• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      01.03.2014 19:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Qualrath
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Hallo und vielen Dank an das Buffed Team!

      Ich habe mich gefragt, wieviele Skyshards ich suchen muß. Jetzt weiß ich es. Ich werde sie mir zwar selbst zusammensuchen, finde es aber angenehm zu wissen wieviele ich finden kann!

      Übrigens bin ich seit dem Wochenende in meiner Entscheidung das Spiel zu kaufen bestärkt. Es macht richtig Spaß in der Geschichte und der Landschaft zu versinken. Die Gestaltung der Quests ist großartig und es macht Spaß, daß es immer wieder keine echten "schwarz/weiß" Entscheidungen gibt. So war ich z.B. bei den Orks richtig im Zweifel ist ob es besser ist das Ding zu zerstören oder es der freundlichen "Kapitänin" zu geben. Ich mußte halt dann damit leben, dass ich es zerstört habe und sie mich nicht mehr leiden konnte!
      Dafür war ich bei den Orks der Star -> cooole Sache *g

      Was mich anfangs gestört hat war das die Handwerkstationen nicht auf der Karte zu sehen waren. Ich nehme aber an, daß dies noch geändert wird, da dann in Daggerfall diese doch zu sehen waren.

      Alles in Allem freue ich mich jetzt richtig auf den Start!

      Gruß,
      Qualrath
      Qualrath
      am 04. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ah Kaghnup! Vielen Dank. Das hab ich schlicht nicht gesehen.
      Kaghnup
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich habe mich gefragt, wieviele Skyshards ich suchen muß. Jetzt weiß ich es. Ich werde sie mir zwar selbst zusammensuchen, finde es aber angenehm zu wissen wieviele ich finden kann!"


      Eigentlich ganz einfach: Questlog aufmachen, Reiter Erfolge und da die Shards raussuchen. Da steht für jedes Gebeit, wie viele es sind und Hinweise, wo sie sich befinden könnten.
      Dandeloo
      am 03. März 2014
      Autor
      Kommentar wurde 9x gebufft
      Hallo,

      danke für Eure Beiträge. Die Diskussion, ob solche Guides sinnvoll sind oder nicht, ist allerdings müssig. Wer sich den Spielspaß nicht verderben will, der darf sie einfach nicht lesen. Dass dieser Artikel hier einer der erfolgreichsten der letzten Tage ist, zeigt, dass das Interesse daran groß ist. Wir werden und müssen weiterhin Artikel bringen, von denen wir uns Erfolg (also möglichst viele Besucher) versprechen, das gehört nun einmal zu unserem Job. Wenn wir's nicht tun, macht es eine andere Seite. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir hier gar keine andere Wahl haben. Und einigen scheint es ja auch was zu bringen, was uns freut.

      Liebe Grüße aus der Redaktion
      Simon
      Eyora
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ihr eure Brötchen verdienen müsst ist ja klar.
      Und das es hilfreich ist, nachschauen zu können wenn man festhängt ist auch in Ordnung.
      Was nur einfach stört ist, das durch Guides das Gruppenspiel und das gemeinsame Erleben einer Welt zerstört wird.
      Klar, ist es der am meisten aufgerufene Artikel. Menschen sind von Natur aus Faul und Egoistisch (persönliche Ansicht). Daher wird sich auch nichts ändern und DPS-Messer und Guides vernichten auch in TESO wieder jeglichen Spielspaß.
      Wenn sich daran (Haltung der Spieler) allerdings mal etwas ändern würde, wäre es schon schön. Auch wenn ich da wenig Hoffnung hege, solange MMORPGs in der Lage sind Massen zu binden.

      Nimm doch mal den Live-Cast. Wie viele sich wieder profilieren mussten indem sie den Spielern und vor allem Oli, Unfähigkeit am Gruppenspiel vorwarfen.
      Ein versuchen und scheitern gibt es doch gar nicht mehr. Max Damage und effektive Heilung sind alles.

      @Schakal:

      Ich schreibe durchaus auch negative Beiträge wie diesen hier, aber das einer gelöscht wird, solange der Ton angemessen ist, habe ich noch nie erlebt.
      Geroniax
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Man kann es schon nach vollziehen warum ihr als Redaktion solche Artikel verfasst damit möglichst viele Leute eure Seite besuchen. Allerdings sollte man dann auch die hater und dauer flamer abrechnen die schon seit geraumer Zeit in diesen Artikel andauernd ihre Kritiken äußern (auch wenn es ihr recht ist, jedoch sind die Kritiken meist absurd).

      Letzten Endes hilft man mit diesen Guides niemanden. Die Leute verlernen das selbstständige denken und verlassen sich zum Schluss nur noch auf das was andere sagen. Die Spieler die sich dann selber aller erarbeiten dürfen sich dann mit solchen Personen herumschlagen und keine Ahnung vom tuten und blasen haben weil sie den Guide falsch verstanden haben oder der Verfasser des Guides selber kein Plan hatte.

      Man muss halt schauen wie solche Leute in Gilden ausgesiebt werden. Einen Job lernt man nun auch nicht indem man nur ein 4 Seitigen Guide ließt. Wobei.... kommt wohl auf den Beruf an.
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habs heufiger erfahren das man sich mit solchen Guides beschäftiegn muss ab MAX Level sonst bekommt man Probleme und schlechten Ruf.

      Meine empfehlung ist daher eher man soll sie lesen soweit man sie braucht oder glaubt zu brauchen.
      MiezTheKatz
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich finds gut das ihr sowas macht!
      Werd jetzt zwar die Positionen nicht direkt anlaufen, denn mir reicht es schon zu wissen wieviele Skyshards sich auf dem jeweiligen Kartenbereich finden lassen! Das ich dann wenn ich alles erkundet habe mir reinem Gewissen weiterziehen kann!
      Teires
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wann bitte und Bettend zum Gott der MMOs kommt mal wieder Qualitäts Ware die sich lohnt auch über Jahre zu Spielen ohne einzuschlafen ? "


      Qualität oder nicht offenbart sich nicht nach kurzer Testphase. Das einzige, das so schnell reinhaut wie du es dir offenbar wünscht, sind Sucht und Berauschung.
      Eyora
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Herrgott das sind drei Säulen mit jeweils 3 "Positionen" sprich 3*3*3 Möglichkeiten."


      *Kicher*

      Genau so habe ich das gelöst.

      @Shackal:

      Da muss ich Galton zustimmen. Wenn MMORPGs nicht dein Ding sind musst du halt ein anderes Genre suchen.
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Seltsamm als ich die Beta von TSW Spielte war ich extrem abgestoßen ein Bekannter hat es dann 3 Wochen gespielt und geschmießen.

