• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Mahoni-chan
      26.11.2015 10:44 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Marothil
      am 27. November 2015
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Kann ich nur zustimmen. Klar sind Alphas und Betas wichtig, zerschießen einem aber doch sehr die Vorfreude. Ob das aber wirklic h noch explizite Fehlersuche ist, wage ich auch zu bezweifeln. Ich sehe da immer gerne die Battlefront beta: So kurz vor Release einen mehrtägigen Betatest rauszuhauen ist zwar marketingtechnisch sinnvoll, aber die Änderungswünsche oder Fehler welche die Spieler gefunden hatten, wurden kaum beachtet. Da wurden dann nur kleine Fixes also Beweis veröffentlicht, um den Spielern zu zeigen, wie Kundenfreundlich EA () doch ist. Ich selbst versuche die ganzen Nachrichten zum neuen Wow-Addon beispielsweise zu umschiffen, da mich das Erkunden und Erleben viel mehr reizt und ich nicht alle Infos vorgekaut bekommen möchte. Klar würde ich die Beta spielen, aber auch mit wirklichem Verbesserungsinteresse und nicht nur um des Early-Access willens.
      Mahoni-chan
      am 27. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist durchaus wahr, allerdings ist es auch so, dass die Battlefront Beta vielmehr als Stress-Test für die Server gedacht gewesen ist Battlefront selbst ist da ein Spiel, welches wunderbar ohne große Beta-Tests ausgekommen ist.

      Und wie ich schon in anderen Kommentare erwähnt habe, Wochenend-Betas finde ich absolut in Ordnung, man kann dort eh nicht so viel herausfinden, weiterhin sind im Falle von Battlefront ja 80% der Spielinhalte geblockt gewesen
      Derulu
      am 26. November 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      NDA gab es bei WoW (weil es als Beispiel genannt wurde) eigentlich, außer in den frühen Alphas, nie so wirklich bzw. wirklich streng.

      Hauptunterschiede zu heute waren bei den Betas zu Classic-WoW und BC eher, dass es weder Youtube in dieser Größe (bei BC existierte es schon, es wurde 2005 gegründet, steckte aber noch sehr in den Kinderschuhen), noch Twitch gab, nur wenige Spieler ausreichend Breitbandgeschwindigkeiten und Datenvolumina hatten, um auch noch einen zweiten Spieleclient mit 15-20 GB zu laden und dauerhaft zu pflegen, geschweige denn um Videos hochzuladen oder zu streamen und es dazu generell noch viel viel weniger Datamining (zB., um die beiden größten Seiten zu nennen: mmo-champion gibt es seit 2007, wowhead seit Juni 2006) und Themenseiten zu WoW gab als heute.
      Sereegon
      am 26. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie viele von den Beta Spielern melden denn aktiv Fehler? Das ist doch die entscheidende Frage. Ich persönlich gehe davon aus, dass solche "Events" in erster Linie als gern gesehene und vor allem kostenlose Marketing Kampagnen gedacht sind. Und es funktioniert doch hervorragend. Man schaue sich nur die aktuelle News-Flut hier bei Buffed an.
      HugoBoss24
      am 26. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich stimme dem zu. Klar kann ich im Beispiel vom WoW jetzt einfach alle meine sonst einmal täglich besuchten Seiten meiden um eventuell der Versuchung nicht zu unterliegen und mir einen Bericht anzusehen der Spoiler enthält, meinen Betazugang muss ich auch nicht benutzen, doch besser fände ich es wenn dies eben alles absolut nicht vorhanden wäre und ich zum Launch tatsächlich ein "frisches" Addon zum Erkunden hätte.
      Was genau Sinn und Zweck der fabrizierten Informationspolitik ist kann ich leider nicht nachvollziehen denn das Addon ist im Prinzip bis zum erscheinen durchgespielt und das kann ja nicht im Sinne des Herstellers sein. Wäre doch mal ne Frage für einen der nächsten Interview Termine.

      Kartamus
      am 26. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was ich letztens erst in einem Kommentar dargestellt habe wird hier ausführlicher beschrieben. Gut gemacht!
      Thorak1988
      am 26. November 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich bin ja eher der Meinung, dass jeder Spieler selbst wissen muss, in wie weit er sich von Betaberichten spoilern lassen will. Wenn ich völlig voreingenommen und als kompletter Noob in eine Erweiterung gehen will und daraus Reiz ziehe, dann würde ich einen Teufel tun und mir das verderben. Die Spieler sollten nicht wie unmündige Deppen behandelt werden sondern man sollte ihnen doch das Urteilsvermögen zutrauen, was sie wissen wollen und was sie sich lieber selbst vorenthalten wollen. (Für selbstbestimmte Spieler! XD)

      Andererseits sind umfangreiche Betatests (Early Access ist wieder was GANZ anderers) auch im Interesse der Spieler, die nicht aktiv daran teilnehmen, da sie am ende das bessre und ausgereiftere Produkt in Händen halten.

