• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Special: Magische Momente in Videospielen - darum lieben wir unser Hobby

    Jeder Gamer kennt sie, diese Momente in Videospielen, die man nie wieder vergisst. Sie versprühen Magie, schüren Emotionen und bleiben für immer in unserem Gedächtnis haften. Sie machen aus einem guten Spiel ein Meisterwerk. Und genau solche Momente wollen wir in unserem Special mit euch teilen.

    Wir lieben unser Hobby, soviel steht fest. Videospiele wecken eben das Kind in uns oder treiben uns zu Höchstleistungen. Sie unterhalten uns und lassen uns aktiv am Geschehen teilhaben. Die Faszination dahinter ist vielfältig, lässt sich aber mit etwas Magie auf den Punkt bringen. Mit magischen Momenten, die uns emotional berühren und dadurch für immer im Gedächtnis hängen bleiben, und die aus einem sehr guten Spiel ein Meisterwerk machen.

    Da jeder Gamer solche Momente schon einmal erlebt hat (zumindest hoffe ich das), habe ich einfach mal meine Kollegen nach ihren persönlich schönsten Momenten in ihrer Videospiele-Vergangenheit gefragt. Und so abwechslungsreich unser Hobby ist, so unterschiedlich fielen auch ihre Antworten aus. Doch bevor ich euch die magischen Momente der "buffies" präsentiere, möchte ich von euch wissen: Welche magischen Momente habt ihr in Videospielen erlebt? Welche Titel konnten euch berühren, schockieren, zum Lachen bringen oder einfach nur aus den Socken hauen? Teilt eure Erlebnisse mit uns in den Kommentaren!

    ACHTUNG - SPOILER-WARNUNG! -- Magische Momente werden nicht selten durch die Handlung erzeugt. Spoiler lassen sich in diesem Artikel daher nicht vermeiden. ihr wurdet offiziell gewarnt -- ACHTUNG - SPOILER-WARNUNG!

    Magischer Moment von Lanni: Final Fantasy X

          

    Meinen Gänsehaut-Moment schlechthin erlebte ich in Final Fantasy X, damals spielbar auf der Playstation 2. Das große Ungeheuer Sin hatte gerade ein Dorf dem Erdboden gleich gemacht und Yuna kam nun die Aufgabe zu, die unruhigen Seelen der Verstorbenen ins Jenseits zu tanzen. Sonnenuntergang, allgemeine Trauer, bunte Särge im Wasser und dann – tap, tap – ihre ersten Schritte auf der rosaschimmernden Wasseroberfläche, dazu diese wunderschön-schaurige Musik.

    Ich muss gestehen, ich hatte Pipi in den Augen. Als sie dann anfing richtig zu tanzen, flossen meine Tränen wie bei einem Teenie-Girl bei "Titanic". Keine der nunmehr toten Figuren hatte mir etwas bedeutet, aber die Gesamtstimmung der Szene überwältigte mich einfach. Selbst ganz aus dem Zusammenhang gerissen ist das Video immer noch schön anzuschauen:

    Magischer Moment von Dirk: The Last of Us

          

    Wann immer mir jemand erklären will, dass Videospiele generell "nichts taugen", lasse ich ihn den Anfang von The Last of Us zocken. Ich erinnere mich noch gut an meinen ersten Spieldurchlauf: Bereits die ersten Minuten bauen enorme Spannung auf und das nur durch das Erkunden eines verlassenen Elternhauses in Texas. Dabei wird ganz nebenbei die Beziehung zwischen Held Joel und Tochter Sarah beschrieben und das so menschlich nachvollziehbar, dass ich von der ersten Sekunde an mit den Figuren mit gefiebert habe.
    The Last of Us konfrontiert den Spieler mit krassen Momenten, die man so schnell nicht wieder vergisst. The Last of Us konfrontiert den Spieler mit krassen Momenten, die man so schnell nicht wieder vergisst. Quelle: All Games Beta Die anschließende klasse inszenierte Fluchtsequenz steuert auf einen dramatischen Höhepunkt zu: Die kleine Familie trifft an einem Abhang auf einen Soldaten. Joe, der seine Tochter in seinen Armen hält, fleht um Hilfe, doch die Befehle lauten anders: Keine (möglicherweise) Infizierten am Leben lassen! Die Sekunden, in denen Joel versteht, dass der Soldat gleich schießen wird, die Verzweiflung in seinen Augen, die Angst um sein Kind, dazu die perfekte Soundkulisse ... das ist ganz großes Kino! Und das Beste: Solche magischen Momente gibt es in diesem Meilenstein zuhauf.