      ESO Gespielt uff stöhn 3 Stunden dürchghalten und war Extrem abgestoßen von den Rassen/Klassen/Queste usw

      FF14 mehrfach Beta gespielt sogar die Alpha aber besonders beid er neueren Version schon der Anfang hat mich so Extrem abgestoßen das ich nur das gefühl bekam schnell auszuloggen und deinstallieren.

      GW2 Ich bin in der Beta fast eingeschlafen und habe mich Tierisch gelangweilt.

      SWTOR nicht ganz sos chlimm in fester Gruppe 3 Monate ausgehalten
      In Tera auch nicht sos chlimm klassen machten Spass aber auch nicht lange ausgehalten.

      Wann bitte und Bettend zum Gott der MMOs kommt mal wieder Qualitäts Ware die sich lohnt auch über Jahre zu Spielen ohne einzuschlafen ?
      Raicleve
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyora

      Zudem finde ich es unfair den Entwicklern gegenüber, die sich möglichst viel Ausdenken und versuchen die Quest für den Spieler interessant zu gestalten.
      Is ja genau so, als würde ich bei einer Schnipseljagd die Lösung schon mitliefern. Dann hätte ich mir die Mühe beim Ausarbeiten sparen können.

      Wenn ich dann schon in den chats lese "Wie ist denn die Kombination für das Säulenrätsel??"

      Herrgott das sind drei Säulen mit jeweils 3 "Positionen" sprich 3*3*3 Möglichkeiten. Im Schlimmsten Fall klickst du eben mal ne halbe Stunde. Aber sowas is dann zuviel für den ein oder anderen.
      Eyora
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "War eigendlich nicht der spass aus eigener Kraft etwas zu ereichen dürchs eigene Nachdenken und begreifen was abgeht ?"


      Genau darum geht es ja hier.
      Ich habe in der TESO-Beta, spaß wie schon lange nicht mehr. Ich habe die Level-Geschwindigkeit einer Schnecke, aber alles selbst herraus zu finden und andere zu unterstützen macht wieder mal Spaß.

      Nun kommen die ersten Guides und schon zu Release heißt es wieder, wenn man Hilfe im Spiel benötigt:
      Schau auf Buffed nach da gibt es einen Guide.

      Das ist schon bei TSW eine krux. Wenn ich dort selbstständig ein Rätsel lösen möchte, für das ich Infos aus dem Netz brauche, muss ich 2 Seiten an Lösungen, zur Quest, ignorieren bis ich zu den Informationen komme, mit der ich weiter Nachdenken kann.
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wieso Spiele ich ein Spielw enn ich vorab weiss wie ich etwas machen muss oder wie ich Spielen muss ?

      War eigendlich nicht der spass aus eigener Kraft etwas zu ereichen dürchs eigene Nachdenken und begreifen was abgeht ?

      Es gibt immer mehr Spieler die plannen ihr Spielspass auf Guides.

      Ich habe sogar Spieler gekannt die ihr ganzes leveln von anfang bis ende nur auf Guides und komplett verplannten und dann plötzlich verschwanden.
      Daraios
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Ich muss sagen ich hab selten so über einen Thread gelacht wie über diesen. Manche kommen mir vor wie der Antialkoholiker der in die Kneipe am Eck ging und sich dann beschwert hat das dort Alkohol verkauft wird...das Guides erstellen zum Kerngeschäft von Magazinen wie Buffed gehört verstehen wohl nur die wenigsten und wie bei den meisten anderen Dingen die mit unserem Hobby zu tun haben ist die Benutzung einer Guide nur ein KANN aber kein MUSS! Zumindest bei mir steht keiner aus der Redaktion mit geladener Waffe hinter mir und droht mir mit einem Nasenloch im Hinterkopf wenn ich nicht gefälligst ihre Guide benutze...aber vielleicht ist das bei einigen der Mauler und Motzer ja anders....
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das bezweifel ich mal Stark.

      Aber Spiele eher wohl mit anderen Spieler schichten und Probiere mehr aus als du es tust auch geh ich eher verflichtungen nicht aus dem Weg und bin mit mein en Verhalten recht erfogreich in MMOs wenn sie mich Reitzen.

      Aber bei mir betrifft es eher Instancen/Raids wo ich mich schon etwas anlesen muss um gewisse Probleme aus dem weg zu gehn.
      Daraios
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Shackal doch hab ich ich such mir wohl nur meine Leute anscheinend besser aus als du ,)
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "@Shackal wie ich schon schrieb wenn DU dich dazu zwingen lässt eine Guide zu benutzen dann liegt der Fehler bei DIR und bei niemanden sonst..auch du hast die Wahl und die Möglichkeit Spieler zu suchen die ohne Guide an ein Spiel heran gehen niemand kann dich zu etwas Zwingen wenn du nicht BEREIT bist dich zwingen zu lassen. "


      Dann hast du kein MMO der letzten Jahren richtig gespielt bzw auf SOlo Basis.
      Daraios
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Raicleve ich verstehe deine Argumente durchaus und ich gebe dir zum Teil sogar Recht nur liegt die Verantwortung dafür nicht bei Magazinen wie Buffed die nur ihre Arbeit machen sondern sie liegt bei UNS den Spielern, wenn einer "First!" schreit und keiner ihn beachtet dann zerläuft sich das von selber wenn aber darauf reagiert wird dann wird es immer weiter jemanden geben der sich damit versucht zu profilieren. Das sich irgentwann eine Skillung als die Beste durchsetzen wird liegt in der Natur des Systems begründet und ist auch nicht Schuld von Guids. Ihr macht den klassischen Fehler den Boten für eine Schlechte Nachricht verantwortlich zu machen der dafür aber am allerwenigsten kann. Wie es Dandeloo geschrieben hat es gehört einfach zu ihrem Geschäft solche Dinge zu machen da sie mit den Klicks Einnahmen generieren wie jeder von UNS damit aber umgeht liegt an JEDEM SELBER und nicht in der Verantwortung von Buffed oder einem anderen Magazin.

      @Shackal wie ich schon schrieb wenn DU dich dazu zwingen lässt eine Guide zu benutzen dann liegt der Fehler bei DIR und bei niemanden sonst..auch du hast die Wahl und die Möglichkeit Spieler zu suchen die ohne Guide an ein Spiel heran gehen niemand kann dich zu etwas Zwingen wenn du nicht BEREIT bist dich zwingen zu lassen.
      Raicleve
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Daraios

      Ich kann jetzt nicht auf alles antworten, da es zu lange dauern würde und ich auf Arbeit sitze .

