• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Chris Nititzki
      26.03.2010 15:45 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      splen
      am 29. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ 26: Den Versuch, ein Sar Trek MMO möglichst nahe an den Serien anzusiedeln hat Perpetual fünf Jahre lang unternommen und ist letztendlich gescheitert. Cryptic hat die Lizenz vor 1,5-2 Jharen übernommen und in der Zeit ein MMO auf die Beine gestellt, dass für diesen Entwicklungszeitraum wirklich hervorragend läuft. Ich hätte mir auch ein Spiel gewünscht, dass mehr Freiheiten bietet um näher an das Serien-Feeling zu kommen. Mehr Sandbox eben. Nur ist das Star Trek Universum für so etwas einfach viel zu umfangreich um es befriedigend umsetzen zu können. Wenn man sich damit abfindet, ist das Spiel für jeden Trekkie ein Zuckerschlecken... auch wenn es nicht perfekt ist
      Thonald
      am 29. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ok wie andere es hier oft tun drück ich dann auch mal der Welt meine Meinung auf.
      STO ist Super, ich spiel es seit der Closed Beta und konnte verfolgen wie es mit der Zeit immer besser wurde.
      Klar es gibt BUGs mal nen Problemchen Hier mal nen Problemchen da.
      Ich selber motz auch über das ein oder andere.
      Aber es sind Dinge die in anderen MMOs auch vorgekommen sind und immer noch vorkommen.
      Cryptic geht sehr auf die Community und deren Wünsche ein,
      wobei man es nicht allen recht machen kann.
      Bedenkt man weiter das es ein MMO und kein Simulator oder Second Live Langweiler ist, entwickelt sich daraus das beste was man aus Star Trek als MMO machen konnte.
      Ich bin jetzt mit meinem ersten Char Rear Admiral 5 und langweile mich in kleinster Weise.
      Fakt ist, wenn man für sich herausfinden möchte wie es gefällt, bleibt nur der Weg es selbst aus zu Probieren. Und um STO wirklich kennen zu lernen reicht ein 5 Tage Pass bei weiten nicht.
      Wohl gemerkt ist dies meine Persönliche Meinung zu der ganzen Sache.
      Aber man bedenke bei all der Kritik zu STO, in Medien wird meist nur Negativ gepostet da sich für das gute die wenigsten interessieren und es weniger intensiv aufnehmen würden.
      Denn nicht ohne Grund sind die Schlagzeilen der großen B… Zeitung immer Bluttriefend und berichten nicht das Mütterchen Emmas Rosengarten wieder blüht.

      In diesem sinne Live Long and Prosper.
      Metzi1980
      am 29. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab gelesen das Star Trek Online momentan 100000 Spieler haben soll. Das mag kommerziell ein Erfolg sein. Aber wenn man bedenkt was für eine Riesenfanbase Star Trek hat und welches Potenzial Star Trek besitzt, ist Star Trek Online tatsächlich ein Megaflop.
      Mit einem besseren Entwicklerstudio, mehr Budget und Zeit wäre wesentlich mehr drin gewesen. Cryptic müsste eigentlich das ganze Spiel umkrempeln, um es überhaupt Star Trek tauglich zu machen, wie es die Serien widerspiegeln.
      Obi-Lan-Kenobi
      am 29. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab die closed Beta gespielt, und da war es mir einfach zu linear im Spiel. Bin zwar SWler, war aber offen für das Spiel, wurde leider enttäuscht. Die Folge ist das ich derzeit KEIN MMO Spiele, WoW ist auch einfach stupide^^
      Adronyth
      am 28. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @23 2 vollkommen unterschiedliche Zielgruppen und *yaaaawwwwn*
      Progamer13332
      am 28. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      is eh nen flopp das game, wird 100% spätesten wenn das bioware mmo kommt eingestellt
      Chaz0r
      am 27. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für das Spiel muss man kein Trekki sein. Bin auch keiner und ich mags. Wertungen in Zeitschriften sagen oft nicht viel. Schaut euch mal die Reviews von EvE Online an, die in der Gamestar und der PC Games vorhanden waren. Die Wertungen waren schlechter als die von STO (wenn ichs richtig im Kopf hab irgendwie zwischen 72 und 76 oder so). und man schaue sich nunmal an wie gut das Spiel ankommt.

      Ich warte noch auf n paar weitere Bugfixes und hoffentlich ne vollständige Loca, dann hat mich dieses absolut grandiose Spiel zurück.

      STO ist sicher nicht für jeden und an manchen Ecken harperts, stimmt. Aber es ist einfach etwas erfrischend anderes. Es ist sehr komplex (nicht so viel wie EvE und auch auf ne ganz andere Art und Weise) und die Mechaniken funktionieren gut. Die Fleet-Actions muss man gespielt haben. Selten sowas episches in nem MMO erlebt (und ich hab fast alles gespielt. Mal gekauft, mal nur Testversion, aber angespielt so gut wie alles).

      Auch ist der Patchzeitraum von Cryptic grandios. Da kommt ein Patch nachm anderen. Hoffe das bleibt so.
      STO ist auf jeden Fall wert gespielt zu werden, wird nie von den Spielerzahlen der Überrenner werden, aber wird ne treue, aktive Community haben, sodass es gut laufen wird. Verdient hat es das Spiel!
      Thonald
      am 27. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @20
      Jo genau so sieht es aus.
      Bin voll Deiner Meinung.
      Adronyth
      am 27. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      18 Es ist immer wieder erstaunllich wieviele Programmierer, Wissenschaftler, Astronauten und Clowns man im Internet trifft.

      Das ganze Spiel läuft einem Server Cluster und zu bestimmten Zeiten überschneiden sich die Primetime phasen, von Europa und Amerika, das spiel hat eine riesen Playerbase, die zuweilen gleichzeitig auf den Cluster stürmen und irgendwo gibts Grenzen, gerade bei einem MMO sind diese oft schneller erreicht als die Entwickler es geplant hatten und wer damit nicht umgehen kann, sollte ganz ehrlich gesagt bei Offline Spielen bleiben.
      Tyrs Knappe
      am 27. März 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich glaube, man muss ein Star Trek Fan sein um bei dem Spiel am Ball zu bleiben. Abgesehen von den Bugs auf die man kontinuierlich stößt haben mich die Bodenmissionen am meisten enttäuscht. Es fehlte vor allem an Flair und Atmosphäre. Ich hatte mir etwas mehr Stimmung und Exotik erhofft, die einen in den Bann zieht und dass man vom Spiel "absorbiert" wird. Die Raumkämpfe bringen zwar etwas mehr Nervenkitzel, allerdings ist die Spielmechanik von anderen MMOs nur allzu bekannt. Ich hoffe das der kommerzielle Erfolg so gut ausfällt, dass sie das Spiel weiter entwickeln und verbessern und in 1-2 Jahren geb' ich dem Spiel nochmal eine Chance
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
779685
Star Trek Online
Star Trek Online: Patchday! STO-Staffel 1: Common Ground ist da!
Das neue Star-Trek-Online-Update ist jetzt für jedermann verfügbar und wartet mit jeder Menge neuen Features auf
http://www.buffed.de/Star-Trek-Online-Spiel-34888/News/Star-Trek-Online-Patchday-STO-Staffel-1-Common-Ground-ist-da-779685/
26.03.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/03/startreklogo.jpg
news