      Wohlgemerkt meine ich Betatests, die auch zum Finden von Fehlern und Ungereimtheiten sowie Designschwächen genutzt werden, also Entwicklungsbetas. Von Marketingbetas, die den potenziellen Kunden ein nahezu fertiges Spiel vorsetzen, um den Eindruck zu erwecken, dass das Spiel bereits in der Beta so genial ist, halte ich nicht all zu viel.

      Zur Info, ich bin langjähriger WoW-Spieler und beziehe mich hauptsächlich auf Blizzard Betas (also wirkliche Betatests) von Erweiterungen.
      punkten1304
      am 26. November 2015
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Sry dass ich das so sagen muss aber in meinen Augen wieder einer dieser Standard-whining-hab-keine-Disziplin-Artikel.

      1. soweit ich das allen Quellen die ich gefunden habe entnehmen konnte ist es die Beta und nicht die Alpha.

      2. Wenn man keine Disziplin hat NICHT weiter zu klicken sobald einem Legion Infos begegnen, dann ist das euer Problem. Aber alles was man liest, bzw fast alles ist das abgeben der Verantwortung auf andere, weil man selber nicht im Stande ist Artikel oder Videos einfach nicht aufzurufen. Und da rate ich eher zu einer Therapie bzw einem Kurs für Selbstdisziplin.

      "Es passiert und man kann sich diesem nicht entziehen" Nein? kann man nicht? Ja ok, durch manche Artikelüberschriften erhält man schon teils wichtige ABER grobe Infos. Wenn Sie dann weiterlesen bzw den Link anklicken..selber schuld.

      Ich kann bestimmte Argumente nachvollziehen die sich um das Risiko für namhafte Unternehmen drehen, da stimme ich ja zu, aber der Grundtenor dieses und aller anderen derartigen Artikel ist wie bereits von mir beschrieben: Ich kann mich selber nicht kontrollieren und schiebe die Schuld auf andere.

      Nichts gegen den Autor persönlich, nur denke ich sollten Sie (sofern Sie ernst genommen werden wollen) ihre Artikel vorher nochmal lesen und überdenken, damit so etwas nicht dabei rauskommt. Es wird versucht die eigenen Fehler, die eigene selbst produzierte Unzufriedenheit zu verstecken.

      Es gilt für ALLE: KEINER MUSS BEI BETA-TESTS MITMACHEN; KEINER MUSS SICH DIE INFOS VORM RELEASE ANSCHAUN...wie Ihnen die Vergangenheit gezeigt haben müsste, tun diese frühen Tests dem Erfolg dieser großen Unternehmen kaum einen Abbruch, die Verkaufszahlen stimmen, also bitte nicht, wie erwähnt, sich hinter den vermeintlichen Sorgen um die Community oder das Unternehmen verstecken.

      Bevor jetzt wieder nen Kid ausrastet, ich habe schon früh deutlich geschrieben/gekennzeichnet, dass es meine eigene Meinung zum Artikel ist und will niemanden diese aufzwingen.

      Gute Nacht
      Mahoni-chan
      am 26. November 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich kann diese Meinung durchaus nachvollziehen
      Jedoch widerspreche ich Deiner Kern-Aussage, dass man sich den Informationen enthalten kann. In der Industrie ist es mittlerweile so - und das nicht mal nur bezogen auf Online-Gaming - dass Inhalte so früh wie möglich angepriesen werden. Da spielen Aktienkurse und Marketing einfach zusammen. Und die einzige Möglichkeit sich den Informationen zu entziehen ist es absolut keine Scene-Seiten mehr zu besuchen. Und selbst damit ist einem nicht geholfen. Schließlich hat man einen Freunden- und Kollegenkreis, welcher diese Informationen durchaus liest und jedes mal wenn das Thema aufkommt muss man den Leuten ins Wort greifen und Ihnen den Mund verbieten - das ist nicht wirklich praktikabel.

      Meine Haltung dabei ist durchaus extrem. Ich hätte am liebsten gar keine Informationen (abseits sowas wie einem Trailer und allgemeine Textinhalte / Previews kurz vor dem Spiel) und möchte dann alles im Spiel erleben. Aber das ist heutzutage einfach bei den allermeisten Spielen nicht mehr möglich. Und ich beziehe mich dabei nicht NUR auf WoW.


      Es geht dabei auch nicht nur um Beta-Tests, sondern dem Early-Access Trend allgemein. Early Access ist oftmals mittlerweile Release. Genau so wie die GMail-Beta damals. Jeder hatte es, aber es galt noch Jahre später als Beta.

      Im Verlaufe von Early-Access Phasen bilden sich bereits große Communities. Diese EAPs dauern dabei mitunter gerne 10-20 Monate (oder länger) an. Als Beispiel kann ich hier Ark: Survival Evolved nennen. Ein Spiel, welches sich Early-Access nennt, aber nun seit guten 6 Monaten in diesem Status sich befindet und von einer offiziellen Beta bzw. Release Candidate Version noch weit entfernt liegt. Der Hype ist dabei so groß gewesen, dass man es als Release angepriesen hat, wenngleich EA-Release. So wurde es gespielt, mit unfertigen Inhalten und der Spaß-Faktor hat schlichtweg nicht lange angehalten.