      Manchmal kommt hier im Kommentar der Ton vielleicht komisch rüber, aber vielleicht klang das alles zu aggressiv und zu gehetzt von mir.

      Guides werden heute leider nicht mehr genutzt wenn man "nicht weiter weiß" . Es geht viel mehr um Ansehen "als erster auf Maximaler Stufe zu sein" oder weiß der Geier. Dafür werden die Guides missbraucht in meinen Augen. Klar schaue ich auch in Foren und /oder Guides nach wenn ich absolut keinen Schimmer habe was gerade läuft, oder ich frage in der Community nach.

      Man bestärkt aber dieses "Wettrennen zum Mond" durch Veröffentlichung dieser Guides immens. Und mich persönlich stört es dann eben, wenn wieder nur Skillung XY vermeidlich erfolgreich sein kann etc. So kann ich mir die freie Charakterentwicklung auch stecken, aber das ist nur ein teil des Problems aus meiner Sicht.

      Bitte alles nicht so bösartig ernst nehmen. Stellt euch einfach vor ich schreibe mit einer lieben und netten Stimme
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "hackal Verzeihung aber du redest bzw schreibst Unsinn. Guides benutzt man in der Regel wenn man a) nicht weiter weiss oder b) nicht sicher ist ob man z.B. alle Möglichkeiten des Bereiches/Abschnittes ausgeschöpft hat. "


      Warum lesen vermehrt Spieler dann solche guides sind aber sehr Schnell erschöpft oft sogar bevor man ein Problem versucht vorher zu lösen ?

      Warum Galubst du haben solche Guides auch auf YOUTUBE solchen erfolg ?

      Den Rest der Frage kannste dir dann selber beantworten.

      Jeder der solche Guides benutzen wll soll sie benutzen habe damit kein problem halt ein kleines Problem habe ich doch weil ich sie soweit dann auch lesen oders ehn muss sonst bekomme ich Probleme
      Eyora
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Hier? zB. Nur wegen der PvP-Schlachten zu spielen"


      In MMORPGs bleibt den Spielern also nur noch das PvP zur eigenen Entfaltung?
      Das klingt ja wirklich nach Spaß.
      Daraios
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Shackal Verzeihung aber du redest bzw schreibst Unsinn. Guides benutzt man in der Regel wenn man a) nicht weiter weiss oder b) nicht sicher ist ob man z.B. alle Möglichkeiten des Bereiches/Abschnittes ausgeschöpft hat. Ich wage es einfach mal zu behaupten das die Anzahl derjenigen die NUR nach Guide spielen im Promille Bereich der gesamten Spielerschaft liegt. Keiner macht sich normal selber das Spielerlebnis kaputt und jeder der ein MMO spielt weiss dass das erkunden der Umgebung zu den Grundlegenden Spielelementen gehört.
      Das Argument das du selbst gezwungen wirst eine Guide zu benutzen weil es anderen machen...springst du auch von einer Brücke nur weils ein anderer dir vor macht? Ich benutze Guides nur wenn ich nicht weiter weiss und ich hab mich noch in keinem Spiel, ob MMO oder nicht, gezwungen gefühlt eine Guide zu benutzen..wenn mich dazu jemand zwingen wollte weil er nicht bereit war sein Wissen aus Faulheit zu teilen dann hab ich mich auch nicht weiter mit diesem Menschen beschäftigt.
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Hier? zB. Nur wegen der PvP-Schlachten zu spielen "


      Ich empfinde soetwas als Tierisch Langweilig und in PVP MMOs habe ich meine Gruppen des öfetres überascht mit Ideen und wie man gewinnt ohne zu cheaten.

      Ich bin kein PVPler und habe viel zu wenig Wissen über PVP aber habe halt die PVP MMOs gespielt die mich Reitzten aber die heutigen PVP System stoßen mich halt ab und will garnicht wissen wie sie Funktionieren.

      Ich bekomme meinen Spass und damit das Wissen oder habe keinen Spass und dann SPiele ich auch nicht länger bzw spiele schonw egen vorab Infos das MMO nicht.

      Sorry aber ich habe ind en letzten Jahren den eindruck ihr wißt nicht was spass bedeutet ihr Konsumiert nur leichtes Spielen baut euer Selbstbewußtsein auf aber ihr ereicht nicht wirklich etwas bzw habt spass.
      Derulu
      am 03. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Was für Gründe kann man haben wenn man sein Spielerlebnisse nur auf Guides aufbaut ?"


      Hier? zB. Nur wegen der PvP-Schlachten zu spielen
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Warum sollte man damit etwas kaputt machen? wer eine Guide benutzt hat seine Gründe dafür und wer sie nicht benutzt auch..wie oben schon erwähnt ist die Benutzung oder nicht Benutzung einer Guide jeden selber überlassen und es ist einfach nur albern sich über etwas optionales zu beschweren. "


      Was für Gründe kann man haben wenn man sein Spielerlebnisse nur auf Guides aufbaut ?
      Ich glaube auf diese Frage brauch ich nicht zu Antworten.

      ZITAT:
      "Mal eine Frage: Was stört es dich in DEINEM Spielgefühl, wenn andere Leute etwas anders machen als du es für "schlicht und einfach wahr" hältst? Definierst du dein Spiel daran, ob Hinz und Kunz sagen: "zu einfach"? Ist es dann für dich auch schlecht, obwohl es dir doch eigentlich gefällt? "


      Einige MMOs geben möglichkeiten andere Wege aufzuzeichnen als nur den Weg von Guides und ernte oft überaschungseffekte.

      Das Problem als nicht leser solche guides ist doch das du immer mehr ins hintertreffen geräts bzw selbst lesen muss und schneller die lust an einen Spiel verlierst.
      Daraios
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @Raicleve Warum berdückt dich das wenn es Leute geben wird die das machen du wirst es ja offensichtlich NICHT machen..oder bist du abhängig von denen die eine Guide benutzen oder fühlst du dich dann als Ausenseiter wenn du es nicht machst? Ehrlich ich verstehe die Aufregung nicht mir ist es doch sprichwörtlich Scheiss Egal! was die anderen machen für mich zählt nur was ICH mache..soll doch jeder eine Guide benutzen der sich dazu berufen fühlt..ICH muss und werd es nicht machen..hast du schon mal den Satz vom Alten Fritz gehört "Ein jeder solle nach seiner facon selig werden" ?
      Derulu
      am 03. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 4x gebufft
      ZITAT:
      "Und es wird genügend Leute, DANK dieser Guides, geben, die nicht von dem Weg abweichen und das eigentlich Explorieren, was unumstritten einen wahnsinnig großen Teil von TESO ausmacht, umgehen."


