• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      10.01.2014 18:15 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Metzi1980
      am 11. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tja nun also auch Star Wars Reboot. Kinder, ihr macht unsere Franchises kaputt!
      Die Banetrilogie wird mit Sicherheit Kanon werden, wegen der Regel der Zwei und das ist auch gut so.
      Aber ansonsten hat das Team da bei Disney einen geilen Job. Würd mich auch gern mal den ganzen Tag mit so nem "Quark" beschäftigen und damit mein Geld verdienen.
      Ich wünschte wirklich Disney würde mal endlich einen Star Wars Film ab 16 Jahren machen, also schön düster. Clone Wars schön und gut, mag ich auch. Aber mal wieder ein richtig dreckiges Star Wars wie die Bane Trilogie würde mich mehr reizen.
      BlackSun84
      am 11. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hoffe und denke mal, dass Darth Bane drin bleibt, was auch meine Lieblingstrilogie bei den Büchern ist. Allgemein dürfte aber alles reinkommen, was VOR den Filmepisoden spielt sowie die Erweiterungsbücher und -spiele zu den Episoden und Charakteren. Alles, was allerdings nach Episode 6 spielt, wird wohl gestrichen und höchstens mit Teilen in den neuen Episoden verwurstet.

      PS: Aber ich bin auch mal gespannt, in wie weit SWTOR offiziell berücksichtigt wird?
      ZAM
      am 10. Januar 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Ich habe da ein ganz mieses Gefühl ...

      ... aber es kann auch gute Dinge mit sich bringen ^^ Hoffentlich streichen sie Episode 1-3 .. JarJar, das Anakin-Blag, Medichlordings und der Hochglanz-Playmobil-Look würden mir auch schon reichen *g* und die Yuuzhan Vong-Grütze
      ZAM
      am 13. Januar 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Das mag sein, aber die Kreaturen waren für mich gefühlt die Tom Bombadil im Star Wars-Universum. Ähnlich bekloppt wie aus der Macht einen biologischen Hintergrund zu geben oder die Ysalamiri einzuführen.
      Avalanche
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich fand die Story um die Vong aber ziemlich genial, mitunter eine der besten Storys im Expanded Universe.
      BlackSun84
      am 11. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Episode 1 reicht schon, 2 und 3 sind ganz ok und auch nicht schlechter als 6 (Ewoks? Was hat man damals geraucht?).
      Dämonilus
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich nicht und finde diesen lauf der dinge sehr gut.
      das es natürlich nie ganz eine reine weste bei der story gibt ist klar...siehe sta trek - enterprise
      Big
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      schwer zu sehen die Zukunft ist.
      Tikume
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, eine "Verschlechterung" sehe ich da nicht. Bisher waren nur die Filme offiziell und der Ganze Rest abschussbereit sobald es George in die Quere gekommen wäre.
      Dass die zahn-Trilogie es nicht schaffen wird ist nur logisch, macht die Bücher aber ja nicht schlechter damit.
      Paralleluniversum Marke Star Trek ftw.

      Ich kenn mich im Expanded Universe jetzt nicht so aus, aber was ich nach der Zahn-trilogie gelesen hatte fand ich eher mies.
      Big
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      na wenn die sich um widersprüchliche Sachen Gedanken machen dann hoffe ich das die den Quatsch mit den Folgen 1-3 gleich mit rauswerfen. Da gibt es schon so viele Widersprüche zu 4-6 das es schon nicht mehr passt. Und das ist ja noch nicht mal EU.
      Big
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum kann R2D2 in den neueren Folgen fliegen aber in den Alten die später spielen nicht?
      Warum sagte ObiWan das als er Anakin kennen lernte er schon ein ausgezeichneter Pilot war während er in Folge 1 nur Podrennen fuhr.
      Tôbitt
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      oh jetzt hast du mir doch darauf geantwortet bevor ichs wieder weggemacht habe naja gut stimmt schon wenn jemand auf Tatooine lebt und Skywalker heißt und auch noch rein zufällig zur Zeit von Episode III (weiß grad net wann des war) geboren wurde, dann ist es schon sehr auffällig
      Storyteller
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, Luke Skywalker wird schon in einem Melderegister vorgekommen sein auf Tatooine und wenn dann jemand wie einer der größten Helden der Galaxis heißt, den wahrscheinlich jeder aus dem Holonet kennt, dann ist das schon etwas komisch. Dazu braucht man kein Stormtrooper sein.

