• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      01.09.2014 12:18 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Starblaster
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja wenn, man das so liest könnte man glauben das 60 Millionen Produktionskosten einen Hit garantieren, dem ist nicht so... Roberts hört zwar auf die Community d.h. aber nicht, dass er nicht seine eigene Vision eines allumfassenden Weltraum-Spiels umsetzen will und wird und zwar egal, ob du eine alte Flitzkiste als PC hast damit wirst du nämlich nicht weit kommen und das zeigt, dass Roberts nicht um jeden Preis den Massenmarkt anstrebt... denn die meisten Rechner werden an den Anforderungen scheitern... aber vielleicht gibts dem toten PC-Markt kurzzeitig nochmal einen Schub. 50-60 Millionnen hört sich viel an aber Destiny liegt mit geschätzten 150 Millionen Produktionskosten plus 30-50 Millionen Kosten für Marketing-Maßnahmen da immer noch weit vorne.
      Was das Dogfighting Modul angeht, so denke ich, dass es lobenswert ist, dass man hier nicht etwas total vebuggtes auf die Community los läßt, die das dann logischerweise in der Luft zerreißen wird ... auch wenn die Roberts-Anhänger geduldig sind, sollte aber trotzdem dann irgendwann mal ein bisschen mehr kommen als die nächste Vanduul-Schwarm-Variante....
      rebelknight
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      swtor-debakel ist ein gutes stichwort.
      ich mag swtor bin aber trotzdem oder gerade deswegen ein großer kritiker des spiels.
      da gibt es immer wieder jede menge leute die sich irgendwelche sachen wünschen und am ende doch nicht zufrieden sind wenn sie ins spiel kommen. weil ihre vorstellungen utopisch oder zu unterschiedlich waren oder weil ihnen einfach die entwicklungszeit nicht passt.
      aber ich glaub davon können viele entwickler ein lied singen. es ist nicht immer gut auf die community zu hören, bzw. muss man gute vorschläge filtern können. und das können nur wenige


      Gonzo333
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Backer die glauben, dass 100% der Erwartungen erfüllt werden, glauben auch an den Weihnachtsmann
      Generell wäre ich schon zufrieden im 50%+ Bereich zu landen und bei dem was ich bisher gesehen/gelesen habe bin ich da vermutlich locker drüber 8)
      Abgesehen davon hat Roberts einen Vorteil:
      "Konkurrenz" gibts in dem Segment zur Zeit quasi nicht, weil sich an ein so ambitioniertes Projekt mit dem Thema/Genre keiner der geldigen Publisher ran traut - erst Recht nicht nach dem "SWTOR-Debakel". Die hocken alle in ihren Büros und hoffen, dass das ganz böse den Bach runter geht. Denn wenn nicht, wäre das schlecht für ihr Geschäftsmodell ...
      rebelknight
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      auch bei 580 millionen wird es kritik hageln, ganz einfach deswegen weil sich die "community" doch selbst nicht einig ist was für ein spiel sie eigentlich wollen. zumindest nicht in allen punkten.
      dass leute am schluss motzen die hunderte von euro schon von anfang an reingebuttert haben weil das spiel nicht 100% ihren vorstellungen entspricht bleibt meiner meinung nach nicht aus.

      gerade weil roberts kein spiel machen will dass man auch auf playstation 1 spielen kann bringt ihm fans. ich persönlich freue mich drauf endlich mal wieder nen neuen pc zu kaufen für ein spiel dass ihn auch fordert.
      nichts gegen die f2p-sparbrötchenfraktion mit den holz-pc`s, aber ich freue wenn einer mal ein spiel macht und in kauf nimmt dass eben nicht jeder sein spiel spielen kann ohne was zu investieren
      matthi200
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das natürlich schade aber ich hätte da ne Frage:

      Als ich das Spiel damals Unterstützt habe wusste ich nicht das es Schiffe für 300€ im Shop geben wird.
      Wohin will der gute Herr damit?

      Weil eig. find ich das ziemlich mies :/
      matthi200
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jaja ich weiß Rennen usw. aber dennoch.
      Und ich meinte bei den Schiffen die neusten.^^
      Sanderal
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es geht mir eher darum das bei der GC neue Schiffe ins Spiel gebracht wurden. Alle samt nur durch Euro zu bezahlen.
      Völlig frei von allem anderen.

      Also einfach ein Schiff (günstigstes was ich gerade fand) 200$ mit dem der Besitzer dann rumfliegen kann."


      Da hast du offensichtlich nicht sonderlich genau nachgeschaut.

      Erstens: Die Constellation ist nicht neu (nur die vorgestellten Varianten), auch die M50 ist nicht neu.

      Zweitens: Die Schiff selber (und drei der vier Varianten) sind später ingame, mit normaler Ingamewährung (UEC) erwerbbar.

      Drittens: Das günstigste Schiff das man (jetzt immernoch) erwerben kann ist die Aurora (35 Euro wenn ich nicht irre) und da ist dann auch das Spiel schon am dabei.