      Mal eine Frage: Was stört es dich in DEINEM Spielgefühl, wenn andere Leute etwas anders machen als du es für "schlicht und einfach wahr" hältst? Definierst du dein Spiel daran, ob Hinz und Kunz sagen: "zu einfach"? Ist es dann für dich auch schlecht, obwohl es dir doch eigentlich gefällt?
      Lass doch jeden so spielen, wie er glaubt, dass es für ihn richtig ist, wenn sich jemand um das "Explorieren, was unumstritten einen wahnsinnig großen Teil von TESO ausmacht" bringen will, dann lass ihn das tun

      ZITAT:
      "
      Und ja, wiedersprecht mir ruhig, ich habe sowieso kaum erlebt, dass Buffed oder so mal einem kritischen Beitrag zustimmt, der schlicht und einfach wahr ist. "

      "Wahr" also...
      Daraios
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Warum sollte man damit etwas kaputt machen? wer eine Guide benutzt hat seine Gründe dafür und wer sie nicht benutzt auch..wie oben schon erwähnt ist die Benutzung oder nicht Benutzung einer Guide jeden selber überlassen und es ist einfach nur albern sich über etwas optionales zu beschweren.
      Raicleve
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es geht hier aber darum, dass diese Guides die Spielwelt nachhaltig beeinflussen. Und das in meinen augen nunmal nicht positiv.

      Die Argumente kannst du dir selber zusammensuchen, denn sie sind offentsichtlich.

      Es geht hier nicht um KANN oder MUSS. Sondern um DAS! nämlich DAS diese Guides in so rauen Mengen existieren. Wieso fühlt man sich denn verpfklichtet als Magazin, zu jeglichem Blödsinn einen Guide zu veröffentlichen? Ich versteh das einfach nicht. Zumal der Zeitpunkt ja haarsträubend ist. Das SPiel erscheint in gut einem Monat und schon jetzt ist es möglich, sich seinen perfekten "Level-Weg" zusammenzuschrauben, ohne überhaupt mal selbstständig zu erkunden.

      Und es wird genügend Leute, DANK dieser Guides, geben, die nicht von dem Weg abweichen und das eigentlich Explorieren, was unumstritten einen wahnsinnig großen Teil von TESO ausmacht, umgehen. Dann wird wieder über fehlenden Content etc. geflucht. Darum geht es. Und damit macht man das SPiel etwas zur Sau, schon bevor es rauskommt.

      Und ja, wiedersprecht mir ruhig, ich habe sowieso kaum erlebt, dass Buffed oder so mal einem kritischen Beitrag zustimmt, der schlicht und einfach wahr ist.
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe damit keien Probleme aber bedenke man macht damit etwas kaputt was man Liebt

      Denn mit Guides lassen sich MMOs sehr Bequem mit vorgekautes Wissen dürchspielen und da MMOs in der Regel sehr statisch sind benutzt man auch nur statisch Vorgekautes Wissen und es ist so anstrengend selber zu Denken
      Wynn
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      an die guide gegner http://www.tesoelite.com/

      geht dahin und beschwert euch da aber jammert nicht nicht rum als hätte jemand euch die schaufel geklaut nur weil es einen skyshard guide für die start gebiete gibt
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      für was den aufwandt ?

      Wenn spielere s mögen sollen sie es spielen sind dann halt perfekte spieler die sich perfekt Informierten.

      Es ist nur die frage wie stark verkürtzt es das MMO ?

      Ausserdem wird der Spielerhersteller dazu gezwungen neue systeme zu erfinden die Guides größtenteil für Sinnlos erklären weil sie nicht mehr statisch sind.
      ennio
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hallo,

      eines als vorweg..ich werde TESO nicht spielen weil es mir einfach keinen Spaß macht.

      Wird ein Guide hier nicht veröffentlich tut es eine andere Seite.Von daher ist es natürlich im Interesse von buffed die ersten zu sein die so etwas veröffentlichen um eine Art exklusivität zu vermitteln.
      Das ist ihr gutes Recht...genauso wie jeder entscheiden kann ob er den Guide in Anspruch nimmt.

      Interssant wäre in dem Zusammenhang dann nur zu erfahren, wer von denen die sich die Guides bereits vor Veröffentlichung des Spiels durchlesen und "aufsaugen" im Anschluss meckern, das alles viel zu einfach ist.
      Wird buffed dann ebenfalls ins gleiche Horn blasen und davon sprechen das es zu einfach ist oder hat buffed dann in dem Fall nichts damit zu tun gehabt...
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In den letzten Jahren sind viele Spieler schons ehr stark Informiert welche boss man wie Bekämpft wie man Dinge Craftet und leicht Items bekommt sowie wie man Instancen schnell dürchraidet.

      Und das alles vorm release teilweise schon Monate vorher kann man auch komplette Guides in Youtube ansehn.
      Tharagorn
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich kann nicht glauben das ihr wirklich eine Liste mit den Skyshards gemacht habt... ihr macht das Spiel kaputt bevor es raus kommt... was soll der Scheiß...? Wieso lasst ihr die Leute sowas nicht selbst finden... ich kann es wirklich nicht fassen...! So eine Liste kann man vielleicht mal machen wenn das Spiel schon 10 Jahre online ist, aber doch nicht bevor es raus kommt.... So ein Spiel lebt davon das man es erkundet, und nicht schnurstracks zu den Shards läuft um schnell 50 zu werden... Ihr habt definitive das Spiel njcht verstanden... und sowas nennt sich Game - Redaktion... es kommt in diesem Spiel nicht darauf an schnell 50 und voll equipt zu sein...hallo, das ist Elder Scrolls und kein Hinterhof MMO wo man in 2 Tagen Max Level ist und dann nur noch farmen kann...
      Eyora
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das ist dann schon dein ganz eigenes Problem, wenn du vermeinst, dich dem Diktat anderer (die bei weitem nicht alle sind!!) unterwerfen zu müssen"


      Mache ich ja nicht. Deshalb spiele ich MMORPGs immer alleine.

      Ich sag ja nur das Gesellschaft ab und an ganz nett wäre.
      Derulu
      am 03. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      ZITAT:
      "oder sich an Guides halten zu müssen."


