keinem MMORPG geklappt. Endcontent ist IMMER das Fallbeil, weil jeder mal den Endcontent erreicht. SW:TOR hatte die gleiche Annahme und ist damit gescheitert.

      Weg ist Ziel finde ich gut, ist hier auch sicher teilweise wahr - aber irgendwann ist halt Schluss. Und da man auf 50 alle Bündnisse sieht, ist halt Twinken auch "gelähmt".

      Zudem habe ich nicht gesehen, wo TESO zum Zusammenspiel motiviert hat. Wo denn, außer Instanzen?

      Und wieso die ganzen unbegründeten Vorteile gegenüber den WoW-Spielern?

      Sorry, du bist eine Minderheit. Das hat sich immer und immer bewahrheitet und bei TESO wird es nicht anders sein. Der typische MMO-Spieler ist die Hauptklientel jedes MMORGPs, außer es ist so extrem spezifisch, dass es eben nur eine Nische besetzt. Tut TESO aber nicht.

      Nexilein
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Was ich damit meine ist, dass man in anderen MMOs das Gefühl hat leveln wäre etwas Schlechtes und wenn man nicht mit wenig Aufwand max Level und Epic-Items hinterhergeworfen bekommt hätte man nichts „geleistet“."


      Also ich habe bei den wenigsten MMORPGs dieses Gefühl... das liegt vielleicht daran, dass es dabei um die eigenen Erwartungen geht, und nicht um etwas das man vom Spiel aufgezwungen bekommt.
      Rolf Rumpanscher
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Im großen und ganzen richtig, bis auf eine Sache: Ich bin der Meinung, Teso ist durchaus etwas für Casuals.
      Denn ich bin selbst Casual Spieler, klebe nicht stundenlang am Monitor und im Ts um irgendwelchen Epic's hinterher zu hecheln.
      Jedoch habe ich Skyrim gespielt und natürlich am letzten We den Stresstest.
      Ich habe mich ausgesprochen wohl gefühlt in Teso, ich bin nicht über lvl 8 hinaus gekommen, weil ich am Sonntag abend nur noch Focus auf Weltanschauen gelegt habe. ich wollte mir nur noch alles anschauen, die kleinsten Details.

      Teso ist aus meiner Sicht auch eine Welt für Casual Spieler wenn sie nicht erwarten alles auf einem Silbertablett serviert zu bekommen.
      Derulu
      am 14. Januar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      Progamer13332
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja die deutsche lokalisierung war ja auch bisher kaum vorhanden, ich denke mal, wenn die texte vertont und alles übersetzt ist, wird sicher auch noch etwas mehr atmo rüber kommen

      btw es ist doch vollvertonung angekündigt oder?
      hockomat
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es war auch eher darauf bezogen das Swtor gezeigt hat das wenn man Unsummen in die Vollvertonung statt in die Entwicklung von Content etc steckt ein Spiel ganz schnell auf der Strecke bleibt.
      Natürlich ist es Atmosphärisch dichter wenn man eine Sprachausgabe bei jedem Npc hat und am besten auch noch beim Eigenen Char nur sollten bei einem Mmo die Prioritäten wo anders liegen.
      Sangres
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Seit Swtor wissen wir doch alle das Vollvertonung nichts bringt oder ."

      Das würde ich so nicht behaupten. Was mir ins Swtor am meisten gestört hat, war nicht die Vollvertonung an sich, sondern das so gut wie alle Quest in einem starren Dialog abliefen die sich alle sehr ähnelten (nicht vom Inhalt aber der Inszenierung). Vollvertonung bedeutet ja nicht, das sich der so wie bei Swtor abspielt muss, wo sich der Protagonist mit dem Npc gegenüber 6-8 Dialog Passagen austauschen.
      Shackal
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "@hockomat, mir schon, nämlich Atmosphäre, dass Questen in Swtor hat mir seh gut gefallen. "