      Aber wie gesagt, die Logikfehler waren vorher schon da, nur sind sie durch die Prequels stärker ins Blickfeld gerückt bzw. man wurde mit der Nase darauf geschlagen.
      Tôbitt
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich fand des mit der Geburt von Luke und Leia und dem anschließenden Tod von Padme eh schwach zusammengereimt, des kam für mich eher so rüber wie ein "Oh der Film ist fast zu Ende, Luke und Leia sind noch nicht geboren und Padme lebt noch, des müssen wir schnell ändern"
      Storyteller
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Stimmt, die Erinnerungssache hatte ich gerade nicht im Kopf. Aber ja, ich bleibe jedes Mal daran hängen, wenn ich Episode VI schaue.
      Eyora
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dazu kommt gerade bei dieser Szene, dass der ganze "Sie hat den Willen zum Leben verloren"-Tränendrüsen-Unsinn einfach nur unsinnig und peinlich ist."


      Ich fand es romantisch.

      Zu den Punkten hätte ich so meine eigenen Antworten, aber die wird jemand der sich mit der Materie so weit auseinander gesetzt hat, sicher schon kennen, bzw. Gegenargumente haben, mit einem Lore Hintergrund, der mir verborgen ist.
      Draco1985
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ein Punkt als Ergänzung zu dem was Storyteller geschrieben hat:
      Leia erinnert sich an ihre *richtige* Mutter (sagt sie in Episode 6). Wie soll das aber gehen, wenn ihre Mutter während der Geburt verstorben ist?

      Dazu kommt gerade bei dieser Szene, dass der ganze "Sie hat den Willen zum Leben verloren"-Tränendrüsen-Unsinn einfach nur unsinnig und peinlich ist.
      Storyteller
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Als Fan fallen dir schon einige auf:

      1. Warum werden die Medikloridings in den Episoden 4-6 nie erwähnt?
      2. Warum erinnert sich Ben Kenobi in Episode 4 nicht mehr an R2-D2 und C-3PO?
      3. Warum erkennt Darth Vader C-3PO in Episode V nicht? Und wenn er ihn erkannt haben sollte, es sich aber nicht hat anmerken lassen, warum zerstört er den Droiden nicht einfach? In The Dark Lord wird Vaders Abwesenheit auf Tatooine und Naboo ja damit erklärt, dass ihm diese alten Anbindungen an seine Vergangenheit Schmerzen bereiten.
      4. Warum hat das Imperium 20 Jahre gebraucht, um den ersten Todesstern herzustellen, aber nur wenige Jahre, um den zweiten, noch größeren einsatzbereit zu bekommen?
      5. Wieso beherrscht Darth Vader in den Episoden 4-6 nicht all die tollen Machttricks, die er in Episode 3 gezeigt hat? Einiges davon hätte trotz Prothesen und Maske möglich sein sollen.
      6. Wie kann sich ein Luke Skywalker, Sohn des bekannten Kriegshelden Anakin Skywalker, erfolgreich auf Tatooine versteckt halten, wenn das Imperium in der gesamten Galaxis Jagd auf die Jedi macht?

      Etc., etc., etc.

      Es gab auch in der klassischen Trilogie viele Logikfehler, aber die meisten stachen halt nicht so hervor, da man die Klonkriege und dergleichen nicht vor Augen geführt bekommen hat. Dazu entstehen natürlich auch durch den Fortschritt der Technik viele kleine Lücken. Zum Beispiel, dass die Technologie in den Prequels deutlich moderner wirkt als in der klassischen Trilogie. Und dass Jedi und Sith deutlich komplexere Tricks beherrschen.

      Aber so ist das eben, wenn man die Vorgeschichte 15 Jahre später verfilmt und die Filmtechnik seitdem einen Quantensprung gemacht hat.

      Grüße,
      Olli
      max85
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alle reden immer von Fehlern, ich kenne zwar auch alle 6 Filme und schaue sie gerne, aber mir sind keine großen Fehler aufgefallen.
      Können mir mal die Hardcore Fans sagen, was den so den größten Fehler sind? Vielleicht bemerke ich sie dann auch^^

      Und kommt jetzt nicht mit der Mediclorianer Geschichte, sooo schlimm finde ich die Erklärung auch nicht.
      Eyora
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde sie besser, da man direkt das wirken und die Lebensweise der Jedi mitbekommt.