      Das ist dann schon dein ganz eigenes Problem, wenn du vermeinst, dich dem Diktat anderer (die bei weitem nicht alle sind!!) unterwerfen zu müssen
      Eyora
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es geht weder um die Guides an sich, noch, seit wann sie existieren. Es geht darum welchen Einfluss sie auf MMORPG-Genre haben.
      Wenn jemand in einem Single-Player spiel einen Guide oder God-Mode benutzt, ist das seine Sache.
      Wenn aber in Spielen die auf das gemeinschaftliche Spielen ausgelegt sind, die Guides die unverrückbare Bibel darstellen, zerstört es das gemeinschaftliche Erlebnis, aufkosten der menschlich angeborenen Faulheit.

      Man hat heut zu tage nur noch die Chance in der ersten Welle mit zu schwimmen oder sich an Guides halten zu müssen. Und das ist es was es mir in MMORPGs so schwer macht mit anderen zu spielen und mich ins Solo-Gameplay drängt.
      Ankurse
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man sollte schon zwischen spielen in denen man alleine spielt und MMOs unterscheien... wenn ich in einem Adventure eine Komplettlösung durchlese und spiele juckt es keinen, weil es keinerlei Kontakt zu anderen Spielern gibt. In einem MMO sieht es anders aus...
      ZITAT:
      "
      Nein..."der Guide", tut das nicht- das machen deine Mitspieler"


      Und Waffen töten keine Menschen... Es ist müßig, das zu diskutieren. Fakt ist das ein Guide dazu beiträgt, das Spielgefühl zu verändern.


      btw: @ Shakal: Hat es einen Grund, warum mein Text mit dem eines anderen völlig zusammhanglos gemischt wird?
      Geroniax
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Wynn. Die von dir gezeigte Seite von Meridian sagt nur aus wie lange es die Website gibt. Diese Website ist aber nicht nur für Guides da. Genau so wenig ist buffed nur für guides da oder PC Games.

      Aber davon mal abgesehen: ZITAT:
      "Wollte mit meinem Kommentar eigentlich nur klar machen das dieses Phänomen Guide erst so richtig mit WoW angefangen hat und seit dem nicht mehr verschwindet."


      Bin ja nett deswegen erklär ich es dir gerne. In diesem Satz sage ich aus, dass es ca. mit dem Release von WoW erst so richtig viele Guides zum jeden Thema gibt. Das bedeutet weder das es vorher nie Guides gegeben hat noch bedeutet es das es für WoW die meisten Guides gibt (auch wenn ich das annehme). Die Häufigkeit nahm halt zu mit WoW und augenscheinlich auch der Bedarf.
      Derulu
      am 03. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "die ersten high Instancen doch recht Problemmatisch endsprechende vernüftiege Infos zu bekommen und noch Problemmatischer sie umzusetzen. "


      a) Noch keine bekannten "Anlaufstellen" im Netz und b) keine öffentliche Testphase zugänglich für Presse und User (dadurch kommt man heute schneller an Infos und kann schneller diese weitergeben)
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "@shackal siehe ein paar postings tiefer es gibt schon guides seit 1997 "


      Dannw aren es keine MMO oder Spiele die ich Spielte.

      Naja die Guides die ich sah waren nicht unbedingt als Guides verwertbar denn vieles musste man selbst herausfidnen auch im release waren die ersten high Instancen doch recht Problemmatisch endsprechende vernüftiege Infos zu bekommen und noch Problemmatischer sie umzusetzen.
      Daraios
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @Shakal: Derulu sagt es wie es ist, Guides gab es schon vor Rund 30 Jahren zu Spielen. Damals meist von Spielern erstellt und den Mags zugesandt um diese ab zu drucken. So Umfangreiche Spiele wie Bardes Tales waren auch kaum ohne Guides zu schaffen weil sie einige richtig unfaire und fiese Stellen hatten die einen zur Verzweiflung treiben konnten.
      Wynn
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @shackal siehe ein paar postings tiefer es gibt schon guides seit 1997
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das ist doch absolut nicht wahr. "Guides" gibt es, seit es Computerspiele gibt - früher handgeschrieben, kopiert und untereinander getauscht, später dann in den aufkommenden Magazinen (natürlich NACH Veröffentlichung, einerseits, auch es "Betas" im heutigen Sinne nicht gab aber auch, weil bei gedruckten Inhalten immer "Verzug" mit dabei ist) und später bzw. hete, im Internet, das deutlich "schneller" ist als ein Printmedium...dass das aber an WoW liegt ist nicht die Ursache, sondern Zufall (das Spiel hatte das Glück genau da rauszukommen, als Breitbandinternet für jeden gängig wurde) "


      Dem muss ich wieder wiedersprechen denn ich habe MMos und spiele gespielt ca bis vor 10 Jahre sogar noch 2007 die keine Guides besaßen bzw erst viel Später endstanden und muss im nachhinein schreiben das diese MMO mir auch sehr Symphatisch waren.

      ZITAT:
      "Das ist aber Blödsinn. Ein Guide beeinflusst die Spielwelt enorm, wenn auch nur indierekt.

      Hat man Spieler vorher verstärkt auch mal abseits der Wege gesehen, so ändert sich das durch so ein Guide bei dem das Suchen nicht mehr notwendig ist./quote]

      Ich habe mir in den letzten 10 Jahren oft den spass gemacht und vielen Spieler gezeigt das man ein MMO auch anders Spielen kann als in Guides und weiss das man auf viel ablehnung und erstaunen stößt.

      [quote]
      ich zitiere mich mal kurz selber...

      ZITAT:
      "Ein Spiel das Zeitweise 12 Millionen Spieler gleichzeitig hatte"


      hoffe das man es nun erkennt^^
      "


      Jeder soll das glauben was er gerne glauben will und wo ist schon der Unterschied zwieschen 10 mil und 100 Mil ist aber jemand Informiert welches MMO die meisten Spieler besaß ?
      Derulu
      am 03. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      ZITAT:
      "das dieses Phänomen Guide erst so richtig mit WoW angefangen hat und seit dem nicht mehr verschwindet. "


      Das ist doch absolut nicht wahr. "Guides" gibt es, seit es Computerspiele gibt - früher handgeschrieben, kopiert und untereinander getauscht, später dann in den aufkommenden Magazinen (natürlich NACH Veröffentlichung, einerseits, auch es "Betas" im heutigen Sinne nicht gab aber auch, weil bei gedruckten Inhalten immer "Verzug" mit dabei ist) und später bzw. hete, im Internet, das deutlich "schneller" ist als ein Printmedium...dass das aber an WoW liegt ist nicht die Ursache, sondern Zufall (das Spiel hatte das Glück genau da rauszukommen, als Breitbandinternet für jeden gängig wurde)

