• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      19.01.2015 17:20 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Merikur
      am 21. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es gut das George Lucas aufgehört hat und das weitergibt. So kommt auch mal ein bisschen frischer Wind und das Geschehen. Abbschätzen ob das insgesamt für die Filme gut ist müsste man abwarten vielleicht wird SW auch durch diese Filme so verhunzt, dass die Jedi Anhänger(sogar eine Religion in Great Britain) manche lynchen wollen.

      Aber noch hoffe ich auf das Beste, auch wenn das Laserschwert mit der Parier"stange" komisch aussieht.
      slimenator
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der wird das schon schaukeln! Das er Filme machen kann hat er bewiesen, wenn man ehrlich ist!

      Story hin oder her - Wir gehen doch eh alle rein! Pasta!
      VigorMortis
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da Disney...vielleicht....singende Sith´s?
      Big
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Star War´s von Disney! Nicht aus Bollywood!
      ElReloaded
      am 19. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erst hat der gute JJ unser Star Trek "modernisiert" und jetzt *hihi* ist euer Star Wars *hihi* dran. Das neue Laserschwer mit den zwei äußeren Zusatzläserchen *hihi* lässt ja das beste hoffen... *uhahaha*
      VigorMortis
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die beiden zusatzläserchen nennen sich bei richtigen Schwertern auch Parierstange.
      Aun
      am 19. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bei deinem hihi und uhahaha muss ich mal glatt an ferkel aus arschkrampoen denken
      DerPrinzz82
      am 19. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hätte er das mal gemacht.
      Xarran
      am 19. Januar 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Solange Jar Jar Binks einmal fröhlich winkend durchs Bild läuft bin ich zufrieden!!!
      Tidra-on
      am 19. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin immer zwiegespalten...

      Zum einen mag ich die Special Effects in 1-3...zum andern bin ich aber auch ein Fan alter Schule von 4-6.
      Aber ich musste auch feststellen anders als bspw. bei den alten ST Filmen, stört mich die veraltete <technik in 4-6 doch mittlerweile nachhaltig.
      Storymässig an sich war 1-3 konsequent und hat nahtlos die Lücke geschlossen. Ab Teil 7 wirds eher einfacher. Da liegt zumindest filmisches Neuland...
      Bin gespannt...

      Æomer
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also mir gefallen die alten Effekte immer noch besser. Diese ganzen Computererzeugten Welten sehen für mich immer schrecklich künstlich aus. Da waren mir die Effekte mit den Modellen wirklich lieber.
      Sah einfach alles plastischer aus.

      Davon mal abgesehen finde ich es schade, das Lucas die Filme nicht selbst gemacht hat. Auch wenn ich die neuere Triologie bei weitem nicht so gut finde wie die Alte, so sind Lucas Geschichten immer noch besser als alles, was das EU hervorgebracht hat. Außerdem ist Star Wars einfach Lucas Baby. Da sollte sonst niemand Hand anlegen.

      Ich bin jedenfalls mal gespannt auf den Dezember. Erwarten tu ich mal nicht viel. Mir haben schon die neuen Star Trek Filme nicht sonderlich gut gefallen. Im Trailer musste ich schon bei den neuen Sturmtruppler Rüstungen schwer schlucken. Warum belässt man es nicht bei den alten, die eh viel besser aussahen?

      Na egal, mal schauen wie es wird.
      Ogil
      am 19. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Dabei ist eines kaum zu glauben: Die Daemonisierung der Satyre ist noch weiter fortgeschritten als die der Satire!

      PS: Ich stimme allerdings Snoggo vollkommen zu, dass Star Wars wirklich gut gealtert ist. Bei manchen "Klassikern" (letztens mal wieder Krull gesehen!) sag ich mir auch "Boah - die Tricktechnik damals!" aber bei Star Wars kam mir der Gedanke nicht wirklich.
      Berserkerkitten
      am 19. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich bin mir ziemlich sicher, dass Satire und Satyre trotzdem zwei grundverschiedene Dinge sind.
      Snoggo
      am 19. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man muss Filme am besten immer im historischen Kontext sehen.
      So ist Robocop für manche einfach nur ein "VOLL KRASS ALTER! VOLL BLUT UND SO!"-Film, für andere eine sehr satyrische Umsetzung der Medienverwurstung (ausserdem war in den 80ern die Angst vor der Maschine sehr präsent, siehe auch Terminator).

      Genauso wie Star Wars 4-6 technisch Neuland betreten haben und ihrer Zeit Jahre vorraus waren (was man auch daran erkennt, das die 3 Filme recht gut gealtert sind, im Gegensatz zur Matrix Trilogie). Alleine die Massenschlachten in Episode 6 waren das Maß aller Dinge bis Jurassic Park was Tricktechnik betraf.
      Und ohne diese Entwicklung würde es wahrscheinlich kein ILM geben, oder WETA. Beides die Anlaufstellen für Tricktechnik heutzutage.

      Es hilft mir jedenfalls sehr einen Klassiker auch nach dem x-ten Durchlauf weiterhin zu geniessen.

      Das Problem was die Prequels ewig haben werden ist eine Lücke zu schliessen, die im Prinzip garnicht vorhanden war (und JarJar).
      Genauso wie Prometheus.

      Mähne
      am 19. Januar 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Na Gott sei Dank hat er die Finger davon gelassen, die Prequels waren ja leider völlig für die Tonne, Disney kanns nur besser machen.
      Obi-Lan-Kenobi
      am 20. Januar 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Geschmäcker sind bekanntlich verschieden
      Blacksnap
      am 19. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja die Hoffnung stirbt zuletzt das der Film vielleicht doch was wird trotz Disney....... ^^
      Snoggo
      am 19. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich mir die Filme anschaue die alleine in den letzten 10 Jahren sehr beliebt waren (ganz zu schweigen von dem Portfolio davor), macht man sich doch "trotz Disney" eher weniger Sorgen.

      Der Witz mit dem "trotz Disney" wird also langsam alt.

      Berserkerkitten
      am 19. Januar 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Na ja, "trotz Disney"... so furchtbar toll war die Prequel-Trilogie jetzt auch net, auch ganz ohne Disney.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1148341
Star Wars
Star Wars: George Lucas wollte Episode VII ursprünglich selbst machen
Im Jahr 2012 hat George Lucas seine Firma Lucasfilm an Disney verkauft und produziert Star Wars nun nicht mehr selbst. Doch vor dem Angebot von Disney hatte Lucas selbst schon mit der Planung seiner eigenen Version einer dritten Trilogie begonnen. Dies erklärte er letzte Woche in einem Interview mit USA Today.
http://www.buffed.de/Star-Wars-Brands-25101/News/Star-Wars-George-Lucas-wollte-Episode-VII-urspruenglich-selbst-machen-1148341/
19.01.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/12/SW_Disney-widescreen_b2teaser_169.jpg
star wars,film
news