mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

TESO - The Elder Scrolls Online (PC)

Release:
04.04.2014
Genre:
Online
Publisher:
Bethesda Softworks

The Elder Scrolls Online: PvE-Raids bestätigt, Mega-Server in Frankfurt und Erweiterung der Closed Beta - Launch weiterhin in 2013!

29.05.2013 09:30 Uhr
|
30°
|
In der letzten Woche hatte buffed die Gelegenheit, Matt Firor, den Chefentwickler des kommenden MMORPGs The Elder Scrolls Online, zu interviewen. Dabei verriet Firor einige pikante Details zum PvE- und PvP-Endgame von TESO und bestätigte Frankfurt am Main als Standort für den europäischen Mega-Server. Dazu sollen demnächst mehr Spieler in die Closed Beta eingeladen werden, die nun seit fast zwei Monaten läuft.


Erstmals hatten wir in The Elder Scrolls Online die Gelegenheit, mit einer Gruppe aus vier Spielern einen instanzierten Dungeon zu besuchen. Erstmals hatten wir in The Elder Scrolls Online die Gelegenheit, mit einer Gruppe aus vier Spielern einen instanzierten Dungeon zu besuchen. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Bethesda Softworks und Zenimax Online Studios hatten buffed vom 21. bis zum 22. Mai nach England eingeladen, um sich die aktuelle Beta-Fassung des kommenden MMORPGs The Elder Scrolls Online anzuschauen und Chefentwickler Matt Firor zu interviewen. Firor gab im Gespräch einige spannende Details zur Zukunft und Gegenwart von TESO bekannt, etwa wann der Kreis der Beta-Tester erweitert wird und ob die Entwickler immer noch mit 2013 als Release-Zeitraum rechnen. "Wir planen immer noch mit einem Release in 2013" sagte Firor, "aber Ihr wisst genau so gut wie wir, dass das Betatest-Programm zeigen wird, wie gut das Spiel wirklich ist und wann es veröffentlicht werden kann". Der Closed Betatest hat vor etwa zwei Monaten begonnen und laut Firor sind inzwischen einige Tausend Spieler daran beteiligt. Man sei jetzt aber fast an dem Punkt, an dem man mehr Leute einladen könne. Ob es vielleicht schon zur Spielemesse E3 im Juni soweit ist?

The Elder Scrolls Online: Mega-Server in Frankfurt


Die malerische Umgebung Stormhavens. Die malerische Umgebung Stormhavens. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Auf unsere Frage, wo eigentlich der europäische Mega-Server stehen wird, antwortet Firor: "Ich glaube der steht in Frankfurt (am Main, d. Red.). Das ist gut für ganz Europa, da Frankfurt sehr zentral liegt." Da können wir nur zustimmen und freuen uns über kurze Wege zum Server und damit kurze Latenzzeiten, die ja besonders im PvP wichtig sind. Eine Entscheidung bezüglich des Kostenmodells von TESO ist aber noch nicht gefallen, zumindest nicht offiziell. "Darüber sprechen wir noch nicht", war Firors knappe Antwort zu diesem Thema. Experten vermuten, dass es ein Hybrid-Modell aus Abonnement und Free2Play sein wird. Das letzte größere Online-Rollenspiel, das mit einem reinen Abo-Modell erschienen war, ist The Secret World und auch das wurde genau wie Biowares Star Wars: The Old Republic nach kurzer Laufzeit um eine Free2Play-Option bereichert. Auf Trions Rift erhält am 12. Juni eine Free2Play-Variante.

03:43
TESO: Sängerin Malukah macht mit Zenimax den Song "Beauty of Dawn"
Für die Verwendung in unseren Foren:
29.05.2013 09:30 Uhr
buffed-TEAM
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 02. Juni 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
WTF? Der selbe Text, wie im Buffed News Flash... ^^"
Und wer sind denn die die sogenannten Experten? Die wissen doch auch nichts, wenn Zenimax, das selber noch nicht weiß, oder sich nicht traut es zu sagen, daß ihr Abo Modell von vornherein schon die Leute abschreckt. ^^"