      ZITAT:
      "Im Schnitt nimmt mir ein Guide also was von meiner Spielqualität. "


      Nein..."der Guide", tut das nicht - das machen deine Mitspieler - und wenn sie nicht nach dem "Aussuchen", dann tun sie das eben weil ihnen die Haare deines Charakters nicht gefällt (oder sie verwenden ein Addon, das einen Itemdurchschnittswert berechnet. Der Guide, tut gar nichts, ausser Hilfe anzubieten. Nur weil manche Menschen nicht mit den ihnen gegebenen Werkzeugen umgehen können, sind nicht die Werkzeuge Teufelszeug
      Ankurse
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "wird DIR absolut NICHTS aber schon ÜBERHAUPT NICHTS weggenommen... "


      Das ist aber Blödsinn. Ein Guide beeinflusst die Spielwelt enorm, wenn auch nur indierekt.

      Hat man Spieler vorher verstärkt auch mal abseits der Wege gesehen, so ändert sich das durch so ein Guide bei dem das Suchen nicht mehr notwendig ist.

      Egal was in ein Spiel eingeführt wird, sei es nun vom Hersteller oder durch die Community, ändert die Welt und deswegen kann ich durchaus verstehen, warum sich einige so aufregen. Ich mache es nicht mehr. Ich habe aufgegeben, nutze sie einfach nicht und zieh mein Ding ohne Guides durch. Im gegenzug bin ich dann der Ignorante, der Böse, der in einer Instanz nicht nach 0815 geskillt ist und etwas weniger Schaden macht oder einmal mehr ein heilzauber her muss.

      Im Schnitt nimmt mir ein Guide also was von meiner Spielqualität. Denn jede Diskusion im Spiel, die darauf beruht warum ich nicht Guide xy gelesen oder als Vorlage genutzt habe, nimmt mir den Spass.

      btw: Das soll nun nicht heissem, dass ich Buffed deswegen nun verurteile oder gar dem Ende meines Spielspasses ankreiden werde. Denn das ist nunmal ein Magazin, dass eben sowas mit anbietet - und wenn sie nicht, dann wer anders.
      Wynn
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wollte mit meinem Kommentar eigentlich nur klar machen das dieses Phänomen Guide erst so richtig mit WoW angefangen hat und seit dem nicht mehr verschwindet."


      http://www.gilcon.net/meridian/
      Your DEFINITIVE Meridian 59 Reference for the past 17 year(s) and 5 month(s) .

      http://www.amazon.com/Ultima-Online-Official-Strategy-Secrets/dp/0761509267
      Ultima Online: The Official Strategy Guide (Secrets of the Games Series)
      Publisher: Prima Games (September 24, 1997)

      http://cromagnet.8k.com/Inf.html
      dark age of camelot schurkenguide von juni 2002

      du bist drann
      Geroniax
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich zitiere mich mal kurz selber...

      ZITAT:
      "Ein Spiel das Zeitweise 12 Millionen Spieler gleichzeitig hatte"


      hoffe das man es nun erkennt^^
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ein Spiel das Zeitweise 12 Millionen Spieler gleichzeitig hatte baut auf diese Guides auf. Nicht das man diese unbedingt benötigt, aber dennoch scheinen diese Guides ja regen anklang zu finden da a) die Websites mit sowas voll sind und b) es irgendwie immer neue Guides in Zeitschriften schaffen."


      Hat WoW nicht 100 Mil Spieler wegen die ganzen Guides ?
      Fast jeder Mensch im Industriegebieten hat WoW gespielt und man lernt viele menschen kennen die endweder bis vor kuzen ca 1 Jahr Spielten oder letzter Zeit die lust verlieren wenn man ein MMO Spielt.

      Die MMOs sind so statisch das sie Guides regelrecht anziehn aber für viele auch ein MMO Kaputt machen und extrem schnell dürchspielbar machen.

      Vorm Release wird endprechendes Lernmatrial bis zur Verzweiflung schon verarbeitet dürch filmchen und massig beiträge das man es im Halbschlaf speilen kann.

      Ich lese soclhe Guides nur wenn ich ganz dicke Probleme bekomme ansonsten versuche ich immer solche Probleme selbst zu lösen und in verzweiflung zu leben das man erst lernen muss und dabei auch probleme bekommen weil soviele Spieler ganze Bücher verschlungen haben um alles zu wissen wenn sie etwas anfangen wo ich erstmal lernen muss was abgeht.

      Was für mich extrem abstoßend war in den letzten MMOs istd as ich mich für instancen usw erst groß informieren muss und filmchen ansehn muss um mich nicht der peinlichkeit des unwissenden abgebe das ich die instance nicht bekannt ist und somit dann ignoeriert werde.

      Man kann übers ziel hinauschießen........

      ZITAT:
      "Tut auch keiner...wenn du es gar nicht erst liest, weil du es nicht lesen willst "


      Für Spieler die es aus eigener Kraft ereichen wollen sind solche anleitungen sehr negative und die folge ist auch sehr schnelles düchspielen von MMOs und SPielen und schnelles weglaufen.
      Wenn ich in den letzten 10 Jahre ein MMO Spiele sind viele schon so stark informiert die können Spiele im Halbschlaf dürchspielen wo man der total Dumme Spieler ist der selber alles herausfinden will
      Geroniax
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hast den Satz aus dem Kontext gerissen. Ich schau mir diese Guides auch nicht an was bedeutet das mir das auch nicht in den hintern geblasen wird.

      Wollte mit meinem Kommentar eigentlich nur klar machen das dieses Phänomen Guide erst so richtig mit WoW angefangen hat und seit dem nicht mehr verschwindet.
      Derulu
      am 03. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "mag es gar nicht wenn man mir alles in den hintern bläst"


      Tut auch keiner...wenn du es gar nicht erst liest, weil du es nicht lesen willst
      Geroniax
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      WoW macht es doch Prima vor. Kannst deine Klasse nicht spielen? Guide. Willst du das Event so schnell wie es geht absolvieren? Guide. Willst raiden gehen? Guide. Willst du die Kampfgilde meistern? Guide. Willste Beruf skillen? Guide. Willste PvP machen? Guide.

      Ein Spiel das Zeitweise 12 Millionen Spieler gleichzeitig hatte baut auf diese Guides auf. Nicht das man diese unbedingt benötigt, aber dennoch scheinen diese Guides ja regen anklang zu finden da a) die Websites mit sowas voll sind und b) es irgendwie immer neue Guides in Zeitschriften schaffen.

