• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Benerys
      02.12.2013 11:40 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Saji
      am 03. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nicht schlecht! Jetzt noch einen guten "Merry Xmas Sale" an Weihnachten und die knacken den Rekord vielleicht noch einmal in diesem Jahr.

      PS: Bis eben drei "Haupt"kommentare unter der News und bei allen drei ging der Schuss nach hinten los. Saubere Arbeit!
      Starblaster
      am 02. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist nun wirklich keine Hausnummer.. Activision / Blizzard dürfte über solche Zahlen milde lächeln, die hatten schon vor Jahren das zigfache im Battlenet gebunden an Usern mit WoW, Diablo und den StrategieTiteln von War- und StarCraft. Rechnet man dann noch das Activsion CoD-Franchise dazu etc. dann muss sich Steam noch ganz schön Abstrampeln da mal dran zu kommen ... ganz abgesehen davon wie oft Steam schon gehackt wurde in der Vergangenheit ... das flößt nicht jedem Nutzer vertrauen ein.
      ZAM
      am 03. Dezember 2013
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Siehe Ogil ^^ .. btw. das "Activsion CoD-Franchise" mit den großen Sellern benötigt Steam, da müssen die nicht strampeln

      Und was die Hacks angeht - Das Profil als öffentliches einstellen, so dass der "(Schwarz-)Marktwert" gescannt werden kann und lasche, bzw. oft oder anderweitig verwendete Passwörter zu nutzen führt sicher mal zum Hack des Accounts. Aber das kommt im Verhältnis der Account-Zahl sicher auch nicht häufiger vor, als bei anderen Anbietern.
      doggystyle
      am 03. Dezember 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mein Steamaccount wurde in 10 Jahren Nutzungsdauer noch nie gehackt.

      Was die "Hausnummer" angeht, hat Ogil ja schon alles nötige gesagt.
      Ogil
      am 02. Dezember 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Das sind 7 Millionen die gleichzeitig online waren. Die aktuelle Anzahl von registrierten Steam-Nutzern liegt momentan bei ca. 65 Mio...
      Rongor
      am 02. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Viele Games, einfach kaufen, downloaden, instalieren und spielen.
      "

      Yay, und das alles mit geilem Onlinezwang!
      doggystyle
      am 03. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oh Gott, haben wir mit Kaepteniglo etwa den letzten noch lebenden Nokia-User gefunden? Ich dachte schon der wäre nur eine Legende
      kaepteniglo
      am 03. Dezember 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      @Serafin: Achte das nächste mal mehr auf die Community-Regeln und die Netiquette hier.

      Ich versuche überhaupt nichts zu rechtfertigen. Ich habe nur zum Ausdruck gebracht, dass seine Aussage mit "Onlinezwang" nicht ganz korrekt war.

      Das die Plattformen natürlich Beschränkungen unterliegen ist mir klar. Man entscheidet sich aber auch bewusst dafür, solche Angebote zu nutzen. Man hat immer die Wahl, ob man ein Spiel kauft, was Steam, Origign, uPlay & Co. voraussetzen oder nicht.

      Aber die zentrale Verwaltung meiner Spiele über diese Plattformen finde ich praktisch. Automatisches patchen, Erfolge, Foren zu den Spielen, etc.

      PS: Erklärst du mir bitte mal, warum meine Einstellung zum Thema Steam und meine Moderationstätigkeit hier eine Rolle spielen?

      PPS: Ich habe mich auch bewusst für ein geschlossenes Smartphone OS entschieden und nein, es ist nicht vom angebissenen Apfel
      Derulu
      am 02. Dezember 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Stimmt, Moderatoren sollten keine eigene Meinung haben...die sollen bloß Anti sein, egal was, Hauptsache Anti

      Wenn das nunmal seine Meinung ist?Was tun wir dann?
      Serafin2k
      am 02. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      kaepteniglo, Deine Beschränktheit, die Du zum Thema Steam an den Tag legst, ist einem Moderator nicht würdig.

      Du sagst also, dass ein Programm einen Offline-Modus hat und vergisst, dass Steam eine restriktive Plattform ist, ähnlich wie Origin oder auch iOS.

      Das alles mit dem Argument "offline-Modus" zu rechtfertigen ist sonderbar und nicht nachvollziehbar.
      Rongor
      am 02. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jop, so isses.
      kaepteniglo
      am 02. Dezember 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Steam hat auch einen Offline-Modus.