Megaserver wird wunderbar funktionieren, siehe Cryptic.
am 31. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Momentan hoffe ich sehr, dass das mit dem "Megaserver" wirklich funktioniert. Klar, ein Server ist besser wie zig kleinere Server die entweder unausgeglichen sind oder eben leer, evtl sogar beides. ABER: Ich hoffe inständig, dass ich trotz des Megaservers trotzdem alle SPieler zu jeder Zeit sehen kann, nicht, dass es wie in anderen SPielen oft der Fall ist, man nur einen Bruchteil der SPieler sieht, bis alle nachgeladen ist und man "plötzlich" von fast leer dann vor 500 Gegnern steht. - weil man sie zu spät sieht.
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Manche hier bemängeln das durchrushen bei WoW,das alles nur auf den Endcontent abzielt etc,ich auch - obwohl ich im "Endcontent" eigentlich nur Pvp betreibe und daylies mache um Repkosten etc ab zu fangen.Hnadwerk ist bei WoW ja eh nicht der Bringer und mehr oder weniger Sinnbefreit,bis auf Alchy.

Der Weg ist das Ziel.Richtig.Wie ich schonmal weiter unten Ultima Online erwähnte,da gabs nichts zum durchrushen und Endgame Content hatte man von Anfang an!

Wer das Spiel nicht kennt googelt mal danach,bei Bedarf such ich ein paar Links raus.Man kann es immer noch offiziell mit Abo zocken es gibt aber auch kostenlose Freeshards. Wie www.Siebenwind.de ist zB ein Hardcore RPG Server auf dem ooc Gespräche etc nicht erlaubt sind,dürften aber auch noch immer ne Menge On sein die nicht so streng sind. ^^ Anm. Die Freeshards sind legal!Nicht wie bei den WoW privat Servern.

So sollte TESO werden!Keine Stufen (Lvl) die es aber wohl leider haben wird,ein Handwerk im Stil von UO,auch mit der konsequenz das gute geschmiedete Waffen etc irgendwann hinnüber sind,Hausbau usw usf

Nur wenn man etwas verlieren kann,wie zu Anfang bei UO sein geliebtes Nightmare (ein schwarzes magiebegabtes "Pferd")seine Waffe oder Rüstung,nur dann hat man auch das Gefühl was erreicht zu haben wenn man sowas sein eigen nennt.Klingt wie ein Widerspruch?Denkt mal darüber nach.Menschen schätzen wohl am meisten Dinge die kostbar sind......wenn's diese beliebig oft gibt und keine Verlustgefahr droht machts keinen Sinn.

Sandbox MMO's finde ich für Leute denen man nicht alles vorkauen muss perfekt.Mehr Freiheit kann man in einem Game kaum haben und es macht langfristig spaß.Deshalb sind auch Itemspiralen,Lvlen etc eher spielspaß Killer....früher oder später merkt jeder das man daraus keine Befriedigung ziehen kann.

Damit TESO mich interessiert ,dürfen keine Daylies,kein Ruffarmen usw usf vorhanden sein.Lehnen die sich zu stark an WoW an gehen die Baden und wechseln ruckzuck von Abo auf hybrid oder F2P.

Ich glaube auch das dieses Winddings,weiß den Namen von dem kommenden WoW Clon nicht genau ,srry...den gleichen Weg gehen wird wie Swtor etc.
am 31. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Deine Wünsche in Ehren, aber es steht bereits jetzt schon fest, dass dieses Spiel eben nicht so wird, wie du es dir wünscht. Es wird ein ganz normales Themepark-Game, mit etwas ausgebauten PvP-Content, hier und da ein paar neue Sachen, wie etwa in GW2, aber das war es dann auch schon. Wenn du etwas verlieren möchtest, dann musst du halt Darkfall spielen. Das man in TESO Ruf farmen kann, ist doch so sicher, wie das Amen in der Kirche. Es wird sich nicht so sehr von Wow und Konsorten unterscheiden. Um das sagen zu können, ist doch bei Leibe schon genug bekannt. Sandbox wirst du hier nicht finden. Schau dir ArcheAge an, vielleicht wirste da glücklich.
am 31. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
UO war noch in einer anderen Zeit, als das kam, war ich gerade mal 2-3 Jahre am PC aktiv. Da war der Titel noch so geheimnisvoll, jeder kannte aber einen Onkel oder großen Bruder, der im Zimmer wochenlang Holz geschlagen hat. Aber nun sind wir im Jahre des Herrn 2013, da spielen andere Leute Spiele als damals. Ansonsten gibt es halt das Problem, dass man beim Streichen von Grindcontent (Dailys, Ruffarming & Co) schnell eine Endlichkeit des eigenen MMOGs erreicht, was der Dauer nicht förderlich ist - siehe SWTOR. Eben das ist meiner Meinung nach ein Hauptproblem bei MMOGs heute, auch bei WoW. Weniger spieler als früher haben noch Lust auf ewigen Grind, aber irgendwie sind sie dann zu schnell durch und langweilen sich doch. Denn ganz ehrlich: Wochenlanges Goldfarmen in Tyr's Hand war 2005 auch nicht spannend, aber es hielt einen im Spiel.