      Ist halt die Frage ob die Spiele-Magazine es schuld sind das es so viele Guides gibt oder die Spieler an sich nur noch Faul sind. Ich komme gott sei es gedankt aus der Sandbox Ära und mag es gar nicht wenn man mir alles in den hintern bläst. Aber Generation WoW und so
      Derulu
      am 03. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "und dafür ist dieses Spiel einfach zu schade... "


      DIR
      ZITAT:
      "
      ihr könnt ja sowas bringen"


      Ich arbeite nicht für buffed.de

      ZITAT:
      "die Leute die mit diese Spiel neu anfangen, oder nicht so viel Ahnung haben, schauen sich den Guide an klappern nur die Gebiebe ab"


      Wenn sie das wollen, dann lass sie doch - wieso meinst du ihnen vorschreiben zu müssen, wie sie ihr Siel zu spielen haben?

      ZITAT:
      "
      dieser Guide ist definitive zu früh raus gekommen"


      Die ersten Spieler starten in 29 Tagen, Nachfrage dürfte ab Minute 0 bestehen (zB. gibt es Spieler, die nur spüielen werden, wegen dem PvP)
      Tharagorn
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das kann ich dir sagen, wenn man sich einen Guide anschaut, macht man auch nur das was in einem Guide steht... so ist das Spiel aber nicht geplant... oder spielst du alles mit einem Guide ??? Ein Shard ist ein Highlight beim erkunden bzw, sind die ja meistens so platziert das ich die beim Questen sowieso finde, da brauch ich doch keinen Plan für... Derulu, ich sag dir jetzt mal was, dieser Guide ist definitive zu früh raus gekommen, ihr könnt ja sowas bringen, aber doch nicht bevor das Spiel raus kommt, das ist kein 10 Jahre altes WoW, wo sowieso jeder alles drüber weis... die Leute die mit diese Spiel neu anfangen, oder nicht so viel Ahnung haben, schauen sich den Guide an klappern nur die Gebiebe ab... und dafür ist dieses Spiel einfach zu schade...
      Wynn
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      derulu gib es auf denk an dein blutdruck und zuviel ärgern gibt nur sodbrennen

      gegen fanatiker kannste nichts ausrichten
      Derulu
      am 03. März 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Gnaaaaaaaaaaaaaaaaa (wenn ich der Autor wäre, ginge mir tatsächlich die Hutschnur hoch)

      Wer hindert DICH mit einem Guide daran, alles so zu erkunden, so zu spielen wie du es willst? Nur weil es andere vll. gerne "einfacher" hätten (zB. weil für sie wiederum andere Aspekte eines Spiels wichtiger sind) und deshalb gerne auf Guides zurückgreifen, die wiederum "Game-Redaktionen" liefern, weil nunmal Nachfrage besteht, wird DIR absolut NICHTS aber schon ÜBERHAUPT NICHTS weggenommen...
      Raicleve
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ach ja, wie gern erinner ich mich an Zeiten zurück, bei denen man (Beispiel Monkey Island 1,2,3 ) nicht unbedingt im Internet schauen konnte nach einer Lösung. Da hat man eventuell auf Zeitschriften gewartet, in denen Lösungen gedruckt waren oder hat sich ein Buch gekauft (letzteres wohl eher nie)
      Heutzutage kommt durch solche Guides immer und immer wieder das Problem hoch, dass zu viele Spieler alles ruckzuck "durchspielen" und dann nach mehr schreien.

      Ist doch hohl oder?

      Ich würde mir ehrlich gesagt wünschen, dass es keine Guides von Magazinen mehr gibt. Privatpersonen von mir aus. Aber so ist das doch eher unschön, denn so zerstören Spielemagazine die Spiele, über die sie berichten sollen selbst. Das ist doch paradox oder? Na gut, andererseits ist es so, das umso mehr Spiele "schlecht sind/zu wenig Content haben/zu einfach sind" mehr Spiele nachgeliefert werden, über die berichtet werden kann...

      Man sollte sich doch mal überlegen, warum denn Spiele so angeblich einfach sind... Genau, weil jeder, der zu faul ist, einen solchen blöden Guide zur Hand nehmen kann. Gibts ja zu tausenden. Wenn ich schon sehe, dass einige Spieler bei Adventures an nem Puzzle knobeln und nach 10!!!! Minuten nen Guide zur Hand nehmen, dann wundert mich nix mehr. Und dann rumschreien, dass SPiel wäre zu einfach...

      Ich für mich habe seit dem WE entschieden, dass ich mir keinen Guide zu TESO durchlesen werde. Ich werde mir das SPiel nicht kaputt machen durch so einen SChmarn. Denn, ich investiere 60 Euro in das Spiel, also will ich auch 60 Euro haben. Ich will mir keinen von mir selbst gespielten Trailer anschauen, wo alles reibungslos läuft, weil ich den Guide immer auf dem zweiten Monitor offen habe. Ich möchte auch mal versagen, mist skillen, sterben weil ich unvorsichtig war, ich möchte von Spielern ingame lernen, Spielern ingame helfen und Sie nicht auf einen Guide verweisen, ich will entdecken und nicht "entdeckt bekommen" .

      Von mir aus macht weiter eure Guides. Für mich kommts sowieso immer so rüber wie "Schaut mal wie toll wir sind, wir haben nämlich das Spiel verstanden und wollen unser "Wissen" an die faulen Leute weitergeben, oder an die Noobs, die sowieso nix auf die Reihe bekommen" .

      Das Spiel ist noch nichteinmal erschienen und es gibt schon Guides, wie man am schnellsten alles findet. Gute nacht, kann ich da nur sagen.
      Shackal
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erinnert sich jemand noch zb ab Dungeon Master wo man keine vor gearbeitete Tränke bekam sondern sie erst selbst dürch zusammensetzung verschiedenen Items herausfinden musste und sie sogar mit Bekannten aus damaliegen zb Computer Clubs regelrecht Tauschte ?

      Oder Elite besodners auf C64 und das man dort erstmal einen Auto Docking Item kaufen musste um nicht heufig gegen die Station zu prallen usw ?

      FF11 die High Instancen ?

      AO craftenw ar schon eine erfindung wo man ein Item auf den anderen legen musste und es kaum erklärungen gab auch wenn leider stark verbugt.

      Es gab einige Spiele und MMOs die zwar schwierig spielbar war aber dochd ann sehr zufrieden mit sich un der Welt war wenn man sie schaffte und alles ohne guides.

