• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      02.05.2015 16:18 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Assensor
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Cyrodiil nur mit voice chat?
      HAHAHA
      Soldier224
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "In der heutigen Welt ist es für mich völlig unverständlich, das manche nach wie vor kein Englisch können und das sind nicht immer nur Ältere !"


      Es ist ganz und gar nicht unverständlich. Ich gehöre mit meinen 24 Jahren auch noch einer jungen Generation an und kann mich nicht mit Englisch anfreunden.

      Warum? Egal was ich tue, englisch geht in meinem Kopf nicht rein, bei Latein ist es wieder anders. Auch haben manche Prinzipiell einfach Probleme eine Fremdsprache zu lernen. Auch existiert die Lust bei mir auch nicht jeden Tag englisch zu üben damit ich es doch mal irgendwann kann.

      Jeder hat eben seine Schwächen und Interessen. Ich sag ja auch nicht, dass jeder 53x55 ohne Taschenrechner Innerhalb 2 Minuten rechnen können muss. Oder dass es unverständlich ist, dass jemand Handwerklich 2 Linke Hände hat.

      Aber das ist leider diese beschränkte Sichtweise von vielen. Wenn jemand etwas wichtiges nicht so gut kann, oder etwas nicht kann womit man selber keinerlei Schwierigkeiten hat, muss der andere einfach Dumm sein und kann nicht in diese Welt gehören. Was ja du ja damit, wenn ich es auch etwas übertrieben habe, impliziert hast.

      So.. jetzt kann ich natürlich dennoch grammatikalisch nicht gerade sinnvolle Bruchstückhafte Sätze auf englisch sagen und das ein oder andere verstehen. Aber a) Mach mich ungern lächerlich und b) Will ich mich aufs Spiel konzentrieren und nicht darauf Englische Texte verstehen zu können.
      Nexilein
      am 03. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich habe keine Probleme mit dem Englischen, und bin sogar froh darüber im Job viel Schreibarbeit auf Englisch erledigen zu können; das Schreiben fällt mir auf Englisch nämlich sogar leichter als im Deutschen. Ich hatte aber auch das Glück als Kind und Jugendlicher oft mit Englisch konfrontiert worden zu sein.

      Allein mit ein bisschen Schulenglisch und ohne weiteren Bezug zu der Sprache ist es auf jeden Fall nicht schwer (und auch nicht schlimm) mit Englisch nicht wirklich warm zu werden; und die meisten denen es so geht können damit wahrscheinlich auch sehr gut leben.

      Allerdings sehe ich Computerspiele durchaus als Chance sich der Sprache stressfrei anzunähern; gerade bei einem mehrsprachigen Spiel wie TESO. Im Endeffekt geht es doch nur darum im Chat auch mal was in einer anderen Sprache mitzulesen und evtl. ein paar Dinge zu tippen die sich sowieso nur im bekannten Kontext des Spiels abspielen. Und in einer Englisch -sprechenden Gruppe in einem Dungeon unterwegs zu sein kostet vielleicht ein bisschen Überwindung, sollte aber eigentlich auch relativ machbar sein wenn sich 90% der Kommunikation um "wer wird zu erst umgehauen", "warte ich brauche Mana", "lauf beim nächsten Mal aus dem Feuer" dreht.
      Aglareba
      am 03. Mai 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Deutsch wird nur immer Amtssprache bleiben, so wie es in Polen Polnisch sein wird und in Japan Japanisch.
      Man braucht nur Deutsch und Französisch in allen Schulen innerhalb der EU als Pflicht zu machen und schon würde die Menge an Leuten, die diese Sprachen sprechen, größer sein als die, die Englisch sprechen.
      Wenn Kinder sehr früh mehr als eine Sprache lernen, werden sie keine der Sprachen so beherrschen wie eine Muttersprache. Bilinguale Erziehung halte ich für den größten Unsinn den es gibt.
      @Stancer: Man kann auch ohne das Beherrschen der englischen Sprache Freunde haben. Eine Kommunikation mit Leuten in der Muttersprache kann auch viel tiefgründiger sein, weil man eben alle Feinheiten der Sprache so gut beherrscht, wie man sie bei einer Fremdsprache eben nicht beherrschen kann. Wenn man natürlich auf amerikanische Freundschaften abfährt, muss man viele Sprachen können, um jedem der 500 "Freunde" oberflächlich "hiii" sagen zu können.
      Die Globalisierung kann man durchaus aufhalten: Man kauft eben die Produkte bevorzugt aus der eigenen Region. Das klappt sicher nicht bei allen Produkten, aber einen größeren Teil kann man auf alle Fälle aus dem Inland kaufen.
      Um eines klar zu stellen: Ich könnte mich sicherlich mehr oder weniger gut auf Englisch unterhalten, werde es jedoch nicht in meiner Freizeit machen und meinen Beruf so wählen, dass es nicht der Hauptbestandteil ist.
      Soldier224
      am 03. Mai 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn man wirklich wollte, dass jeder englisch können muss. Wäre es doch sinnvoller wenn man nicht mehr Deutsch als Amtsprache hätte sondern englisch und dies von Geburt an lernt.