Irgendwie bin ich gespannt, welcher Entwickler es schafft, dieses Problem zu lösen. Blizzard traue ich das noch am ehesten zu, aber nicht TESO, sry.

@Spit:
Das Problem bei GW2 ist ja eher das, dass die s.g. Events im Grunde auch nur automatisch angenommene Quests sind und von der endgültigen, bzw. lange anhaltendenen Auswirkungen kaum was übrig ist.
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
dem kann ich nur auf ganzer linie zustimmen! dieser stumpfsinnige tretmühlen-charakter eigentlich aller modernen "fastfood-mmos" geht mir auch tierisch auf den senkel. was die welt bräuchte (und was sicherlich auch gut geld einbringen würde weil es garantiert viele zocken würden) ist mal wieder ein "vollkorn-mmo", eins an dem man mal ordentlich was zu beißen hat ^^
grinden, farmen, rushen... alles vokabeln die man in einem wirklich guten mmo nicht bräuchte.

ich weiß noch die ersten präsentationen von gw2 als gesagt wurde dass man sich in gw2 nicht mit kleinkram aufhalten muss, sondern im tutorial sofort ewig riesige bossmonster bekämpfen muss (erdelementar, isormir etc...)
ich persönlich finde, das ist ein ganz falscher ansatz, ich mein WTF wenn ich nach 5 minuten spielzeit schon einen der größten gegner im spiel sehe und umlege, dann löst das bei MIR weniger ein motivierendes als vielmehr ein eher mulmiges gefühl aus, was den rest des spiels angeht. wenn einem alles sofort in den schoß geworfen wird motiviert das nicht. aus kinder, die alles nachgeworfen bekommen wird auch nix anständiges!
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Serverzentrum in Frankfurt
Da hat sich TESO eines der Besten (wenn nicht sogar das Beste) Zentrum rausgesucht.
Das sollte sich mal EA / BW zu Gemüte führen für SWTOR, denn Telsa ist crap.

Wie ich auch schon bei anderen Spielen geschrieben habe ist Frankfurt von allen Seiten Europas super zu erreichen, da es fast mittig liegt. Damit sind die Wege kurz und das wichtigste...die Technik in Frankfurt ist allererste Sahne. Nicht umsonst hatte auch ein großen schweizer Unternehmen ihre ganzen Server in Frankfurt stehen, weil einfach alles passt (Speed, Anbindungen, Ausstattung und ganz wichtig der technische Service, der echt Hammer ist)



BTW: schönes Lied
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
TESO wird genauso untergehen wie alle anderen Vertreter des gleichen Genres.
Dicke Minuspunkte: Kampfsystem, Mega-Server, Altbackener Fantasy Kram.

Wenn Guild Wars 2 es schon nicht gepackt hat (Wer spielt das eigentlich noch?), wie soll TESO das dann schaffen? Die haben 0 Erfahrung im MMO Bereich.
am 31. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Erfahrung in einem Gebiet heißt nicht automatisch = gut oder besser als jemand ohne Erfahrung...Quereinsteiger sind nicht gerade selten besser als alte Hasen, da sie mit einem anderen Blickwinkel evtl. die Sache angehen...während die alten Hasen nur mit Tunnelblick agieren...was sehr einseitig wird.
am 31. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Ich persönlich lese deine Beiträge immer wieder gern. Sie sind konsequent. Konsequent schlecht, aber konsequent. Gemäß dem Motto, wo "peeping-tom" draufsteht, da ist auch "peeping-tom" drin. Thumps up!
am 31. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
ZITAT:
"Wenn Guild Wars 2 es schon nicht gepackt hat (Wer spielt das eigentlich noch?)"


