• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      12.03.2013 15:51 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Eyora
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sie geben sich ja mühe aber egal wie realistisch sie versuchen Menschen hin zu bekommen, sie sehen immer aus wie künstliche Puppen. Mal schauen, vielleicht sind sie ja irgendwann mal in der Lage, Menschen naturgetreu hin zu bekommen. Bis dahin sind mir allerdings Comic-Darstellungen lieber, die das ganze nicht so ernst nehmen.
      reteq
      am 13. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Selbst mit perfekter Technik würden wir diese Gestalten als künstlich wahrnehmen, denn die Ursache des "Puppen"-Problems liegt wo anders - in der Symmetrie.
      Menschliche Gesichter haben durch Wachstum und Entwicklung völlig unterschiedliche Gesichtshälften. Wenn man mal bei einem Foto die linke Gesichtshälfte nach rechts spiegelt und dann nochmal die rechte nach links, so hat man 2 völlig verschiedene Gesichter. Beide dem ursprünglichen Foto ähnlich aber erstaunlich gut voneinander zu unterscheiden.
      Der Mensch ist sensitiv für sowas, denn Symmetrie wird als schön empfunden. Die Evolutionswissenschaftler weisen darauf hin, dass symmetrischere Gesichter Indikatoren für Gesundheit und gute Entwicklung sind. Umso symmetrischer, desto schöner. Aber perfekte Symmetrie ist in der Natur nicht zu erreichen und da wir das spüren, wirken solche Gesichter künstlich. So wirken die oben genannten gespiegelten Bilder zwar meist schöner als das Orginalbild, aber auch irgendwie falsch.

      In Computerspielen sind alle Körper perfekt symmetrisch, was seltsam schön wirken kann, aber eben auch immer künstlich. Und ich meine damit Körperproportionen, nicht so Sachen wie die Brille hier oder vielleicht 'ne Augenklappe oder sowas.

      Warum wirken nun comichafte Spiele besser?
      Man schaue sich die Animationen in einem 8-Bit-Spiel an. Nun stelle man sich die selben Animationen in einem modernen Grafik-Blender vor. Das Ergebnis wäre extrem lächerlich.
      Umso stilistischer, realitätsfremder die Simulation, desto mehr füllt unser Hirn die Lücken mit Phantasie. Umso realistischer die Herangehensweise, desto mehr vergleichen wir das Ergebnis auch mit der Realität. Und da muss jede Technik einknicken.
      Salamana
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich find ja dass, der Mensch hier ziemlich passabel aussieht^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1060273
Star Citizen
Star Citizen: Konzept für den UEE Marine
Die Designer von Star Citizen haben wieder in die Tasten gegriffen und den Pinsel geschwungen, und präsentieren auf der offiziellen Webseite zum Weltraumspiel das Konzept des UEE Marine.
http://www.buffed.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Star-Citizen-Konzept-fuer-den-UEE-Marine-1060273/
12.03.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/03/Star_Citizen_Konzept_UEE_Marine_klein.jpg
star citizen
news