• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      03.04.2012 13:45 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      ElReloaded
      am 03. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man muss beim Personal folgende Typen unterscheiden:
      - es gibt den Captain, das seit ihr selbst. Wie in allen MMOs müsst ihr in equippen. Anders als bei typischen MMOs hängen einige Fähigkeiten vom Equip ab: je nachdem welches Kit ihr anlegt habt, habt ihr verschiedene (Bodenkampf-) Fähigkeiten.
      - es gibt das Schiff, müsst ihr ebenfalls equippen. Welche (Raumkampf-)Fähigkeiten es hat, hängt vom Schiffstyp, dem Captain und euren Brückenoffizieren ab. Jeder Schiffstyp hat mind. 1 Fähigkeit.
      - es gibt die Brückenoffziere. Max.4 davon nehmt ihr mit auf Außenmissionen. Entsprechend müssen sie für den Bodenkampf ausgestattet sein (hier auch auf Expose- und Exploit Verhältnis achten). Außerdem passen die Brückenoffiziere in die entsprechenden Slots auf eurem Raumschiff. Sind sie da gesockelt, erhält das Schiff weitere Raumkampf-Fähigkeiten.
      - es gibt Diensthabende Offiziere. Sie sind es die euer Schiff am Laufen halten - ihr seht sie rumlaufen, wenn ihr mal von der Brücke eures Schiffs in die unteren Decks fahrt. Ihr habt davon bis zu 100 - die müsst ihr nicht equippen. Jeder hat andere Fähigkeiten. Wenn ihr Sie auf bis zu 20 Missionen schickt, achtet darauf dass die Eigenschaften eurer diensthabenden Offiziere zum Anforderungsprofil der Mission passen (z.B. keinen aggresiven Sicherheitsoffizier auf eine Diplomatie-Mission schicken usw.)
      Hugenotte
      am 02. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab ingane in der Tauschbörse gesehen, das man auch Personal handeln kann, ergo sollte man gewinnen landen die Anwerter im Inventar oder wie? (Die verkaufen wäre nämlich ne gute Option, weil meine Crew mittlerweile schon besser ausgerüstet ist)
      Farinator
      am 03. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, nicht ganz es stimmt schon, das man als Verkäufer den Preis bestimmen kann, aber man hat als Käufer keinen Einfluss auf die Preise, nicht direkt zumindest.

      Was nicht geht ist, auf einen Gegenstand bieten, und später von einem anderen überboten werden. Kauft man bei STO etwas in der Tauschbörse ist das ein sofortiger Kauf zum angegebenen Preis. Eine Auktion im Sinne von bieten und überboten werden gibt es nicht.
      ElReloaded
      am 03. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist hier nicht richtig! Die Tauschbörse ist ein Auktionshaus und man kann da den Preis einstellen.Alles wie gehabt.
      Hugenotte
      am 02. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ah jut, wie gesagt ich hab meine Crew schon also würden die wohl im Inventar landen.

      Und mit der Tauschbörse war ich bisher zufrieden, hab mich nur anfangs bissal geergert, weil ich meine Proben anfangs beim Händler vertickt hab, weil sie meine Tasche zugemüllt hatten xD
      Farinator
      am 02. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Tauschbörse ist kein Auktionahaus, die Preise darin sind fix.

      Aber mal zur Frage: Ja und nein, Die gekauften Kandidaten und diensthabenden Offiziere landen für gewöhnlich in ihren vorgesehenen Listen, können aber auch im Inventar landen, wenn die Listen voll sind.
      Tele
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das man immer dieses Sch..FB brauch das nervt total..was findet ihr alle an dem käse`?
      Hugenotte
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Öhm wenn du mal auf die dicken roten Buchstaben über den Video klickst kommt nur ein Teilnameformular, wo man ne Mailaddi angibt aber es ist KEIN Facebook link Facebook is nur ne weitere Option weiter oben.
      Darkblood-666
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Richtig Mayestic. Ich verstehe so oder so nicht warum es Menschen gibt die im Internet überhaupt meinen korrekte Daten angeben zu müssen.
      Es gibt ein paar ausnahmen aber da sollte man sich schon genau überlegen wann und wo man da die Wahrheit angibt.
      Mayestic
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      leg dir doch einfach nen fakeaccount zu.

