• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Silarwen
      12.10.2011 16:38 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      kaldorei
      am 14. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielleicht liegts einfach an der japaniischen Mentalität... Man behält lieber erstmal sein Gesicht und setzt nicht auf irgendwelche Bekenntnisse. Später kann man im Stillen dann immer noch Seppuku begehen, wenn rauskommt wieviel Schaden diesmal entstanden ist.

      Anscheinend war die Zeit seit der letzten Attacke nur eine kleine Verschnaufpause. Ich frage mich wirklich langsam, was an Sony so Besonderes ist.

      Ach, und wann sollte nochmal Facebook "abgeschaltet" werden? Da gabs ja mal irgendwann eine Ankündigung. Ich glaub die Hacker sind aus dem Sommerurlaub zurück...
      HMC-Pretender
      am 13. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer nun immer noch einen Account bei Sony hat, der ist irgendwo selber schuld...
      Lameria
      am 13. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auch wenn es vielleicht altmodisch erscheint, gibt es für mich immer noch zwei Arten von Hackern. Von der ersten kenne ich einige und die sind echt in Ordnung. Die zweite gehört meiner Meinung nach ins Gefängnis, denn was sie machen ist die Online-Variante von Einbruch mit Diebstahl und Sachbeschädigung. Es gibt einfach keinen Vernünftigen Grund die Seite von Sony zu hacken, denn den Schaden tragen in erster Linie die User.
      Diola
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Immer wieder verwunderlich wieso SOE so ausschert und solche Dinge bekannt werden. Üblicherweise wird dem User unterstellt er hätte nicht aufgepasst und soll doch bitte aktuelle Virenscanns und ähnliches ausführen(z.B. Blizzard) wenn wieder der Account gehackt wurde. Nur findet der User dabei nie etwas da selbst der Durchschnitts-User bei dem Thema bestens versorgt ist.
      Re-L
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja gelegenheitsspieler denk ich betrifft das net wirklich. man muss ja keinen account anlegen man kann auch ps3 auch so normal spielen in singleplayer und online zocken die meisten eher aufn pc aber trotzdem nervige sache was die hacker an sony antun
      John Sinclair
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich Spiele zwar keine PS3 aber ich muss trozdem sagen das die sony mal in ruhe lassen sollen mir tun immer alle PS3 Spieler Leid =(
      marantis
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      für mich ist sony schon seit dem vorigen großen hack gestorben. habe meine psp und ps3 inkl. aller games verscherbelt. sony kommt mir nicht mehr in die hütte.

      ua aber auch, weil sony linux von der ps3 verbannt hat, denn damit gingen die hacks ja erst los!
      SrpskiMacak
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      wie das xbox live noch nie gehackt wurde, ned sonys schuld wen dumme idioten tausende von spieler das gamen verderben
      Re-L
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      diese hacker... nur weil sie´s können muss sowas nicht sein :/ in filmen ist das vllt. cool xD aber in rl chaotisch und nicht gut
      Saji
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Bevor jetzt wieder welche schreien, "Wääh, Sony, die kriegen das eh nie hin, Mistverein, denen sind die Kunden völlig egal", möchte ich mal etwas dazu sagen. Wenn eine Hackergruppe in ein Netzwerk will, dann ist es meiner Ansicht nach völlig egal wie hoch die Sicherheitsvorkehrungen sind. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Und da Software, ja auch die Sicherheitssoftware, von Menschen programmiert wird, sind Fehler und Schlupflöcher nur allzu möglich. Das allein begünstigt aber noch keinen erfolgreichen Hack. Viel mehr müssen die Gruppen auch eine sehr hohe kriminelle Energie aufbringen, um so etwas zu bewerkstelligen.

      Hier handelt es sich eh wie immer um ein Katz und Maus spiel. Die Hacker sind immer einen Schritt voraus; bis Sony die einen Sicherheitslücken geschlossen hat, haben die Hacker schon wieder die nächsten ausgespäht. Eigentlich tut mir Sony wirklich leid, weil sie mit diesem Zeug nicht zur Ruhe kommen und ihnen scheinbar niemand helfen kann. Und ich verachte die Menschen, die dahinter sitzen und nur aus Spaß und Profitgier sich in solche Netze hacken um möglicherweise großen Schaden anzurichten.

      Es mag blauäugig sein, ich weiß, aber ich halte weiterhin an Sony und dem PSN fest. Ich finde es klasse, was sie mit der PS3 möglich gemacht haben und möchte es nicht mehr missen. Es ist mein sehnlichster Wunsch, dass Sony und Ermittlungsbehörden diese Verbrecher schnappen, auch wenn das wohl nicht passieren wird. Denn wir wissen ja, die Hacker sind uns immer einen Schritt voraus.
      Raicleve
      am 13. Oktober 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Flecky

      Im Nachhinein alles ein bisschen drehen, damit es doch nicht so drastisch klingt, weil man merkt, dass man in ein Wespennest gestochen hat, ist leider nur derzeitiges Politikerniveau. Und das dieses nicht allzu hoch angesiedelt ist, müsstest du als "Intelligenzbestie" doch eigentlich wissen bzw. verstehen.