Ahhhh Troll Alarm xD

GW2 wird von sehr vielen Leuten gespielt ...

Ach und wann hat es den ein MMO in deinen Augen "gepackt"?
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
ZITAT:
"Wenn Guild Wars 2 es schon nicht gepackt hat (Wer spielt das eigentlich noch?)"


hast du diesen richtig krassen witz nicht schon mal gebracht?
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Die Frage wird aber sein, in wie weit das System der Megaserver wirklich funktioniert? Der Hinweis auf GW2 ist schon gut, denn gerade das MMOG wollte ja vieles anders machen, ist aber augenscheinlich mittlerweile doch nur eines von vielen MMOGs.
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde 2x gebufft
Melden
Du musst ja auch kein MMo spielen,welches dir nicht gefällt....
Pac Man macht auch allein Spaß ;o)

Ein Megaserver ist doch super......besser als zig kleine und leere wie bei WoW
am 29. Mai 2013
Kommentar wurde 3x gebufft
Melden
Und immer hört man nur Endgame......
Ein MMo RPG besteht aus viel mehr......
Entdecken.......Leveln......Berufe.....mit Freunden oder auch allein spielen........
Für mich ist das Spiel mit Endlevel vorbei.......
Ich habe mich kürtzlich dazu hinreissen lassen mal wieder WoW anzuspielen......
Es wurde soviel kaputt gemacht.......nur unfreundliche Mitspieler in Dungeons......die rennen als wäre der teufel hinter ihnen her.....kein Hallo zu Beginn....sogar beim annehmen der Dungeonquests wird herumgeschrien....wo bleibt damage....
Tanks die nur rennen und nicht mehr nach dem Rest der Gruppe schauen....ätzend
Freue mich immer wieder in Lotro oder EQ 2 einzuloggen.......dort sind alle sehr freundlich
Und TESO ist mein absoluter Favorit......am MMORPG Firmament! Neben Wildstar.......
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Galaton,
bitte lern worte verstehen...

Natürlich verbringt man BIS zu maximalstufe mehr zeit mi lvln als auf der maximalstufe zu sein.

Rasputin meint aber das es AB der maximalstufe nur noch das endgame gibt.

Und wozu ein mmo wen der weg das ziel ist?
würde man den weg strecken wäre auch dieser öde.

Mir ist der weg wichtig,
wichtiger jedoch ist für mich was ich ab dem endgame mache.

Und zu den Ultima O fanatikern:
Das war damals, sowas wird es nicht mehr geben,
die Menschen haben sich weiterentwickelt.
Durch schichtarbeiten, gammellöhnen/zweitjobs usw
hat man heute nicht mehr die selbe Zeit wie damals.
Was damals IN war wird heute FLOPPEN.
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
So sehe ich das nicht.....lieber Rasputin!
99% der Spielzeit bis zum Endlevel besteht aus Leveln,entdecken und Dungeons mit Freunden erleben......
In WoW leider ohne Cc und nur mit durchhuschen......bzw rennen.....ohne Spaß!
Der Weg ist immer das Ziel ;o)
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Das Problem ist, dass das Endgame nun mal 99% der Spielzeit ausmacht.

Andere haben viel Wert auf den Weg bis zum Highlvl gelegt und das Engame scheinbar nur sporadisch mit entwickelt. Viele sind daran gescheitert, aus denen einiges hätte werden können. Und als die es endlich nachgeliefert haben, war es zu spät.

