• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      17.07.2009 17:25 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Inferior
      am 22. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @51 "Wer reales Geld für Pixel ausgibt, sollte mal den Arzt aufsuchen"
      na dann geh mal ...

      @53 dem kann ich mich nur anschließen ! ich hab zwar kein problem mit farmen aber für leute die weniger zeit haben, ist es wirklich mal ne alternative ...
      bleibt noch abzuwarten, ob die monatlichen kosten im angemessenen verhältnis zu den mikrotransaktionen stehen ...
      Dämonilus
      am 20. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      man man...wenn ich weiter unten lese wie die leute abgehen...positiv ist das mal ordentlich antworten geschrieben werden
      ich bete das bei dem spiel echt nur st fans dabe sind...auch wenn das die finanzielle seite einschrenkt aber diese wow und co verpeilten. schaut euch mal @5 an...typisch. ich glaube nicht das es mit dem eqip optisch so abgehen wird wie in wow und co weil st hat halt 1 uniform da blinkt nichts da ist der phaser nicht größer wie der schwanz des spielers oder so. also mir egal mit dem item shop und ich breche noch mal ne lanze. ich als casual kaufe mir lieber die sachen die ich toll finde als x stunden scheiße blöde zu grinden für drachen x!!!!
      Gromthar
      am 20. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich sehe diese Ankündigung auch recht ktitisch. Man weiss ja aus der Vergangenheit das auf solche Ideen meist der nächste Schritt folgt. Die Frage ist natürlich wie hoch zunächst die monatlichen Kosten für das Spiel werden und dann wie genau auch weiter im laufenden Betrieb weitere Gegenstände eingeführt werden, die nur über diesen Shop zu erwerben sind.

      Man sollte sich aber auch eines klar machen: die üblichen 13-14€ monatlichen Kosen für ein Spiel werden in Zukunft in jedem Fall ansteigen - allein schon aufgrund der derzeit recht hohen Inflationsrate.

      Auch ich bin nicht unbedingt ein Fan von Itemshops, aber wenn es im Spiel nicht davon abhängt monatlich dennoch mehr als 15-16€ auszugeben um mit allen anderen auf selben Niveau zu spielen, ist es zumindest angemessen.
      Rasvan
      am 19. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      #49. Hoffe doch, das war ironisch gemeint. Wenn nich, denke ich, Deine Einstellung ist für einen Ort , an dem nie die Sonne scheint ( für Dumpfbacken= is für den Arsch)
      Gibt genug erfolgreiche Games, die ohne kostenpflichtige Items auskamen und auskommen. Wer reales Geld für Pixel ausgibt, sollte mal den Arzt aufsuchen.

      Immer dieses "andere übertrumpfen wollen" in einer virtuellen Welt mit realen Mitteln sprich Geld erreichen zu wollen ist in meinen Augen abartig und gehört verboten. Aber was red ich, wahrscheinlich ist der Wert des Geldes, welches normaler Weise hart erarbeitet werden muss, in der jetzigen Spielergeneration nicht mehr greifbar...frag mich nur wieso.
      Inferior
      am 19. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lieber ein unternehmen, dass durch mehr einnahmen besseren service bieten kann ... der mmo-markt ist mitlerweile zu hart umkämpft, als dass man auf sowas verzichten könnte :/
      BlackTorn
      am 19. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich denke nichts wird so heiss gegessen wie es gekocht wird. Ich erinnere mich noch an die Zeit, als vermutungen aufkamen, das ST:O an ein asiatisches Studio gehen sollte und so werden sollte wie diese Manga games wo man wild items kauen muss um gross zu werden.

      Ich denke die Aussage die hier getroffen wurde, dass die Maximalstufe uneingeschränkt erreicht werden kann ohne dabei den Spielspass zu beeinflussen wichtig ist.

      WoW hat kaufbare items über diese Karten. und ich denke auch SW Kotor genauso kommen wird. Meist sind das ja nur schmankerl. Zb nen tiger den es nicht gibt in WOW, eine Pinke Warpgondel in ST:O die aber keinen einfluss auf das eig. spiel haben.

      Abwarten und Tee Trinken.
      Terracresta
      am 18. Juli 2009
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Was erstmal da ist, das bekommt man nur schwer wieder los. Darum sollte man sich schon bei Ankündigung dagegen stellen und hoffen das die Entwickler auf Druck der Community von soetwas wieder Abstand nehmen.

      Guildwars zeigt ja, dass es auch ganz ohne monatliche Gebühren und Itemshop geht. Bei Guildwars 2 wollen sie dieses Prinzip ja beibehalten und das würden sie nicht machen, wenn sie damit beim ersten Spiel roten Zahlen geschrieben hätten.

      Wer zahlt schon freiwillig für etwas mehr als er eigentlich muss, außer er will sich dadurch Vorteile gegenüber anderen verschaffen, wie Miso das so schön beschrieben hat.

      Wer den Cent nicht ehrt, ist den Euro nicht wert...
      X1Alpha
      am 18. Juli 2009
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      "Die käuflichen Gegenstände sind fast ausschließlich kosmetischer Natur."

      Da stört mich doch ein wenig das: Fast
      Schambambel
      am 18. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @40 /Signed

      WAR ist wohl das beste Beispiel dafür, wies noch vielen Entwicklern bald gehen wird. Ein Server nach dem nächsten geht zu, der neue Patch mehr als nur lachhaft, er bewirkt 100% das Gegenteil, was die Spieler schon seit einem halben Jahr bemängeln...
      Ich persönlich bin froh, dass sich so langsam eine Spieler-Base entwickelt, die nicht mehr einfach alles mit sich machen lässt. Noch sind es zu wenige, aber es werden immer mehr und wenn die nächsten 2-3 Jahre so mancher Entwickler auf die Fresse fällt, können wir danach vielleicht endlich wieder auf gute Spiele von ehrlichen Spielemachern hoffen.
      Scar-6-6-6
      am 18. Juli 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Pets direkt zu kaufen und fertig.

      Und vorteile habe ich dadurch keine ausser schneller die 75er Grenze bei den Pets und die 100er bei den Mounts zu erreichen um daraufhin wieder ein neues Pet bzw. Mount zu bekommen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
782274
Star Trek Online
Star Trek Online: Cryptic Studios bestätigt kostenpflichtige Extras
Mikrotransaktionen im SciFi-MMO
http://www.buffed.de/Star-Trek-Online-Spiel-34888/News/Star-Trek-Online-Cryptic-Studios-bestaetigt-kostenpflichtige-Extras-782274/
17.07.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/07/sto_screen_071409_03.jpg
news