      Gehöhrst halt zur Minderheit und auch SWTOR wurde für die Masse gemacht hat aber nur eine Minderheit angesprochen.
      Das ist ein grund warum SWTOR Crashte.
      hockomat
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Seit Swtor wissen wir doch alle das Vollvertonung nichts bringt oder
      Gnaba_Hustefix
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Autsch! Hatte gar nicht gewusst, dass man auf Deutsch umstellen konnte.
      (Aber da man meistens mitlesen konnte, war es nicht so schlimm. Jedoch hatte ich dadurch auch nicht immer Lust alles Bücher/Briefe zu lesen, die man so finden konnte)
      Teires
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Mayestic
      Hast du den Launcher nicht auf Deutsch eingestellt? Ich hatte nur wenige Englischfetzen und das vertonte war auch deutsch synchronisiert.
      Mayestic
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vollvertonung wäre mir jetzt nicht so wichtig.
      Aber natürlich das alles auf deutsch wäre schon.
      Ich kann mich zwar auf englisch so einigermaßen unterhalten aber ich muss leider zugeben das ich viele der Dialoge in TESO nicht verstanden habe weil sie meine Englischkentnisse weit überfordert haben. Vorallem die Sprachausgabe. Wenn da irgendein Aktenz dabei ist versteh ich schon wieder nix zumal sich aber einige Teile der Sprachausgabe angehört hat wie ein russischer Roboter der versucht englisch zu reden.

      Das war aber natürlich zu erwarten. Ist ja nirgends anders. Aber das machte letztendlich einige Questreihen ziemlich langweilig wenn man einfach nur willkürlich die Gesprächsoptionen durchklickt.

      Ich bin nun echt keiner der ne Tiefe Story braucht aber ich würde das bisschen Story was da ist schon gerne verstehn und die Story in TESO scheint doch etwas komplexer.
      ichigoleader
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mal ne Frage:
      In meiner E-Mail zum Stresstest stand, das er um 06:00 PM EST am Freitag anfängt
      und am Sonntag um 11:59 PM EST aufhört.
      Ist das nicht 19:00 Freitag bei uns und 01:00 Montag bei uns?
      Trunks1977
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Mayestic

      Wir sind 6 Stunden VOR EST, nicht dahinter.

      Bei uns ging der Test bis 6 Uhr Montag, bei den Amis bis 0 Uhr Sonntag.

      @ esobeta

      Die habe nicht für uns früher angefangen, sondern mit voller Absicht, damit die LoginServer nicht unter dem Ansturm zusammenbrechen.
      Da hätten die Betatests von vielen anderen Spielen auch mal dran denken können.
      Ich erinnere mich an GW2, wo man regelmäßig ewig lange warten musste an den Beta Wochenenden.
      Mayestic
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      EST liegt 6 Stunden vor uns bzw wir sind 6 Stunden dahinter.

      Freitag 18 Uhr EST ist also
      Freitag 24 Uhr CET bzw Samstag 0 Uhr CET

      und

      Sonntag 23:59 Uhr EST ist halt bei uns
      Montag 5:59 Uhr CET.

      Der Stresstest fing allerdings schon früher an. Quasi inoffiziell.

      Vielleicht verwechselst du das mit GMT also quasi England

      EST – Eastern Standard Time = Ostküste USA also z.B. New York, Westküste der USA müssten meine ich 9 Stunden vor uns liegen also hat die USA mindestens 3 Zeitzonen.

      CET - Central European Time = das sind wir

      Hätte der Stresstest am Freitag um 19 Uhr angefangen müssten die Server dafür also in England stehn = Greenwich Mean Time (GMT)

      und wenn wir jetzt noch mit Sommer- und Winterzeit anfangen verschiebt sich das alles nochmal um ne Stunde

      einfacher sieht man es hier
      http://www.zeitzonen.de/eastern_standard_time_est_-_usa.html
      Oddi
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So wie es oben im Beitrag steht stimmt es
      Der Stresstest war heute Morgen um 6 Uhr vorbei
      esobeta
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      kommt hin. nur nahmen die das mit den Zeiten dieses Mal nicht so genau. Haben wegen uns (Europäer) extra etwas früher angefangen.
      Dontsmock
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich habe das TESO am Wochenende ausgiebig getestet. In den ersten Stunden der Beta muss ich sagen war es nicht grade spannend zu Spielen. Was sich bei mir drastisch geändert hat, nach 8 Stunden war ich grade mal Stufe 6. Ich habe mein Fokus aufs Entdecken und die Geschichte gesetzt. Ich habe mich jedes Buch, Briefe und jeden Quest Text durchgelesen. Die Lust auf mehr Informationen hat mich dann einfach gepackt. Nach 20 Stunden Spiel Zeit am Wochenende kann ich nur ein Positives Fazit ziehen.