Ich hoffe TESO wird was, da Titan wohl nicht mehr erscheinen wird..
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Wer mit WoW noch Spass haben will hat dazu imo nur eine Chance in einer Levelstop Gilde...da hat man sowas wegen der Philosophie persé nicht. Ich hab nach Catarelease bei "Wächter der Zeit" auf Alleria gespielt. Kann ich nur jedem empfehlen, entweder einer LvlStop bezutreten oder eine zu gründen, der WoW in vollem Umfang erleben will.
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Wie Recht du hast,kann dir nur uneingeschränkt zustimmen!
am 29. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Keine Ahnung mich bringen Worte wie "Megaserver" und "limitierte Skill/Toolbar" irgendwie davon ab mich auf das Game zu freuen. Bin an Raids auch rein gar nicht mehr interessiert. Ich persönlich wäre hauptsächlich am RvR interessiert. Wenn ich mir allerdings vorstelle, dass ich RvR instanziert spielen muss, dann verschließt sich mir jeder Sinn von richtigem RvR.

Davon abgesehen will die heutige MMO Community alles schnell schnell und beschwert sich im gleichen Atemzug über fehlenden oder zu wenig Content. Da lob ich mir dann doch eher Spiele, die zum "Old School" zurück wollen. In denen man nicht alle Nase lang umskillen kann, je nachdem welche Skillung gerade aktuell und FOTM ist. In denen man nicht innerhalb von ein paar Tagen oder sogar nur Stunden max. Lvl erreicht. In denen man auf ein Ziel längere Zeit hinarbeiten muss um es sich auch wirklich zu _verdienen_ usw.

Ich denke ich werde vorerst auf die ersten Spielervideos und Berichte warten bevor ich mich für oder gegen ESO entscheide. Es wäre so oder so nur eine Übergangslösung bis das Spiel rauskommt auf das ich warte.
am 31. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Es heißt hier doch eindeutig, dass nicht instanziert wird. Es gibt lediglich generell verschiedene Instanzen auf dem Megaserver. Es ist also so, als ob du in anderen Spielen von Server zu Server springen könntest, anstatt dich immer transferieren zu müssen. Aber eine Welt (analog zu Server eines anderen Spiels) ist nicht instanziert, bzw. es gibt dort nur eine Version des PvP-Gebietes. Ich denke, damit kann man gut leben. Das ein Mega-Server für ganz Europa nich ohne Instanzen auskommen kann, dass sollte jedem klar sein. Das klappt vielleicht noch in einem Spiel, wie Eve, wo sich alles total verläuft. Aber in einem Spiel wie TESO bestimmt nicht und wäre auch völlig für den Hugo, wenn auf dem Quadratmeter 1000 Leute stehen würden.
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Anno 2005 hat sowas auch noch geklappt, denn:
Die meisten Games hatten KEIN endgame, natürlich schätzt man dann den weg mehr xD
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Da stimme ich mal. Anno 2005 ließ man sich noch Zeit und der Weg war das Ziel. Heute rennt alles Richtung Endgame und wehe, da erreicht man sein Ziel nicht nach einer Woche. Ich hatte vor 2-3 Jahren mal den direkten Vergleich eines Endgamewahnsinns in WoW und eines ruhigen Titels namens Heavy Rain. Woah, das war ein Kulturschock, seitdem betreibe ich auch in WoW kein Endgame mehr.
am 29. Mai 2013
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Na doll buffed, die ganze Zeit heist es: es gibt kein PvE Endgame, PvP ist überall instanziert, es wird vielleicht ein Skyrim Online , usw. , und plötzlich wirds doch ein MMORPG.

Ja was nu? Die Fragen die ihr dieses mal gestellt habt, hättet ihr auch beim ersten mal stellen können. Nein, da habt ihr lieber ne Alpha Version für 1 Stunde gedaddelt anstatt euren Job richtig zu machen!!!

Egal, wenigstens besteht jetzt für mich wieder die geringe Chance doch noch in ein neues mmorpg einzutauchen.

p.s. hoffe auf ein Abbo Bezahlmodell
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
die oldskooler können mir gestohlen bleiben
Damals wo in mmos noch nerds die oberhand hatten -.-"
Da sind mir die heutigen imbar00x0re doch lieber.
am 29. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Mal im ernst. Welcher Spieler, der noch zu release von Wow dabei war, spielt es heute noch? Also von meinen 25 ex-Spielerfreunden, kein einziger mehr (mich eingeschlossen), weil dieses spiel nur noch aus grinden, Daylies und Ruffarmen besteht. Crafting war und ist bei WoW der letzte Rotz.
Was ich bisher über TESO gelesen habe (besonders das Craftingsystem), spricht mich ungemein an. Und ich denke Old Skool Player aus der Era von UO wird es auch ansprechen, wenn es entsprechend umgesetzt wird.

