• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Storyteller
      13.07.2015 11:10 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Nanashi no Gonbei
      am 17. Juli 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Was ich vollkommen nachvollziehen kann ist auch die Tatsache, dass sie gleich von Anfang an gewisse Massstäbe setzen wollen. Sei es grafisch, vom Bewegungsablauf (der ja auch mir der physikalischen Detailtreue umgesetzt werden soll wie das neue Schadensmodell der Schiffe) oder auch einfach nur von der Spielerfahrung. Die wollen keinen 08/15 Egoshooter machen sondern das FPS-Modul ist zentral für das gesamte Star Citizen. Soll heissen, da wir das FPS-Modul brauchen um uns auf der jeweiligen Welt, im Hangar und dann auch in den Schiffen zu bewegen, da wollen die auch die entsprechenden Animationen einbauen, die zu den Raumschiffen gehören.
      Chris Roberts hat eben relativ hohe Standards, die eine Herausforderung für aktuelle Spieleprogrammierer sind.
      Da kann es schon mal sein, dass hin und wieder das eine oder andere Modul bzw. Patch verschoben wird, damit etwas gescheidtes abgeliefert werden kann. Wenn ich mir die Details der bereits existierenden Schiffe im Hangar betrachte, dann bekommt man eine Idee, mit welcher Liebe zum Detail gearbeitet wird. Alleine schon der Boden des jeweiligen Hangars sieht von den Texturen extrem realistisch aus. Und wenn wir diese Liebe zum Detail auch bei Star Marines erwarten können, dann können die ruhig noch eine Weile brauchen, bis sie es soweit hinbekommen haben, dass wir mit offenen Mündern Fliegen sammeln, wenn wir es das erste mal sehen.
      Comp4nyX2
      am 15. Juli 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das was Star Citizen versprach, übertrifft EVE Online und Elite Dangerous ... doch auch wenn ich zu den Ur-Backern gehöre, bin ich zwiespaltig ob es jemals so kommt wie es angekündigt wurde.

      Elite Dangerous soll ja auch noch eeeeeiniges bekommen... mal abwarten wer am Ende die Nase vorn hat.
      Kryos
      am 13. Juli 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich bin Original Backer von Star Citizen (also einer der Ersten der es noch als es auf Kickstarter war unterstützt hat) und der geplante Umfang des Titels wird MINDESTENS 5 Jahre Entwicklungszeit brauchen. Es soll ein Egoshooter, ein Weltraum Sandbox MMO UND ein Weltraum Action Shooter sein. 5 Jahre für quasi drei eigenständige Spiele ist da noch recht kurz gegriffen. Wenn irgendwelche Blogger nach 2 Jahren Stress machen zeigt nur, dass sie keine Ahnung davon haben wie lange sowas dauert. Checkt mal wie lange an SW:TOR entwickelt wurde oder Everquest 2 oder World of Tanks. Oktober 2012 begann das Projekt. 2016 ist angestrebt aber ich Realist und erwarten erst Oktober 2017 einen Release. 2016 kommt maximal der Shooter Teil raus. Der MMO Teil kann in so kurzer Zeit einfach nicht fertig werden (ohne komplett bugged und abgespeckt zu sein).
      Mayestic
      am 14. Juli 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Seien wir mal ehrlich. Wer hat denn wirklich gedacht das das Spiel, so wie es gehyped wurde wirklich released wird ? Wer das dachte ist etwas extrem leichtgläubig. Spiele werden doch so gut wie nicht so released wie sie beworben oder gehyped wurden. Letztendlich fühlt man sich als Releasespieler nicht oftmals anders als ein Betatester und das Spiel braucht noch mehrere Monate um wirklich "fertig" zu wirken oder zumindest (weil ein MMO ja nie "fertig" sein kann) ein passabler Releasekandidat zu sein.

