• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Smite: Das 3D-MOBA im Test

    DOTA in 3D: Smite erweitert das klassische Gameplay der Multiplayer Online Battle Arena (MOBA) um eine Dimension. Das actionlastige Resultat belohnt Spieler-Skills stärker als die Konkurrenz.

    MOBA-Fans haben erstklassige Titel wie League of Legends, Heroes of Newerth und Dota 2, um ihren Echtzeitstrategie-Hunger zu stillen. Jetzt kommt das gebührenfreie Smite mit einem scheinbar identischen Spielprinzip daher: Zwei Mannschaften zu je fünf Spielern versuchen, tief ins gegnerische Lager einzudringen und dort den Boss umzuwatschen. Erschwert wird das Unterfangen durch Verteidigungstürme und computergesteuerte Einheiten, die feindliche Helden unter Beschuss nehmen. In jeder Sitzung sammeln Spieler Gold sowie Erfahrungspunkte und steigen so vom schwächlichen Level-1-Aushilfsrambo zum voll ausgestatteten Kriegsgott der Maximalstufe 20 auf. Das Gemetzel beobachtet Ihr hier nicht gemütlich aus der Vogelperspektive – stattdessen schaut Ihr Eurem Avatar über die Schulter und nehmt dadurch aktiv am Kampfgeschehen teil. Ist das schon genug für ein unterhaltsames, frisches Spielerlebnis? Absolut!

    Vorsicht, Tunnelblick!

    Über die WASD-Steuerung bewegt Ihr eine von derzeit 25 Gottheiten wie Ares, Kali, Loki oder Anubis über das Schlachtfeld und schwingt mit der linken Maustaste Euer Schwert, schleudert einen Feuerball oder schießt einen Pfeil ab, je nach gespieltem Charakter. Damit Ihr nicht nur Löcher in die Luft hackt, muss sich Euer Gegner in Reichweite befinden. Eine Portion Zielwasser kann bei Fernangriffen nicht schaden. Über die Tasten 1 bis 4 feuert Ihr außerdem Spezialfähigkeiten ab, die ganz besonders reinhauen, aber auch Eure Mana-Reserven aufbrauchen und mit langen Abklingzeiten versehen sind. Gutes Timing ist hier alles.

    Gar nicht zauberhaft finden wir die völlig übertriebenen Effekte beim 5 on 5 in der Arena. Bis man kapiert, was von wo auf einen zukommt, ist es oft zu spät.Gar nicht zauberhaft finden wir die völlig übertriebenen Effekte beim 5 on 5 in der Arena. Bis man kapiert, was von wo auf einen zukommt, ist es oft zu spät.Quelle: BuffedDa Ihr ständig in Third-Person-Perspektive spielt, können Eure Gegner jederzeit überraschend von hinten angreifen, wenn Ihr Euch nicht regelmäßig umschaut. Das funktioniert selbstverständlich auch andersrum, sodass Smite Anschleichtaktiken erlaubt, die bei einem Spiel mit Vogelperspektive gar nicht möglich sind. Zugegeben: Wer nicht mit dem Dota-Spielprinzip vertraut ist, hat es hier als Neueinsteiger gleich doppelt schwer, will das rasante Kampfsystem doch ebenso gemeistert werden wie das Regelwerk. Und die Community geht mit ungeübten Spielern nicht gerade freundlich ins Gericht. Wenn Ihr als Neuling zur Niederlage Eures Teams beitragt, verunziert dies dauerhaft Eure Statistik und die Eurer Mitspieler - und diese lassen Euch ihren Unmut im Chat spüren.

    Champions der Arena

    Doch nicht verzagen! Die (derzeit leider nur englischsprachigen) Tutorial-Videos erklären den Spielablauf gut verständlich. Ein Übungsmodus erlaubt schnelle Solo-Spiele gegen einen KI-Gegner, bei dem Ihr die freie Wahl aus den gegenwärtig 25 spielbaren Gottheiten habt, einschließlich derer, die Ihr noch gar nicht freigeschaltet habt. So meistert Ihr die Basics und riskiert nicht, die sprichwörtliche Katze im Sack zu kaufen. Zu Spielbeginn sind nur fünf Charaktere verfügbar und den Rest aktiviert Ihr gegen Ingame-Kohle oder Echtgeld. Das Freischalten mit Spielwährung läuft eher schleppend, alternativ kauft Ihr die Götter auch sofort für unter drei Euro pro Stück im Shop.

    Triple Kill: Eine Art Ringsprecher vermeldet besonders coole Aktionen in der Arena, was von tosendem Applaus begleitet wird.Triple Kill: Eine Art Ringsprecher vermeldet besonders coole Aktionen in der Arena, was von tosendem Applaus begleitet wird.Quelle: BuffedMöchtet Ihr gegen menschliche Kontrahenten trainieren, gibt es einerseits den Duell-Modus gegen Spieler auf Eurer Freundesliste und andererseits die Arena. Letztere schickt zwei Teams zu je fünf Spielern in schnelle Death-Matches, bei denen so lange gekämpft wird, bis einer Seite die Respawn-Tickets ausgehen. Diese Gefechte dauern nicht länger als 15 Minuten und verzichten auf die langen Laufwege und Türme aus dem regulären Conquest-Modus. Hier geht es wirklich nur um den Kampf – ein Sprecher ruft Multi-Kills aus und die Menge bejubelt den Sieger. Das ist ein exzellentes Training für das Kampfsystem, das zudem saumäßig Spaß macht!

