mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

TESO - The Elder Scrolls Online (PC)

Release:
04.04.2014
Genre:
Online
Publisher:
Bethesda Softworks

The Elder Scolls Online: Gamescom 2013 - Anspielbericht

21.08.2013 17:13 Uhr
|
29°
|
Die Entwickler von The Elder Scrolls Online sind auf der Gamescom 2013 vor Ort. Wir hatten die Gelegenheit, TESO zwei Stunden lang anzuspielen und die Insel Bleakrock zu erkunden. Was wir dabei erlebt haben, verraten wir im Anspielbericht.

Wir haben The Elder Scrolls Online auf der Gamescom 2013 gespielt. Wir haben The Elder Scrolls Online auf der Gamescom 2013 gespielt. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Auf der Gamescom 2013 hat uns Entwickler Bethesda die Möglichkeit gegeben, The Elder Scrolls Online anzuspielen. Für ganze zwei Stunden durften wir uns völlig frei auf der Insel Bleakrock bewegen, Quests lösen, Gegner verprügeln und die Spielwelt erkunden.

TESO auf der Gamescom: Hilf mir mal eben

Angekommen auf dem Eiland schickt man uns sogleich auf die Suche nach dem Jäger Darj. Dieser ist bei Versuchen in eine alte mystische Ruine einzudringen verschollen. Man munkelt im Ort, dass er der dunklen Magie zugetan ist und diese in der Ruine wohl besonders stark sei. Nachdem wir die umliegenden Wälder des Örtchens Bleakrock ausgiebig durchforstet haben, hechtet ein sichtlich gezeichneter Mann auf uns zu. Es ist Darj, der nichts Erfreuliches zu berichten hat. Er fand heraus, dass der Eingang zur Ruine nur über Opfergaben an einem Götterschrein möglich ist. Auf dem Weg dorthin wurde er von Untoten-Skeletten überrascht, die ihm ordentlich zusetzten. Natürlich fragt er uns um Hilfe, die wir ihm im Tausch für etwas Gold gewähren. Also auf zum Schrein.

Der Schrein liegt auf einem Berg, der nicht nur von den Skeletten, sondern auch von zahlreichen Monstern bewohnt wird. Wir schlagen eine Schneise durch die Feinde und schaffen, was der verängstige, hasenfüßige Jäger nicht schaffte – wir sind am Schrein. Dort lässt sich eine uralte Gottheit beschwören, die uns zwar davon abrät, den Eingang zur alten Ruine zu öffnen, uns aber auch gleichzeitig sagt, wie das denn nun eigentlich funktioniert.

Wir müssen drei alte Runensteine finden und diese auf gewisse Portalpunkte legen. Nach einer kurzen Sammelarie, die uns über den kompletten Berg und demzufolge auch über viele Skeletthaufen führt, ist es vollbracht: Wir haben die Steine und öffnen endlich das Portal in die Ruine. Drinnen erwartet uns dann tatsächlich das pure Böse in Form eines begabten Zauberers. Ein Nekromant hat sich mit seinen Untoten Dienern verschanzt und zeigt uns auch sofort, wo der Hammer beziehungsweise der Magiestab hängt. Nach drei Hieben sind wir tot und entscheiden uns dafür, später wieder zu kommen.

TESO auf der Gamescom: Rattenschwanz

So erging es uns bei vielen Quests auf Bleakrock Isle. Viele Aufgaben sind mehrstufig und erzählen eine spannende Geschichte. Leider konnten wir nicht immer einschätzen, wie schwer die Gegner eigentlich sind. Während wir die Skelette auf dem Berg auch mit unserer fast ungepanzerten Dunkelelfe in Windeseile zerschnetzelten, nahm uns der Ober-Nekromant mit nur wenigen Schlägen auseinander. Aber so ähnlich erging es uns auch in Skyrim von Zeit zu Zeit – kommen wir eben gestärkt ein paar Stufen später wieder. Den Nekromanten konnten wir allerdings nicht besiegen. Dafür waren wir am Ende der zweistündigen Session noch immer zu schwach.