      Viertens: Im Rahmen der GC wurde mehr vorgestellt als nur die "neuen Schiffe", aber danach schaun mal wieder alle zuerst
      Gonzo333
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      jedes Schiff dass du jetzt kaufen kannst, kann man sich auch im Spiel erspielen. Diejenigen die es sich jetzt kaufen, haben lediglich einen Zeitvorsprung - und das ist ok so. Wiegt gewissermassen das Investitionsrisiko auf. Das Ganze kann ja durchaus noch gewaltig in die Hose gehen - von Wow! bis Würg ist alles noch drin


      P.S. Das günstigste Schiff ist momentan die Aurora LN/MR für 45$.
      Berserkerkitten
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wie kommen eigentlich dauernd alle darauf, dass es die Schiffe nicht später auch mal ganz normal und eben nicht gegen Bares im fertigen Spiel geben wird? Wird das irgendwo behauptet? Falls ja, wo? Quelle? Dann kann ich das nachtragen.
      matthi200
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es geht mir eher darum das bei der GC neue Schiffe ins Spiel gebracht wurden. Alle samt nur durch Euro zu bezahlen.
      Völlig frei von allem anderen.

      Also einfach ein Schiff (günstigstes was ich gerade fand) 200$ mit dem der Besitzer dann rumfliegen kann.

      Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich gegen jemanden antreten kann der sich zick zack ein 300€ Schiff gekauft hat während ich auf meiner Backer-Schiff rumsitze.

      Da fand ich die Frage auf der GC zu P2W gar nicht mal mehr so flasch.. :/
      Gonzo333
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Release" heisst aber nicht, dass sie sofort die Entwicklung einstellen ....
      Kohle die übrig bleibt, geht in die Weiterentwicklung (die Wunschliste ist ja nicht gerade kurz )
      Ja sicher wird Roberts auch irgendwann mal Gewinn machen wollen,
      aber die nächsten Jahre gehts erstmal darum das Projekt weiter zu entwickeln.
      Man will die Leute ja mit Neuem bei der Stange halten.
      Davon hängts im Endeffekt ja auch ab, ob es zu einer Gewinn-Phase kommen kann
      Roberts Ziel ist mal definitv nicht der schnelle Reibach - er will seine Vision eines Weltraumspiels verwirklichen - alles andere ist im erstmal wurscht.

      Corneliusu
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe @matthi200 so verstanden wen das Spiel größtenteils schon bezahlt ist, also kam für den Entwickler kosten angefallen sind, dann sind 300€ für ein Schiff schon recht happig, wenn es den tatsächlich stimmen sollte.
      Glaubwürdig, unglaubwürdig, seriös oder unseriös ist doch nicht die Frage.
      Gehen wir mal alle davon aus, das Chris Roberts die eingesammelten Spargroschen für das Game ausgibt, dann ist das Geld, was nach dem erscheinen des Spiel, in die Kassen gespült wird Reingewinn, bis auf wenige ausnahmen, Server Wartung usw.
      Gonzo333
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum ist das mies? Meines wissens wird keiner gezwungen soviel Kohle auszugeben (es geht bei 5$ los)
      Wenn es Leute gibt die soviel Kohle zur Unterstützung ausgeben wollen,
      warum sollte er das nicht nutzen?

      Auch wenn sich im Softwarebereich die Gratis-Mentalität stark durchgesezt hat, so kostet Softwarentwicklung im Allgmeinen und Spieleentwickklung im speziellen dann doch ne Menge Kohle. Roberts macht das ja nicht alleine sondern hat eine recht grosse Manschaft hinter sich.
      Ich kann hier nur mal empfehlen regelmässig die Feedbacks anzugucken (z.B. wöchentlich Around the Verse "Show"). Da sieht man dann durchaus wo die Kohle hingeht.
      Ich habe noch nie eine so transparente Spieleentwicklung gesehen und ich finde sie machen da einen guten Job.
      Und nebenbei kann man ja schon eine Menge ausprobieren - man muss sich also nicht nur auf Versprechungen verlassen, sondern kann im Arenacommander schon mal rumspielen. Ich persönlich freue mich schon auf den Murray-Cup
      Corneliusu
      am 01. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kommt alles in die Kaffeekasse.
      Spiel ist ja bezahlt
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1134508
Star Citizen
Star Citizen: Patch 0.9 für Arena Commander wird verschoben
Patch 0.9 für das Dogfighting-Modul Arena Commander hätte eigentlich am vergangenen Wochenende erscheinen sollen. Die Entwickler waren mit dem Zustand des Updates aber noch nicht zufrieden und haben den Release verschoben.
http://www.buffed.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Star-Citizen-Patch-09-fuer-Arena-Commander-wird-verschoben-1134508/
01.09.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/06/Star_Citizen_Khartu_Concepts__3_-pc-games_b2teaser_169.jpg
star citizen,update,sci-fi
news