      dann bist du eben graf balduin von fürstenschreck, wohnhaft in minsk und schon haste deinen eigenen stasibook account. wer da zu ehrlich ist ist selber schuld. ne emailadresse ist schnell erstellt. freunde brauchste keine zu suchen oder anzugeben auch wirst du nicht gezwungen iwelche daten von dir preis zu geben.
      reicht doch. einfach nur ein planker und vorallem total erlogener fb account.
      ElReloaded
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Achtet beim Download des Client auf Folgendes: falls ihr es von der offiziellen Seite macht, wird ein Programm namens Panda Media Booster benutzt - nachdem ihr den Client heruntergeladen habt wird das Drecksdings eure komplette Internet-Leitung kapern und anderen Benutzern den Client hochladen...also schaltet das Ding wieder ab, nach dem Download. Sucht im Task-Manager nach PMB.exe oder so ähnlich...(ihr habt dem Drecksding übrigens auf Seite 1 der AGB zugestimmt^^)

      Einfacher und sauberer geht der Download über Steam.
      Darkblood-666
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach dieses Panda Media Booster ding ging mir schon bei LoL auf die Nerven.
      Dämonilus
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      tja was soll ich sagen ....hat mich vpr 2 jahren enttäuscht. aus all den genannten punkten. könnte noch x dazu schreiben.
      ist mir aber so was banane das ich es lasse aber ich glaube das ich kein spiel gesehen habe das so geil den bach runter ging wie dieses.
      ich wurde so enttäuscht das ich nicht mehr zurück komm...auch nicht wenn es free ist.
      viel spaß denen die es trotz allem spielen...das genre hat es sicher verdient.
      ayanamiie
      am 02. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      sto war ansich sehr gut aber es fehlte immer etwas aber ich denke die free 2pay version hat ne chance verdient.

      kann mir wer sagen welche vor nachteile die weiteren abokunden haben hab nirgens was dzau gefunden
      Eyora
      am 02. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Machen andere Hersteller doch genauso. SW:TOR war ja auch noch im Entwicklungsstand als es auf den Markt kam. Mit Patch 1.2 sollten alle Features enthalten sein, die man zu Release erwarten konnte.

      Star Trek Online ist aber eigentlich ein sehr gutes MMO. Ich hoffe es wurde mitlerweile am Endcontent gearbeitet.
      Mayestic
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es mag stimmen das ein MMO niemals fertig ist aber manche MMOs sind zu release fertiger als andere. ^^ ich bevorzuge dann doch die MMOs die zu release auch wirklich ne releaseversion und keine späte betaversion mit bezahloption sind. wer das heute haben will muss leider darauf verzichten ab release zu spielen weil sogut wie jedes MMO ne baustelle ist wenn es erscheint.
      ElReloaded
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Okay, okay...jetzt ist es soweit fertig, wie andere, teure MMOs zum Release :-o
      Comp4nyX2
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein MMO ist NIEMALS fertig
      ElReloaded
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie dir ist es vielen gegangen. Cryptic hat da so seine eigene Masche, wie sie Spiele produzieren. Sie schmeißen das Game 2 Jahre zu früh auf den Markt und verhökern es. Die eingefleischten Fans, wie ich, von Star Trek (oder demnächst von Neverwinter) kaufen das Game und finanzieren damit die Weiterentwicklung. Zwei Jahre später ist das Game fertig und unsere Gebühren nicht mehr notwendig...dann geht das Game F2P. Gut man könnte sagen: Cryptic war klein und sie brauchten das Geld. Das stimmt vermutlich sogar - aber das sagen sie eben alle.

      Nichtsdestotrotz: jetzt ist das Spiel fertig - und aktuell ist es ein sehr gutes MMO. Erfreulicherweise gibt es auch genug Spinner, die 40€ für das dickste Schiff im Shop ausgeben (mit nur leichten Spielvorteilen), so dass der Rest von uns schön gepflegt gratis zocken kann.
      ElReloaded
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Also ich muss schon sagen, dass Starter-Packet ist der Hammer: da schlag sogar ich als STO-Beta-Spieler noch zu! Das ist locker einige hundert Shop-Punkte Wert.

