• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      20.11.2012 10:29 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Gonzo333
      am 20. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Seit langem wieder ein Spiel auf das ich richtig gespannt bin. Die WingCommander Reihe hab ich rauf und runter gespielt und hat wirklich spass gemacht. Leider kam da ja nix mehr richtiges nach (mal abgesehen von Freelancer das dann aber leider nicht fortgesetzt wurde). Da investiere ich doch gerne mal etwas Kohle zumal ich mir das Teil so oder so kaufen würde. Dementsprechend kostet es mich maximal die Zinsen bis es rauskommt
      Da kein Publisher Druck machen kann, hoffe ich mal dass das Ding released wird wenn es fertig ist und nicht früher ... von mir aus kann er sich auch das eine oder andere Jahr verspäten, solange was gutes bei rauskommt 8)
      Theobald
      am 20. November 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich habe auch meine 35$ ibvestiert, mehr war leider nicht drin. Vielleicht kaufe ich mir heute oder morgen noch ein kleines Update. Aber es soll ja auch jeder nach seiner persönlichen Einstellung und seinem persönlichen Geldbeutel spenden.

      Mir persönlich geht dieses ganze Konsolengesch.... dermaßen auf den Zeiger. Seit Jahren kriegen wieder grafisch abgewrackten Plunder ohne spielerische Neuerungen, Texturmatsch, der aussieht wie von 2005, usw.
      Man braucht sich ja nur jeden Shooter anschauen ( BF3 von der Grafik mal ausgenommen, aber die Bedienbarkeit des HUD ist eine Vollkatastrophe, die klar für Controller designt wurde).

      Und nun kommt einer der Helden meiner Jugend daher, denn neben Chris Roberts steht da maximal noch David Braben mit Elite, und tut kund, das er sich wieder der Spieleentwicklung verschreibt, und eine Space Sim PC Only rausbringen will. Ohne die Zwänge durch veraltete biedere Konsolentechnik, ohne die nur auf reinen Profit ausgelegten großen Publisher wie EA/Activision/Ubisoft, die ihre Spieleserien bis in den Tod und darüber hinaus ausquetschen wollen. Klar, das ich da dabei bin.
      Ich habe früher unzählige Monate vorm C64 und Amiga verbracht um Spiele wie Elite, Wing Commander, Privateer, Frontier und später am PC Freelancer zu spielen. Wenn ich da wieder hinkomme, dann brauche ich defacto nichts anderes mehr an Spielen. Zumal sich MMO für mich grad sowieso totreiten, weil es eben nur noch selten innovative und herausfordernde davon gibt.
      Ich freu mich auf jeden Fall drauf, völlig egal, ob Star Citizen 2014 oder noch später erscheint. Die Grafik allein spielt dabei eigentlich gar nicht so sehr die Hauptrolle, es gibt ja noch die Physik, den Sound usw. die eben im Weltraum auch noch sehr entscheidend sein können.
      Selbst die Trottel von Bioware haben zum Thema Raumkampf gesagt, das freie Weltraumaction tot sei und sind deswegen auf ihre Railshootergülle bei SWTOR gekommen. Tja, herzlich willkommen in der Realität.
      Metzi1980
      am 20. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Klar Lucarsarts wird sich wahrscheinlich jetzt in den Arsch beissen bei der Spendensumme. Wenn Star Citizen ein Megaseller wird, kommt später bestimmt 'nen neues X-Wing, kannst glooben!
      rebelknight
      am 20. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      alles hat immer 2 seiten. aber ich sehe im moment auch keine andere möglichkeit so ein projekt zu finanzieren.

      alles muss auf konsole geportet werden und verliert da meist auch an qualität, zumindest grafisch. dann interessiert sich doch kein publisher mehr für ne space-sim. lieber mach ich in der zeit ein haufen social games. kostet nicht viel und bringt ein haufen ein.

      man guckt sich nur lucasarts an. ok, da lief vorher schon nicht mehr viel. aber wie disney ja schon verlauten lies dürfen wie uns auf lauter knaller wie angry birds star wars freuen.

      und bevor ich mein geld nur noch für solchen schrott ausgebe, spende ich lieber die kohle für so ein projekt!
      G. Vader
      am 20. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Storyteller Hast du auch noch für Star Citizen gepledged? Du hattest ja im buffedCast gesagt dass du dir noch unschlüssig warst ob du's machst und welches Packet es sein soll.
      Cloudsbrother
      am 20. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin zwar noch skeptisch was croudfunding betrifft, aber daraus "kann" sich noch was sehr interessantes entwickeln.