      Für eine Beta ausgesprochen Gut was die Server Stabilität angeht. Bin da von anderen MMO´s anderes Gewöhnt. Bugs sind zwar vorhanden gewesen, haben bei mir aber nie den Spielfluss beeinträchtigt.
      Ab der Stufe 8-10 Zieht der Schwierigkeitsgrad deutlich an. Biss zu diesen Zeitpunkt hat man sich auch schon sehr gut an die Steuerung gewöhnt.

      Jetzt bin ich noch gespannt aufs PVP. Was in der Beta fase nicht Integriert war.
      Teires
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Intro ist auch langweilig. Und irgendwie ist es auch typisch TES. Gefangner kämpft sich mit NPC an Seite durch Dungeon und bekommt dabei die Grundsteuerung vermittelt, die fast alle eh schon vorher kannten. ^^
      Das für mich einzig positive am Intro sind die ganzen Dietriche (46 hab ich gefunden). Damit kann man prima Schlossknacken erlernen.
      Ich hab das Spiel aber trotzdem nicht ganz so kritisch gesehen wie die meisten hier, sondern hab einfach erstmal ohne Druck weiter gespielt.
      Weilchen auf der Startzone verweilt und alle Fleckchen abgelaufen. Die Detailtiefe war schon beeindruckend, wenn man mal den roten Questfaden verlässt.
      Raicleve
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich fande das Intro auch langweilig, aber weil ich nicht glauben wollte, dass alles so ist, habe ich einfach weitergemacht. Andere sind dann eben voreingenommen und sagen sich "kackspiel"

      Und DAS hat doch nichts mit "es hat mich nicht gepackt" zu tun, sondern einfach mit " meine Erwartungen sind derart hoch, das kann das Spiel nicht erfüllen, vor allem nicht nach dem intro.... ich lass es lieber, bevor ich noch weiter entäuscht werde"

      Nietzsche hat mal gesagt, dass der Mensch, der nie ein "Risiko" einging, nicht wirklich gelebt hat.
      Ich beobachte das so viel in meinem Umfeld. Da wird sich Sorgen gemacht, bloß nichts falsch machen und lieber aufhören oder gar nicht erst anfangen. Aber mal ehrlich, irgendwann blickt man zurück und ärgert sich.

      Es ist eben so ein persönliches Ding. Und das geht bei so kleinen Sachen los und hört bei viel größeren Entscheidungen im Leben auf.
      Nexarius
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann hier mal Derulu recht geben.

      Es geht darum, jemanden zu packen. Und ich empfand das ganze Intro von TESO halt echt lahm. Da war selbst das Rift-Tutorial spannender, als das hier.
      Valas666
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der klassische MMO-Markt interessiert mich auch nicht mehr so wie früher.

      Für mich persönlich ist das genau das was ich wollte: Ein Morrowind/Oblivion/Skyrim, aber mit der Möglichkeit, mit anderen gemeinsam loszuziehen, wenn ich Bock darauf habe.

      Wenn das so bleibt wie in den ersten Gebieten, dann bin ich sicher, dass es sich seinen eigenen Platz zwischen der Konkurrenz sichert und sich dort sehr gut behaupten kann.
      Brutus Warhammer
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Irgendwie ist das alles ziemlich Single Player mäßig aufgebaut, wird sich zeigen ob dafür ein Markt da ist. Den klassischen MMO Markt dürfte TESO wohl kaum ansprechen mit Single Player Quests, konsolentypischer Steuerung und wenig bis keiner Übernahme von Features der nennen wir es mal "neuen" MMO Generation.
      Derulu
      am 14. Januar 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Legst du da auch nach 20 Minuten das Buch weg wenns am Anfang nicht spannend genug ist? "