    Treuepunkte sammeln

    Über die Freundesliste kann man Stammgruppen bilden, ansonsten erstellt das Spiel für ein Match Zufallsgruppen. Ein Problem mit unbekannten Mitspielern aus den Weiten des Webs ist, dass hin und wieder mal ein Kollege flöten geht. Und wenn man im 5 on 5 plötzlich nur noch zu viert dasteht, weil jemand vorzeitig das Spiel quittiert, sinken zuerst die Siegchancen und dann auch der Spielspaß gewaltig. Darum belohnt Smite jeden Spieler, der eine Schlacht bis zum möglicherweise bitteren Ende durchsteht, mit dem sogenannten Goodwill.

    Das ist ein Wert, der immer dann ansteigt, wenn Ihr eine Sitzung ganz bis zum Ende mitgespielt habt. Ob man verliert oder gewinnt, ist für den Goodwill nebensächlich, nur einfach vor Spielende abhauen darf man nicht. Je höher der Goodwill, desto größer fällt die Belohnung für Eure Kämpfe aus. Wer möglichst fett absahnen und schnell viele Gottheiten freischalten will, muss darum zu seinen Gruppen stehen. Ist die eigene Mannschaft trotzdem einmal hoffnungslos unterlegen, gibt es die Option, nach Abstimmung mit den Mitspielern das Handtuch zu werfen und dem anderen Team den Sieg zu überlassen.

    Die offene Beta zum Spiel startet Anfang 2013. Wer es bis dahin nicht mehr aushält, darf schon jetzt an der geschlossenen Beta teilnehmen. Dazu reicht es, eines der Edelstein-Pakete auf der offiziellen Webseite zu kaufen. Das günstigste kostet rund sieben Euro und reicht aus, um direkt zwei neue Götter freizuschalten.

    Test-Kriterien 
    Präsentation: 8"Spektakuläre, ruckelfreie Kämpfe. Zaubereffekte sind teils übertrieben und verwirren oft"
    Spiel-Einstieg & Zeitaufwand: 6. "Arena dauert 15, Conquest 30 Minuten Übungsmodus und Tutorien für Neueinsteiger"
    Solo spielen: -Bis auf den Trainingsmodus kein Solospiel
    Im Team spielen: 7Zufallsgruppen sind unberechenbar. Wer Freunde hat, bildet Stammgruppen.
    Gegeneinander spielen: 10Zwei packende Spielmodi mit Ranglisten, Turnieren und Ingame-Live-Streams der Top-Spieler

    Smite (PC)

    Spielspaß
    9 /10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Fazit
    Auch wenn ich mit Strategie sonst nicht viel am Hut habe, ist Smite genau mein Ding! Ich kann mich an Gegner heranschleichen, die meine Türme angreifen, und sie von hinten aufs Korn nehmen. Falls man mich doch zu früh bemerkt, ist es nicht mal schlimm, wenn mein Opfer einen höheren Level oder eine bessere Ausrüstung hat, solange ich geschickter ausweiche und besser treffe. Und die Arena rockt einfach!
  • Smite
    Smite
    Developer
    HI-REZ STUDIOS
    Release
    08.09.2015
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von reteq
    Smite macht genügend anders, um erfrischend zu wirken - aber irgendwie hab ich es seit Awesomenauts nicht mehr…
    Von Paladox
    Ich habe eigentlich Dota und LoL eigentlich nie groß gemocht. War irgendwie nie so richtig mein Ding. Aber Smite ist…
    Von InFate
    Ist das nicht noch in der Beta? Seit wann testet man Betagames? Bestes Dota ist überigens immernoch Dota..da geht…

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    • Berserkerkitten
      06.12.2012 18:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      reteq
      am 07. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Smite macht genügend anders, um erfrischend zu wirken - aber irgendwie hab ich es seit Awesomenauts nicht mehr angefasst.
      Überhaupt macht mir Awesomenauts derzeit am meisten Spaß von allen MOBAs, der unvergleichliche Charme und die etwas entspanntere Comm tragen da sicherlich dazu bei.
      Paladox
      am 06. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe eigentlich Dota und LoL eigentlich nie groß gemocht. War irgendwie nie so richtig mein Ding. Aber Smite ist eine echt nette Sache. Mir gefällt es mehr auf das eigene Movement und zielen angewiesen zu sein als auf eine "Hitchance" oder ähnliches zu hoffen. Die Beta gefällt mir schonmal sehr gut und freue mich schon auf dem Release.
      InFate
      am 06. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist das nicht noch in der Beta? Seit wann testet man Betagames?

      Bestes Dota ist überigens immernoch Dota..da geht kein Klon drüber
      matthi200
      am 06. Dezember 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Smite = bestes MOBA
      In meinen Augen zumindest.
      DasGehirn
      am 06. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde LOL am besten.
      Aber Smite ist mal ne Abwechslung und macht auch Spaß
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1039042
Smite
Smite: Das 3D-MOBA im Test
DOTA in 3D: Smite erweitert das klassische Gameplay der Multiplayer Online Battle Arena (MOBA) um eine Dimension. Das actionlastige Resultat belohnt Spieler-Skills stärker als die Konkurrenz.
http://www.buffed.de/Smite-Spiel-33532/Tests/Smite-Test-1039042/
06.12.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/12/Smite_Test_01.jpg
tests