• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      30.04.2015 14:41 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Arrclyde
      am 30. April 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Also ich habe noch keinen Cent investiert, aber ich finde das Feature großartig. Nach deren Angaben ist das auch nur eine Option, man kann sich sein Schiff auch beladen und entladen lassen (vermutlich gegen einen kleinen Faulheits-Aufschlag). So wie im "Werbetrailer" für die Freelancer zu sehen ist.

      Ob das Spiel nun fertig wird und wann weiß ich nicht. Und wenn ich jetzt schon lese das noch nicht mal alle Schiffe wirklich fertig sind, man aber plant die ersten Schiffe nochmal anzugehen und zu überarbeiten, dann wird das mit 2016 vielleicht auch noch nix. Wenn es aber dann fertig ist und nach dem Release die ganzen Stretchgoals nach und nach dazu kommen wirds echt ein Hammer Spiel.
      Shariv
      am 30. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nun mal butter bei den fischen, sieht großartig aus, super Ideen selbst das mit der Ladung aber wann soll das spiel fertig werden und was soll es dann kosten. irgendwann geht auch denen das geld aus weil se den hals nicht voll genug bekommen und immer mehr machen wollen ich will es nicht schlecht reden aber wieviele baustellen hat dieses spiel und ist wenigstens ein teil davon wirklich fertig.....
      Corneliusu
      am 30. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Star Citizen zwischen 2016-2017 realisiert wird, ist anzunehmen, die Frage ist nur, wie und was wird realisiert. Und wie, bei allen kreativen Projekten ist die finanzielle Seite mit entscheidend, über das Ergebnis.
      Aber, es bringt doch jetzt nichts, wild herum zu spekulieren, wir werden es dann ja sehen.
      Stancer
      am 30. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist ja nicht so, das Chris Roberts sein erstes Spiel entwickelt und keine Roadmap oder so erstellt hat !

      Wenn offiziell von Release Ende 2016 die rede ist kann man davon ausgehen, das die Finanzplanung auch mindestens bis dahin reicht. 80 Mio. sind ne ganze Stange Geld und sollten auch deutlich über den Release hinaus hin reichen, selbst wenn dieser erst 2018 stattfinden würde !

      So viel Finanzplanung traue ich Herrn Roberts dann doch zu !
      Corneliusu
      am 30. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Sorge ist wohl nicht die Zeit, sondern eher ob das Geld reicht, sind zur zeit ja nicht wenige am werkeln, die alle bezahlt werden wollen.
      Aber grundsätzlich ja.......man wird sehen ob und wann es fertig wird und ob bis zum Schluss das Geld reichen wird, oder ob es ein überstürztes Ende geben wird, wegen Geldmangel.
      Schauen wir mal so gegen 2016-2017 wieder rein.
      Thokduhl
      am 30. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      1. 2016 (ich glaube aber eher mit den gewünschten features 2017)
      2. ursprünglich waren 65$ als Spielpreis angedacht
      3. sie sind gerade bei 80.6 mio $, so schnell ist das nicht alle
      4. bis auf den feb 15 sind rel. konstant jeden monat 3 millionen dazu gekommen
      5. viele baustellen da es sich in der alpha phase befindet. viele spielankündigungen bekommt man erst in einer frühen oder späten beta phase. normalerweise wäre zu diesem zeitpunkt noch nicht einmal der name bekannt. es würde nur gerüchte geben, dass CIG ein Spiel entwickeln würde, was teils singleplayer und teils mmo ist und im scifi genre angesiedelt sein könnte
      6. da sie nicht einfach ein spiel basierend auf einer bestehenden engine erstellen wollen (level design, standard in engine assets) sondern viele anpassungen and der game engine selber machen müssen um die features zu bekommen, die im spiel nachher für sie wichtig sind (komplette physikalische simulation, realistische bewegungsabläufe, realistische texturen, verschiedene schwerkraftzustände etc.), dauert es natürlich länger in der entwicklung als andere spiele. ausserdem ist die detailtreue und die vermischung von elementen (weltraumsim, mmo, single player,fps) etwas, wo sich bislang noch niemand in dem umfang herangetraut hat. alles muss neu erarbeitet werden. und das kostet nun einmal zeit.
      7. da die einzelnen teile parallel entwickelt werden ist noch kein teil fertig. ausserdem entstehen dadurch überschneidungen, die man zu gegebener zeit dann lösen muss. es haben sich nicht über 300 leute auf einen teil des spieles gestürzt um den fertig zu machen sondern das spiel besteht auf mehreren modulen, die zum schluss dann komplett zusammen gefügt werden. das sieht man auch auf der projekt status seite sehr gut.
      8. ja, schiffe werden immer wieder überarbeitet, wenn es änderungen im design gibt und auch in der implementierung innerhalb der engine. siehe z.b. das neue schadensmodell, was wesentlich besser ausschaut und dabei noch deutlich resourcen spart. die schiffe sind eben eine andere baustelle. die schiffe haben z.b. nichts mit dem demnächst kommenden fps modul zu tun.
      9. wenn ich die entwicklungszeit von duke nukem forever mir da anschaue, dann hat star citizen noch ein bisschen zeit.
      10. niemand muss pledgen. man kann sich das spiel kaufen, wenn es fertig ist und sich alles erspielen.
      leute, die von dem spiel/konzept überzeugt sind, die pledgen und ermöglichen so die erschaffung eines ganz neuen genres.
      Stancer
      am 30. April 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ende 2012 startete das Crowdfunding. Eine normale Entwicklungszeit beträgt etwa 3-5 Jahre !

      Wer nach grad mal 2 Jahren Entwicklung schon ein fertiges Spiel erwartet.... ich weiss ja nicht.

      Es wurde zudem bereits öfters gesagt, das ein Release frühstens Ende 2016 stattfindet !
      Und wie schon gesagt wurde, man kriegt wesentlich mehr von der Entwicklung mit, was wieder die Ungeduld bei den Spielern weckt.

      Das Spiel mag zwar viele Baustellen haben aber es geht auch stetig voran und zudem werden nicht alle Finanzierungsziele zu Release eingebaut sein, diese werden dann nachgereicht.

      Ich tippe auf einen Release Sommer 2017 ... frühstens ! Geduld ist eben eine Tugend und wird am Ende immer belohnt !
      Corneliusu
      am 30. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da erfüllt sich jemand ein Traum , sicher in ehrlicher Absicht, aber ob er den Traum jemals zu ende träumen wird?
      Toast1337
      am 30. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was normal ist bei einer entwicklung? der einzige unterschied ist das du hier mehr von der entwicklung mit bekommst als bei anderen spielen. und so schnell werden die nicht pleite gehen...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1157834
Star Citizen
Star Citizen: Entwickler arbeiten an interaktiver Ladung
Cloud Imperium will, dass eure Schiffsladung nicht einfach irgendeine Tabelle ist. Spieler sollen ihr Cargo anfassen und damit interagieren können. Und alle Hater sitzen jetzt schäumend vor ihren Tastaturen.
http://www.buffed.de/Star-Citizen-Spiel-3481/News/Entwickler-arbeiten-an-interaktiver-Ladung-1157834/
30.04.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/04/AimMode_ready-pcgh_b2teaser_169.jpg
star citizen
news