• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Marothil
      15.08.2016 11:03 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Nexus72
      am 16. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Seit wann machen exorbitante Einspielergebnisse einen GUTEN Film aus?
      Schon mal was von BLADE RUNNER gehört? DUNE? Oder was Neueres: EX MACHINA?
      Alles keine Granaten an den Kassen und teilweise am Flop gekratzt. Trotzdem exzellente Filme bis Klassiker, die heutzutage gefühlt jede Produktion locker in die Tasche stecken.
      Suicide Squad ist allerhöchstens GUTES Popcorn-Kino. Aber ein Klassiker aufgrund von hervorragenden Einspielergebnissen zu werden halte ich für ausgeschlossen. In 10 Jahren kräht kein Hahn mehr danach während ich genüßlich zum 100. Mal Blade Runner einlege.
      Leolost
      am 16. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich schaue wie viel über den Film berichtet wird, wie viele tausende Videos es gibt, in denen der Film entweder gelobt oder Zerrissen wird, würde es mich ehrlich wundern wenn der Film kein extrem gutes Ergebnis einspielt.
      Hinzu kommt, dass ich den Film noch immer nicht bei ~25% ala rotten tomato einsortieren würde, sondern eher bei ~65% (kein Meisterwerk, aber durchaus unterhaltsam), und die meisten die mit mir aus der OV Sneak kamen, waren da mit mir da einer Meinung.
      Das es bei Buffed.de inzwischen 28 News zu dem Film gibt spricht Bände. Eine solche Berichterstattung auf allen Kanälen, schreit doch danach sich ein eigenes Bild machen zu wollen, und dringt auch in das letzte Kinderzimmer vor. Zeitungen Videos Soziale Netzwerke Trailer, am Bahnhof lagen Promotion Comics zum mitnehmen aus... der Film ist so omnipresent wie ich es selten bei einem Film erlebe...
      Ich denke das Zahlt sich für den Film aus.
      Snoggo
      am 16. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ganze ist leider eine fortlaufende Entwicklung des Internets, welches mittlerweile so clickabhängig ist, das nur noch Extreme zählen (gepaart mit der "Junger weißer Mann" Problematik bei Bewertungen eine ganz blöde Ausgangslage).

      Starblaster
      am 15. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Zahlen stimmen mal wieder überhaupt nicht in diesem Artikel. Suicide Squad hat am ersten Wochenende nicht 64,8 Millionen Dollar eingenommen sondern 135 Millionen und hat damit den Rekord von Guardians of the Galaxy pulverisiert. Auch die Zahl zu Batman v. Superman ist nur das Einspielergebnis des Freitags und nicht des ganzen Wochenendes ... das waren nämlich 166 Millionen Dollar.

      Der hier beschriebene Trend bei Suicide Squad stimmt zwar, dass es einen Einbruch auf Grund schlechter Kritiken und "bad word of mouth" gibt, dennoch ist Suicide Squad auch an diesem Wochenende in den USA weiter die Nummer eins an der Kinokasse geblieben. Für eine relativ unbekannte Marke wie Suicide Squad ohne große bisherige Fanbase (im Gegensatz zu hier verglichenen Marvel-Verfilmungen ), ist das immer noch ein herausragender Start. Auf Grund von Harleys Charakter kommt der Film lt. Umfragen bei Frauen übrigens besser an als bei Männern. Wer die Zahlen nochmal Checken möchte kann das hier tun http://www.boxofficemojo.com/news/?id=4214&p=.htm. Bitte demnächst doch mal besser recherchieren, ist wirklich nicht so schwierig auf Boxoffice.com und boxofficemojo findet man jeden Montag alles zu den gelaufenen Weekend-Einspielergebnissen der Filme.
      Marothil
      am 16. August 2016
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Habs geändert. Danke für den Hinweis!
      Doomered
      am 15. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tatsache es gibt zuviele Filme dieses Jahr...