      5 Jahre Entwicklungszeit finde ich ehrlich gesagt sogar ziemlich wenig. Man muss es ja nicht gleich so übertreiben wie der "Duke" aber so 5-8 Jahre finde ich schon realistischer. Zu lange darf es halt auch nicht dauern weil sonst wieder alles altbacken ausschaut. Mit der topaktuellen Grafikengine von vor 10 Jahren will halt nicht jeder spielen. Zumal hier ja quasi wie angesprochen ein 3in1 Spiel entwickelt wird. Das wäre fast so als ob man Eve-Online mit Dust514 verschmelzen wollte und die Raumkämpfe nochn bissle pimpen würde.

      Ich wäre vollkommen zufrieden wenn so nach 5+ Jahren erst mal das Basisspiel erscheint. Darunter verstehe ich in meinen Wünschen einen Mix aus Sandbox MMO + Weltraum Action Shooter (halt schon mal Crafting, Exploring,Fighting um sich zu beschäftigen). Damit wären wir schon mal ne ganze Weile besänftigt und wenn dann vielleicht ein Jahr später der Egoshooter hinzu käme und das Basisspiel erweitert würde wären wohl viele zufrieden. Halt zum Start einen Mix aus vielen Facetten anbieten damit für jeden was dabei ist.

      So wie Star Citizen aktuell für mich ausschaut finde ich sogar 2016 als nicht so richtig realistisch. Vielleicht gibts dann mal ne Beta oder son paar Wochenenden an denen mal jeder ran darf aber bis zum fertigen, rund laufenden Endspiel können wir uns sicher mal auf 2018 einstellen.

      Es sei denn natürlich sie springen in den gierigen Schlund der Spieler und nötigen sich selbst dazu eine total verbuggte, laggende und instabile Version zu veröffentlichen die mehr potentielle Kunden abschreckt als besänftigt. Von der Sorte gab es schon genug Spiele. Halbfertig serviert, total kritisiert und als das Spiel dann ein Jahr später "fertig" war wollte es keiner mehr spielen und es dümpelt seitdem mit niedrigen aber relativ stabilen Spielerzahlen vor sich hin. Nur ein Abklatsch des Erfolges was es hätte sein können. Aber Spieler sind halt verwöhnte kleine Zicken und wenn nicht alles direkt zum Start klappt kommen sie nicht selten nie mehr wieder.

      Ich hingegen bin die Wanderheuschrecke. Ich falle zu tausenden immer mal wieder in ein Spiel ein. Aktuell z.B. Final Fantasy 14 weils da ein Addon gab, bleibe ein paar Wochen/Monate (manchmal länger) und flieg dann weiter zum nächsten Addon in einem anderen Spiel.
      Sanderal
      am 14. Juli 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Bin auch ein Original Backer, und muss dir voll und ganz recht geben.
      Was die Herren Blogger, und Panikmacher "gerne vergessen", ist das es signifikant länger dauert ein neues Spiel, mit brandneuen Assets zu generieren, als es dauert "CoD 6" mit 95% der Assets von CoD 5 zu erschaffen.
      Ein voller Release war NIE VOR 2016 vorgesehen, also sind Modul Verzögerungen in einer Pre Beta ist nicht tragisch.
      Natürlich erfährt man in einem Game mit so offener Entwicklung wie Star Citizen als "Aussenstehender" mehr über Entwicklungsschritte aber eben auch Probleme, im Gegensatz zu Games bei denen man auf ner Messe zum ersten Mal was von einem Spiel sieht das nächstes Jahr erscheint.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1164572
Star Citizen
Star Citizen: Cloud Imperium Games wehrt sich gegen Anschuldigungen
In den letzten Wochen mehrte sich die Kritik an Chris Roberts Herzensprojekt Star Citizen. Nun hat sich Cloud Imperium Games' Community Manager Ben Lesnick in einem offenen Brief an die Spielerschaft gewandt, um Anschuldigungen zu entkräften und Widersprüche aufzuklären.
http://www.buffed.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Star-Citizen-Cloud-Imperium-Games-wehrt-sich-gegen-Anschuldigungen-1164572/
13.07.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/04/AimMode_ADS-pcgh_b2teaser_169.jpg
star citizen
news