      Ich bin mir nicht sicher ob es den Leuten um "Spannung" geht (ein Spannungsaufbau mit Höhepunkt gleich zu Beginn ist nirgendwo zu finden)- sondern eher um das "Packen", das "Mitnehmen", das "Einleben" - wenn das nicht von Anfang an passt (und da ist es für jeden Menschen anders, was ihn packt und warum), wird jeder Film, jedes Buch oder jedes Spiel weggelegt, denn genau DAS ist die Kunst an der Unterhaltung. Einen Höhepunkt erzeugen kann nämlich ziemlich jeder, es muss aber auch der Weg dorthin relativ früh mitnehmen
      Raicleve
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ich muss mal sagen, wer sich für irgendwas nichteinmal eine Stunde Zeit nimmt, um sich einzuspielen, einzulesen , einzugucken... der entspricht dem typischen Bild der Konsumgesellschaft. Es wird verlangt, dass ein SPiel sofort fesselt und einen nicht mehr loslässt... Wo gibts denn das heute noch? Lest euch mal Bücher durch... Legst du da auch nach 20 Minuten das Buch weg wenns am Anfang nicht spannend genug ist?

      Es wird hier von Spannungskurve geredet. Hat sich schonmal ernsthaft jemand, der dieses Wort hier so leichtfertig benutzt, mit einer Spannungskurve beschäftigt? So wie das klingt, wollt ihr die Kurve völlig von der falschen Seite aufwickeln. Es geht nunmal in der Dramatik langsam los, wird gesteigert bis zu einem Klimax, dann ein kurzer Abfall, dann wieder ein Anstieg (um mal wissenschaftlich korrekt zu sein "Retardierendes Moment / verzögerndes Moment " ) und dann der Abfall bis hin zum Schluss.

      Also im klassisches Sinne müsste ein Spiel relativ seicht, bis "langweilig" anfangen um sich immer weiter zu steigern und nicht mit einem rieeeeesigen Auftakt loslegen... Was soll dann kommen? Ein immer größerer Knall??

      Dieser Logik zu Folge müsste es einfach nur ein Feuerwerk an Spannung geben und man würde wahrscheinlich an Reizüberflutung zu Grunde gehen. Es ist einfach völlig unrealistisch.

      Teires
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      "Hollywood" fängt direkt mit Spannung an, weil die nur an Zuschauerzahlen denken und nicht an richtige Qualität.
      Wirklich, wirklich gute Geschichten bringen einen meist eher die Charaktere näher, zeigt einen wie sie denken, fühlen, miteinander auskommen bevor die Spannung und die eigentliche Gechichte beginnt.
      Dontsmock
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Der Intro Trailer hat jetzt in der Beta gefehlt. Vielleicht wird ja durch das Intro noch eine Spannung aufgebaut. Damit wäre eine Dramatischer start Vielleicht drin.
      Nexarius
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Du brauchst am Anfang aber eine Art Spannungskurve, um überhaupt zu binden.

      Deswegen fangen viele Filme oder Bücher auch relativ am Anfang mit etwas drastischem an - um zu fesseln.
      Dontsmock
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich denke es ist ein Fehler schon im Tutorial oder Prolog eine Spannung aufgebaut wird die nicht mehr groß gesteigert werden kann. Was in Vielen Spielen aber so ist. Ich habe es jetzt schon oft gemerkt das ich mit ein Spiel die ersten Stunden eine Menge Spaß hatte. Doch dann kommt die Enttäuschung.....

      Andersrum ist es aber ganz anders. Man fängt an zu Spielen es wird nicht viel über die Geschichte und Hintergründe erzählt. Man stellt sich nur neue Fragen. Und nach und nach Werden die Fragen beantwortet. Damit hat man eine Spannungskurve die Langsam ansteigt und immer Weiter Steigt. Wen mann die Spannungskurve nun schon von Anfang an Hoch anlegt wird es Schwer diese zu Halten Geschweige den zu Steigern.
      Nexarius
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es ist richtig, dass man schon einige Stunden braucht, bis einen das Spiel "packt" und es auch gefällt.

      Aber eigentlich ist das genau der falsche Weg - wem ein Spiel in den ersten 20 Minuten nicht taugt, der wird Mühe haben, sich durchzuquälen.