    Magischer Moment von Veronika: Kings Quest 7

          

    Über 20 Jahre Zockertum, da sammeln sich ziemlich viele Momente an, an die ich mit einem seligen Grinsen zurückdenke. Dazu gehört zum Beispiel der Abend, an dem ich mit dem Lich King das erste Mal einen WoW-Endboss auf die Bretter geschickt habe.

    Meine absoluten Highlights stammen aber aus einem komplett anderen Genre: den Adventures. Wenn ich daran denke, wie ich mich unter teilweisem Verlust meiner geistigen Gesundheit tage- und wochenlang ohne Lösungshefte (Nix da mit Google in den 90ern!) durch sämtliche Teile von Indiana Jones und Monkey Island gerätselt habe…
    Selbst Adventures wie Kings Quest 7 sind für den einen oder anderen magischen Moment gut. Selbst Adventures wie Kings Quest 7 sind für den einen oder anderen magischen Moment gut. Quelle: Sierra Umso mehr belohnte dann der Moment, wenn man alle Rätsel gelöst und das Spiel tatsächlich durchgespielt hatte – einfach genial und absolut magisch. Die liebevollsten Erinnerungen hab' ich dabei übrigens an Kings Quest 7, dem allerersten Adventure, das ich gespielt habe - hach, schön war's.

    Magischer Moment von Nico: Spec Ops: The Line

          

    Spec Ops beginnt wie der handelsübliche Third-Person-Military-Shooter, entwickelt sich jedoch schnell zu dem, was es sein will: ein schonungsloser Beweis, dass an Krieg nichts, aber rein gar nichts heroisches ist. Im Laufe der Mission eines dreiköpfigen Delta-Kommando-Teams, das nach Dubai geschickt wird, um nach einem desertierten US-Bataillon zu suchen, kommt es natürlich zu diversen Schießereien - schon die Tatsache, auf die eigenen Landsleute ballern zu müssen, hinterlässt ein mulmiges Gefühl; als ich dann erstmals Zeuge vom Einsatzes des berühmtberüchtigten weißen Phosphors werden, der Mann und Maus in einem gesamten Straßenzug abfackelt und die Häuserschluchten in schmerzerfülltes Geschrei taucht, stockt mir das erste Mal der Atem.

    Ab da dauert es nicht lange, bis mein Trupp an einem von feindlichen Truppen gesäumten Marktplatz ankommt. Sich durchschießen? Keine Chance! Wie gut, dass auf einem Balkon ein Mörser mit eben jenen Phosphorgranten steht; dazu ein Laptop, über den ich per Kamera Einschlagsorte markiere und von meinem Versteck aus in Brand setze. Ich sehen auf dem Monitor des Computers dabei nur weiße Silhouetten, die in noch helleres Weiß getaucht werden, bevor sie irr umherwuseln und irgendwann zum Stehen kommen. Die Schmerzensschreie im Hintergrund nehme ich nur bedingt wahr, das Ergebnis meiner Tat darf ich erst nach "getaner Arbeit" begutachten!
    Spec Ops - The Line zeigt den Wahnsinn des Krieges besser als die meisten anderen Militär-Shooter. Spec Ops - The Line zeigt den Wahnsinn des Krieges besser als die meisten anderen Militär-Shooter. Quelle: buffed
    Ich klettere hinab, laufe über den Platz - vorbei an jungen Soldaten, die mit abgetrennten Gliedmaßen umherkriechen. Die vor sich hinglühen. Schreien. Winseln! Bis ich an das Tor komme, zu dem wir vorrücken wollten - um festzustellen, dass ich einen Container voll unschuldiger Zivilisten abgefackelt habe. Das Bild der im wahrsten Sinne des Wortes an ihr Baby geschmolzenen Mutter lässt mich bis heute nicht los. Und das Allerschlimmste? An so vielen Stellen im Spiel habe ich Wahlmöglichkeiten - nicht so an dieser. Ich kann mich auch beim zweiten Durchlauf nicht durch die Reihen des Gegners schießen, es gibt keinerlei Möglichkeit, die Personen zu retten, die - wie sich später herausstellt - eigentlich bereits in Sicherheit waren ...