      Aber du kannst nicht hingehen und sagen: Englisch ist wichtig also lernts! Wie ich schon gesagt habe, haben manche nunmal Probleme damit oder sprechen einfach lieber deutsch. Das ändert sich auch nicht wenn du 100mal erwähnst dass die Sprache wichtig ist.

      Und ja ein Aufenthalt in England wäre beim lernen dieser Sprache nützlich. Aber dieser Aufenthalt müsste bei mir schon ein Jahr entsprechen damit ich Englisch wirklich lerne. Aber nicht jeder hat die Voraussetzung bzw. das Geld um einfach mal ein Jahr in England zu verbringen.

      Du hast ein Talent vllt. in der Fremdsprache Stancer, aber du kannst nicht dein Talent auf andere projizieren. Das ist exakt die beschränkte Sichtweise von der ich gesprochen habe.

      Sprachen funktionieren im übrigen nicht alle komplett gleich. So kann jemand mit spanisch Spaß haben mit englisch aber nicht. So kann jemand in Latein gut sein aber andere Fremdsprachen nicht mögen. Es gibt natürlich auch Allroundtalente was Fremdsprachen betrifft aber eben nicht nur.
      Stancer
      am 03. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Globalisierung gehyped ? Wir reden hier nicht über irgend einen Trend, sondern einen fortlaufenden Prozess, der sich gar nicht aufhalten lässt, ausser man lebt in Nordkorea.

      Du sagst es sollten primär regionale Produkte gehandelt werden. Gilt das auch für den Import ? Da will dann wieder keiner auf sein Iphone, seine Bananen oder sein argentinisches Steak verzichten

      Und wenn man grenznah wohnt kann man natürlich die Sprache des angrenzenden Landes lernen aber irgendwie passt das nicht ganz in deine Argumentation "manche können nicht so gut mit Sprachen" und Englisch, gehört jetzt nicht gerade zu den schweren Sprachen.

      Die EU ist schon stark zusammengewachsen falls du es nicht gemerkt hast. Zwar sind Englisch, Deutsch und Französisch die meistgesprochenen Sprachen aber Englisch hat bereits eine Art Vorherrschaftsstellung und wird von über 50% der EU-Bürger gesprochen, weshalb davon auszugehen ist, das sich diese Sprache weiter verbreitet.

      Chinesisch oder Russisch wird vielleicht für die Übernächste Generation interessant, sicher aber nicht für uns, die im Hier und Jetzt leben.

