• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Telkir
      05.02.2010 16:41 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Jaromar
      am 07. Februar 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      das max level liegt immer noch bei 45... wo auch immer ihr so spielt... es scheint nicht star trek online zu sein

      ausserdem ist es mit steigendem level immer anspruchsvoller seine schiffe zu steuern... man kann weiterhin nur 2 bordwaffen auf automatik stellen und muss alle anderen 6 (sechs) waffen per hand steuern, hinzukommen noch bis zu 10 und mehr extra fähigkeiten von den Brückenoffizieren und die eigenen...

      ebenso anspruchsvoll ist der bodenkampf, es reicht nicht einfach nur imba rotzor waffen dabei zu haben, nein man muss seine offiziere so mit fähigkeiten belegen, das sie sich ergänzen... sonst ist der bodenkampf mit steigendem level nicht mehr schaffbar

      desweiteren sind die missionen abwechslungsreich, mal muss man einem planeten mit notwendigen gütern beliefern, mal ausserirdische technologien scannen, oder auch einfach mal den romulanern den arsch versohlen...

      die klingonische seite wurde von cryptics jedoch leider vernachlässigt... sehr erbärmlich was sich cryptic da geliefert hat...

      die deutschen übersetzungen sind teilweise peinlich... trick or treat wurde mit gabe oder streich übersetzt, City on the Edge of Never wurde in Stadt am Rande des Niemals geändert...

      leider hört cryptics nicht auf seine deutschsprachige comunity und ändert die sprache weiterhin auf gut dünken...
      Thonald
      am 07. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Stancer und vor allen zu #9

      Arrogant bist Du überhaupt nicht. Oder?
      Aber na ja Du machst ja ne Fliege.
      Und das ist VERDAMMT gut so.

      Bb

      PS: Das musste ich einfach mal los werden.
      Und bitte nicht Sauer sein
      Getränkefachmann
      am 06. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @12:In Eve ist es ähnlich. Die Missions-Texte(Questtexte) wechseln auch noch realtiv oft von deutsch in's englische,was die meißten aber kaum stört.

      Iteminfos sind hingegen alle auf deutsch wenn man den Client auf deutsch gestellt hat.

      Und jetzt mal gan im ernst,bei einem Weltserver ist es eben einfacher,die Itemnamen einheitlich in Englisch zu belassen.

      Wenn ich da so überlege... Alle Items eingedeutscht und ich müsste nem Russischen oder Amerikanischen Spieler erklähren,was nen Hinterbrenner ist.
      Ok,ist nen leicht überspitztes Beispiel,aber ich kenne einige deutsche Lokalisierungen,die Afterburner so übersetzen würden.^^

      Oder anderes Bespiel...wie würdest du MicroWarpDrive übersetzten? MiniWarpAntrieb? Oder ist es da wieder Ok,das das Item nen Englischen namen hat?
      Mithos
      am 06. Februar 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist ja niedlich, sie nennen es eine deutschsprachige Webseite. Aber es passt immerhin zur Eindeutschung im Spiel, die soll ja ähnlich "weit" fortgeschritten sein.
      Mir persönlich ist die Übersetzung egal, ich würde eh auf englisch spielen. Mich stört eher, dass das gesamte Spiel von der Entwicklung her ungefähr ähnlich weit zu sein scheint wie die Lokalisierung. Ein unfertiges Produkt kaufe ich nicht.

      Ich habe mal eine Frage zur Spielmechanik: Da es Tastaturen gibt, mit denen man automatisiert einfache Tastenfolgen ablaufen lassen kann, ist es eigentlich möglich, im All quasi automatisiert herum zu fliegen und zu kämpfen, oder wird da noch einiges mehr gefordert? Das wäre nämlich mal eine mangelnde Spieltiefe, die mich nicht im geringsten reizen würde, wenn man nur alle Minute mal auf den Schirm gucken muss.
      kaldorei
      am 06. Februar 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ach ja und wo ich gerade die Werbung für die "Zwergenzorn-Tasse" sehe, wo bleibt die offizielle STO-Tasse mit Original-Logo? :p
      kaldorei
      am 06. Februar 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ...und der Möglichkeit, sich seine eigene Biografie zu schreiben und z. B. Logbucheinträge mit eigenen Notizen zu versehen, sowie sich sein Schiff und Uniform nachträglich anzupassen. Alles schöne Möglichkeiten zu Individualisierung, die auch ein wenig mehr dazu beitragen, dass man sich mit seiner Spielfigur wirklich identifizieren kann, was ja nur zuträglich für RP sein kann
      kaldorei
      am 06. Februar 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @9: Da geb ich dir teilweise recht in puncto Umgangston und Schwierigkeit (die ist zu Beginn wirklich etwas zu gering). Aber evtl. zieht das noch an oder dauert in höheren Dienstgraden auch länger. Vielleicht besser für Gelegenheits-MMOler die auch noch ein "Leben" haben . Mit WoW (nur um es jetzt mal mit dem größten Hutzel am Markt zu vergleichen, spieltechnisch ähneln sich die Titel ja nun nicht wirklich) ist es genau umgekehrt. Dort haben sie soviel reingepatcht, dass sogar einem Anfänger alles nachgeworfen wird. Früher war es anscheinend für manche doch zu mühevoll.