    Magischer Moment von Susanne: Mass Effect 2

          

    Am magischsten fand ich vielleicht die Suicide-Mission in Mass Effect 2, denn natürlich wollte ich verhindern, dass irgendeiner dabei den Löffel abgibt. Also habe ich vorher alles erledigt, was sich erledigen ließ, damit meine Kumpels auf der Normandy perfekt vorbereitet sind. Das Schiff war aufgewertet, die Crew hatte coole Skills. Als es dann aber losging, hatte ich enormes Muffensausen. Ich kann mich halt nur schlecht von liebgewonnenen Charakteren trennen. Bei jeder Entscheidung musste ich mehrere Minuten lang abwägen, ob ich die richtige Wahl getroffen habe. Nehme ich Samara für den Schild mit? Ich kann die doch eigentlich am wenigsten leiden... Lasse ich nun Garrus ein Team anführen? Was ist, wenn ich ihn danach niemals wiedersehe? Das wäre der Weltuntergang für mich!
    Wenn einem Gefährten wie Garrus aus Mass Effect 2 ans Herz wachsen, bringt das schwere Entscheidungen mit sich. Wenn einem Gefährten wie Garrus aus Mass Effect 2 ans Herz wachsen, bringt das schwere Entscheidungen mit sich. Quelle: Electronic Arts Am Ende saß ich dort mit schwitzigen Händen und manövrierte Shepard und seine Kameraden im Schneckentempo durch die Mission, bis am Ende tatsächlich alle überlebt hatten. Neu laden wäre für mich nämlich keine Option gewesen, entweder ganz oder gar nicht. PS: Ich möchte drauf hinweisen, dass ich nach dem Abschluss von Mass Effect 3 zwei Tage lange extrem nah am Wasser gebaut war, weil ich mit dem ursprünglichen Ende nicht wusste, ob Garrus überlebt hat. Ich weirdo.

    Magischer Moment von Karsten: Star Wars - Knights of the Old Republic

          

    Wenn ihr ein Spiel sucht, das euch stundenlang auf die völlig falsche Fährte führt, nur um irgendwann einen Story-Twist loszulassen, der euch mit offener Kinnlade und einem großen "WTF" über dem Kopf zurücklässt, dann kann ich euch Star Wars - Knights of the Old Republic ans Herz legen.

    Für Karsten ist Star Wars: Knights of the Old Republic ein absoluter Meilenstein der Videospiele-Geschichte - auch wegen dem Revan-Twist! Für Karsten ist Star Wars: Knights of the Old Republic ein absoluter Meilenstein der Videospiele-Geschichte - auch wegen dem Revan-Twist! Quelle: Lucas Arts Worum geht's? Die beiden Jedi Revan und Malak mischen sich, entgegen der Entscheidung des Rates, in den Mandalorianischen Krieg ein und verschwinden am Ende spurlos. Als sie einige Monate später wieder auf der Bildfläche erscheinen, haben sie eine noch größere Armee im Gepäck - mit der wollen sie auf Seiten der Sith die Republik stürzen. Dem Jedi Bastila Shan gelingt es zwar, den Kreuzer von Revan zu entern, doch zerstört Malak kurzerhand das Schiff und tötet damit nicht nur seinen Meister, sondern auch die gesamten Besatzung.

    Ich kämpfe also mit meinem frisch erstellten Helden, der natürlich an Amnesie leidet, gegen Darth Malak und seine Sith-Flotte. Dabei decke ich nicht nur immer mehr Fragmente meiner Vergangenheit auf, ich wandel auch stets auf dem schmalen Grat zwischen der hellen und der dunklen Seite der Macht. Und dann kommt eine Szene, die alles verändert: In einer Vision beobachte ich, wie Sith-Lord-Revan seine Maske abnimmt und darunter kommt das Gesicht ... meines Alter Egos zum Vorschein.