      Eigentlich müsste man den Start bereits so gut machen, dass man unbedingt weiterspielen will - nicht andersrum. Ich finde das "Tutorial" misslungen. Zu langatmig und eintönig.
      DanielEngel
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Buffed.de Team
      Wäre interessant zu sehen wie eine Umfrage "Auf welches MMO freut ihr euch 2014 am meisten" jetzt ausfallen würde
      Teires
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich schreibe dem Belohnungssystem inklusive dessen Auffand einen großen Teil der Schuld zu, wesshalb die Leute nur noch an sich denken und mit Mitspieler oft genug nur als Konkurrenz ansehen.
      Geroniax
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber das sind zumeist die Spieler schuld die in ein Spiel nur mal eben rein "schnuppern", keine soziale Bindungen aufbauen in der schnupper Phase um dann wieder zu verschwinden.
      Shackal
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Blizzard obsiegt. Warlords of Draenor das einzig wirklich bedeutende MMORPG-Ereignis des Jahres.
      "


      Eine ganze Reihe Spieler beschreiben wiederholt WoW so "Es ist eine Sauschlechte Kneipe aber mit alten Freudnen mit denen man sich dort Trift wird diese schelchte Kneipe zum Wohlfühl Ort"
      DIe MMOs haben alle Vergessen wenn man Spieler Soziale Bindungen ermöglich hält es Spieler in ein MMO die heutigen MMOs sind auf Reinen Konsum wie ein SUperschnell Zug ausgelegt und man begegnet Menschen und sie sind schnell wieder weg ,ohne eine Soziale Bindung zu ermöglichen und endsprechend verschwidnen viele Spieler ind er Unendlichkeit des Weltraums
      Eyora
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wäre interessant zu sehen wie eine Umfrage "Auf welches MMO freut ihr euch 2014 am meisten" jetzt ausfallen würde"


      Was sollte eine solche Umfrage bringen? Klar einige Verirrungen sind noch dabei, aber spätestens ab Wildstar Release ist der Sieger mal wieder klar.

      Blizzard obsiegt. Warlords of Draenor das einzig wirklich bedeutende MMORPG-Ereignis des Jahres.

      So wer ist der großere Troll? Der Troll? Oder der Troll, der den Troll trollt?

      Jetzt mal ehrlich... wird dieses TESO-Haten nicht irgendwann langweilig?
      Teires
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich stimme nicht mir dir überein. Glaub auf mehr kommts bei uns eh nicht heraus. ^^
      Shackal
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nö nicht zerissen wird sondern verissen wurde warum soll ichd as erwarten wenns schiefgeht freue ich mich natürlich weil sie wiederholt fehler begingen und aus dem SWTOR Debackel nichts lernten aber ansonsten ist der erfolg oder Misserfolg mir recht egal das war bei zb Archage/Tera/SWTOR noch anders
      Teires
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Shackal
      Oh, sorry Shackal.
      Ich hätte @DanielEngel schreiben sollen, aber als ich es verfasste hielt ich meinen Kommentar noch für die erste Antwort auf seinen Post.

      Dir werf ich keine Antihaltung vor. Ich bin zwar in vielen Punkten total anderer Ansicht zu TESo als du, was ich in der Spieldauer, Spielweise und Gewichtung begründet sehe.
      ABER du wünscht, soweit ich das gelesen hab, dem Spiel bisher nicht den totalen Misserfolg, hoffst aus tiefster Seele, dass es von der Fachpresse zerissen wird, nur um dich selbst drin bestätigt zu sehen und als überlegen zu fühlen.
      Also sorry fürs Mißverständis. ^^
      Du bist in meinen Augen kein Anti aus Überzeugung.
      Shackal
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ""
      @Teires

      ZITAT:
      "Da ist wohl jemand richtig heiß auf eine Bestätigung seiner Antihaltung. ^^
      Brodelts innerlich schon vor Freude in dir? "


      Antihaltung ?
      Ich bin nur noch neugierig wie es sich weiter endwickelt oder schon nach 1 Monat Eso endet wenn die Freie Zeit vorbei geht denn ich bezahle ja nicht und spiele dieses MMO nicht also Recht Gleichgültig was daraus wird.

      Ausserdem habe ich nur meine Meinung wiedergegeben und emhr nicht wenn es einigen Gefällt sollen sie doch dafür zahlen ist nicht mein problem.

      ZITAT:
      "Würde wohl noch klarer ausfallen. Viele wurden überzeugt von dem Stresstest, ein paar haben sich abgewendet. "


      Ein paar haben sich abgewendet ?
      Du ließ wohl nur das was du lesen willst
      Hellbabe
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bei mir immer noch so, wie ich abgestimmt hab.;D Und so schlecht wars WE garnet^^
      Nexarius
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja, Wildstar, Warlords of Draenor, EQ Next ( wobei das glaub ich 2015 kommt ) und TESO sind schon eben welche.