      Zu STO und was sich geändert hat: (zuerst positiv, dann negativ)
      + die Entwickler haben wieder Geld (vom finanzkräftigen Chinesen)
      + deshalb alles jetzt ordentlich lokalisiert
      + F2P, Shop-Punkte können erspielt werden
      + regelmäßig neue Missionen
      + jeden Tag neue, von Fans gemachte Missionen, die sich in Qualität nicht von offiziellen Missionen unterscheiden. Es sind über 1000 mittlerweile...
      + alle Missionen können im Team gespielt werden, auch auf unterschiedlichen Leveln. Das Level der Teammitglieder wird angepasst...das Problem aus anderen MMos, das die Freunde gleich schnell leveln müssen gibt es nicht. Man kann auch später die Quests nochmal mitspielen, falls z.B. ein neuer Freund anfängt usw...
      + hitzesuchende Torpedos im Weltraum-Kampf (befördert getarnte Klingonenschiffe direkt ins Sto'Vo'Kor
      + PvP funktioniert jetzt -> dank F2P endlich genug Bodenkampf und Raumkampf-Matches im 5Min-Takt
      + Dienst-Offiziere-Missionen. Man kann seine Diensthabende Offiziere auf Missionen schicken, diese bringen dann Ressourcen, Dilithium (Ingame Währung für höherwertiges Zeug) oder andere einmalige Items mit. So ähnlich wie in SWTOR (wahrscheins dort abgekupfert), aber komplexer (100 Offiziere, bis zu 20 Missionen) und spannender (in jedem Sektor gibt es andere Missionen, manche selten (grün), manche rar (blau) usw...
      + man kann seine Crew beim Arbeiten zuschauen: man kann auf seinem Schiff herumlaufen, sieht dort seine Offiziere - man kann im Maschinenraum neue Waffen in Auftrag geben, usw...
      + es gibt jetzt eine Quest-Struktur - das Journal zeigt einem immer genau, wo die Story-Line weitergeht.
      + es gibt stündliche Events, im Kalender angezeigt: Borg-Invasion, Crafting-Stunde, Galaxie-Wettrennen, Kampf-Missionen auf Planeten, Invasion vom Spiegel-Universum usw...

      immer noch nicht gut:
      - für mich als Trekkie ist es zuviel Pew,pew...eigentlich müsste STO SWTOR sein und umgekehrt, falls ihr versteht was ich meine...
      - Story technisch versucht STO gerade ganz viel von SWTOR zu lernen - hat es aber noch nicht geschafft: die neuen Quests sind jetzt auch vertont (gut) und es gibt jede Menge Zwischensequenzen (auch gut) aber sie haben jetzt auch diese Dialogauswahl von SWTOR eingebaut, und was soll ich sagen, das klappt noch nicht so ganz Also Story technisch hat SWTOR die Nase weiter vorn...(aber was nützt das, wenn Content in Halbjahres-Häppchen kommt?!?)
      - Star Trek ist Entdecken. Und in STO gibt es zwar Sektoren, in denen man fremde Zivilisationen entdecken kann, aber das ist dann irgendeine Zufalls-Pew-Pew-Mission.

      Fazit: STO ist mehr "quick and dirty" als SWTOR. Es ist actionreicher, aber die Story ist nicht so aufwändig gemacht. Vielleicht kann STO gerade deshalb in Zeiten, wo von SWTOR nix kommt, mit ständig neuem Content, Action und pulsierenden, vollen Servern punkten
      Draco1985
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Nur das "Entdecken", das Vordringen und unbekannte Galaxien, das haben sie in STO leider noch nicht hingekriegt."

      Naja, die mit heutiger Technik bestmögliche Realisierung haben sie ja drin: Die Cluster-Erkundungsmissionen. Dass die langweilig sind sagt ja bereits, dass es mit heutiger Technik nicht machbar ist.

      Außerdem: Darüber, dass sie das nicht drin haben bin ich ganz froh, denn ich kenne nur einen einzigen Autor (na gut, vielleicht zwei oder drei), der für Trek geschrieben hat und Forschungsmissionen spannend beschrieben bekommen hat.
      Und der schreibt nicht für Cryptic.
      ElReloaded
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Okay, ich formuliere um: STO hat schon alles, was Star Trek ausmacht. Nur das "Entdecken", das Vordringen und unbekannte Galaxien, das haben sie in STO leider noch nicht hingekriegt.
      Draco1985
      am 01. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "- Star Trek ist Entdecken"

      Sorry, aber das kann man nicht guten Gewissens so stehen lassen. Star Trek ist ein Setting. Mit der zitierten Aussage reduzierst du das Franchise auf ein paar seiner übelsten Folgen und vielleicht zehn gute bis sehr gute Romane (die viele Fans nichtmal zählen).
      Ein paar der besten Folgen und Filme, wenn nicht sogar DIE besten, handelten von Krieg, Politik und Charakterkonflikten. Und genau das bietet STO.
      ElReloaded
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Hugenotte: ich glaub seit gestern ist Klingonen-Woche.^^ Bin vorhin auch völlig ahnungslos im Sector-Space rumgeflogen, als sich plötzlich links und rechts zwei Klingonen-Schiffe enttarnt haben. Gott sei Dank wollten sie nur spielen. Wie unklingonisch.
      Darkblood-666
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schönes Review!

