• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Dennis Reisdorf
      25.03.2016 15:05 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Asmodain
      am 27. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sorry aber Kino ist für mich schon seit jahrzenten gestorben, immer gibt es welche die einem dabei stören den film zu geniesen. Dazu kommen die unverschämten preise, für das geld was ich für den eintritt bezahle bekomme ich den film auch für mich zu hause gekauft und kann ihn sehen so oft ich will.
      Der 3D kram kann mir eh gestohlen bleiben da ich sowas nicht sehen kann mit nur einem eingeschränktem sehvermögen.
      unterm strich wurde ich aber so erzogen das mir es nicht einfallen würde solche sachen illegal aus dem netz zu ziehen, die filme laufen nicht weg .
      Phobinator
      am 26. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, bei den Mondpreisen, die für Filme verlangt werden, wundert mich das jetzt gar nicht^^

      ...und wenn man dann als ehrlicher Käufer noch dermassen verarscht wird wie z.B. bei der Man of Steel Bluray vor zwei Jahren, kann einem schon mal die Lust am Kauf vergehen!

      Bei der MoS Bluray wurde nur die billigste Surround-Tonspur in D draufgepackt, während sich die Raubkopierer über ne DTS HD Master 7.1 Tonspur in deutsch gefreut haben! Dann 17-20 Euro für sowas verlangen, ist eine Frechheit^^
      Phobinator
      am 27. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ne Quelle für die Raubkopie habe ich nicht, aber die MoS Bluray gibts bestimmt im gutsortierten Fachhandel/Onlineshops
      Manitu2007
      am 27. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      echt? ich verlange eine quelle
      johnny05
      am 26. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum laden sich Leute das miese Reboot von Episode 4 eigentlich noch runter ? Ich habe den Film im Kino gesehen und dafür Gott sei dank kein Geld ausgeben müssen,weil Wir die Karten geschenkt bekommen haben.

      Oder ist diese "Geiz-ist-geil"-Mentalität mittlerweile bei vielen Leuten so ausgeprägt ? Ich für meinen Teil brauche dieses Machwerk weder als Raubkopie noch als Blue-Ray im Schrank.
      Sereegon
      am 28. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ein Film in 3D funktioniert ausschließlich im Kino richtig"


      Negativ. Der einzige Ort wo ein 3D Film was taugt, sind die 3D/4D/5D Kinos in den Freizeitparks dieser Welt. Denn dort und nur dort empfinde ich persönlich Vergnügen daran. Eben weil der komplette, wenn auch vielleicht nur 5 Minuten lange Film, mir ohne Unterbrechung 3D liefert. Meist sogar noch mit beweglichen Sitzen sowie Licht, Wasser und Lufteffekten. Das macht Spässcken.

      Und im Kino soll ich noch einen Aufpreis zahlen? Wofür? Für die paar Effekte während eines 2 Stunden Films? Am Besten noch so ein nach konvertierter Schrott? Ne danke.

      Aber darüber hinaus bekommst Du Dein Kino Feeling auch problemlos in die eigenen 4 Wände transportiert. Ich empfehle Dir den Youtube Kanal von Grobi[punkt]Tv. Da kann man mal sehen was so alles möglich ist. Da geht dann Kosten technisch aber auch schon mal eine kleine Eigentumswohnung für drauf
      Derulu
      am 27. März 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "wer bezahlt heutzutage noch Knappe 15! euro für ne kinokarte "


      Ich. Denn die Atmosphäre ist im Kino eine ganz andere, ein Film in 3D funktioniert ausschließlich im Kino richtig (weshalb 2016 auch kein namhaftet TV-Hersteller mehr Geräte mit 3D auf den Markt bringt), der Ton ist in einem Kino, das für 7.1 ausgelegt ist, in etwa 300 Mal besser als in jedem Home-Cinema und last, but sicher nicht least: Ich hab zuhause keinen Platz für eine 340qm große Leinwand
      Manitu2007
      am 27. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ehliche gegenfrage wer bezahlt heutzutage noch Knappe 15! euro für ne kinokarte (ohne futter) wenn man es zuhause selber mit 7.1 genießen kann?
      Tele
      am 25. März 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Dieses dumme Gesabbel wieder. Illegal ist Illegal egal ob der Film gut oder Schlecht ist. Ma abgesehen davon weiss keiner der Illegalen User ob der Film gut oder Schlecht ist bis er ihn (illegal) gesehen hat. Mundpropaganda zählt nicht!
      DerPrinzz82
      am 26. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Illegal = mir egal.
      uwe68
      am 25. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Muß jeder selbst wissen was er tut.Nur eines dazu.Als man mich 2010 erwischt hatte,hab ich samt Anwaltskosten für 4 Filme und 3 Lieder 7500 Euro bezahlen müßen.
      ayanamiie
      am 25. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      eigene schuld was lädst auch über p2p runter is doch seit jahrzenten bekannt hast es verdient gibt genug andere möglichkeiten das zeug zuladen ^^
      elenial
      am 25. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Episode 7 ist der schlechteste Star Wars Teil aller Zeiten.

      Wenn 250 k Menschen sich das runterladen, wissen wir warum der Film so mies ist.

      Der Geschmack an einer intelligent-logischen Handlung scheint wohl ähnlich wie Fast Food verankert zu sein.