    Beim Schreiben dieser Zeilen bekomme ich Gänsehaut. Und ich erinnere mich dabei nur zu gut daran, wie ich damals eine halbe Ewigkeit vor dem PC saß und einfach vor mich hin grinsen musste - damit hatte ich nicht gerechnet! Für mich ist dieser Moment der Höhepunkt einer der besten Geschichten der Spiele-Historie, einfach magisch.

    Magischer Moment von Tanja: Warcraft 3

          

    Die Rückkehr des Prinzen von Lordaeron hat sich für immer in mein Gedächtnis eingebrannt. Ich dachte nicht mal im Traum daran, dass Arthas' Kampagte SO tragisch endet! "Was machst du denn, mein Sohn?!"- "Dich beerben, Vater!" Diese Worte tauchen sofort in meinem Kopf auf, wenn ich irgendwo Kirchenglocken läuten höre. Krass.

    Mehr Meilensteine der Videospiele-Geschichte gibt es hier: Resident Evil: Das Zeug, aus dem Alpträume sind - diesen Schulterblick hat noch heute jeder Resi-Fan im Gedächtnis! 20

    Kolumne: Resident Evil - ein Meilenstein der Gaming-Geschichte

      Es gibt Kultspiele, die ganze Genres geprägt und damit auch in unserem Gedächtnis einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben - genau wie Resident Evil.
    5

    Metal Gear Solid - Ein Meilenstein der Gaming-Geschichte

      Wir reisen zurück und erinnern uns an ein weiteres Meisterwerk der Videospielgeschichte - kein geringeres als Hideo Kojimas Metal Gear Solid.
    Gothic 2 ist für viele Fans der beste Teil der Rollenspielreihe. PC 13

    Rollenspielgruft Gothic 2: Meilenstein der Rollenspielgeschichte

      Vor fast zwölf Jahren entwickelten ein paar Bochumer Jungs mit Gothic 2 einen Meilenstein der Rollenspiel-Geschichte. Für uns Grund genug, um zurückzublicken und den Titel aus Deutschland in der Rollenspielgruft zu würdigen.
    • creep
      14.11.2015 00:30 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Agor Togas
      am 14. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hmmm das mit Revan war ne Überraschung?? Ernsthaft??
      Es gab da ein paar interessante Texte und danach war ich mir verdammt sicher das 'ich' Revan bin ...

      Und was magische Momente angeht, da gibt es in the Last of us ja deutlich mehr als nur den Anfang.

      Spontan fällt mir noch ein magischer Moment ein:
      Die Gesangsszene in Dragonage Inquisition - sonst mochte ich das Spiel ja nicht so.

      ZAM
      am 14. November 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ja, ernsthaft.
      SGlanzer
      am 14. November 2015
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Final Fantasy 10! Beste Spiel ever :O
      Bayul
      am 14. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gehört das zweite Bild im Artikel wirklich zu Kings Quest 7?
      Shinta
      am 14. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich find schade das es einige der storylastigen Spiele nur für Konsolen gibt. Gerade The Last of Us, Heavy Rain oder Beyond: Two Souls hätte ich mir der Story halber gerne mal angeschaut. Aber für eine Konsole habe ich sonst keinen Verwendungszweck, zumal mir Maus+Tastatur mehr liegt.
      sapharon
      am 14. November 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      sehr schön!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1177768
Special
Special: Magische Momente in Videospielen - darum lieben wir unser Hobby
Jeder Gamer kennt sie, diese Momente in Videospielen, die man nie wieder vergisst. Sie versprühen Magie, schüren Emotionen und bleiben für immer in unserem Gedächtnis haften. Sie machen aus einem guten Spiel ein Meisterwerk. Und genau solche Momente wollen wir in unserem Special mit euch teilen.
http://www.buffed.de/Special-Thema-215651/Specials/Special-Magische-Momente-in-Videospielen-darum-lieben-wir-unser-Hobby-1177768/
14.11.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/07/the_last_of_us_remastered_0027-pc-games_b2teaser_169.jpg
special,mass effect 2,spec ops the line,star wars,world of warcraft,final fantasy,the last of us
specials