      @Comp4nyX2:

      1zu1 abgekupfert wird da gar nix. Die vertonten Quests kann man wohl kaum als abgekupfert von Swtor sehen. Das ist einfach eine Entwicklung die sich nicht aufhalten lies.
      Das Duty Officer System ist nur ähnlich aber wesentlich komplexer wie in Swtor und basiert eher auf diverse Browsergames.
      Hugenotte
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ah dann bin ich vorhin wohl ins PvP Geraten, da waren plötzlich ganz viele Klingonen und ich war staub^^
      Comp4nyX2
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und jetzt müssten alle STO Spieler sich bei Bioware bedanken, dass sie SWTOR rausgebracht haben, Cryptic nun von SWTOR abkupfert (was an sich nicht Falsch ist, aber 1zu1 zu klauen ist der falsche weg und lässt STO wie SWTOR erscheinen). Mal schauen was noch kommt.

      Aber DANKE für dein Review. Wusste so ein zwei dinge noch nicht =)
      Natürlich bekommst du nen Buff.
      ElReloaded
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      schier vergessen: wir haben auch wieder ein deutschsprachiges, offizielles Forum samt eigenem CM. Also: es geht definitv aufwärts
      Garmel_
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du wirst am 30.03.2012 per E-Mail benachrichtigt .............
      Kovu Wolfszahn
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein.. haben sie es nach 2 Jahren dann doch mal geschafft das Spiel ins deutsche zu übersetzen? Wow... nur leider 2 Jahre zu spät. Ich hab durch hunderte Questbugs, schlechte Übersetzungen, Sprach und Texturfehler sowie schlechte Questbeschreibungen schon die Lust an dem Spiel verloren.. so wie viele schätze ich mal... Vorallem da man zu schnell durch ist. Was macht man denn am Ende noch? Mit dem Schiff rumfliegen und Leertaste zum schießen spammen! Dagegen sind ja sogar WoW Bossfights noch abwechslungsreich und Anspruchsvoll.
      ElReloaded
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jo, ich stimme dir vollkommen zu: so wie du das beschrieben hast läuft es...die Games werden 2 Jahre zufrüh auf den Markt gebracht und wir zahlen dann die Weiterentwicklung.
      @patchen: STO patcht mittlerweile nach Bedarf! D.h., du musst zu Beginn des Spiels wenig patchen...sobald du erstmalig ne Map betrittst oder auf neue Gegner triffst, patcht er genau die Dateien im Ladescreen. ^^
      @EndContent: theoretisch bleiben die 1000 von Fans erstellten Missionen spielbar, es gibt zahlreiche Events mittlerweile die man meistern können muss, es gibt das Dienst-habende-Offiziere-System mit 4 Rängen in ca. 10 Kategorien, welche es auszuleveln gilt...es gibt immer wieder neuen Content und man munkelt das Level-Cap soll auf 60 gehen...(da fehlt ihnen vermutlich noch der Content für
      Kovu Wolfszahn
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es kann durchaus sein das vieles von dem was ich geschrieben habe nun vieleicht nicht mehr so ist... aber das ist das "Warhammer online Syndrom" wie ich es so gerne nenne.. ein Spiel ist absolut unfertig und schlecht wenn es rauskommt.. nach 1-2 Jahren wird es dann vieleicht zu einem guten Spiel. (Entwicklerteam ändert sich, neue erkentnisse oder was auch immer) Nur die leute die das Spiel gekauft haben und es mit all den Bugs etc gezockt haben.. denen vergeht in den 2 Jahren einfach irgendwann die laune.. und dann interessiert es auch nicht mehr was später mal kommt.

      Eben so wie bei Warhammer online.. ich hab gehört das soll mitlerweile ein echt super spiel sein.. nur intressiert das die breite Masse nicht mehr weils einfach unfertig war als es alle probiert haben.