      Aber ich find es auf der einen Seite kacke, dass Suicide Squad dermassen zerrissen wird und dann auch seehr schade, ich hab gar keine Lust mehr den Film zu sehen, nachdem ich heute im Radio so schlechtes gehört hab.
      Offenbar sind ja die besten Filmszenen mal wieder die aus dem Trailer, etwa so wie bei Pets, der Rest des Films war grösstenteils scheisse...
      DC sollte man echt mal auf den Hinterkopf schlagen und für die Filme sollten die Leute zuständig sein, die für die Comcis und Animationsserien verantwortlich sind.

      Ich bekomme das Gefühl, wenn man den finsteren Part aus Batman vs. Superman in Suicide Squad eingebaut hätte wär letzterer besser und hätte man ersteren witziger gemacht, dann würde auch BvS besser ankommen.

      (Warum hab ich das gefühl, dass die witzigste Szene in Justice League das erste Treffen von Flash und Batman ist? Weils in der Werbung kommt? Btw. wer sind eigentlich die Bösen in dem Film?!)
      Anglus
      am 18. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Och komm Pets war super.Mit Zoomania zusammen 2 meiner Highlights dieses Jahr
      TP1980
      am 15. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich finde mal nicht das Kino teuer geworden ist, denn ich gehe seitdem ich die UCI UNLIMITED CARD habe so oft ins Kino wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Von Januar bis August (Stand 15.08.) war ich schon 22x im Kino gewesen.

      Deswegen, wer Filme auf der großen Leinwand mag kommt an dieser UCI Unlimited Card nicht vorbei (22,50 Euro pro Monat)!!!

      Das einzige was Kinobesuch teuer macht, ist das Essen deswegen gehe ich vor einem Kinobesuch futtern auf Popcorn oder Tacitos habe ich keinen Hunger.

      Vielleicht liegt es auch daran das es viel mehr Fans von dem Marvel Universum gibt? DC ist ja mehr düsterer
      Draco1985
      am 15. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Vielleicht liegt es auch daran das es viel mehr Fans von dem Marvel Universum gibt? DC ist ja mehr düsterer"


      Daran liegt's definitiv nicht. Ich bin eher DC- als Marvel-Fan (bzw. war es bevor das MCU ins Rollen kam, mittlerweile liegen beide in etwa gleich auf bei mir) und MoS und BvS waren einfach nur schmerzhaft anzusehen, so sehr ich mir auch gewünscht hätte, dass die gut werden.
      Im MCU sind die Charaktere einfach wesentlich comicgetreuer umgesetzt, keine "pseudo-grimdarken" Neuinterpretationen.
      DCs Entscheidungsträger müssen endlich mal von dem Trip runterkommen, dass jeder Charakter wie Batman sein muss, um erfolgreich zu sein.
      Achja: Und Zack Snyder absägen.
      Naviesh
      am 15. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab es ganz anders gemacht. Rahmenleinwand und Beamer gekauft = Wohnzimmer nun Kinoraum. Ich gehe nicht mehr ins Kino. Das hab ich nun Zuhause. Hier kann ich auf Toilette gehen, ohne das ich was verpasse und Futtern, ohne viel dafür zu bezahlen. Ich warte meistens, bis die Filme für 10€ erhältlich sind und schlage dann zu. Außerdem habe ich mit Sky und Amazon Prime auch genug Serienfutter.