      DerPrinzz82
      am 26. März 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Schwachsinn.
      brave78
      am 25. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Klar ist das für den Publisher unschön, aber die Zahln sind wie immer einseitig, man weiß nicht wieviele den Film sonst überhaupt gesehen hätten (indirekt Werbung - evtl. schaut/kauft man den Film bzw. weitere Teile noch). Und die meisten kaufen ihn sich später doch eh, spätestens wenn es den Film für günstiges Geld gibt.

      Also von daher sind solche Zahlen immer von mehreren Seiten zu betrachten *zwinker* - Aber zum Flamen auf die bösen Raubkopierer sind 250k doch schonmal eine ganz gute Hausnummer *g*
      Micro_Cuts
      am 25. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ne ne ich mach sowas nicht. Warte da lieber paar Wochen bis meine DVD per Post kommt

      Ich fände es aber toll wenn man Kinofilme zum Release direkt zu Hause streamen könnte - also legal. So über Portale wie z.B. Netflix
      Snoggo
      am 25. März 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Gibt doch schon Pilotprojekte, da zahlste für Zuhausekino mickrige 50 Dollar pro Film.

      Das größte Hindernis ist mittlerweile die Kinoindustrie selbst.
      Bazzilus
      am 25. März 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich finde es gut - das es Raubkopierer gibt. Früher, als es noch einen Kaiser gab, konnte man jeden Film der im Fernsehn lief, per Videokassette aufnehmen. Heutzutage wird man schon Urheberschutzrechtlich angeschrieben, wenn man irgendein Video im Internet gestreamt hat. Dabei gibt es so wunderbare Alternativen wie Netflix oder Amazon Prime, die um Kinoangebote ausgebaut werden könnten. Ich für meinen Teil würde für einen solchen Stream Angebote durchaus das gleiche Geld hinblättern, als würde ich ins Kino gehen. Die Filmindustrie muß sich nur darüber im klaren werden, das sich unser *Film*sehverhalten in den letzten 30zig Jahren grundlegend verändert hat - aufgrund des Internets.
      ZAM
      am 27. März 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Das ist ehrlich gesagt ein absolut nicht durchdachter Kommentar.

      Du verwechselst hier ganz eindeutig private Kopien bei offiziellen Ausstrahlungen mit dem Download nicht legal verbreiteter Versionen.
      Nexilein
      am 25. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Früher, als es noch einen Kaiser gab, konnte man jeden Film der im Fernsehn lief, per Videokassette aufnehmen. Heutzutage wird man schon Urheberschutzrechtlich angeschrieben, wenn man irgendein Video im Internet gestreamt hat."

      Komischer Vergleich zwischen damals und heute. Du kannst doch nach wie vor Fernsehsendungen aufzeichnen. Du kannst dir sogar sehr viele Sendungen auch onDemand anschauen. Im Vergleich zu früher hast du also ein größeres Angebot in besserer Qualität. Wo ist da der Rückschritt?

      ZITAT:
      "Dabei gibt es so wunderbare Alternativen wie Netflix oder Amazon Prime, die um Kinoangebote ausgebaut werden könnten."

      Ja, das könnte man ausbauen. Dafür müssen die Streaming-Anbieter aber mit den Kinos konkurrieren, und letztendlich ist dann entscheidend ob die Netflix und Amazon Prime Nutzer bereit sind entsprechnde Preise zu bezahlen.
      Wenn man sich aber ansieht, dass Filme und Serien illegal aus dem Netz gezogen werden die man ganz legal für wenige Euro anschauen könnte, dann bezweifle ich aber, dass die Leute bei Preisen von 20 oder 30 Euro pro Film auf legale Angebote umsteigen würden.
      Snoggo
      am 25. März 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich weiss grad nicht worauf du hinaus willst.
      Als Beispiel Amazon: Da bekomme ich das Erwachen der Macht in HD-Qualität als Stream zu kaufen.
      Günstiger als die BR, und dazu noch 2 Wochen vor Verkaufsstart eben dieser.

      Oder meinst du alles Topaktuelle immer direkt für 10 Euro im Monat wäre "fair"?
      Meine Jahreskarte im Kino kostet auch mehr (300 Euro pro Jahr).

      Irgendwie verstehe ich grad nicht, was du sagen willst.
      Manitu2007
      am 25. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann mit Star Wars zwar nicht wirklich was anfangen und finde ein 7, 8 und 9 Teil ist irgendwo total unötig weil die Geschichte ja jeder irgendwie kennt. Typ Ist Vater von nem anderen Typ der wiederum Minderwertigkeitskomplexe hat und Böse wird (weltherschaftsgedöhns halt) sich rächen will weil Meister gekillt und Ende.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1190395
Star Wars: Das Erwachen der Macht
Star Wars: Episode 7 - Raubkopie bereits 250.000 Mal heruntergeladen
Star Wars: Das Erwachen der Macht erscheint am 28. April 2016 auf DVD und Blu-ray. Eine Raubkopie der Heimkinofassung befindet sich bereits im Umlauf - und wurde schon 250.000 Mal heruntergeladen, wie TorrentFreak.com berichtet. Neben Camcorder-Aufzeichnungen aus den Kinosälen befindet sich damit also auch eine HD-Version des Sci-Fi-Epos im Netz und stößt auf eine äußerst hohe Nachfrage.
http://www.buffed.de/Star-Wars-Das-Erwachen-der-Macht-Film-256622/News/Star-Wars-Episode-7-Raubkopie-bereits-250000-Mal-heruntergeladen-1190395/
25.03.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/03/des1020.4k_PUB_STILL_PNT.1179.2_3-buffed_b2teaser_169.jpg
star wars: das erwachen der macht,raubkopie,disney
news