      Allerdings muss ich Berserkerkitten in gewisser weise recht geben bezüglich "beim Ausspannen kein Englisch sprechen zu wollen". Allerdings sage ich dazu : Englisch ist auch nur eine Sprache und eine Sprache ist Kommunikation und wer nicht kommuniziert hat auch keine Freunde
      Aglareba
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die Menge an Leute, die inländische Urlaubsziele hat, wächst wieder.
      Die Menge an Leute, die "mittags in Paris shoppen geht und abends in London eine Party feiert" ist ebenfalls gering und wird gering bleiben, denn das sind Leute, die (viel) zu viel Geld haben.
      In welchen Berufen wird es denn wichtig? Muss der Metzger, der das Fleisch zerteilt überhaupt irgendeine Sprache fließend sprechen? Muss die Verkäuferin beim Bäcker englisch können? Muss ein Beamter englisch können, der in der Amtssprache reden muss? Nein und das wird sich nicht ändern.
      Weiter gegriffen: Muss jedes Produkt international verkauft werden oder würde man nicht viele Ressourcen sparen, wenn man primär regional handeln würde?
      Selbst wenn die Verkäuferin an der Landesgrenze lebt: Warum Englisch? Dann lohnt sich doch eher die Sprache des Nachbarlandes.
      Es gibt sicherlich Studiengänge und Berufe, wo sich Auslandspraktika lohnen. Bei den meisten jedoch nicht.
      Wenn jemand keine Freunde am Lernen einer Sprache hat, wird er bestimmt auch kein Interesse an einem Beruf haben, der eine Sprache erfordert oder denkt er sich "wow, Dolmetscher wäre mein Traumberuf"???
      Ich habe eher das Gefühl, dass Du, von der Globalisierung gehyped, Argumente für "alle müssen Englisch sprechen" zusammenbaust, ohne überhaupt Deine Sichtweise zu hinterfragen.
      Wenn die EU stärker zusammenwächst, wäre es da nicht viel wahrscheinlicher, dass sich Französisch und Deutsch als intra-europäische Sprachen durchsetzen werden? Beide Länder sind viel wichtiger als England.
      Und wer weiß? Vielleicht ist es ja auch viel sinnvoller in Zukunft chinesisch oder russisch zu sprechen?
      Berserkerkitten
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Du versteht bei der ganzen Diskussion immer noch nicht den Unterschied zwischen "kein englisch können" und "privat beim Ausspannen keine Fremdsprache sprechen wollen", Stancer.
      Stancer
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hatte damals auch ordentliche Probleme mit Englisch. Irgendwas ist der Knoten aber geplatzt und ne 3 wöchige Reise nach England helfen einem dann schon weiter

      Ich sage aber einfach mal : Europa wächst immer mehr zusammen. Ich kenne noch die Zeit wo es an den Grenzen strenge Kontrollen gab und man ausschließlich in die deutschen Urlaubshochburgen gefahren ist (und das ist gar nicht mal so lange her) ! Mittlerweile kann man morgens in den Zug steigen und Mittags in Paris shoppen gehen, danach dann in den Flieger und Abends in London Party machen ! Alles möglich.
      Aus beruflicher Sicht wird Englisch auch immer wichtiger. Auslandspraktikas gewinnen immer mehr an Bedeutung und durch die globale Vernetzung sowieso. Die Metzgerei verkauft nicht mehr Wurst im Stadtviertel und auf dem Wochenmarkt, sondern verschickt die Wurst dann um den halben Globus ! Wer jetzt noch vor dem ganzen Berufsleben steht und kein Englisch kann, setzt vielleicht nicht direkt seine Zukunft aufs Spiel, schränkt sich bei der Berufswahl aber stark ein.

      Man muss schon ziemlich kurzsichtig sein um das nicht zu erkennen !

      Aglareba
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da wird also tatsächlich Sprache übertragen und nicht auf Sprache-zu-Text gesetzt? Dann wird es wirklich sehr interessant, wobei Skype ja schon gezeigt hat, dass live-Übersetzung von Sprache machbar ist.
      Berserkerkitten
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schüchtern deshalb, weil nicht jeder das Selbstvertrauen hat, in ner Fremdsprache zu sprechen. Ich merke das zum Beispiel bei uns im TS, wenn meine Freundin mit mir on ist, die spricht überwiegend englisch und da haben einige Kollegen dann Schiss, dass sie sich blöd ausdrücken. Ich kann gut verstehen, wenn da nicht jeder Bock drauf hat.

      Ich find's auch albern, wenn Leute z.B. Spiele wie Path of Exile nicht ausprobieren, nur weil's keine deutsche Version gibt. Aber wenn ein Spiel ausschließlich voice chat hat und da alles durcheinandergesprochen wird, ist das nicht so prickelnd.
      Corneliusu
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "...aber kann doch nicht verlangen "Ich rede kein Englisch, also bringt ne Version in meiner Sprache raus!!!!""


