• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      18.11.2010 11:50 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Draco1985
      am 19. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @11: Komisch, das Argument, dass sich STO "nicht nach Star Trek anfühlt" habe ich bisher eigentlich nur von zwei Gruppen gehört:
      Denen die vom Spiel bestensfalls mal ein paar Screenshots gesehen haben und denen, die eine eigene, völlig überholte Vorstellung von Star Trek haben.

      Ich vermute weil du dich über das "rumballern" aufregst dürftest du zu der aussterbenden zweiten Gruppe gehören, oder? Trek ist keine pazifistische Moralapostelfantasie mehr.
      DonkeyMan
      am 19. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bin zwar Star Trek fan, aber mit STO habe ich aufgehoert.

      Und das hatte nichts damit zu tun, dass es zu kamplastig war, sondern einfach damit dass es ne unverschaemte abzocke ist das Spiel.

      Wir nicht wirklich vollstaendig auf den Markt gebracht und dann wird zuviel im SHop angeboten, was eigentlich haette umsonst sein sollen.
      Butterfinger
      am 19. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Anstatt neuen Inhalt für die Spieler zu entwickeln, müssen das die Spieler selbst machen und auch noch dafür Geld bezahlen? oO Wie blöd muss man sein, wenn man sowas mit sich machen lässt...
      Metzi1980
      am 19. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Missionsdesign der selbst erstellten Missionen wird eh dadurch behindert, daß es im Spiel im Grunde nur um rumballern geht und die diplomatischen Missionen sind totsler Murks genau wie die Schiffsinnenräume. Man kann trotzdem das Schiff nur von aussen befehligen und somit geht schon viel Trekfeeling flöten, weil es sich einfach nicht nach Star Trek anfühlt.
      Gilion
      am 19. November 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit den "Eigene Missionen erstellen" hört sich weit besser an als es höchst wahrscheinlich sein wird. Bei City of Heroes gibt es so ein Feature schon seit einiger Zeit und da wurde es vorwiegend dazu genutzt um die Abzeichen, oder schnell den maximal-Level zu bekommen. Nachdem dagegen dann etwas getan wurde, ist die anfängliche Euphorie allerdings recht schnell wieder abgeklungen, da man für vernünftige Missionen weit mehr am Editor hängen muss als die Missionen am Ende Spielzeit beinhalten...

      Zudem wird es langweilig wenn jede zweit Spieler-Mission den gleichen, oder ähnlichen Inhalt hat und der hat meist was mit "Suchen und Zerstören" zu tun.
      Thonald
      am 18. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das man eigne Missionen schreiben kann wurde doch zu Hauff von den Usern gewünscht.
      Ich sehe da eher ein eingehen auf die Wünsche der User als Faulheit und andere die Arbeit machen lassen.

      Na ja und Star Trek Feeling, für mich als auch Trekkie kommt das schon InGame auf.

      Und Flop, na ja es ist nicht der große Renner, aber es sind doch schon einige die es spielen.

      Was man aber auf jeden fall kretisieren kann ist die zu anfangs versprochene deutsche Lokalisierung die größten Teils immer noch auf sich warten lässt.
      Snowhawk
      am 18. November 2010
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Fühlt man sich nicht irgendwie ein wenig verarscht als Klingone?
      Werden grossartig neue Kampfschiffe für die Klingonen angekündigt, welche sonst schon wenig Schiffe haben und am Schluss landen alle im Crypthic Store für je 1200 Punkte statt sie normal zu implementieren?
      Draco1985
      am 18. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Zum Thema "Foundry": Ich glaube dass man Cryptic einiges vorwerfen kann, aber nicht, dass sie in Sachen gute Quests Hilfe der Spieler brauchen. Klar gibt es viele "Füllquests", nämlich die Patrouillen- und Erkundungsmissionen. Aber ebenfalls existieren eine Menge guter bis hervorragender Storymissionen, die zum einen interessante Geschichten erzählen und zum anderen Details aus allen Ecken und Enden des Canons aufgreifen und weiterführen.
      Verdammt, Cryptic hat sich sogar die Mühe gemacht, ein paar der gravierendsten Logiklücken des letzten Films aufzufüllen (Stichwort: Hobus-Supernova), was man nun wirklich nicht als selbstverständlich ansehen kann.

      Gerade gestern fiel mir wieder mal die Kinnlade runter, als ich "nur noch schnell" eine Quest machen wollte, um die Beföderung zum Captain zu verdienen. Was als schnell zu erledigende Scanquest mit cardassianischen Hindernis-Mobs beginnt, entwickelt sich zu einer Storytechnischen Offenbarung. Ich sage nur: DS9, "Inquisition". Das Ende der Mission lässt einen nur inständig hoffen, dass Section 31 auch weiterhin eine deutliche Präsenz im Spiel haben wird, allein um diese Mission fortzuführen.
      Und die Weekly Episodes wurden ja schon erwähnt, die können problemlos mit den grandiosen ENT-Mehrteilern aus Staffel 4 konkurrieren.

      Meckern kann man sicher über einiges an STO, aber NICHT über Cryptics Fähigkeit, gute Geschichten zu erzählen.
      Gernulf
      am 18. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich stimme #2 Shinzon32 voll und ganz zu! Ich kann nur hoffen das die Missionen dann für alle zugänglich sind, sobald diese abgesegnet wurden! Wenn man diese auch noch per TS kaufen müßte, wäre es wirklich heftig! Ich bin LTA-Besitzer und stimme zwar #1 PJam93 ebenfals zu, das man nach und nach am Spiel arbeitet, aber auch hier wieder sachen auf die Spieler abwälzt - klar gibt es genug spieler die sehr gerne Missionen einarbeiten...aber das sind keine Mod für Offlinespiele, sondern beim Einbau spieleinhalte, wofür dann der Betreiber Echtgeld verlangt! Grob gesagt ich entwickle ein Spiel und muß dann für zahlen das ich den Inhalt nutzen darf!
      Grotuk
      am 18. November 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @4 das man selber Missionen erstellen kann heißt ja nicht das Cryptic keine eigenen mehr rausbringt. Und langweilig sind die Missionen keinesfalls eher das beste was es im MMORPG Sektor gibt. Allein die Weekleywaren der Totale Hammer. Und wenn du entäuscht bist vom spiel dann ignoriere es doch besser als jedem deine negative Sicher der Dinge aufs Auge zu drücken.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
799936
Star Trek Online
Star Trek Online: Inhalts-Update Season Three: Genesis angekündigt und Enterprise-Download-Pack erhältlich
http://www.buffed.de/Star-Trek-Online-Spiel-34888/News/Star-Trek-Online-Inhalts-Update-Season-Three-Genesis-angekuendigt-und-Enterprise-Download-Pack-erhaeltlich-799936/
18.11.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/11/sto_screen_replay.jpg
news