      Und Spiele die einem missfallen fliegen irgendwann von der Platte.. ich hab STO runtergeworfen nachdem ichs ne ganze Weile gespielt hatte.. wenn ichs mir jetzt nochmal ansehen wollen würde müsste ich von Version 1.0 an alle Patches nochmal ziehen.. und das dauert mir viel zu lange für ein F2P MMO.. da giebts andere Spiele die ich nun zocke.

      @Comp4nyX2 : ja aber immerhin haben die meisten anderen MMOs etwas für max Lvl.. in Star Trek haste da garnix.. ok du hast die 3 Borg Inis die man machen kann.. aber was is da groß anders? Man schießt auf Borgschiffe.. wow toll.. Es fehlt einfach was sobald man max lvl hat..

      ElReloaded
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      deine Kritik trifft größtenteils nicht mehr zu:
      - es gibt nur noch sehr wenige Questbugs. MMn gibt es keinen (!) kritischen Questbug mehr, der die Mission komplett verhagelt.
      - die Übersetzungen sind mittlerweile auf einem Niveau, wie man es von anderen MMOs kennt. Die englischsprachige Vertonung ist sogar teilweise von den Original-Schauspielern vorgenommen worden (das gibt es soweit ich weiß in keinem MMO)
      - das Auto-Schießen ist schon so wie du das beschrieben hast. Aber: das ist auch gut so. Neben dem Auto-Schießen der Phaser (die Torpedos feuert man besser manuell ab, damit sie auch "aufgeladen" sind, wenn beim Feind die Schilde down gehen) hat man ja noch mind. 20 Fähigkeiten, die gezielt eingesetzt werden wollen und die komplette Aufmerksamkeit benötigen. Ist wie bei jedem MMO: der Char kloppt meist von alleine, nur die Fähigkeiten muss man noch aktivieren.
      - Zu den Bossfights: die haben wir ja leider in STO fast nicht: da fällt mir nur das Borg-Mutterschiff und das Cristalin-Wesen ein...
      Yakk Trisco
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, nicht ganz richtig. SIE damit meinst du wohl Atari und ihr Feldwebel-Community-Management, die haben es seit Release nicht geschafft das zum größten Teil selbst entwickelte Spiel zu übersetzten. Und der neue Publisher "Perfect World" schafft die Übersetzung in wenigen Wochen/Monaten! Da sieht man mal wie unfähig der eine oder andere Entwickler doch ist.

      Aber ich gebe dir Recht, die Lust war auch bei mir noch während des ersten Abo-Monats weg. Einerseits wegen der absolut miesen Übersetzung (Jeder normale Bürger wäre wegen Betruges/Täuschung verurteilt worden, wenn er das Spiel als DEUTSCHE Version verkauft hätte). Und andererseits war es dann letztendlich die Art und Weise wie sich das Community-Management im off. Forum mit Banns, Zensur und einem äusserst harten und patzigen Ton aus der Masse von Community-Managern(Innen) "hervorgetan" hatten. 4-5 Fragen gestellt und nur patzige Antworten bekommen, das ging ja mal gar nicht.

      Seit Perfect World für das Spiel zuständig ist, haben sie die Spiel in kurzer Zeit schon ziemlich spielbar gemacht, nur leider wohl für etliche die es sich damals gekauft hatten viel zu spät :/
      Comp4nyX2
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Rechtsklick auf die die Phaser etc., einmal Leertaste drücken, unendlich Feuern. Soviel dazu.

      Aber was machst du den bitte in WoW mit Max Stufe, besten Gear etc.? Daylies, Inis, Raids und das Tag für Tag. So ist nun mal dass Leben mit Maximalstufe.

      Oder man Testet mit neuen Twinks neues aus... Siehe Ironman-Contest.
      Gfreeman
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hi Leute, die Kommentare machen neugierig. Wollte das Spiel deshalb auch mal ausprobieren- aber bei mir schlug der Virenscanner Alarm, stufte die Downloadseite als gefährdet ein.

      Ich habe Antivir - also ein seriöses Programm. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

      Gruß Gfree
      Darkblood-666
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab das Spiel schnell und einfach über Steam geladen.
      Comp4nyX2
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Avira Antivir ist mittlerweile Veraltet und gehört kaum noch zu den besten auf dem Markt. Man beachte einfach mal die Plazierungen der großen Seriösen Fachzeitschriften wie zb. CHIP.

      Aber dein AV meldet dir mist, und sie Seite ist sauber und kannst dich bedenkenlos darauf bewegen! =)
      Vielleicht hast du auch einfach nur einen Trojaner oder eine DNS Änderung.

