• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Anja Gellesch
      13.11.2007 20:02 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      BlackTorn
      am 15. November 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke, dass ST:O für WoW durchaus eine ernst zu nehmende konkurenz sein wird. Derzeit gibt es eine Flut von MMORPGs die im gleichen Genre spielen. Grafisch alle ein wenig anders, aber vom Spielinhalt, sowie vom Aufbau keine sonderlich aufregenden Neuerungen zu WoW. Star Trek Online bietet in einem komplett anderem Genre etwas neues, interessantes, bisher unausgesprochenes (bis auf SWG was verWoWt wurde...leider). Es geht nicht um Elfen, Zwerge, Tauren und Trolle die sich mit Zaubersprüchen, flüche, Schwert und Stein den gar ausmachen in einer Mystischen welt, es geht um das uns bekannte Universum. Raumschiffe, unbekannte Welten und neue Spezies. Star Trek ist eines gehört aus meiner Sicht zu den MMORPGs, dass eine gewissen hang zur realität hat. Es wird bestimmt leute geben die verstehen was ich damit meine.
      Ausserdem, WoW ist so erfolgreich durch die WC reihe, Bücher und ein gut ausgeklügeltes Merchandise. Star Trek bietet aber weit mehr als WoW. 5 Serien, 10 Filme, Bücher über Bücher, ein Merchandise von dem WoW nur träumen kann. Und ich denke, dass 2 - 4 mio spieler mit ST:O mehr als nur realistisch sein werden. Star Trek ist ein Name den wirklich so zimlich jedes kind kennt. Ich bin MIr sicher, Star Trek Online wird ein Erfolg, auch wenn die Infos nur langsam kommen. Was sehr gut ist. So kann die Qualität von dem Game nur noch hoch gehen.
      Draco1985
      am 14. November 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @19: Ein eigenes Universum kann so ziemlich jeder kreieren. Die Kunst ist, es mit Charakteren oder Storys zu füllen die man noch nicht x-Mal irgendwo anders gesehen hat. Und glaub mir, als Hobby-Autor weiß ich wovon ich spreche und wie schwierig das ist
      Marceli_der_Gnom
      am 14. November 2007
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja die seite enthält immer noch keine gescheiten Infos. Freu mich aber schon riesig auf StarGate online und StarTrek Online (oä).

      Dauert aber noch n weilchen bis die raus kommen. Solange werd ich mich wohl mit TR vegnügen. Was von der Geschichte irgendwie zwischen Stargate und StarWars ist.
      Metzi1980
      am 14. November 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich halte die Star Wars Story immer noch für absolut brilliant. Das Gut gegen Böse mag klischeehaft sein, aber genau sowas macht den Erfolg von Herr der Ringe und Star Wars aus. Über die Figur Anakin oder Palpatine kann man voll gut philosophieren über deren Motive, Vorgehensweisen, allein die menschliche Facette ist absolut faszinierend.
      Die Menschen, die in der Lage sind solch ein Universum wie Herr der Ringe, Star Trek oder Star Wars zu kreieren sind Genies! Vielleicht sind einige schon blinf geworden, weil sie damit aufgewachsen oder einfach daran gewöhnt sind. Aber überlegt man sich den vollen Umfang dieser Universen mit ihren Charakteren usw, kann man nur den Hut ziehen.
      Ich kann nur hoffen, daß das Star Trek MMO gut wird. Ich gucke gerad wieder DS9 und es ist absolut fantastisch!
      Mollari
      am 14. November 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Föderationsschiff und jede Raumstation sein können. In TNG und DS9 entwickeln sich die Dinge von alleine, VOY spielt überhaupt nicht im bekannten Universum. Wenn in "Der Aufstand" Picard verloren hätte, wie sähe der Alpha Quadrant wohl aus in den Janeway 2 Jahre später zurückkehrt?
      Zusammengefasst kann man sagen das in "Star Trek" auf das Umfeld reagiert wird. In "Star Wars" hingegen bestimmen nur die Figuren die Handlung, es scheint keine Eigenbewegung der Geschichte zu geben.

