• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      29.09.2016 13:56 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Tibu
      am 29. September 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In Hollywood oder ähnlichen Orten nennt sich so ein Fall "unüberbrückbare Differenzen", wie es gerne bei Scheidungen von Promis heißt.
      Æomer
      am 29. September 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich mag eigentlich alle Star Wars Filme; wobei die ursprüngliche Triologie wohl niemals übertroffen werden wird.

      Für den 8. Teil wünsche ich mir eigentlich nur mehr Luke, dann bin ich schon ziemlich zufrieden.

      Das der Film praktisch eine Neuinszenierung von Episode 4 ist, kann ich sogar ein Stück weit verstehen. Vermutlich wollten sie diesmal kein Risiko eingehen und den Fans einfach etwas geben, was sich für möglichst viele einfach nach Star Wars anfühlt. Ist ihnen Mmn auch ganz gut gelungen. Lucas wäre vermutlich deutlich mutiger gewesen aber das kam ja bei den Leute nicht so gut an
      ZAM
      am 29. September 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Nur Prequel- und JarJar-Fans finden E7 scheiße.
      Aun
      am 29. September 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      JarJar is love JarJar is live xD
      Lokhi_KdV
      am 28. September 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was hat sich daran denn nach "nach Hause kommen" angefühlt?
      Die Handlung und das gesamte Setting war ein billiger Abklatsch von Ep.IV (ein noch größerer Todesstern, noch ein Bösewicht als Familienangehöriger, wieder ein Imperatorviech, Mos Eisley fast komplett abgekupfert, der Protagonist vom armen Wüstenplaneten), die Protagonisten unglaubwürdig (was jetzt genau gerade Finn dazu bewegt hat, sich von der Storntroopern loszusagen wird nur extrem unscharf klar, warum Rey von jetzt auf gleich besser mit dem Lichtschwert umgehen kann als Kylo, der darin ne Weile Übung haben sollte, ist schwer an den Haaren herbeigezogen, nur um nen hübschen Kampf zu haben), die Antagonisten lächerlich(Kylo ist schon unglaubwürdig, aber das große Viech hat was von nem mutierten Teletubby) und die alten Figuren wurden all ihrer Seele beraubt (ok, bei Luke kann man noch Hoffnung haben, da war kaum was zu sehen).

      Ich hatte mich über Jahre extrem auf diesen Film gefreut und bin bis heute leider schwer enttäuscht. Rogue one könnte vielleicht noch was werden, aber bei Ep. VIII hab ich wenig Hoffnung. Ich les lieber die Bücher, da leben die Charaktere weiter.
      creep
      am 29. September 2016
      Autor
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Was soll ich machen, Lokhi? Mir hat der Film hat gefallen, wie man auch hier schon nachlesen konnte:

      http://www.buffed.de/Star-Wars-Das-Erwachen-der-Macht-Film-256622/Specials/Filmkritik-1181183/
      Tirseroli
      am 29. September 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Wenn du lieber die Bücher liest müsstest du wissen dass es:
      A) meistens bei den antagonisten um Familien Mitglieder geht die der schwarzen Seite anheim gefallen sind
      B) es immer einen noch geößeren Todesstern geben wird
      C) ray konnte mit dem lichtschwert so gut um gehen, weil die Macht einfach wahnsinnig stark in ihr ist.
      Jedis üben den schwertkampf, ja. In echten kampfsitustionen aber lassen Sie sich von der Macht führen. Das würde bereits in vielen vielen Büchern ausgiebig beschrieben.
      D) Finn ist desertiert, weil er bei seinem ersten Einsatz (den man gleich am Anfang mit bekommt) die Grausamkeit der ersten Ordnung nicht akzeptieren kann. Außerdem wird in diesem Einsatz sein bester Freund getötet, der der ihm an den Helm fässt und dann den blutigen handabdruck hinterlässt.
      Zugegeben, das würde nicht ausreichend in dem film kommuniziert. Wer aber zuschaut und nicht nur nörgelt, der sieht das.
      E) der "mutierte teletubby" ist nunmal kylos Meister. Es gibt immer zwei, ein Schüler und ein Meister. Das ändert sich nie. Das wirst du wohl kaum als negativ Punkt sehen können... das ist nunmal Star Wars .
      Außerdem war er lediglich aufgrund des Hologramms so groß, wer aufgepasst hat hat das gesehen.
      Weiterhin wissen wir noch nichts über die Person des sithlords.
      Die Vermutungen legen aber, aufgrund der Verletzungen, nahe dass es Darth plageus sein kann. Der frühere Meister von Darth sidious. Die Mutationen und/oder Verletzungen sind ein guter Hinweis darauf. Immerhin hat er damals bereits den Tod durch seine Experimente mit der dunklen Seite besiegt.
      F) was das Setting angeht, ich hab lieber noch einen wüstenplaneten als eine bunter bunte Fantasy Welt mit blauen Indianern wie in Avatar.
      Du siehst also, es gibt durchaus Gründe den Film gut zu finden und deine Argumente sind einfach nur die eines Fans der mit zu hohen Erwartungen in den Film gegangen ist. Aber kann ich verstehen, so wie der Film gehyped wurde
      Mindphlux
      am 29. September 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du hast also die gesamte ST schon gesehen? Interessant..

      -Mp
      Keltus
      am 28. September 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      EP 7 war sicherlich einer der schlechtesten Filme. die Handlung eine Kopie von EP4, dazu der Nasenbär als Oberboss...
      Insgesamt war der Film ein Reinfall für mich persönlich, selbst Gungans hätten mich dann nicht mehr gewundert.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1209079
Star Wars: Das Erwachen der Macht
Star Wars: Carrie Fisher verrät, warum sich Han Solo und Leia getrennt haben
Auf der Saskatoon Comic & Entertainment Expo hat Carrie Fisher vor einigen Tagen verraten, warum sich Leia und Han Solo in der Zeit vor "Star Wars: Das Erwachen der Macht" getrennt haben: Zu viel Schmuggeleien, zu wenig "Hyperraum"-Action und dann war da ständig dieser haarige Kerl!
http://www.buffed.de/Star-Wars-Das-Erwachen-der-Macht-Film-256622/News/Han-Solo-Leia-Trennung-Grund-Carrie-Fisher-1209079/
29.09.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/12/star_wars_7_leia_organa-pc-games_b2teaser_169.png
star wars: das erwachen der macht
news