      Allerdings ist die Community in STO (noch?!) meilenweit von den Heinis in WoW o. ä. entfernt. Hab zwar ein paar verlorene deutsche gesehen, die auch auf Deutsch Fragen in den (eigtl. englischen) Chat gestellt haben und vom Start weg ein paar doofe Goldspammer, die man aber einfach als Spam melden kann und damit automatisch auf der /ignore-Liste sitzen (kommt wohl neuerdings bei jedem neuen Spiel vor; die Goldies sind neuerdings ziemlich auf Zack), aber die Community ist ansonsten freundlich und auch hilfsbereit. Allerdings kommen natürlich immer wieder mal Fragen auf, die man durch ein wenig umschauen auch selbst hätte lösen können. Auch dort gibts halt ein paar Unverbesserliche, denen STO zu Anfang vielleicht Probleme bereitet. Grundsätzlich zeigt STO aber gerade im Hinblick auf RP ein paar schöne Ansätze bei der Charerstellung sowieso wie auch bei der Namensvergabe (Vor-Mittel-Zuname) und der Möglichkei
      tshikarr
      am 06. Februar 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Du kannst es hier nicht direkt mit WoW, AOIN, AoC vergleichen da es ja ne andere Server Architektur ist, diese ist vergleihbar mit EQ2 und da war auch beim deutschen Start noch nicht alles auf Deutsch und ist es heute auch noch nicht, aber auch da gibt es immer Anhänger und vom Herstelelr wieder patches wo es um Sprache geht und es wieder dann Änderungen gibt, so ist es ein hin und her zwischen Bugfixes und Sprachpatches, bis das alles auf einem nenner ist dauert es leider immer einige Zeit, aber Sie sind auf dme richtigen Weg.
      Pobacke
      am 06. Februar 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mich stört es persönlich nicht, dass es nicht allzu schwierig ist das game. Mich stört eher, dass es immernoch keine einheitlich Sprache hat. Teils sind die quests auf deutsch und teils auf englisch, items sind generell auf englisch, infos sind teils teils. Ne klare Struktur wäre nicht schlecht. Da ich auch ein paar Starts mitgemacht habe AION,WOW,AoC) weiss ich, dass kein game perfekt aufn Markt gekommen ist. Also wird das mit content und auch mit der klaren Struktur bald auch behoben werden.Die Frage ist nur wann. Bei AoC war es zu lange, bei WoW gings relativ flott und AION war für mich nicht so interessant, als ob ich das abwarten hätte wollen ) Ich denke, man muss hier etwas abwarten. Es wird ja fröhlich gepatcht. Bis jetzt machts mir Spass, sollte es nicht mehr so sein (wie bei AoC oder WoW), dann wirds halt entsorgt.
      tshikarr
      am 06. Februar 2010
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Was habe ich vor 5 Jahren von WoW erwartet das es besser läuft als in der ClosedBeta, da war meine erwartung auch zu hoch, leider gab es da noch kein Portal wo die Leute rum weinen konnten, leider gibt es die nun in hülle und fülle.
      Ich Frag mich mal was der erste High-Level-Char bei WoW gemacht hat alös kein End-Game Content da war? Ich weiß es noch, er hat sich gelangweilt und im Forum rum geheult, auch Blizzard hat nie damit gerechnet das es so schnell geht max Level zu erreichen, so geht es Cryptic auch.
      Jedes Online Spiel hat seine Anfangsschwierigkeiten, aber jeder Hersteller hat diese Probleme in den Griff bekommen und Content, Server und sonstigen Kram nach geschoben und den Spieler in den Arsch gesteckt.
      Das Leveln ist hier noch Anfangs sehr einfach, ist jetzt bei WoW wenn man neu Anfängt auch nicht anders, man ist so schnell 80ig das man kaum dafür was tun muss....es wird alles immer einfacher gemacht um mehr Leute zu halten.
      Also hört einfach auf zu weinen, hab schon einige Starts mit gemacht, den von EQ2, WoW, Age of Conan, AION.
      Aber ejder hat ne andere Meinung die Leute die weinen überwiegen leider wiel die jenigen die spaß haben in ruhe spielen und sich eh dafür nicht intressieren, hab mir ne GC gekauft und werde denn min. bis Juni spielen, aber denke eher länger
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
780081
Star Trek Online
Star Trek Online: Deutsche und französische Webseite online
STO-Spielinformationen, Online-Handbuch und Kundendienst auf Deutsch verfügbar
http://www.buffed.de/Star-Trek-Online-Spiel-34888/News/Star-Trek-Online-Deutsche-und-franzoesische-Webseite-online-780081/
05.02.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/02/news_2009_11_02_star_trek_online_07.jpg
news