mybuffed  |  Games  |  Teamspeak

Star Trek Online (PC)

Release:
05.02.2010
Genre:
Online
Publisher:
Perfect World

Star Trek Online: Interview mit Executive Producer Craig Zinkievich (November 2009)

24.11.2009 16:37 Uhr
|
Neu
|

Star Trek Online: Interview mit Executive Producer Craig Zinkievich (November 2009) [Quelle: Siehe Bildergalerie]

Star Trek Online: Interview with executive producer Craig Zinkievich (November 2009) [english original]

We had the opportunity to talk with Craig Zinkievich -- executive producer of Star Trek Online at Cryptic Studios -- about the upcoming space-mmo.

Craig Zinkievich: Executive Producer bei Cryptic Studios Craig Zinkievich: Executive Producer bei Cryptic Studios [Quelle: Siehe Bildergalerie] buffed: Closed Beta just started: Would you share a rough schedule for the next steps towards launch?

Craig Zinkievich: Yes we just started the closed beta for Star Trek Online and are currently expanding this by inviting new players into experience the game. We hope to go into open beta early next year and then we will go where no game has boldly gone before when we launch in Europe of February 5th.

buffed: To what extent did the recent launch of Cryptic’s Champions Online (and the lessons learned from this) change the road to launch Star Trek: Online?

Craig Zinkievich: With Star Trek Online we are really lucky that we have recently launched Champions Online. The core technologies that STO is built upon – things like the database, mapservers, CS tools, back end systems – are the same ones that Champions uses. Every performance or stability improvement that was made because of Champs’ launch has benefited STO. At Cryptic we also feel very strongly about listening to our community, so the feedback that we have had from players who play Champions Online have also been considered for Star Trek Online.

Klingonen: Für manche einfach die coolsten Typen von Star Trek Online. Klingonen: Für manche einfach die coolsten Typen von Star Trek Online. [Quelle: Siehe Bildergalerie] buffed: What game elements are you tweaking / working on right now?

Craig Zinkievich: Right now we’re polishing everything up gathering feedback both internally and externally. As we get more feedback from the beta we’ll tweak a few things here and there so that we can deliver an awesome game play experience.

buffed: We’ve seen and read a lot about federation gameplay – what’s different for the Klingon side?

Craig Zinkievich: Klingon Gameplay revolves more around PvP – both within themselves, but primarily with Starfleet along the Neutral Zone. There are planets and point of interest to encounter, raids, and some special missions, but for launch, Klingon play is more about social gameplay than story driven content.

Raumkampf: Wichtiges Spiel-Element in STO Raumkampf: Wichtiges Spiel-Element in STO [Quelle: Siehe Bildergalerie] buffed: Will there be one server for all players worldwide or multiple realms for each region? If the latter, what are your plans for a chat-system (especially in terms of “looking for group”-like channels) that accommodates multiple nationalities?

Craig Zinkievich: Star Trek Online will be in one big universe where everyone is on the same shard. We’ll have limits to how many players can be at the same location before it instances off into a copy, but you’ll be able to quickly find your friends no matter where they are.

buffed: Are you using a system for death penalties if a player dies during a ground mission or if his ship is destroyed?

Craig Zinkievich: Player death in video games has never really been realistic since the days of the coin-op arcade when a single coin granted you 3 lives. MMOs are no different in that we want you to feel challenged when playing the game, but we don’t want your characters to permanently “die” and put a giant “Game Over” on the screen.
An example of how we handle death is that when your character sustains enough damage, they fall to the ground unconscious in the hope that an away team member will resuscitate you. If they do, then you are back up and in the thick of it. If they don’t, then you’ll be sent back to the last checkpoint on the map along with your NPC away team.

Das Außenteam: Am Boden seit ihr in STO immer in einer Gruppe unterwegs. Das Außenteam: Am Boden seit ihr in STO immer in einer Gruppe unterwegs. [Quelle: Siehe Bildergalerie] buffed: Roughly how many of these great episodes (missions) can we expect in the final game?

Craig Zinkievich:
One of the features that really sets Star Trek Online apart is its Episodic Content. Our Episodic Content is designed to take you to a number of widely differing environments during a single game play session.  An example of how the mission structure works, would be to begin with an attack on your starship in space – beam down to the planet to rescue some civilian caught in the crossfire. Beam back to a space station to recover stolen intelligence and end it with a climatic space battle for your escape.

Redaktion buffed.de
24.11.2009 16:37 Uhr
Mitglied
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
am 30. November 2009
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Îch denke es wird wie bei EvE.
Ein großer Server, aber Sprachchats für die diversten Sprachen.
Ein Hauptchat pro Sonnensysten für alle in dem System.
Ein Channel für die Flotte etc.

Kein Bange! Das wird schon nicht so schlimm. Ich spiele seit einem Jahr EvE und es klappt!
am 26. November 2009
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Also ich muss gestehen, dass ich die Variante "ein Server" zwar durchaus reizvoll finde, dies aber international und nicht sprachterritorial zu regeln, finde ich weniger schön.
Ich spreche sehr gut englisch, aber dennoch mag ich auch mein Deutsch...
Und die Probleme sehe ich dahingehend, dass ein Schiff, welches mir entgegenfliegt, erstmal in vier/fünf Sprachen angetickert werden muss, falls der gegenüber eben kein Englisch spricht.
Reizvoll, aber meiner Meinung nach würde sich EIN Server pro Hauptsprache eher eignen...
am 25. November 2009
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Also was die Sprache angeht denke ich,sollte man sich schon damit anfreunden,das sich wohl oder übel Englisch als Hauptsprache durchsetzten wird.
Was für alle,die kein Englisch sprechen jetzt aber nicht schlimm sein muss.^^
In Eve gibt es ja auch mehrere Chatchannels in verschiedenen Sprachen,auch in Deutsch.
Wobei man sagen muss,das der Deutsche Channel öfters mal nen unterirdisches Niveau erreicht.^^
am 25. November 2009
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
Nunja, wenn man die Kommentare teilweise liest, dann kann man sich schon gut vorstellen wie viele Leute Probleme mit dem internationalen Server haben - können Sie sich doch noch nicht einmal in Ihrer Muttersprache ordentlich artikulieren