      Aber die Unlimited Card ist trotzdem ne gute Sache, wenn man gerne oft ins Kino geht.
      Ogil
      am 15. August 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Hier gibt es bei Cinestar so ein 5-Sterne-Ticket - da kostet dann der "normale" (also 2D) Film nur 6.50€ statt ca. 10€. Man bezahlt halt dann im Vorraus - quasi wie eine Mehrfahrten-Karte.
      Tidra-on
      am 15. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gibts nicht überall. Ab davon tue ich mich persönlich schwer mit solchen Pauschalangeboten...wenn ich aus welchen Gründen auch immer mal 3 Monate nicht ins Kino gehe, ist das für mich schon ein Haufen weggeworfenes Geld...zudem es (aus meiner Sicht) selten Monate gibt in denen sich es lohnt.
      22 Euro würden sich pro Nase bei mir hier nur rechnen wenns mindestens mehr als 2 Filme im Monat gibt die ich sehen will. Ist schlicht nicht der Fall. Zudem ich wenn ich sogenannte "Kinotage" bei uns einrechne sogar auf 4-5 Filme im Monat komme und dennoch günstiger wäre als diese Card.
      Tele
      am 15. August 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Nunja ob der Film gut ist oder nicht wird man sehen, aber ich sehe ein Problem auch darin das es dieses Jahr eigentlich relativ Viele sehenswerte FIlme gibt aber bei einem Durchschnittlichen Kinobesuch lege ich für mich und meine Frau knapp 50 Euro jedesmal hin (Eintritt + Getränke und Popcorn) das is mir auf dauer einfach zuviel von daher muss ich einfach schauen was will ich sofort sehen und wo warte auf dvd btw Streaming Dienste und Suicide Squad fällt für mich hie rnunmal in letzteres.


      Kino is halt einfach zu teuer geworden für so einen Besuch bekomme ich 4-5 DVds mittlerweile
      Snoggo
      am 16. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist halt der obligatorische 3D-Zuschlag (den Kinos und Verleihe so mögen, weil mit wenig Aufwand verbunden), sowie die zusätzliche Einnahmequelle "Überlängenzuschlag", den so einige Kinoketten mittlerweile bei 100 Minuten ansetzen (weil sie die Werbung am Anfang mit berücksichtigen).
      Schnell verdiente 3 Euro, würde man sagen.

      Bis 2009 (als Avatar ins Kino kam) waren die Preise sogar ziemlich konstant bei um die 6 Euro (= 12 "Mack").
      Also mit dem Euro hat das nix zu tun.
      Tidra-on
      am 15. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiss man darf ja nicht mehr umrechnen und die Kinobetreiber können am wenigsten für...
      Aber 10-11 Euro ist ja (ausser speziellen Kino-Familien o.ä. Tagen) pro Nase standard.
      Wenn mir das einer vorm Euro gesagt hätte, ich solle 20 DM für ein Kinoticket zahlen hätt ich den gelinde gesagt für ne Einweisung vorgeschlagen.
      Tele
      am 15. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jo so sind unsere Preise leider hier , eintritt liegt bei ca 14 Euro je nach Film Pocorn +1 Getränk sind p.P 10 Euro

      @falke für mich gehört Pocorn nunmal zu einem Kino da zu wie Bier und Chips zu einem DvD Abend ohne das kann ich auch gleich zuhause bleiben und auf die Dvd Warten...
      Ogil
      am 15. August 2016
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Also 50€ ist schon etwas happig. Was kosten denn bei Dir die Tickets? Hier sind es ca. 10€ pro Person - d.h. Du gibst nochmal 30€ fuer Getraenke und Snacks aus?
      falke1511
      am 15. August 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn es zu teuer wird...
      Einfachmal mal das überteuerte Popcorn und Getränke weglassen
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1204567
Suicide Squad
Suicide Squad: Top oder Flop? Erste Einspielergebnisse zeigen klaren Trend
Die Erfolge der letzten DC-Filme halten sich in Grenzen. Batman V Superman beispielsweise hatte eher durchwachsene Kritiken, spielte aber trotzdem eine große Menge Geld ein. Aber die Einnahmen brachen schnell massiv ein. Suicide Squad, der nächste Film im DC-Universum, folgt scheinbar diesem Trend.
http://www.buffed.de/Suicide-Squad-Film-259834/News/Einspielergebnisse-Suicide-Squad-1204567/
15.08.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/03/suicide-squad-poster-sweet-buffed_b2teaser_169.jpg
news