Insgesamt macht das Spiel aber bereits im Alpha-Zustand einen sehr guten Eindruck. Die Aufgaben funktionieren und schlimme Bugs sind uns keine aufgefallen. Lediglich einmal stürzte TESO ab. Lustigerweise genau in dem Moment, in dem wir ein Oblivion-Portal in einer Höhle betraten. Nach kurzem und beherztem Entwicklereinsatz konnten wir unser Abenteuer in der Zwischenwelt fortsetzen. Leider war unsere Spielzeit dann aber schon um. Wie die Mission weitergeht, erfahren wir dann spätestens, wenn die Beta von TESO startet. Weitere Infos zum Online-Rollenspiel sowie zum Bezahlsystem erhaltet Ihr auf unserer Themenseite zu The Elder Scrolls Online. In unserer Bildergalerie findet Ihr außerdem zwei neue Bilder zu The Elder Scrolls Online.

   
Maria Beyer
Das war sie also: meine erste TESO-Session. Ich bin positiv überrascht, dass sich sofort ein Skyrim-Gefühl einstellte und mich die Missionen sofort in ihren Bann zogen. Ich kann es kaum erwarten, mein Abenteuer im Spiel fortzusetzen, dann aber nicht mit einer Dunkelelfe, sondern mit einer stolzen Bretonin. Einen einzigen kleinen Kritikpunkt habe ich aber dennoch: Das Inventar ist genauso fummelig wie in Skyrim. Ich hätte gerne einen normalen Beutel, wie ich ihn aus andren Online-Rollenspielen kenne.
   
00:49
The Elder Scrolls Online: Die Flammenatronachen im Video
Für die Verwendung in unseren Foren:
21.08.2013 17:13 Uhr
buffed-TEAM
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 22. August 2013
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Hm, habt ihr nicht einen Videomitschnitt von der Session, damit die Leser sich ein eigenes Bild machen können? So lese ich zwar, was da geschrieben steht, aber so richtig bringt - zumindest mir - das nix...

Verwandte Artikel

455°
 - 
buffed-Magazin 01-02/2014 jetzt erhältlich! Titelgeschichte ist Wildstar, eins der MMORPG-Hoffnungsträger 2014. Schwerpunkte: WoW Warlords of Draenor, Neverwinter (inkl. Item-Code) und Hearthstone. Previews zu The Elder Scrolls Online, Heroes of the Storm, Mordors Schatten, Diablo 3: Reaper of Souls und Age of Wonders 3. Tests zu Der Herr der Ringe Online: Helms Klamm, Star Wars: The Old Republic - Galactic Starfighter und mehr! Mit Video-Tour durchs Heft! mehr... [51 Kommentare]
446°
 - 
In der 396. Ausgabe des buffedCasts quatschen wir diesmal über aktuelle News, Heroes of the Storm, Hearthstone, Diablo 3, The Elder Scrolls Online und World of Tanks. Lasst Euch unsere Plauderstunde nicht entgehen! mehr... [33 Kommentare]
445°
 - 
Eine neue Ausgabe des buffed-Magazins ist jetzt erhältlich! Titelgeschichte ist The Elder Scrolls Online, das auch Fans der Offline-RPG-Serie begeistern dürfte. Schwerpunkte: WoW Warlords of Draenor, Hearthstone und World of Tanks. Previews zu DayZ, Final Fantasy XIV: A Realm Reborn, South Park: Stab der Wahrheit, Trove, War Thunder Ground Forces, Wasteland 2 und Wildstar. Tests unter anderem zu DSA: Blackguards und Might & MagicX: Legacy. Außerdem präsentiert buffed Euch ein umfangreiches Interview mit Wargaming-Boss Victor Kislyi und ein großes Special über Alternativen zu Blizzards Sammelkartenspiel Hearthstone. mehr... [14 Kommentare]
442°
 - 
In der buffedCast-Ausgabe in dieser Woche bieten wir Euch wieder einen bunten Strauß an Themen, und plaudern ausgiebig über den Alpha-Start von Heroes of the Storm und den Release von Hearthstone. Zu den großen Themen in dieser Woche zählen auch The Elder Scrolls Online, World of Warcraft, Wildstar, Titanfall und Mechwarrior Online. mehr... [19 Kommentare]
337°
 - 
Wir helfen Euch bei der Suche nach dem Himmelsscherben in TESO. Weiter geht's in unserer Guide-Reihe mit den Gebieten Steinfälle, Glenumbra und Auridon. mehr... [10 Kommentare]