Klar ist nen rein deutscher Server was Anderes. Auf jeden Fall wären Chatkanäle in jeder Sprache angebracht, so kann dann einfach jeder die anschalten, die er auch haben will. Wer nur deutsch kann macht alle anderen aus - muss dann halt aber damit leben u.U. länger nach ner Gruppe suchen zu müssen - Normal!
am 25. November 2009
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
das mit einem server finde ich super. das gefällt mir in EvE Online schon sehr gut.
was die sprache angeht, wird ganz klar englisch das ziel sein. und heute gibt es doch eh keinen mehr der nicht englisch kann. wenn doch, dass schnell lernen oder bei WoW bleiben ne im ernst, meist finden sich die spieler dann schon, in EvE Online funktioniert das ja auch sehr gut. Hier ist eben entwas eigeninitiative gefragt. das spiel selbst ist ja auf deutsch.
am 25. November 2009
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
@10

Da stimme ich dir voll und ganz zu, das macht mir auch sorgen. Hätte sie gesagt bei den Klingonen ist nicht viel anders am Anfang hätte ich ja verstanden warum sie kaum was über die Klingonen rausbringen, aber laut der Aussage ist dort ein großer Unterschied und das sie das dann einfach abstempeln mit die machen eh nur Hauptsächlich PvP und da gibt es "nichts" interessantes und können sie ignorieren, finde ich sehr sehr schade.
am 25. November 2009
Kommentar wurde 1x gebufft
Melden
hallo...in sachen sprache...wie 9 beschrieben hat. ich bin kein kulturbanause und habe auch englisch in der schule gehabt ABER ich bin der meinung das es sich einfach gehört das jede landessprache unterstütz werden sollte wo das spiel erscheint. das betrifft auch den chat. in co gefällt mir die sache überhaupt nicht. die lösung mit nur 1 server finde ich auch schlecht. auch wenn englisch weltsprache ist würde in england ein spiel in deutsch kommen war es das gleich. soll doch keiner behaupten das er die typischen "star trek-sprache" in englisch beherscht. ich würde mich gern auf das spiel konzentrieren und nicht auf ein wörterbuch.
am 25. November 2009
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
@8 Naja, Cryptic arbeitet aber erst etwa 2 Jahre daran und sie haben nochmals ganz von Vorne angefangen. Den Code vom ursprünglichen Entwickler haben sie nicht übernommen. So gesehen ist das Spiel noch nicht wirklich lange in Entwicklung.

Ich finde es etwas komisch, dass die Klingonen scheinbar nicht gleichberechtigt sind, sondern eine ganz andere Spielweise enthalten sollen. Speziell dahingehend ist das etwas komisch, als dass immer noch fast nichts Konkretes bekannt ist zu den Klingonen. Irgendwie fürchte ich, dass das Ganze ein ähnlicher Start wie bei AoC wird.
am 24. November 2009
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
Ich weiß nicht warum er sich drüber ausgeschwiegen hat, aber da es gnauso Funktioniert das Chat System wie in Champions online, öffnet man dort sicherlich den "German" Channel und soch finden sich die Deutesch Spieler das klappt sehr gut in Champions Online. Und wer jeder sollte eigendlich zumidest soviel Englisch in der Schule gelernt haben um sich auch mit den anderen Nationalitäten zu verständigen.
am 24. November 2009
Kommentar wurde nicht gebufft
Melden
@7 das spiel is seit 6 jahren in arbeit also immer positiv denken

Verwandte Artikel

50°
 - 
Die neunte Content-Staffel für das MMO in unendlichen Weiten erscheint Ende April. Diesmal geht es den Undinen an den Kragen. Mächtige neue Belohnungen und Items gibt es wie immer über das Ruf-System. mehr... [0 Kommentare]
48°
 - 
Die Entwickler von Star Trek Online veröffentlichten ein erstes Entwickler-Blog zu Staffel 9 "Ein neues Abkommen". Die kommende Staffel bietet neue Inhalte und eine Überarbeitung des Raumdocks der Erde. Staffel 9 für Star Trek Online soll Ende April erscheinen. mehr... [3 Kommentare]
47°
 - 
Hergehört, Weltraumkommandanten! Am 22. April 2014 veröffentlichen die Entwickler von Cryptic die 9. Staffel zum Online-Rollenspiel Star Trek Online. In "Ein neues Abkommen" erlebt Ihr die Fortführung der Geschichte der letzten Episode, und dürft Euch auf neue Raum- und Bodenereignisse und auf eine Raumkampfzone freuen. mehr... [2 Kommentare]
47°
 - 
In Star Trek Online gibt's bald neue romulanische Raumschiffe zu erwerben. Das Cryptic-Team stellt die kommenden Dreadnought-Warbirds vor, die in drei unterschiedlichen Klassen für das Online-Rollenspiel erscheinen. mehr... [0 Kommentare]
47°
 - 
Auf der offiziellen Webseite von Star Trek Online haben die Entwickler die Schiffe vorgestellt, die in der neuen Dominion-Kiste enthalten sind. In dem aktuellen Blog dreht sich alles um die Eigenschaften der Raumschiffe der Jem'Hadar und um die Schiffe des Spiegeluniversums. mehr... [1 Kommentar]