      Heute sind die Spiele und MMOs so statisch das man genau weiss wie die Zukunft ableuft besonders auch nur ein betimmten weg gibt den man Spielen kann.

      An die lösungen der Spiele Zeitungen kann ich mich Später auch erinnern wenn man absulut nicht weiter kam hat man sie gesucht auch in den Anfängen des Internets.
      Shackal
      am 02. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Meine Erfahrung in Spielen mit "erwachsener" Community sahen so aus: es gab Guides, schon immer. Doch in eben solchen Spielen wurden diese Guides niemals Zwang."


      Da muss ich dich leider entauschen ,denn es wurde erst in WoW Mode und kommt wohl eher daher das einige Menschen Probleme mit dem selbst herausfinden haben und alles nur vorgekaut haben möchten.

      In den MMO Tagen vor WoW gabs in den ersten 1-2 Jahren keine Guides wie man dieses und jenes handhabt das musste man endweder selbst herausfinden wie es Funktioniert oder wie bekämpfe ich Named oder Bosse kaum einer kannte instancen bevor er sie betrat heute ist es voraussetzung das man sich komplett informiert.

      In den Solo Spielen war es frücher auch nicht anders denn Tips wurde regelrecht getauscht zu 386/Atari/C64 Zeiten.

      Vor ein MMO in den Release ,dann hat man komplette Guides um ja alles zu wissen und braucht nur das vorgekaute Wissen ohne es selbst zu erleben schnell nachzuspielen.

      Ich empfinde es schon als sehr traurig das man sich erstes vorschreiben läßt wo man seinen spass bekommt sogar vorschreiben läßt wie man ein SPiel spielt.
      hockomat
      am 02. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na ja es gab auch vorher schon Guides vor WoW das stimmt schon aber groß raus kam es trotzdem damit.
      Ich hoffe ich bereue das nicht irgendwann aber zum aller aller ersten mal muss ich Shackal mal recht geben es gibt doch noch Wunder !!
      Shackal
      am 02. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      sorry deine Antword höhrt sich wie geblubber an und ich war AKtive dabei als sich das Internet aufbaute und war auch in den ersten MMOs.

      Es gab keine allgemeine Guidkultur und sie endtsand erst nach Classic WoW und alle MMOs sind so statisch aufgebaut das man vorneherein weiss was macht Boss XY und wer sich nicht vorab Informiert bekommt einen schelchten Ruf.

      Informativer war das Internet bis ca 2005 mehr als es heute ist und habe trotz meiner Behinderung zu dieser Zeit Extrem verdiehnt in diesen Bereich.

      Aber diese Guides kamen erst später oder musstes für einige Casualiesierte MMOs wissen woher du sie bekammst da wie schon beschrieben diese MMos bis heute extrem Statisch sind,dann sind auch die Guides alles was man im ein MMO braucht.

      Als wir in den MMOs einstiegen musste wir uns alles erarbeiten und haben keine kompletten Guides gehabt oder man hat wissen mit anderen Spieler ausgetauscht.

      Kizna
      am 02. März 2014
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Das ist einfach nur Quatsch. WoW mag die Guidekultur auf die Spitze getrieben haben, wobei das wohl weniger an WoW als viel mehr an der großen Verbreitung des Internets und der damit beginnende Renaissance der Fanseiten lag, aber Guides gab es seit Menschen das erste Mal online waren. Everquest, DaoC und sogar Ultima Online hatten einen Haufen Guides in den einzelnen Foren. Man musste nur wissen wo man suchen soll.

      Und das es damals keine Guides vor dem Release eines Spieles gab, ist auch klar. Da war eine Beta tatsächlich noch eine Beta und beschränkte sich meist wirklich nur auf die Entwickler und ihre Freunde. So etwas könnten sich die Spieleschaffer heute allerdings beim besten Willen nicht mehr leisten. Bei Millionen von Spielern die am ersten Tag die Server stürmen, sind Stresstest einfach nur Pflicht. Und das dabei Informationen leaken, ist mehr als nur verständlich.

      Viel mehr bin ich darüber erstaunt wie unglaublich wenig außerhalb der ersten beiden Gebiete bekannt ist.
      elenial
      am 02. März 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Liebes Buffed Team.


      Ganz ehrlich,- ich persönlich finde eure Berichterstattung total übertrieben(zu umfangreich), detailiert.

      Als Leser welcher das Spiel noch nicht kennt, oder kannte, werde ich sobald ich mit diesem anfange, nur noch Dinge erleben die ich schon einmal sah oder las.

      Gut ihr macht Werbung bzw stellt ein Spiel vor. Allerdings zeigt ihr einfach zu viel.

      Genau so gut könnte ich mir die baldig erscheinende Verfilmung von World of Warcraft als Trailer anschauen.

      Doch was ich sehe ist so informativ und detailiert dass ich diesen Film wenn ich schaue, einfach nur noch mäßig bis gut finde, da ich die gröbsten Strukturen und eben das was ihn prägt schon lange vorher kannte.

      Würde ich ihn dagegen mit leisen Vorahnungen sehen, wäre ich hin und weg von diesem Film.


      Das hat zur also entweder zur Folge das ich nur noch die Überschrift und Kommentare lese oder eure Berichte einfach ignoriere, oder gar im schlimmsten Fall mich danach über ein Spiel beschwere das mir nichts **!! NEUES !!** oder Unbekanntes mehr bietet.


      Bitte berichtet weiterhin über Spiele. Ich liebe eure Internetpräzens. Aber bitte nicht soviel von einem Spiel wenn es noch nicht einmal erschienen ist...
      Efgrib
      am 03. März 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      warum liest du es denn dann??
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1111486
TESO - The Elder Scrolls Online
TESO: Skyshards der Startgebiete Bal Foyen, Ödfels, Stros M'Kai, Khenarthis Rast und Betnikh
Wir helfen Euch bei der Suche nach dem Himmelsscherben in TESO. Den Anfang machen die Skyshards aus den Startgebieten Bal Foyen, Ödfels, Stros M'Kai, Khenarthis Rast und Betnikh.
http://www.buffed.de/TESO-The-Elder-Scrolls-Online-Spiel-15582/Guides/TESO-Skyshards-der-Startgebiete-Bal-Foyen-Oedfels-Stros-MKai-Khenarthis-Rast-und-Betnikh-1111486/
01.03.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/02/the_elder_scrolls_online_beta_pve_offi_0003-pc-games_b2teaser_169.png
teso,zenimax,mmorpg
guides