am 29. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
@Oli: Aber auch du wirst verstehen, dass man in der Summe der vagen Informationen eben leicht von einem Gw2 Debakel (kein endgame, alles ist instanziert), oder einem: Sie bringen jetzt doch Massen Drachen Abschlachten rein weil es die Skyrim Fraktion so wollte, obwohl sie am Anfang gesagt haben dass sie vor allem auf Basis von Morrowind und Oblivion TESO entwickelt haben, ausgehen konnte.

Ausserdem macht es ja keinen Sinn, fast alle deine TESO Berichte zu verfolgen, um alles mit Absicht falsch zu verstehen , oder?^^

am 29. Mai 2013
Kommentar wurde 2x gebufft
Melden
Da kann ich dir nur Recht geben......
Kaum kommt ein neues MMORPG neben WoW raus,wird es erst mal klein geredet und selten positiv bewertet.
Wobei WoW inzwischen kein RPG mehr ist......
Kleines Beispiel.....Der Jäger braucht keine Pfeile mitzuführen...der Schurke kein Gift etc......

Ich freue mich auch sehr auf Teso.....
Hoffe auch auf ein Abo-Bezahlmodel......die Entwickler dürfen ruhig Geld verdienen und damit das Spiel weiterentwickeln......
Nicht wie beim MMO Platzhirsch ;o)

Gott zum Gruße
am 29. Mai 2013
buffed-TEAM
Kommentar wurde 3x gebufft
Ich habe nie gesagt, dass es KEIN PvE-Endgame geben würde. Im Gegenteil, ich habe das behauptet und wurde von Usern der Falschinformation bezichtigt. Daher habe ich jetzt noch mal nachgefragt und meine Aussage von letztem Herbst und März diesen Jahres wurde bestätigt.

Dass die PvP-Kämpfe um einzelne Hotspots nicht instanziert sind, das habe ich eben im März falsch verstanden. Andere haben das aber auch so berichtet oder den Sachverhalt deutlich vager als wir beschrieben. Wie es dazu kommen konnte, ist auf Seite 2 dieser News nachzulesen. Ich bitte dafür um Entschuldigung, aber mein Versehen ist, so denke ich, nachvollziehbar.

Dass TESO ein Skyrim Online würde, habe ich so nie behauptet.
am 29. Mai 2013
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Wenn sie mindestens die gleiche Technik verwenden wie sie in Planet Side 2 vorkommt sehe ich da kein Problem.

Habe noch nie ein Spiel erlebt in dem ohne Lags 500 gegen 500 kämpfen (mit Ausnahme von Planet Side 2).

Daher bin ich auch optimistisch dass dies hier funktionieren wird. Die Uralt Server von WoW sind ohnehin nur Schrott nach meiner Meinung.
am 29. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Bis zu 200 Spieler in Sichtweite und alle kämpfen? Ich bezweifle, dass da TESO wirklich weniger Probleme bekommt als andere MMOGs, die auch schon bei mehr als hundert Spielern in die Knie gehen. Ich meine, selbst GW2 ist da nicht ganz gefeit vor, abgesehen davon hat man auch dort gesehen, dass jetzt PvP nicht gerade zu den liebsten Beschäftigungen der Spieler gehört.

Raids hingegen waren wohl klar, wenn ich auch zugeben muss, dass mich dieser Endgamegrind im Jahr 2013 nicht mehr anspricht. Ich will Spaß und gefühlte Erfolge (KEINE Achievements!) auch und gerade beim Leveln und nicht erst im Endgame nach einem halben Jahr Daily- und Weeklyfarming von Quests und Instanzen!

Eine Probeversion werde ich aber sicher abwarten, halb blind zahle ich keine 40 Euro mehr bei Release, das Geld stecke ich vorher in 2-3 gebrauchte PS3-Titel.
am 30. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Da ist schon was Wahres drann Cyberpuma.Deshalb setzen auch wohl viele Programmierer wie Mark Jacobs usw auf Kickstarter....da wissen sie gleich wirds finaziert finden sich eben Leute die genau das Spiel spielen wollen.
am 29. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Askira warum ist es dann so das niemand von den entwickern mut für was neues hat.