      Und bist du wirklich einer, der jedes mal die Internetverbindung explizit aktiviert, wenn er online sein will?
      Cemesis
      am 02. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genauso wie mit WoW. Alle finden es scheisse aber 7+ mil. Nutzer
      Æ0N
      am 03. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      ...oder oder oder... oder vielleicht fällt uns morgen auch der Himmel auf den Kopf!
      "


      Oder man schließt ganz ganz fest die Auge und hofft darauf das nix passiert. Nach dem Motto, wenn ich nicht hinschaue passiert ja auch nix.
      doggystyle
      am 03. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ...oder oder oder... oder vielleicht fällt uns morgen auch der Himmel auf den Kopf!
      Æ0N
      am 03. Dezember 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Genauso wie mit WoW. Alle finden es scheisse aber 7+ mil. Nutzer "


      Eben halt nicht, leider. Alle finden Steam toll, oder zumindest fast alle. Ich verstehe es auch nicht. Selber sehe ich Steam als notwendiges Übel. Ja klar, es ist bequem und die Sales sind auch super. Man muss halt nicht mehr in den Laden rennen und dort nach Angeboten schauen. Leider wird man dann aber mit der Steam-Software gegeißelt. Diese läuft selbst im Offline-Modus IMMER im Hintergrund. Nervig!

      Dann noch die Tatsache das man von Steam und Valve abhängig wird. Ich denke mal jeder kennt den Abschnitt aus der Steam AGB in dem es um die Lizenzvergabe der Spiele geht. Wenn Steam meint, man hat kein Anspruch mehr auf die Spiele dann können sie halt den Zugriff sperren. Bedenklich!
      Man hat halt keine Rechte mehr über die Software. Wenn ich ein paar Jahre zurückdenke, wie angenehm war es doch einfach ne CD einzulegen und das Spiel dort zu installieren wo ich will, ohne den nerfigen Steam-Client nutzen zu müssen. Einfach zocken.

      Und dann noch die fast monopolistische Stellung von Steam. Klar gibt es Uplay und Origin, aber sind wir mal ehrlich, beide kommen nicht annähernd an Steam ran. Alleine was die Auswahl an Spielen angeht sind die beiden genannten Plattformen eher auf die Titel des hauseigenen Publishers beschränkt.

      Dann noch die Frage was mit den Spielen passiert wenn Steam mal dicht macht. Klar, im Moment sieht es danach nicht aus. Aber sowas kann sich schnell ändern. Man schaue sich Nokia an, die sehr lange in den roten Zahlen feststeckten. Nun gehören sie Microsoft. Was ist zum Beispiel, wenn so was ähnliches Steam passiert und der neue Besitzer der Meinung ist das auf das nutzen von Steam eine monatliche Gebühr erhoben wird, ähnlich PSN etc. oder oder oder...

      Tsukasu
      am 02. Dezember 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Deine behauptung ist echt komisch. Ich kenn in meine Freundeskreis ob im, RL oder in foren usw. keine der jetzt Steam negativ gestimmt ist. Finde Steam auch gut. Viele Games, einfach kaufen, downloaden, instalieren und spielen.
      Keupi
      am 02. Dezember 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Also ich finde Steam sehr gut. Ich möchte nur nicht 27 solche Plattformen nutzen. Ich wäre sogar für eine Steambox zu haben
      Eyora
      am 02. Dezember 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Alle finden es scheisse"


      Um ehrlich zu sein kenne ich niemanden der Steam etwas negatives abgewinnt. Gute Plattform mit tollen Angeboten.

      Ich würde mir nur so langsam mal einen Authentifikator wünschen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1099790
Steam
Steam: Über 7 Millionen Nutzer gleichzeitig online
Valves Spiele-Plattform Steam knackte am 1. Dezember 2013 die 7-Millionen-Marke an Nutzern, die gleichzeitig aktiv sind. Erst Im Januar diesen Jahres wurde die Grenze von 6 Millionen aktiven Nutzern überschritten.
http://www.buffed.de/Steam-Software-69900/News/Steam-Ueber-7-Millionen-Nutzer-gleichzeitig-online-1099790/
02.12.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/12/Steam_Statistik-buffed.jpg
arma 3,shooter,bohemia interactive,militär
news