      Das EU existiert für Mr. Lucas sehr wohl, allerdings ist es so gigantisch geworden das er es nicht mehr alleine steuern kann. Was momentan in LOTF passiert stößt nicht nur Dir schwer auf. Der Tod von Mara Jade (wobei ich noch nicht wirklich dran glaube) spaltet die Community und was "Revelation" und "Invincible" bringen kann bisher auch nur spekuliert werden.
      Und das Anakin nicht klischeebehaftet ist kann nicht ganz Dein Ernst sein. Dieser Charakter wurde bereits klischeebehaftet geboren.
      Mollari
      am 14. November 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @12
      Das Star Trek Franchise steckt seit der eigentlich nicht geplanten Absetzung von "Star Trek: Enterprise" in einer Krise die niemand wahr haben will. Getrieben vom Prequel Wahn der seit der Reanimation von "Star Wars" herrscht dürfen wir uns nun im elften Film mit einer jungen TOS Crew auseinandersetzen. Eigentlich genau der falsche Weg, wurde das Prequel in Serie ja bereits von den Fans nicht angenommen.

      Ich ganz persönlich halte überhaupt nichts von Prequels, mich interessiert wie die Geschichte weitergeht. Ich muss nicht im Detail wissen was genau alles vorher war. Und "Star Trek Online" bietet mir endlich wieder ein Stück Zukunft. Immerhin sind seit dem Finale von "Voyager" bzw. dem zehten Film "Nemesis" auch schon wieder ein paar Jahre vergangen. In beiden Fällen gab es interessante Umwälzungen für das Star Trek Universum und ich möchte gern wissen was daraus geworden ist. Ich kann nur hoffen das aus dieser neuen Storyline im Spiel der Stoff für weitere Serien bzw. Filme entstehen wird.

      @14 (nochmal Du *g*)
      "Star Wars" und "Star Trek" zu vergleichen ist gar nicht möglich. In "Star Wars" geht um einen begrenzten Personenkreis dem es allein obliegt sich der hellen oder dunklen Seite hinzugeben. Diese Personen sind so mächtig das sie allein durch diese Entscheidung das Schicksal des gesamten Universums nachhaltig beeinflussen.
      Bei "Star Trek" ist dieses Schema nicht gültig. Die Protagonisten sind einfach ein Querschnitt des Universums. Es hätte jedes Föderatio
      Broly217
      am 14. November 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tja nur läuft auf meinem NB 1,7 GHz P M 1Gig Ram und einer ATI 9600 HG:L flüssiger als WoW....das zu Thema Hardwareanforderung.
      Evilthing
      am 14. November 2007
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Was den Unterschied zwischen WoW und anderen "Nachzüglern" angeht ist auf den ersten Blick erkennbar: Die Grafik und die damit verbundenen Hardwareanforderungen. Der Durchschnnittsspieler hat einen Durchschnitsrechner.Der reicht für Spiele wie WoW aus und für einige neuere Spiele im Standalone-Modus. Wenn mann aber Spiele wie Hellgate und ähnliches versucht,stellen die meisten Spieler fest,das ihre Hardware unzureichend ist. Also müßten sie zum neuen Hochbrillianten Spiel auch neue Hardware holen. WoW reicht aber durchschnittliche Hardware-man kann dieses Spiel sowohl auf nem uralten 1700er XP mit Geforce 3 und 1 Gig Ram ruckelfrei spielen,wie auch mit einem Highend Rechner. Das macht den Großteil des Erfolges aus.

      Andere Spiele die mit wer weis was für Highendgrafik kommen, können diese Spieler nicht spielen- von daher gehe ich sehr stark davon aus, das WoW noch sehr sehr lange ungeschlagen bleibt und keine ernsthafte Konkurrenz bekommt.
      Draco1985
      am 14. November 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @13: Sie war mies weil sie, zumindest die zwei Trilogien von Lucas, nur ein Märchen im Weltraum waren. Gut gegen Böse. So einfach. In den ganzen sechs Teilen gibt es nur einen nicht-klischeehaften Charakter und das ist Anakin.

      Wenn man gute Stories in SW sehen will, dann muss man das EU lesen. Aber das existiert ja für George Lucas offiziell nicht mal.
      Metzi1980
      am 14. November 2007
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wieso war die Star Wars Story mies? Hast jemals richtig über die Star Wars Story nachgedacht? Was für menschliche Facetten hinter den Figuren steckt und wie sich die Geschichte über die 6 Episoden hin entwickelt hat. Über die Star Wars Story kann man ewig lange und tiefgründig philosophieren.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
788264
Star Trek Online
Star Trek Online: Entwickler-Log
Die Mitarbeiter beantworten fünf Fragen zu Star Trek
http://www.buffed.de/Star-Trek-Online-Spiel-34888/News/Star-Trek-Online-Entwickler-Log-788264/
13.11.2007
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2007/11/STOBadge_04.jpg
news