      ...doch kann ich, weil ich es sonnst nicht spiele, ganz einfach. Ob es den Herausgeber letztendlich interessiert ist mir ziemlich Schnuppe.
      Aglareba
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      - Dann kauft man das Spiel nicht. Die Einstellung finde ich gut und befolge ich auch: Keine deutsche Übersetzung von Ton und Text = kein Gold von mir.
      - Wenn man eine Sprache nicht fließend kann, ist man gehemmter UND wird von anderen gleichzeitig noch dumm angemacht.
      - So lange ist es nicht Pflicht, ich hatte noch Latein ab der 5. Klasse. Gleichzeitig ist Schulenglisch für ein Gespräch vollkommen nutzlos.
      - Fürs Internet muss man kein Englisch können, für englische Inhalte muss man es nicht sprechen können und hat zur Not den Google-Übersetzer.
      - Die meisten Spiele sind übersetzt und bieten die Möglichkeit leicht mit Spielern einer Sprache zu spielen: Deutsche Server, Layer-Zusammenstellung auf Basis der Sprache usw.
      -> Deine Argumentation basiert auf dem System "Wenn jemand nicht rechnen kann, darf er eben kein Bankkonto besitzen, sondern muss sein Geld zu Hause liegen lassen."
      Stancer
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, dann muss man sich halt ein Spiel suchen wo die Muttersprache gesprochen wird.

      Und was hat das mit "schüchtern" zu tun ? Auch in der Muttersprache muss man mit anderen reden

      Sicher ist es in den meisten Berufen nicht erforderlich Englisch zu sprechen aber jeder surft im Internet und da sind viele Inhalte auf Englisch und Englisch wird schon ewig seit der 5. Klasse als Pflichtfach unterrichtet !

      Wer kein Englisch reden will, muss dann eben Offline Zuhause spielen aber kann doch nicht verlangen "Ich rede kein Englisch, also bringt ne Version in meiner Sprache raus!!!!"
      Aglareba
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich verstehe auch nicht, warum ich in meiner Freizeit nicht meine Muttersprache reden sollte: Genug Spieler gibt es ja.
      Zumal es sehr, sehr viele Berufe gibt, wo man kein Englisch sprechen muss.
      Außerdem kann man als nicht-Muttersprachler nicht alle Beleidigungen verstehen, die einem an den Kopf geworfen werden.
      Berserkerkitten
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Na ja, manche wollen nach der Arbeit halt einfach mal in nem MMO entspannen und sich nicht in einer Fremdsprache unterhalten. Das hat nicht immer was mit dem Können zu tun, manche sind da auch einfach schüchtern.
      Ich wohne in England, ich hab mit der Sprache keine Probleme, aber seit man im PvP fast nur noch TS-Gruppen hat, bin ich da auch raus.
      Stancer
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja English sollten die meisten eigentlich können.

      In der PC Version sind im PvP auch einige "Random-Gruppen" unterwegs, die von großen Gilden geführt werden. Teamspeak ist dort pflicht um den Anweisungen zu folgen und da wird dann ausschließlich Englisch gesprochen.

      In der heutigen Welt ist es für mich völlig unverständlich, das manche nach wie vor kein Englisch können und das sind nicht immer nur Ältere !
      Berserkerkitten
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach so, sorry! Da hab ich dich missverstanden. ^^
      Aglareba
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich wollte nur sagen, dass ohne Übersetzung es sehr interessant sein wird, weil man sich nicht richtig verständigen können wird. Anders wäre es mit einer Live-Übersetzung: Das ist allerdings unwahrscheinlich.
      Mein Text lässt unbeabsichtigt Interpretationsfreiraum: Vielleicht sollte ich jetzt mich erstmal wieder mit Kaffee voll laufen lassen
      Berserkerkitten
      am 02. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hä? Wie kommst du darauf, dass in TESO irgendwas live übersetzt werden soll?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1157958
TESO - The Elder Scrolls Online
TESO - The Elder Scrolls Online: Konsolenversionen setzen auf Voice Chat
Wenn Elder Scrolls Online im Juni endlich für PlayStation 4 und Xbox One erscheint, werdet ihr dort vor allem per Voice Chat mit euren Mitspielern kommunizieren. Keyboard-Chat kommt wohl erst mal nicht.
http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/News/Konsolenversionen-setzen-auf-Voice-Chat-1157958/
02.05.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/04/The_Elder_Scrolls_Online_04-buffed_b2teaser_169.jpg
the elder scrolls online,zenimax,mmorpg
news