      Nichts desto trotz nehme ich mich der Kritik an, dass ich durchaus hätte etwas sachlicher schreiben können Danke des Kommentares!
      Thorak1988
      am 26. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Lol, hätte ich den Post eher gelesen, hätte ich mir etwas Schreibarbeit sparen können XD
      Dicker Daumen hoch dafür.

      Für selbstbestimmte Spieler!
      hockomat
      am 26. November 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Amen! Sehe ich ganz genauso
      Seangral
      am 25. November 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Grundsätzlich bin ich Deiner Meinung.
      Alphas und Betas sollten unter NDA stehen, die erst so 2 Monate vor Release gelockert werden und Streams frühestens einen Monat vor Veröffentlichung. Am liebsten wär mir noch, es gäbe keine Raidtest im Vorfeld. So das jeder Raider ohne Vorwissen und fertige Guides die Bosse selbst erforschen muss, Aber ok, ist Utopie.
      Alles was ich vorher wissen möchte sind Dinge wie Transmogg 2.0, wie Berufe funktionieren,...also Gamemechaniken, die mir keine Lore vermitteln.
      Vielleicht noch, wo man die Teile für seine Artefaktwaffe findet. Aber nur wo, nicht wie, ohne Story Spoiler.

      War immer schön, wenn eine NDA fiel und man mit vorbereiteten Artikeln überrascht wurde.
      Derulu
      am 26. November 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Seid dem frühen Fall der NDA (eigentlich ja schon gar nicht mehr vorhanden) "


      War bei WoW aber noch nie wirklich vorhanden, außer bei den F&F-Alphas - muss man da auch dazu sagen.
      Hauptunterschiede zu heute waren bei den Betas zu Classic-WoW und BC, dass es weder Youtube (bei BC dann schon, es wurde 2005 gegründet, steckte aber noch sehr in den Kinderschuhen) noch Twitch gab, nur wenige Breitbandgeschwindigkeiten und Datenvolumina hatten, um auch noch einen zweiten Spieleclient mit 15-20 GB zu laden und zu pflegen, geschweige denn um Videos hochzuladen oder zu streamen und es dazu generell noch weniger Datamining (mmo-champion gibt es seit 2007, wowhead seit Juni 2006) und Themenseiten zu WoW gab als heute.
      Rolfman
      am 26. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hallo,
      Sehe ich genauso. Seid dem frühen Fall der NDA (eigentlich ja schon gar nicht mehr vorhanden) gibt es immer weniger Leute in den Alpha / Beta Versionen , die wirklich auf Bugsuche / -meldung aus sind. Mehr denn je (zeigt ja die Legion Alpha / Beta) werden diese Ereignisse genutzt um so viele Infos wie möglich rauszusaugen (Datamining und co.) oder im fortgeschrittenen Zeitraum (wenn dann die ersten Raidflügel / Bosse frei sind) sich auf den kommenden Progress vorzubereiten. Schade eigentlich, aber wie Du schon sagts, Deine Vorstellungen wären ideal , aber leider Utopie.

      Mahoni-chan
      am 26. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich sehe die Zeitspannen da wesentlich kritischer als Du. So finde ich Beta-Wochenenden zum Beispiel eine super Angelegenheit. Man hat hier nur einen geringen Spielraum an Zeit zur Verfügung welcher effektiv genutzt werden muss. Paart man das mit einer gut gedrosselten Menge an Testern, dann ist auch das Spielgefühl für alle durchaus in Ordnung.

      Karasas
      am 25. November 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Danke Danke Danke ... ich sehe es genauso, es gibt absulut nichts mehr zu entdecken... allles schon bekannt. leider
      Snoggo
      am 25. November 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Auch wenn ich eine andere Meinung habe, wollte ich nur sagen: Klasse geschrieben.
      Mahoni-chan
      am 26. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielen Dank, ich bin da etwas selbstkritischer ^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1178988
Special
WoW und Co: Early-Access und Alpha zerstören die Spiele-Industrie - Lesermeinung von vct
Die Alpha von WoW: Legion hat gerade begonnen. Die Massen sind begeistert. Vorfreude macht sich in der Community breit. Doch ich sitze hier und schüttel meinen Kopf. Jegliche Vorfreude, welche ich nach der BlizzCon hatte, ist verflogen. Ernüchterung macht sich breit. "Wieso nur Blizzard? Wieso lernt ihr nicht aus euren anfänglichen Erfolgen?"
http://www.buffed.de/Special-Thema-215651/Specials/WoW-und-Co-Early-Access-und-Alpha-zerstoeren-die-Spiele-Industrie-Lesermeinung-von-vct-1178988/
26.11.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/11/DemonHunterClassOrderHall02_20151125112935_b2teaser_169.jpg
specials