      Stellt euch nur vor. Spiele die von Entwcklern gemacht werden ohne das denen Geshäfftsleute im Nacken sitzen die nur Umsat sehen wollen. Zumindest soweit die Theorie.

      Entscheidend für die Zukunft von croudfunding ist sicher das erste Spiel welches erscheint. Wird dieses gut und gerne gespielt, stehen die leute zukünftigen Projekten weit weniger skeptisch gegenüber. Da zähle ich mich auch zu.
      Roostar
      am 20. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich habe die ganze Zeit gezögert aber das Projekt seit dem Crowd-Founding-Start verfolgt. Schließlich soll das Spiel erst 2014 kommen und wer weiß ob ich dann überhaupt noch Bock hab auf sowas oder allgemein Zocken aber habe dann gestern doch noch knapp 30 Euronen locker gemacht und sei's nur um meinen Teil zu leisten, dass die PC-Spieler mal wieder nen gescheites Space-Game beschert bekommen und den großen Publishern mal nen deutliches Zeichen zu setzten, dass es auch anders geht und bei Projekten die vielleicht nicht mainstream alá CoD sind auch einiges an Kaufkraft sitzt.

      Ich weiß noch wie ich vor zwei Jahren nach einem "Spiel wie Freelancer" gesucht habe mit aktueller Technik und das einzig ernstzunehmende was ich gefunden habe war was?! EVE Online ein sehr geiles Spiel aber ich bin kein Sandbox Fan und es ist nen MMO... daher erhoffe ich mir, dass Star Citizen bzw. Squadron 42 mit seiner Kampagne und dem Multiplayer genau das wird was ich damals gesucht habe, und sozusagen immer noch suche. Zwar viel Freiheit aber auch vorgegebener Content den ich brauche

      Ich hätte allerdings kein Geld gezahlt wenn es nicht schon derbes Bildmaterial gegeben hätte. Ich mein, man sieht ja das schon ein bisschen was "läuft" und als Basis die CryEngine? Krass. Ich finds gut. Besser ne gute und potente Lizenz-Engine als wenn sich die Leute mit ner eigenen übernehmen.

      Ich werde das Projekt bzw. meine Investition jetzt jedenfalls genüsslich weiter verfolgen

      fly save
      Storyteller
      am 20. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      6 Millionnen US-Dollar? Respekt!
      Metzi1980
      am 20. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach komm das haben doch sicher einige von Euren Redakteuren gewusst. Gibt sicher einige Nerds bei Euch, die auch gespendet und die Spendenkampagne verfolgt haben :-p
      Mive
      am 20. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe bis jetzt 100€ in Crowdfunding-Projekte gesteckt.
      Bis jetzt habe ich als Gegenwert erhalten: Nix ! (abgesehen von Making-Off Videos)
      Auch bei Star Citizens habe ich mitgemacht, ich hoffe bloß, dass das Crowdfunding nicht
      wie eine Seifenblase platzen wird.
      Mive
      am 20. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sie existieren noch.
      kaepteniglo
      am 20. November 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Sind die Projekte denn noch in der Entwicklung oder wurden sie eingestellt?
      Thanariel
      am 20. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das war es mir wert
      Numek
      am 20. November 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Aber klar doch. So ein Spiel verdient Support, das Konzept des Crowdfundings ist gut, um diesen ganzen Publisherquatsch auszuschalten und gleichzeitig eine "persönlichere" Beziehung zwischen den Supportern und den Programmierern herzustellen und außerdem ist so ein Spiel für nicht mal 30 Euro ein echtes Schnäppchen. OK, bei Chris Roberts bin ich mir ehrlichkeitshalber nicht sicher, ob das Spiel dann auch bis 2014 fertig ist, aber ich habs nicht eilig. Bis dahin muss halt das gemoddete Freelancer noch "halten".
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1036458
Star Citizen
Star Citizen: Chris Roberts stellt Crowdfunding-Rekord auf - über 6 Millionen US-Dollar für Star Citizen
Die Crowdfunding-Phase für Star Citizen von Chris Roberts ist beendet. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Über 6 Millionen US-Dollar kamen für das Weltraumspiel zusammen.
http://www.buffed.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Star-Citizen-Crowdfunding-Rekord-ueber-6-Millionen-US-Dollar-1036458/
20.11.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/10/Chris_Roberts_2.JPG
star citizen
news