      Logikfehler zu den alten Teilen sind mir nicht groß auf gefallen. Aber es sind tolle Geschichten und die Filme sind meines Erachtens nach sehr gut gemacht.
      Vielleicht hätten sich Fans der ersten Stunde die Filme anders vorgestellt, aber als jemand der sich nicht absolut intensiv mit Star Wars beschäftigt sind die Filme und die Comic-Serie sehr gute Unterhaltung.
      Big
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Eyora: Als Stand Alone Filme währen sie vielleicht nicht schlecht aber da Episode 4-6 schon da waren haben sie in 1-3 zu viele Logik Fehler eingebaut. Das zerstört den Gesamteindruck und wirkt für Fans der ersten Stunde wie gewollt aber nicht gekonnt. Technisch sind die neueren Teile natürlich besser aber das war es in meinen Augen dann auch schon.
      Eyora
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "na wenn die sich um widersprüchliche Sachen Gedanken machen dann hoffe ich das die den Quatsch mit den Folgen 1-3 gleich mit rauswerfen."


      Ich finde Episode 1-3 super. In manchen belangen sogar besser als die folgen 4-6.
      TheFallenAngel999
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du hast recht Episode 1-3 ist auch ein viel größer Quatsch als X-Wing Sonderstaffel und Zahn-Trilogie. Ich könnte Disney umbringen....

      Die Geldgeilen Saäcke hätten ruhig das EU verfilmen sollen als alles in die Tonne zu kippen.
      Storyteller
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich fürchte, das wird ein frommer Wunsch bleiben...
      Eyora
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich hoffe ja sie schreiben die Geschichte von The Clone Wars mal zu ende. Ich will wissen was mit Asoka passiert, das sie nicht mal im dritten Teil vorkommt.
      Eyora
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde Snips als Charakter sehr gelungen, würde mich freuen, wenn sie überlebt.
      Astraburger
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hast du mal die Konzeptzeichnungen von Star Wars Rebels gesehen.
      Da kommt eine Togruta vor, die ihr verdammt ähnlich sieht...
      Æomer
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Um die Zahn Triologie wäre es schade. Die ist ja überraschend gut und nahe an den alten Filmen dran. Was 99,9% des restlichen EU's angeht, den können sie meinetwegen gern in die Tonne treten. Für mehr taugt das Zeug in den meisten Fällen eh nicht.
      IceWolf316
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also hier mag ich doch ein wenig widersprechen.

      Gerade die Republic COmmando Reihe fand ich wirklich grandios. Leider gab es da wohl streß mit Herrn Lucas und so sieht die Mandalorianische Kultur, welche er jahre lang vernachlässigte, in Clone Wars so aus, wie sie es tut. Dabei war die Auslegung in den RC Büchern wesentlich stimmiger.
      Storyteller
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich muss sagen, ich bin wegen dieser Geschichte etwas nervös. Zwar hat die Sache keinen Einfluss darauf, ob ich dieses oder jenes Buch jetzt gut finde oder nicht, aber irgendwie wirkt die Sache so als ob die Star-Wars-Zukunft, die durch die vielen Romane und Comics der letzten 20 Jahre so fix erschien, jetzt wieder in Bewegung gerät. Das kann gut sein, aber auch schlecht. Daher die Nervosität.
      Kromtuq
      am 11. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Damit fördert man auch leider die Klassenbildung. Warum ist dieses Buch oder Autor besser als andere? etc.
      BlackSun84
      am 11. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Star Trek begann ja schon mies, es wurde nur mit Next Gen und DS9 (Babylon 5 war trotzdem um Welten besser) und flachte dann mit Voyager ab, bevor das recht gute Enterprise abgesägt wurde. Nur: Wen interessiert heutzutage noch Star Trek? Es ist ein Relikt, an dem jüngere Zuschauer kein Interesse mehr haben. Star Wars dagegen lebt recht gut und so schlecht ist Clone Wars auch nicht.
      Big
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Die Serie um die NX-01 fand ich mit am Besten im Star Trek Universum.
      TheFallenAngel999
      am 10. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Star Wars mit Disney zur Massenware wie es Star Trek geworden ist und mit Voayager gings bei Staffel 3 oder 4 bergab, dann kam die doofe Enterprise Serie und jetzt war ja noch dieser Abrahams Film, jetzt darf er das nächste Universum zerstören...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1104443
Star Wars
Star Wars: Disney entrümpelt das Expanded Universe
Was ist in Star Wars Kanon, was nicht? Schaut man sich die Masse an Romanen, Comics und anderweitigen Geschichten der letzten 37 Jahre an, fällt schnell auf, dass Krieg-der-Sterne-Universum inzwischen ziemlich widersprüchlich ist. Disney und Lucasfilm setzen nun eine Expertengruppe ein, um mit dem Story-Wust aufzuräumen. Aber bleiben dabei auch geliebte Story-Stränge auf der Strecke?
http://www.buffed.de/Star-Wars-Brands-25101/News/Star-Wars-Disney-entruempelt-das-Expanded-Universe-1104443/
10.01.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/11/Star_Wars_Logo.svg.png
star wars,disney,george lucas
news