      @ myxir21

      Viele wurden überzeugt? Es steht eher auf wackligen Beinen. Momentan sieht es wohl eher 50:50 oder 60:40 für TESO aus. Das ist für eine Beta eine ziemlich magere Quote.
      myxir21
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Würde wohl noch klarer ausfallen. Viele wurden überzeugt von dem Stresstest, ein paar haben sich abgewendet.
      esobeta
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hat ja nicht wirkliche Konkurrenz...
      Teires
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Da ist wohl jemand richtig heiß auf eine Bestätigung seiner Antihaltung. ^^
      Brodelts innerlich schon vor Freude in dir?
      Shackal
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das könnten einige Investoren als Geschäftsschädiegung ansehn schon diese und andere Foren wo viel ESO Kritiesiert wird das wird wohl in Zukunft nicht mehr möglich sein da dann die Ersteller dann Schadensersatz fordern
      esobeta
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ich will hier gar nicht näher auf einzelne Punkte eingehen.

      Das einzige, was ich zur Beta zu sage habe ist, dass meine gesamte Euphorie binnen einer Stunde komplett weg war und ich mich zwingen musste, weiter zu spielen. Dies war bislang bei keiner anderen Beta für ein ernsthaftes Spiel so.

      Es ist nicht das komplette Spiel einfach schlecht, aber einige wichtige Punkte sind derart unausgereift, dass es unmöglich sein wird, diese innerhalb von etwas mehr als zwei Monaten zu korrigieren. Ihr hättet einfach mal in die Betaforums gehen sollen, dann wüsstet ihr, was genau abgeht!

      Klar hat es viel Potenzial, aber welcheres grössere MMO schon nicht?

      Ich hab es jedenfalls bereits vorbestellt und werde mich in zwei Monaten sicher nicht enttäuschen lassen. Ist das nicht die richtige Einstellung?
      Nexarius
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielleicht besitzt Zenimax die Hybris von BioWare - wir sind "unfehlbar". Wer weiß, wie sie manch abstruse Design-Entscheidung verteidigen werden.
      Kaldyrja242
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also ich war am Anfang doch ziemlich skeptisch, aber muss sagen, je länger ich gespielt habe, desto mehr hat das Spiel Laune gemacht.

      Finde das Skill System sehr interessant. Auch die Kämpfe, nachdem man sich an die Spielweise gewöhnt hat, sind meiner Meinung nach sehr dynamisch. Man muss teils schnell reagieren. "Movementfaule" werden am Spiel kein Gefallen finden. Klar sind Anfangs die Gegner sehr lasch, aber ich hatte doch eine Hand voll Questgegner wo ich teils ins Schwitzen gekommen bin.

      Angenehm ist auch das es weniger "töte 10 hiervon und 10 davon" Quests gibt. Diese gibt's bedingt natürlich auch aber eher in Geringer Zahl.

      Die Grafik finde ich absolut i.O. Ich weis nicht warum einige Leute bei einem MMO die gleiche Grafik wie bei einem Single Player Titel erwarten. Ein MMO Anbieter muss eben die Balance zwischen guter Grafik aber möglichst bei geringer Bandbreite und hohem Spieleraufkommen halten.

      Im Grunde spielt es sich wie Skyrim mit Multiplayer. Ein 100% Ersatz für Spiele wie z.B. Rift (spiele ich im Moment) wird es nicht, aber ich werde es mir doch alleine schon wegen dem Hochleveln anschauen. Ob der Spielspaß dann länger anhält wird sich denke ich Zeigen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1104074
TESO - The Elder Scrolls Online
TESO: Beta-Stresstest am Wochenende - UPDATE
Zenimax Online, die Entwickler von The Elder Scrolls Online, haben eine weitere Einladungswelle zur Closed Beta des Tamriel-MMORPGs losgetreten. Am kommenden Wochenende wird demnach ein groß angelegter Stresstest starten.
http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/TESO-Beta-Stresstest-am-Wochenende-1104074/
10.01.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/07/The_Elder_Scrolls_Online_01-pc-games.jpg
the elder scrolls online,zenimax,mmorpg
news