      Ich bin der Meinung, dass du wirklich KEINE Ahnung von Recht und Unrecht hast, wenn man es auf diesen Fall hier herunterbricht. Also verschone uns doch bitte mit deinen einfältigen Kommentaren.
      Gnaba_Hustefix
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      @Flecky

      Stimmt, der Juwelierladen, die Tankstelle, der Tante-Emma-Laden und alle anderen Geschäfte, die ausgeraubt werden, sind auch selber schuld. Am Besten sollte man Raub und Diebstahl legalisieren, denn immerhin ist es nicht nicht Sache des Staates, wenn manche Menschen zu doof sind, ihr Eigentum zu schützen. *facepalm*
      Re-L
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      noch intellektueller wäre es ,nichts zu schreiben und in der zeit was viel wichtigeres tun xD
      Flecky
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Raicleve
      Ich habe keine Ahnung wo du das her hast, was du da von dir gibst, aber anscheinend fehlt der intellektuelle Zugang deinerseits meinen Kommentar zu verstehen.
      Was ich "verschlüsselt" damit sage ist, wenn Softwareprogrammierer aus sicherheitstechnischer Sicht mangelhaft programmieren, kann ja wohl kaum der böse Hacker schuld haben, wenn es einem so leicht gemacht wird. Den Schaden hat der User. Man sollte seine Software schon auf Herz und Nieren prüfen ob diese möglichen Hackerangriffen standhält. Schließlich wird die Software erst entwickelt und dann online gestellt. Also kann der Hacker wie im Ursprungsbeitrag behauptet nicht wirklich einen Schritt voraus sein. Aber Sony hätte es sein können wenn sie vernünftig gearbeitet hätten. Wir reden hier von Onlineanwendungen und wie naiv muss man sein zu glauben, dass ausgerechnet da keine Gefahr durch Hackerangriffe besteht und so fahrlässig handelt.
      Gias
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sony provoziert es auch. Linux sperren. Per Agb klagen verbieten. Von vergangenen Mist abseits von Playstation gabs ja auch noch genügend. Erriner da nur an Rootkit Geschichte. Viele haben auch die fragwürdigen Entscheidungen von SOE nicht vergeßen.

      Insgesamt kein Mitleid mit Sony. Kunden sind natührlich im Kreuzfeuer
      Aldaria
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, ich denke dass Sony, EA, Blizzard, Microsoft und co sich keine grosse gedanken um die Sichherheit der Endbenützer machen. Warum ich das denke? Weil sie alles zusammen legen und nur noch durch ein einfaches Passwort schützen. Wer das Passwort von WoW kennt, hat zugang zu allen Daten und anderen Spielen auf dem Account. Oder bei EA, macht man sich nicht für jedes Spiel ein eignes Account, wird man das gleiche Passwort für ein Battlefield 2, 3 oder swtor benützen müssen. Besser noch bei Microsoft, so wie ich das aus der Preview verstanden habe, kann man über die Live ID homepage auf alle Geräte zugreifen, egal wo sie sich befinden, ob Notebook, Windows Phone, Skydrive oder den PC hinter der Firewall. Da lohnt sich das Hacken.
      MrBlaki
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Saji hat sowas von recht...kein System ist sicher.
      Blizzard würden die gleichen Leute auch knacken (Ich nehme extra Blizzard, da es viele Leute gibt die sagen "bei Blizzard würde sowas nicht passieren"). Man kann es nicht besser ausdrücken, wo ein Wille ist ist auch ein weg.
      BlizzLord
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sie haben Sony aber nicht einfach so oder aus Profitgier gehackt das hatte shcon seine Gründe.

      Unterstützen tu ich den Datenklau aber auch nicht.
      (Betonung auf Datenklau. )
      Raicleve
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @punkten1304


      xD , ne vage Vermutung, aber nicht ganz unbegründet ^^
      punkten1304
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Raic das kommt halt von Rauchen während der Schwangerschaft etc^^..*sry konnts mir nit verkneifen*
      Raicleve
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      @Flecky
      Wie bist du denn drauf? Du weißt schon das "hacken" illegal ist oder?

      Mal ne Frage: Nur weil jemand vor dir steht und sagt "stich mich ab" , würdest du ihn dann abstechen nur weil du es kannst? Und würdest du dich dann darauf berufen, dass es okay ist weil er ja selber dran Schuld war und seine Deckung hat fallen lassen? Würdest du das wirklich in Ordnung finden? Du bist echt arm mein Guter!
      Madjura
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Zeig mir eine perfekte Sicherheitssoftware.
      Wenn es eine gäbe, gäbe es keine Hacker mehr.
      Flecky
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach so, jetzt haben nicht die Programmierer solcher lückenhafter Software schuld, sondern der der förmlich eingeladen wird es zu hacken weil es so easy ist. Na dann würde ich sagen, wieder ein bisher ungelöstes Rätzel gelöst, gleich nach dem, wo denn die Socken in der Waschmaschine hinverschwinden.
      Raicleve
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Wirklich schön gesagt...

      Ich weiß nicht wie man einen solchen Beitrag "downvoten" kann.
      Kann nur jemand gewesen sein, der selber ein kompletter Ignorant ist.
      Enforce
      am 12. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ach ja ist sony immer noch net dicht ....
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
849292
Sony
Sony: Erneuter Hacker-Angriff? Unauthorisierte Zugriffe auf die Server - 93.000 Accounts gesperrt
Wie Sony jetzt bekannt gab, wurden in den vergangenen Tagen tausende unauthorisierte Zugriffe mit entwendeten Nutzer-Daten auf die Server von Sony Online Entertainment und das Playstation Network festgestellt. Ob die Daten durch einen erneuten Hacker-Angriff in Umlauf kamen oder durch die am Anfang des Jahres stattgefundenen Hacker-Angriffe auf den Konzern, ist bisher nicht bekannt.
http://www.buffed.de/Sony-Firma-15716/News/Sony-Erneuter-Hacker-Angriff-Unauthorisierte-Zugriffe-auf-die-Server-93000-Accounts-gesperrt-849292/
12.10.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/05/SOE_Sony_online_Entertainment_Hacker.jpg
sony,hacker,internet
news