      Geh mal auf http://www.dns-ok.de/
      - Keine Angst, diese Seite ist Geprüft durch das "Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik" und dem Bundeskriminalamt

      Ist es Grün.. ist alles okay was die DNS betrifft.
      The Bang
      am 30. März 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Jeder der was mit Star Trek anfangen kann muss das Game Spielen. Ich hab kaum ein anderes Free to Play mmo gesehen was soviel bietet. Einfach nur hammer. Alleine schon die Story die weiter erzählt wird im St universum ist es wert.
      Darkblood-666
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      STO und SWTOR haben zuwenig gemeinsam um da wirklich vergleichen zu können.
      Die Spiele haben komplett andere Schwerpunkte.
      Comp4nyX2
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du hast jetzt aber nur die Klassen-Story angesprochen in bezug auf die einzelnen Klassen. Jeder NPC hat jedoch eine eigene Story und auch immer ein verschiedener Sinn dahinter. Viele NPCs mögen zwar nichts mit anderen NPCs gemein haben, aber betrachtet man Geschichten, Gründe und Hintergrundinformationen in den Gesprächen, merkt man im späteren Levelbereich dass da doch einiges Zusammen hängt und zu einem großen und ganzen führt.

      Vergleichbar mit einem Baum. Die Ast- und Zweigenden sind die NPCs, und führen alle zum großen und ganzen eines Baumes, dem Stamm.

      Aber du hast durchaus recht, und man sollte STO nicht mit SWTOR Vergleichen. Beide Spiele haben meiner Meinung nach, Meilensteine zu legen. Man darf aber auch nicht vergessen dass es STO schon glaube 2 Jahre gibt, und SWTOR gerade mal 4 Monate!

      Patch 1.2 diesen Monat für SWTOR bringt schon mal sehr großen Fortschritt, und die Zukunft sieht sehr rosig aus. Aber es bleibt natürlich abzuwarten ob Bioware auch dass volle Potenzial nutzen wird, doch bin ich recht Zuversichtlich.

      Nur zum Verständis, ich spiele sowohl STO als auch SWTOR
      Hugenotte
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Joa STO is schon ganz nett, hat bei mir aufm PC jedenfalls jetzt schon länger überlebt als andere F2P Games. Ich bin mir zwar nicht immer sicher was ich gerade überhaupt mache, aber die anderen Schiffe fliegen in die Luft das is schonmal gut^^
      Draco1985
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist deutlich davon abhängig, welche Art Story man bevorzugt.

      Bei TOR hat jeder Charakter seine eigene, sehr persönliche Story, die dafür weniger Einfluss auf das Universum als Ganzes hat. Bei STO ist die Story weniger Charakterzentriert, aber die Auswirkungen und Implikationen schütteln das ganze Trek-Universum durch.

      Beide sind auf ihren Gebieten im MMO-Bereich absolut konkurrenzlos, aber mich spricht STOs Stil eher an, während mir TOR im Maßstab zu "klein" war.

      Wobei es vom Fan-Standpunkt aus vermutlich nicht die klügste Idee Cryptics war, die Veränderungen die man am Universum vorgenommen hat zu einem Teil der Story zu machen, das aber nicht von Anfang an anzudeuten. Immerhin sind gerade diese Veränderungen das, was einige Fans vom Spielen abhält - vor allem die Die-Hard-Roddenberry-Fraktion.
      Comp4nyX2
      am 31. März 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann hast du noch nicht Star Wars The Old Republic gespielt, was Story betrifft ^^ .... unübertroffen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
875654
Star Trek Online
Star Trek Online: Gewinnt zum Start der deutschen F2P-Version eines von 1.001 Starter-Paketen
Star Trek Online ist ab sofort auch in deutscher Sprache kostenlos spielbar, das Weltraum-MMO entführt Euch in die unendlichen Weiten des Star-Trek-Universums. In Zusammenarbeit mit Perfect World verlosen wir deswegen 1.001 Starter-Pakete mit nützlichen Goodies für angehende Sternenflotten-Kommandanten.
http://www.buffed.de/Star-Trek-Online-Spiel-34888/News/Star-Trek-Online-Gewinnt-zum-Start-der-deutschen-F2P-Version-eines-von-1001-Starter-Paketen-875654/
03.04.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/02/sto_stf-infected_screens_021910_01.jpg
star trek online,perfect world entertainment,mmo
news