Ich kann es dir sagen, weil mit mut zu neue, es auch risiken gibt und die com und die spieler als solches es als ersten anprangen warum funktioniert dieses und jenes nicht, wieso habt ihr es nicht aus .... mmo übernommen da war es doch super.

Gemau aus dem grund wird der mut nicht belohnt sondern bestrafft.
Und das kann man in allen mmos die so rausgekommen sind nachlesen.

und das ist eigentlich schade nicht die entwickler sind schuld des es wenig invatives gibt sondern wir als konsumenten sind es, die ihnen keinen spielraum geben für neue wege.
am 29. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Wer will dann noch PS3 Titel spielen?
am 29. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Das Problem ist auch dass dein Gehirn nicht reseted wird mit Launch.
Ein ansatzweise ähnliches Gefühl wie bei UO hatte ich eigentlich dann nur noch bei SWG.
am 29. Mai 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Würd mich nicht wundern Blacksun wenn es auch dort eine CE zu einem sehr freundlichen Preis a la Swtor geben würde *hust*

Wenn ich deren T-Shirt Verkauf,jetzt schon!,dort sehe...


Also ich weiß eins,ich wünsche mir echt nichts mehr als das Gefühl noch mal haben zu dürfen wie im November 1997 als ich das erste mal in Ultima Online einloggte.Im Wald neben Britain Holz hackte und mich ein PK killte.

Man wie hat mich dieses Spiel gefesselt,wie sehr habe ich das geliebt.Mein Englisch war damals nur auf Schulenglisch ausgelegt.Ich hab Wochen und Monate gebüffelt um mich mit den Amys,war auf Catskills, richtig frei schnauze reden zu können...

Ich wünschte mir TESO wird so ein Game,aber meine Hoffnungen sind winzig klein.Mut zu Neuem findet man fast nur noch auf Kickstarter.

Verwandte Artikel

442°
 - 
Eine neue Ausgabe des buffed-Magazins ist jetzt erhältlich! Titelgeschichte ist The Elder Scrolls Online, das auch Fans der Offline-RPG-Serie begeistern dürfte. Schwerpunkte: WoW Warlords of Draenor, Hearthstone und World of Tanks. Previews zu DayZ, Final Fantasy XIV: A Realm Reborn, South Park: Stab der Wahrheit, Trove, War Thunder Ground Forces, Wasteland 2 und Wildstar. Tests unter anderem zu DSA: Blackguards und Might & MagicX: Legacy. Außerdem präsentiert buffed Euch ein umfangreiches Interview mit Wargaming-Boss Victor Kislyi und ein großes Special über Alternativen zu Blizzards Sammelkartenspiel Hearthstone. mehr... [14 Kommentare]
441°
 - 
In der 396. Ausgabe des buffedCasts quatschen wir diesmal über aktuelle News, Heroes of the Storm, Hearthstone, Diablo 3, The Elder Scrolls Online und World of Tanks. Lasst Euch unsere Plauderstunde nicht entgehen! mehr... [33 Kommentare]
263°
 - 
Wir wollen von euch wissen, wie euch The Elder Scrolls Online bislang gefällt. Macht mit bei unserer buffed-Community-Umfrage und teilt uns eure Meinung mit! Die Auswertung der TESO-Umfrage gibt's am 26. April. mehr... [552 Kommentare]
240°
 - 
Bereits in der letzten Woche hatten wir sechs User-Addons zu Bethesdas MMORPG The Elder Scrolls Online vorgestellt. Um das Dutzend voll zu machen, folgen jetzt sechs weitere: Spamfilter, Wykkyd's Outfitter, Dustman, Craft Research Timer, SkyShards und Recount! mehr... [53 Kommentare]
231°
 - 
Während viele Spieler von TESO noch durch Tamriel questen, bereiten sich die Entwickler auf das erste Inhalts-Update mit neuen Endgame-Inhalten vor. Zu Kargstein gibt es jetzt auch eine neue Seite mit gesammelten Informationen. mehr... [42 Kommentare]